Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 24 mal geteilt 117 Kommentare

Apple-Keynote: iPhone SE und neues iPad vorgestellt

Auf dem Apple-Event am Montag, dem 21. März 2016, hat Apple das Smartphone iPhone SE vorgestellt. Neben dem 4-Zoll-iPhone gibt es ein 9,7 Zoll großes iPad Pro, iOS 9.3 und eine Preissenkung bei der Apple Watch. Hier erfahrt Ihr alles zu den Apple-Produkten aus der Frühlings-Keynote 2016.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 223
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone 8
  • 608
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8

Kurz nachdem die führenden Android-Smartphone-Hersteller Samsung, LG, Sony und Xiaomi ihre neuen Top-Geräte auf dem Mobile World Congress vorgestellt haben, hat Apple ein eigenes Event veranstaltet. Das Frühjahrs-Event stand im Zeichen der Verkleinerung, so dass ein kompaktes High-End-Smartphone und ein kleineres Profi-Tablet vorgestellt wurde.

iPhone SE: So schnell wie das iPhone 6s, so kompakt wie das iPhone 5

Das iPhone SE ist das erste Gerät einer neuen iPhone-Linie von Apple. Bei dem Smartphone handelt es sich um eine verkleinerte Version des iPhone 6s, das genauso leistungsfähig sein soll. Die 16-GB-Version kostet 489 Euro und die Variante mit 64 GB 589 Euro. Ende Mai startet voraussichtlich der Verkauf in Deutschland.

Apple Keynote March 2016 25
Der Einstieg in die iPhone-Welt beginnt in Deutschland bei 489 Euro - in den USA schon bei 399 Dollar. / © ANDROIDPIT

Ein Blick auf das Datenblatt beweist, dass Apple uns mit dem iPhone SE ein Top-Smartphone verkaufen will. Im Inneren befindet sich die High-End-Hardware, die Apple seit dem Erscheinen des iPhone 6s zu bieten hat. Nach dem aktuellen Kenntnisstand muss man bei der Kaufentscheidung iPhone SE oder iPhone 6s keine Geschwindigkeits-Abstriche machen, wenn man sich für das kleinere Modell entscheidet.

Update: Neues iPad Pro vorgestellt

Apple hat auch ein neues iPad vorgestellt. Das neue iPad Pro ist mit 9,7 Zoll kleiner als das große iPad Pro mit 12,9 Zoll. Eine der Besonderheiten des iPad Pro ist die Funktion mit dem Namen True Tone Display. Dadurch passt sich der Bildschirm dem Umgebungslicht an und es soll weniger spiegeln sowie ein angenehmeres Seherlebnis bieten.

Apple Keynote March 2016 51
Auch das kleine iPad Pro ist mit Highend-Hardware von Apple vollgestopft. / © ANDROIDPIT

In Sachen Grafikleistung ist das iPad Pro stärker als eine Xbox 360. Auch wird es ein neues Smart-Keyboard geben, sowie eine Kamera mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Der Eingabestift mit dem simplen Namen “Pencil” unterstützt das neue iPad ebenfalls.

Apple Keynote March 2016 48
Das iPad Pro 9.7 kommt in zwei Speichervarianten und vier Farbenausführungen. / © ANDROIDPIT

Die 32-GByte-Version des iPad Pro wird 689 Euro kosten (WLAN), die Variante mit 128 GByte 869 Euro (WLAN) und die Version mit 256 GByte 1.049 Euro. Wer LTE will, der muss für die 32-GByte-Version 839 Euro bezahlen, für die 128-GByte-Variante 1.019 Euro und für die LTE-Version mit 256 GByte 1.199 Euro.

Apple Keynote March 2016 52
Hier noch das komplette iPad Pro Lineup mit den US-Preisen. / © ANDROIDPIT 

Das neue iPad kann ab dem 24. März 2016 vorbestellt werden, ausgeliefert werden die Geräte am 31. März 2016

Update: Apple Watch wird günstiger

Im Rahmen der Apple Watch hat CEO Tim Cook mitgeteilt, dass der Preis der Apple Watch gesenkt wird. So soll das günstige Modell (Sport-Modell) statt 349 US-Dollar nur noch 299 US-Dollar kosten. Apple stellte auch ein Armband vor, das aus Nylon besteht.

iOS 9.3 für iPhone und iPad

Nach sieben Beta-Versionen von Apples iOS wird die Version 9.3 von Apples mobilem Betriebssystem in der finalen Version ab dem 21. März 2016 bereitgestellt werden. Die neue iOS-Version wird neben Fehlerbehebungen auch neue Funktionen haben, die es auch schon bei Android gibt. Das wäre zum Beispiel der Nachtmodus, bei dem die Farbtemperatur des Displays der nächtlichen Umgebung angepasst werden kann. Außerdem sollen Verbesserungen für die Notizen-App, eine Erweiterung der 3D-Touch-Funktionalität und CarPlay in der neuen Version von iOS bereitstehen.

24 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

117 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   40

    Ich hab das Update nun auch erhalten für mein 6s ,aber kann es momentan (noch)nicht laden ,irgendwie scheinen die Server etwas ausgelastet zu sein .😀

    Aber nicht schlimm versuche ich es später ,hatte ja eh die Public Beta drauf ,wo ich das alles schon testen durfte .


  • So ein Quatsch (geschrieben unter iOS 9.3) lief geschmeidig durch, ohne Probs. Wohl bemerkt wenige Stunden nach Ankündigung.
    Unser S6 hat nach 6Monaten aber nun auch "schon" das Marchmallow bekommen und ruckelt sogar nur noch ganz wenig und ist damit auf dem Performance Niveau unseres 5s mit iOS 9. Aber das S7 soll nun ja nun bis zum 6s aufschliessen. 😎,
    Wenn diese Android Phnoes nicht auch noch so schnell an Wert verlieren würden, könnte man zumindest öfter updaten.


  • Der Ernst? Ich kann nach dem Update mein iPad nicht nutzen, weil ich das Dingen neu aktivieren muss, dies aber nicht geht, weil der Aktivierungsserver überlastet ist? Apple ey, peinlich....


    • Ging bei mir in Sekundenschnelle.
      Machs doch wie bei Android und warte mit dem Update 6-12 Monate, dann hast du auch kein Problem dass die Server ausgelastet sind.


      • Ich warte keine 6-12 Monate auf meinem Nexus. Und ich musste meinen Google Account nach nem Update auch nicht neu aktivieren, weil das auch keinerlei Sinn ergibt dieses tun zu müssen!


      • Stimmt, da sind es nur 6-12 Wochen. Du aktivierst ja auch nicht dein iTunes Account neu oder? Falls doch hast du was falsch gemacht.


      • Nein, auch keine 6-12 Wochen.

        Doch, er möchte laut Update-Installation das iPad aktivieren. Ich soll mein iCloud-Account samt pw eingeben. Und dann kommt die Meldung, dass der Aktivierungsserver vorübergehend nicht verfügbar ist.
        Und sicher habe ich nichts falsch gemacht. Pw ist auch korrekt.


      • Ja du aktivierst das Gerät und nicht dein Konto. Und wie gesagt, ging bei mir bei 4 Geräten problemlos.


      • Was auch immer er sinnloser Weise (schon wieder) aktivieren will, es funktioniert nicht.


      • Ganz ruhig, wird schon werden. Du bekommst schon noch das aktuelle iOS auf dein Gerät.


      • In erster Linie will ich erstmal ein überhaupt funktionierendes Gerät. Aktuell kann ich ohne Aktivierung gar kein iOS nutzen.

        Ich probiere es morgen nochmal. Ansonsten geh ich rüber in den Appleshop und klatsch denen das Teil um die Ohren.


      • Genau, die freuen sich über ein 4 Jahre altes Gerät.. Kannst dir gleich was neues kaufen wenn du schon da bist.


      • Können sie behalten, während ich dann vor deren Augen ein Pixel C bestelle. 😅


      •   22

        also bei mir war alles in 5min erledigt,laden ging schnell u die Eingabe paar Sekunden...keine Ahnung was da problematisch sein soll! Das Phone ist sehr viel schneller u Nachtmodus ist genial. iOS 9.3 ist richtig Mega geworden.


      • Heute morgen ging es dann. Lag anscheinend wirklich an Serverüberlastung.


      • Und wo ist denn jetzt eigentlich dieser Nacht-Modus zu finden?


      • Von unten nach oben ziehen. Kam ein neuer schnellzugriff dazu. Oder über die Einstellungen.


      • Also in den Einstellungen hab ich heute morgen schon mal nichts gefunden.


      •   22

        Kein Plan, bei mir ist er unter Night Shift... Von unten nach oben ziehen...in der Nacht zum lesen genial. Super angenehmes Licht...perfekt geworden der Nachtmodus,da haben sie nicht zu viel versprochen.
        Das schöne ist das es nicht nur dunkler wird..richtig angenehm


      • Hier falls du mit iOS überfordert bist:
        Einstellungen -> Anzeige und Helligkeit -> Night Shift

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu