Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 29 Kommentare

Apple Watch Series 4 wird zum Lebensretter in der Not

Update: EKG-Funktion nur eingeschränkt verfügbar

Apple präsentiert die Apple Watch Series 4. Die Smartwatch bietet ein größeres Display mit schmaleren Rändern und einige weitere Hardware-Neuerungen. Wir liefern Euch hier die wichtigsten Infos zur Apple-Smartwatch und was die Medien-Kollegen zur neuen Uhr zu sagen haben.

Bevor Apple die neuen iPhones präsentiert, dreht sich auf der Keynote erstmal alles um die neue Apple Watch Series 4. Hier gibt es zwar kein großes Redesign, aber dafür zahlreiche andere Veränderungen. Beim Display wählt der Hersteller den gleichen Ansatz wie zuletzt beim iPhone X. Das bedeutet ein bis zu 35 Prozent größeres Display, mit höherer Auflösung, abgerundeten Ecken und einem schmalen Rand drum herum.

Neu sind die verschiedenen Gehäusegrößen, in denen die neue Apple Watch angeboten wird. So gibt es das neue Modell nicht mehr mit 38 oder 42 Millimetern, sondern stattdessen in einer 40- und 44-Millimeter-Variante.

apple event 2018 032Das Display der Apple Watch Series 4 ist deutlich größer und macht damit Platz für umfangreichere Watch Faces. / © Screenshot: AndroidPIT

Weitere Änderungen gibt es bei den Bedienelementen der neuen Apple Watch. Die drehbare Krone steht etwas weniger aus dem Gehäuse heraus und ist minimal größer. Außerdem liefert sie wie zuletzt der Home-Button beim iPhone 8 mit Hilfe von Apples Taptic Engine Vibrations-Feedback, als würde man eine mechanische Krone drehen. 

apple event 2018 091
Apple schraubt an der Krone. / © Screenshot: AndroidPIT

Apple Watch Series 4: Für jeden was dabei

Gute Nachrichten für alle, die eine ältere Apple Watch ihr Eigen nennen und auf die neue Variante upgraden wollen: Die Armbänder für die Apple Watch Series 3 und älter funktionieren problemlos auch mit der vierten Generation der Smartwatch. 

Genauso groß wie die Auswahl an Uhrenbändern fällt wieder die Auswahl an verschiedenen Uhren aus. Hier können Käufer das perfekte Setup aus Gehäusematerial, Farbe, Armband, Konnektivität und Größe wählen. Hinzu kommen zahlreiche neue Watch Faces, um die Smartwatch noch besser den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Im Inneren der Apple Watch Series 4 gibt es aktuellste Hardware des Herstellers. Hier ist Apple gewohnt zurückhaltend und spricht vom Apple S4 (64 bit), einem Dual-Core-Prozessor, der zweimal so schnell wie der Vorgänger sein soll, sowie einen Co-Prozessor besitzt. Da der schon im Vorgänger für gute Performance sorgte, ist hier auch nichts anderes zu befürchten. Auch beim Akku fehlen Angaben, wobei anzunehmen ist, dass die neue Uhr, wie schon der Vorgänger, wohl wieder zwei Tage durchhält. Apple selbst redet von 18 Stunden Dauernutzung.

apple event 2018 083
Die Neuerungen der Apple Watch Series 4 / © Screenshot: AndroidPIT

Oben drauf gibt es Bluetooth 5.0, WLAN n, GPS, NFC, ein Herzfrequenz­messer, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Barometer, Umgebungslichtsensor und ein wasserdichtes Gehäuse. Der Lautsprecher soll bis zu 15 Prozent lauter als beim Vorgänger sein und der Mikrofonausgang findet Platz zwischen, um Echos zu verringern und die Sprachübertragung zu verbessern. Als Betriebssystem kommt natürlich watchOS 5 zum Einsatz.

