Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 4 mal geteilt 84 Kommentare

[Breaking] Apple darf seine iPhones online weiter verkaufen

 

IFA 2017: ich würde bestimmt auch einen guten Reporter abgeben.
Stimmst du zu?
50
50
782 Teilnehmer

Apple kam, sah, verlor - und siegte dennoch wieder. Das kalifornische Unternehmen unterlag heute am Vormittag beim Landgericht Mannheim gegen seinen Mitbewerber Motorola und musste einige seiner iPhone-Modelle aus dem Online-Verkauf nehmen. 

Die Wende kam aber schneller als gedacht. Denn SPON berichtet, dass Apple wohl in Kürze wieder alle Modelle in seinen Online-Verkauf bringen wird. "Alle iPad- und iPhone-Modelle werden in Kürze wieder über den Online-Store von Apple in Deutschland verkauft", sagt ein Apple-Sprecher da. Das Oberlandesgericht in Kalsruhe hat demnach einem Eilantrag von Apple stattgegeben und einen Vollzug des Verkaufsverbots vorerst gestoppt. 

Apple hat gegen das Urteil von heute morgen Einspruch eingelegt, da es Motorola angeblich abgelehnt hatte, das in Frage stehende Patent zu akzeptablen Bedingungen zu lizenzieren. Dabei sei es laut SPON-Bericht bereits von sieben Jahren zu einem sogenannten Industrie-Patent erklärt worden.

Ausgang: Weiter unklar! 

Quelle: Spiegel Online

4 mal geteilt

84 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Danke man hätte sich den Zirkus aber auch sparen können. Wenn die mal bei anderen Delikten ,genauso flink und akribisch Verhandlungen führen ,wäre uns mehr geholfen ....

  • @Fischli
    Die Lösung ist ganz einfach. Das Oberlandesgericht in Karlsruhe ist die nächsthöhere Instanz nach dem Landgericht Mannheim.

  • Und wie definiert Apple “akzeptabel”?

  • Mal so am Rande - Unsere Richter & Strafen sind ein Witz.
    Und nein mal nix gegen Apple !
    Wenn ich schon lese 2 Gerichte sträuben sich mir die Haare. Wie kann so etwas sein das ein Fall in unterschiedlichen Gerichten überhaupt geführt wird ?!
    Naja das Vertrauen ,hier in Deutschland gerechte Urteile zu erleben ,hab ich jedenfalls verloren !

  • Jo marc, dein Niveau hast du mit den beiden Kommentaren ja gerade mal wieder bewiesen, ausserdem habe ich nicht geschrieben das man für Apple Niveau braucht, sondern das es angenehmer ist, wenn in Foren und Blogs ein bestimmtes Niveau eingehalten wird (das Apfeltalk-Forum war nur ein Beispiel dafür wie die das handhaben, andere Foren haben Moderatoren, die User zur Ordnung rufen, wenn sie unsachlich werden, Beiträge löschen und User sogar sperren können, wenn sie nicht einsichtig sind).
    Bei aller Meinungsfreiheit, sind einige einfach nicht in der Lage sachlich zu schreiben und gehen immer wieder ins Beleidigende über und ich gebe ganz ehrlich zu, das ich Beiträge solcher Personen für überflüssig halte und nicht in meinem Forum haben wollte, wenn ich die Hand drüber hätte. Wer nicht vernünftig und sachlich argumentieren kann, hat in einem Forum/Blog eigentlich nichts zu suchen, rumgröllen und prollen kann man in der Kneippe oder bei der Strassenschlägerei. Wenn du meinen Beitrag vernünftig gelesen hättest, statt nur zu überfliegen, hättest du das auch verstanden. Du hast also eigentlich überhaupt nichts verstanden.

    PS: Wenn du wirklich erst 12 bist, wie dein Geburtsdatum im Profil vermuten lässt, kann man wohl noch nicht all zu viel Sachlichkeit erwarten, du bist ja erst mal voll mit der Pubertät ausgelastet. Wie kommt man in dem Alter eigentlich an ein Smartphone? Du bist doch noch gar nicht geschäftsfähig?

  • @Marc

    also bei deinen beiden letzten sprüchen,wärst du ja dann der perfekte apple user,den so einen schwachsinnigen hirnrissigen mist,liesst man selten,
    klar ist apple teuer aber dafür funzen die geräte auch und werden stetig mit updates versorgt,desweiteren sind gute android geräte auch nicht billig-zumindest die sog. flagschiffe,also was soll ständig das rumgeheule mit den hohen preisen,
    zum thema jailbreak sag ich mal nichts,denn es reicht ja auf das rooting und modding bei android hinzuweisen,was ja ähnlich ist,also auch hier mal den ball flachhalten

  •   18

    @ roth man braucht bei apple also nen gewisses niveau, ok und wenig hirn das hab ich nun verstanden XD

  •   18

    ganz einfach apple gehört abgeschafft!!! wer die noch unterstützt gehört erschossen XD nur teurer müll, gebunden is man eh und ohne jailbreak kann man mit den teilen nix anfangen!!!!!

  • @Jörg Roth:

    Das Thema Apple vs Rest der Welt ist halt ein Emotionales. Man sollte es einfach ignorieren. (manchmal garnicht so einfach)

    Es gibt doch soviel wichtigere Dinge im Leben ...

    Vielleicht sollten die Kunden mal die Gerätehersteller verklagen wegen "Anstiftung zu sozialem Unfrieden" <ggg>

  • Ich benutze alles mögliche deswegen betrachte ich das ganze wohl nicht so emotional wie manch anderer hier. Ich will ja auch niemandem die Meinungsfreiheit beschneiden, wie könnte ich auch, mich nervt nur das Niveau mancher Schreiber, bei denen ich dann das starke Gefühl habe, das es sich eben nicht um Erwachsene handelt oder um biologisch zwar Erwachsene mit einem niedrigen Bildungsstand.
    So wie Holger oder Jens sachlich und objektiv schreiben und bewerten finde ich Beiträge durchaus in Ordnung, aber wenn hier Apple mit Hitler verglichen wird, oder man die Firma so sehr hasst das man ihr das Verderben wünscht usw., dann geht das ne Spur zu weit finde ich.
    Dann fängt das ganze hier an wie ne billige Seifenoper zu werden. Mir hat bisher das Niveau hier immer gefallen, aber das hat zuletzt deutlich nachgelassen.
    Die vielen Blogs über Apple-Patentkriege in letzter Zeit nehmen ja schon inflationäre Zustände an. Ich bin hier weil ich mich unter anderem für Android interessiere und will nicht ständig was von Apple lesen.
    Dafür treibe ich mich in diversen Apple-Foren rum und lege mich da auch mit niveaulosen Apple-Fanboys an, wenn sie Unsinn über Android schreiben. Das ich mein Gerät nicht eingetragen habe, liegt daran, weil ich alle möglichen Geräte benutze. Ein Tab von Lenovo mit Android, ein iPhone, ein Netbook mit Win Xp, einen Linux Server mit Ubuntu, ein HTC Desire, das ich aber seit dem iPhone nicht mehr so häufig nutze usw.! Soll ich das etwa alles in mein Profil eintragen? Ich bin nun mal vielseitig interessiert, darf ich etwa nur an Foren und Blogs teilnehmen, wenn ich fanatisch nur in eine Richtung tendiere?

    Ist zwar ein wenig abgehoben und arrogant, aber auf Apfeltalk z.B., wo ich auch angemeldet bin, muss man erst mal ne Art Bewerbung in Form eines längeren Beitrags schreiben, bevor man dort überhaupt Beiträge verfassen darf.
    Nur wenn man ein gewisses Niveau aufweisen kann, wird man dort überhaupt zugelassen und das täte manch anderen Foren auch ganz gut. Denn mal ehrlich, bei aller Meinungsfreiheit, auf Beiträge von Minderjährigen die noch nicht mal richtig die Rechtschreibung beherrschen oder von Proleten die andere nur beleidigen können, kann ich wirklich gut verzichten. Wenn ich auf so was Lust hätte, würde ich in irgendwelche Foren von Tittenmagazinen gehen, da passt das Niveau mancher Schreiber hier durchaus hin.

  • @Jörg Roth:
    Bist du sicher das du dich hier im richtigen Forum bewegst?
    Hier ist jedenfalls ein reines Android Forum. Und wenn du hier keine Apple-Fanboys vorfindest die mit dir den Apfel anbeten ist das wohl nur logisch,oder?
    In deinem Profil ist nicht mal ein Android Gerät zu finden.

    Wenn du aber gerne im Hornissennest herumstochern willst empfehle ich dir mal bei winfuture.de vorbei zu schauen. Was die Fanboys sich da täglich an den Kopf werfen ist mit hier nicht zu vergleichen.

    Langsam fühle ich mich von diesen Apfel-Lobpreisung schon verfolgt. Nichtmal hier hat man seine Ruhe davor.

    Übrigens, ich habe auch 2 Apfel Geräte und kenne die Unterschiede ziemlich gut. Deswegen bin ich hier und nicht da.

  • @Jörg Roth

    Lehnst Du dich nicht etwas zu weit aus dem Fenster wenn Du hier schreibst das es in anderen Foren deutlich gesitterter zugeht?

    Ich finde es gut das es noch Plattformen gibt bei welchen man noch seine Meinung sagen darf und sich wirklich Platz machen kann (natürlich im angemessenen Rahmen), viel schlimmer finde ich es wenn man sich hinstellt und den "Lehrer" spielt und anderen erwachsenen Menschen vorschreiben möchte wie sie sich zu verhalten haben.

    Es gibt immer Leute die dagegen und auch welche die dafür sind und genau so funktioniert das ganze denn wenn alle einer Meinung wären würden wir alle mit sonem angebissenem Apfel Phone rumlaufen ;)

    Es gibt Fanboys und Fangirls und diese reagieren immer etwas emotional und ja ich finde es gut das es so ist weil das zeigt das diese Leute hinter ihrem Produkt/Betriebssytem/Hersteller stehen!

    Wenn ich mich nicht für ein Xoom entschieden hätte sondern für ein Galaxy Tab 10.1 hätte ich ganz sicher ein Foto von mir und dem Tablet gemacht und es an Apple geschickt und weisst du warum?

    Weil es mir Genugtuung gibt ;)

    Grüße

  • natürlich gibt es bestechnung. und zwar legal: http://www.youtube.com/watch?v=fv_uvjjXwhk&feature=youtube_gdata_player

    allerdings: ich hätte Apple auch in allen Dingen recht gegeben. jeder, der sich 30 Minuten mit dem Thema auseinandersetzt kann das nachvollziehen.

    ich bin mir sicher, dass die meisten nur den "Artikel", welcher auch von Bild veröffentlicht werden könnte gelesen haben und dann hier rum zu heulen -.-

  • Will ja nicht ausschliessen, das es auch bei uns hier und da Bestechung gibt, aber die Behauptung Bestechung wäre an der Tagesordnung und es wäre nur eine Frage des Preises, ist jawohl ein klein wenig übertrieben.

  •   14

    @Jörg Roth: Wenn man allerdings sieht, was in der Politik so abgeht, möchte ich mal behaupten, daß wir in D nicht mehr soooo weit entfernt von einer Bananenrepublik sind. Bestes Beispiel ist der "Atomausstieg". Bei dem, was dabei rauskam, kann ich nur den Kopf schütteln, wenn selbst Experten sagen, daß der Ausstieg schon wesentlich früher stattfinden kann. Da muss man sich doch fragen, wieviele "schwarze Köfferchen" wieder wohin gegangen sind.

  • Kittzi und mittei haltet euch mal ein wenig bedeckt, wir sind hier ja wohl keine Bananenrepublik wo Bestechung an der Tagesordnung ist. Also langsam wird es absolut unteres Niveau. Die Android-User behaupten doch immer so gerne von sich intelligenter als die Apple-User zu sein, wenn man sich allerdings durchliesst was hier so einige zum besten geben, ist das eher ein Beweis für das Gegenteil.

    Junge, Junge, anfangs fand ich Niveau hier auf AndroidPit noch richtig gut, aber es sinkt immer mehr ab. Selbst die typischen Apple-Fanboys ziehen auf diversen Mac-Seiten nicht so primitiv vom Leder wie mancher Fanatiker hier.

  • @Jens E.: Ich glaube dich hatte ich gar nicht angesprochen, oder doch?
    Natürlich hat jeder das recht auf eine eigene Meinung, das spreche ich auch niemanden ab. Ich kriege nur greise Haare, wenn die Meinungen nicht sachlich sind, sondern mit Drohungen und Beleidigungen, ja teilweise richtigem Hass gespickt sind. So was hat mit freier Meinungsäußerung nichts mehr zu tun.
    Beleidigungen, Drohungen, Mobbing usw. fallen in Deutschland nicht mehr unter die Rubrik freie Meinungsäusserung und können sogar zur Anzeige gebracht werden. Gibt es hier auf AndroidPit eigentlich keine ForenAdmins, die Schreiber die zur sehr über die Stränge schlagen ermahnen und Beiträge löschen dürfen?
    In anderen Foren geht es doch deutlich gesitteter zu als hier.

  • Erstaunlich wie dreisst Apple ist. Selbst die patente anderen als hinderniss aufzwingen und sobald es ihnen selbst an den Kragen geht von unfairen Firmen zu sprechen die ihnen die Zugänglichkeit zu den patenten nicht gestatten. Apple produziert gute Produkte muss man zugeben. die ganze patentgeschichte haben sie nicht nötig.

  •   14

    Wenn ich mich recht erinnere, dann geht es doch darum, daß Apple einfach nicht rückwirkend Lizenzen an Motorola zahlen will. Motorola lehnt die Lizenzierung unter diesen Gesichtspunkten ab - meiner Meinung nach auch zurecht. Wenn die seit 2004 die Technik nutzen, aber erst ab 2012 zahlen wollen, dann ist es in meinen Augen das gute Recht von Motorola zu sagen "Nö, entweder ihr zahlt seit Beginn der Nutzung, oder ihr dürft die Technik eben nicht nutzen."

    So habe ich die ganze Geschichte in Erinnerung. Apple will sich einfach nicht an die Spielregeln von Motorola halten und statt dessen eigene Spielregeln durchdrücken. Sollen die arroganten Idioten mal schön bluten für den Mist, den sie verzapfen.

    Apple hält sich für das Zentrum des Universums und bekommen Gegenwind und das darf ja nicht sein (Wer die Ironie in diesem Satz findet, darf sie gerne behalten).

    Ich kann nur hoffen, daß denen durch die ganzen Klagen bald das Geld ausgeht und Apple dann wieder in der Versenkung verschwindet.

    Andere Hersteller werden die Lizenzen an Motorola wohl bezahlen, darum klagt M. auch nicht gegen andere. Nur weigert sich eben Apple so zu zahlen, wie es eben richtig wäre und daher bekommen sie die Lizenzierung verweigert.

  • Bestechlichkeit richtet sich lediglich nach der Höhe der Summe. Die Frage ob oder ob nicht stellt sich garnicht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!