Apple Watch Series 4 erkennt Stürze und warnt bei Herzproblemen

Die verbauten Sensoren arbeiten bei der Watch Series 4 auf spezielle Weise zusammen. So soll die Uhr in der Lage sein Stürze zu erkennen, um anschließend einen Notfall-Button einzublenden. Reagiert der Nutzer nicht innerhalb einer Minute auf die Einblendung, ruft die Uhr automatisch den Notruf und übermittelt die Position des Trägers.

apple event 2018 052
Die Apple Watch Series 4 erkennt jetzt sogar Stürze und ruft Hilfe. / © Screenshot: AndroidPIT

Außerdem alarmiert die Apple Watch den Nutzer künftig darüber, wenn unregelmäßige Herzaktivitäten wie ein unregelmäßiger Herzschlag auftreten. Doch um es deutlich zu sagen: Nein, die Apple Watch Series 4 ist nicht in der Lage ein echtes EKG aufzuzeichnen. Dazu ist sie rein technisch überhaupt nicht richtig in der Lage. Stattdessen wird aus der gemessenen Herzfrequenz und einem elektronischen Impuls eine EKG-ähnliche Grafik erzeugt.

apple event 2018 068
Die Apple Watch Series 4 ersetzt trotz "EKG" nicht den Besuch beim Arzt. / © Screenshot: AndroidPIT

Sicher ist es nicht verkehrt, mit diesen Infos zum Arzt zu gehen. Als ehemaliger Krankenpfleger halte ich es regelrecht für gefährlich, Nutzer in dem Glauben zu lassen, man könnte aus der Messung die gleichen Infos wie aus einem richtigen EKG ziehen. Und hoffentlich wird Apple davor warnen, dass die Funktion nicht den Besuch beim Arzt ersetzt. Zunächst ist die von der FDA zertifizierte EKG-Funktion auch nur in den USA verfügbar.

Und wie sieht's mit dem Preis der Apple Watch Series 4 aus?

Die Apple Watch geht zum Preis von 429 Euro an den Start und kostet 529 Euro mit Mobilfunkverbindung. Auf den Markt kommt sie am 21. September und kann ab kommenden Freitag, dem 14. September vorbestellt werden. Zeitgleich sinkt der Preis für die Apple Watch Series 3 auf 299 Euro.

Das sagen die Medien-Kollegen:

CNET war auf dem Apple Event in Cupertino und präsentiert bereits ein erste Hands-on direkt vom Stand:

Auch Dieter Bohn The Verge hat Infos direkt vom Event:

Was sagt Ihr zu der neuen Apple Watch Series 4? Ein lohnenswertes Upgrade gegenüber dem Vorgänger oder bietet Apple zu wenig Neues? Schreibt es uns in die Kommentare.


Wir aktualisieren diesen Artikel fortlaufend mit den neuesten Informationen und Eindrücken von der Apple Watch.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Androidpit spamt appleartikel. Und bekommt dafür spambots... na gratulation


  • Hässlich und teuer. Der Sinn einer SmartWatch ist mir bis heute ein Rätsel.


    • Doch, Smartwatches können schon Sinn machen. Ihre Nutzung KÖNNTE uns zu der Einsicht verhelfen, dass wir so etwas nicht brauchen... Sagt jemand, der schon mehrere dieser Dinger hatte 😉.


  • Oh wie cool eine smartwatch m nein Leute sind wir uns mal im einem punkt einig smartwatch ist sowas von out fitness tracker ja smartwatch nein Quarz Uhren haben viel mehr wert in meinen Augen und zudem halten die batterien auch noch 1-2Jahren oder länger und der austausch ist auch günstiger.

    Niemals im meinen ganzen Leben werde ich mir noch einmal so ein mistding kaufen auf die kann ich gerne verzichten ich habe es einmal im meinen Leben probiert und war nicht zufrieden damit.


  • das schlimme ist: sie bleiben nach wie vor unfassbar hässlich. jedes Mal wenn ich jemand mit dieser Uhr sehe denke ich mir mein Gott. Gerade bei Männern unmöglich.


    • Da gebe ich dir so recht! Fisherprice-like.... Und irgendwie non-hetero (ich weiß, ich weiß- ich werde jetzt gebashed, aber ich habe so einen anämischen Kollegen mit einer Applewatch und es sieht aus wie Plastikschmuck aus Schwesterchens Puppenstube) Als Mann hat man einen analogen Chronographen zu tragen! :-)


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Und wohl zu recht. "non-hetero" geht gar nicht! Wer entscheidet das? und was hat aussehen mit der Sexualität zu tun? Nichts!


      • Grönemeyer hat aber in seinem Song : Wann ist der Mann ein Mann nichts von einem Chronographen erwähnt. 😁😁


      • Auch Schwule sind Männer. Das merkst du spätestens, wenn du Mal richtig durchgefi*** wirst. ;)


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Leute...!! Die Chauvi-Session sparen wir uns mal. #nothere


      • OOOOOOH MAN- ich bin Deutschland! Die erste Bürgerpflicht scheint es zu sein, jeglichen Humor auf politische Unkorrektheit zu durchforsten und sich "offended" zu fühlen oder (scheinbar bemitleidenswerte) Randgruppen im Rahmen der Gutmenschen-Betroffenheitskultur stellvertretend schützen zu müssen! Muss ich jetzt mit einem Sprengürtel-Attentat rechnen, weil ich einen schwulen Propheten mit iPhone und Gehbehinderung, Migrationshintergrund und gendermäßig zu einengend mit der Herausforderung konfrontiert habe, sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen? Dummheit- ich kenne deine vielen Gesichter!
        Oh man... manchmal bin ich (fast) sprachlos!


      • @Jörg W.
        Auch Rammstein hat mit "Mann gegen Mann" eine durchaus treffende Hymne auf die Vorurteile in diesem Bereich komponiert! Ich gehe da konform!


      • @Sophia
        Och- ich finde schon, dass z.B. die Kleidung von Olivia Jones (Oliver Knöbel) auf sexuelle Dispositionen schließen lässt! Also- es ist durchaus schon möglich und den kategorischen Ausschluss der indizierenden Wirkung von Kleidung mit "Nichts" zu postulieren, finde ich gewagt.
        In diesem Zusammenhang möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich insbesondere das gesellschaftspolitische Engagement von "Olivia Jones" begrüße und bewundere und mich die sexuelle Orientierung einen Scheißdreck interessiert!:-)
        Und es sei erwähnt, dass wir in anderen Zusammenhängen durchaus Menschen nach Kleidung "einordnen"... Man erkennt Banker und Beamte in der Mittagspause, den "Öko-Freak", den Hipster, den orthodoxen Juden, etc.
        Warum dann z.B. die Burka keinen Rückschluss auf die "Religion" (eigentlich tiefster Chauvinismus einer patriarchischen Ideologie) zulassen können soll, erschließt sich mir nicht....


  • Wie ich schon schrieb: 15% more von dem und 10% von das, ein wenig mehr glossy, paar Pixel mehr.... jetzt auch in 44mm Größe (geplant ist ein 6 Zoll Display für die Watch und eine smarte Verkleinerung des iPhones auf XXXS -42 mm Bildschirmdiagonale)
    400-500 Euro sind natürlich passend zum 1000-1500 Euro Phone...
    Und sonst? Gab es schon Heiligsprechungen oder Wunderheilungen durch Cook?


  • Hätte mir auch gefallen wenn diese Uhr mich drauf hinweisen würde wenn ein epileptischer Anfall passiert.Epileptiker gibt es mehr als genug und so ein epileptischer Anfall kann schon lebensbedrohlich werden. Und meistens im Dunkeln im Winter sind das nur wenige die das sehen. Mir ist das schon oft vorgekommen wenn ich einen kleinen Anfall habe wo ich trotzdem beI bewusstsein bin Dass mich einige nur blöd angucken und denken man steht unter Drogen oder ist besoffen. Es gab natürlich schon welche die mir auch geholfen haben und mich beruhigt haben ohne Notarzt. Aber neulich im Zug hatte ich einen kleinen zitter Anfall und da war eine Frau die hat mich nur blöd angeguckt und gemeint wie kann man nur so früh unter Drogen stehen, und hat den Schaffner hingewiesen dass ich angeblich unter Drogen stehe, aber der Schaffner hat gleich gesehen dass ich einen epileptischen Anfall habe und hat mich beruhigt .

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern