Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 37 Kommentare

Preisverfall der neuen iPhones: Der perfekte Zeitpunkt zum Kaufen

Die iPhones von Apple gelten als enorm preisstabil im Vergleich mit anderen Smartphones, da wird auch die neue Generation, die am Mittwoch präsentiert wird, keine Ausnahme machen. Und doch kann man mit dem richtigen Timing das iPhone 9, XS oder XS Max eine ganze Ecke günstiger kaufen. Wir verraten, wann die beste Zeit gekommen ist.

Idealo untersucht seit Jahren die Preisentwicklung bei zahlreichen Smartphones, auch denen von Apple. Anhand der bisherigen Modelle sowie der aktuellen Gerüchte und Informationen haben sich die Preisfüchse an den Rechenschieber gesetzt und zeigen, wann der perfekte Zeitpunkt ist, eines der drei neuen iPhones zu kaufen.

Idealo nennt das große Modell iPhone XL, wahrscheinlicher ist jedoch der Name iPhone XS Max oder iPhone X Max, sofern die aktuellen Gerüchte stimmen. Name hin oder her, wichtig ist der Preis, und der wird happig. Idealo erwartet, dass das iPhone XS Max in Deutschland ab 1.399 Euro kosten wird. Das ist eine ganze Menge Geld und wird noch mehr werden, wenn es mehr Speicher sein soll. Trotzdem: Wer sechs Monate wartet, kann satte 15 Prozent sparen und den Tiefpunkt der voraussichtlichen Preisentwicklung ausnutzen - danach geht es nämlich kaum noch runter, sondern eher wieder hoch. Wenn die Preisentwicklung des iPhone XS Max tatsächlich so eintritt, wird das Apple-Smartphone selbst ein Jahr nach der Markteinführung noch über 1.100 Euro kosten.

iPhoneXL 2
Ein Startpreis von 1.399 Euro, das wäre so richtig teuer! / © Idealo

Ähnlich sieht es beim kleineren Modell aus, das wohl den Namen iPhone XS tragen wird. Wer dieses Smartphone kaufen möchte, kann vier Monate nach der Markteinführung bereits rund 100 Euro sparen, wenn die Preisentwicklung so eintritt, wie Idealo es erwartet. Damit bliebe das Smartphone, so es denn zu 1.149 Euro als UVP erscheint, aber immer noch über 1.000 Euro teuer. Bis der Preis auf ein dreistelliges Niveau fällt, wird es noch ein oder zwei Monate länger dauern.

iPhoneXS 2
Das iPhone XS wird zum selben Preis eingeführt wie das iPhone X, glaubt Idealo. / © Idealo

Das iPhone 9 wird der Bestseller

Das günstigste der drei Modelle, das iPhone 9 oder iPhone XS Light, wird nach Ansicht von Idealo das bestverkaufte neue iPhone werden. Das liegt auch am Preis, denn der soll bei 849 Euro beginnen - deutlich weniger, als Apple für die anderen beiden iPhones aufruft. Idealo erwartet einen Startpreis von 849 Euro für das iPhone 9 mit 64 GByte. Schon nach drei Monaten soll der Preis unter 800 Euro liegen, einen Monat später um satte 10 Prozent gefallen sein. Spannendes Detail: Auch beim dritten iPhone-Modell geht die Preiskurve im zehnten Monat nach dem Start wieder kurz bergauf. Nicht unbedingt der beste Zeitpunkt für den Kauf also.

iPhone9 2
Das iPhone 9 wird der Bestseller unter den neuen Apple-Smartphones. / © Idealo

Mittlerweile gilt es auch als nicht unwahrscheinlich, dass Apple das iPhone 9 unter einem anderen Namen auf den Markt bringen wird, offenbar als iPhone XC. Vielleicht handelt es sich dabei aber sogar um ein weiteres neues Smartphone. Mehr dazu werden wir am Mittwoch Abend erfahren, wenn die Keynote um 19 Uhr beginnt.

Werdet Ihr Euch eines der neuen iPhones zulegen? Falls ja, welches Modell soll es sein?

Quelle: Idealo

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Jörg W. vor 1 Monat

    Apple Phones könnten auch 3000 Euro kosten. Die Apple Jünger werden immer Apple die Bude einrennen für die gibt es kein anderes Phone was sie kaufen würden .Da war immer so und wird auch immer so bleiben .

  • H.S. vor 1 Monat

    Meine bescheidene Meinung zu dem Thema: Alles was bei Smartphones über 600.- kostet ist das Geld nicht Wert.
    Wenn man überlegt welche Entwicklung Smartphones in den letzten Jahren hingelegt haben (inkl. Entwicklungskosten) u. dabei immer nach kurzer Zeit unter 600.- zu haben waren kann man heute den Preis von über 1000.- nicht mehr rechtfertigen. Es geht nur noch darum in Zeiten wo der Smartphone-Hype nachlässt und China "gut&billig" produziert" Gewinne zu generieren. Wenn nicht in der Masse dann im Stückpreis (Umsatz). Wie das bald enden wird kann man ja leicht vorhersehen. Sobald Smartphones für 1500.-+ verkauft werden kauft diese fast niemand mehr u. die Preise werden wieder sinken. Dann wird es aber für manche Firmen schon zu spät sein, weil sie es sich beim Kunden einfach verscherzt haben.

  • Timbo vor 1 Monat

    Puh, das sind Preise. Aber eigentlich ganz praktisch, da weiß ich gleich, dass ein iPhone nie in Frage kommen wird.

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wäre zu schön wenn nun die Preise von 8plus iPhone etwas runtergehen würden .

    Aber der Schritt lohnt sich nicht bei mir ,ehr ein iPhone XS/Max,wenn ich schon das 7plus habe .


  • Euch Moderatoren ist schon klar, dass man das X oft für unter 800€ bei eBay bekommt - neu von Händlern.


  • X oder 8 ( plus) oder noch 7 (plus)?
    Naja schwierig.Das 7 (plus) ist immer noch die nächsten Jahre ein High-End wo nicht mal Mittelklasse Androiden ranreichen welche um die 400€ aufwärts kosten.Ich selber finde das 8 plus (rot) super.Locker 2 Tage Akkulaufzeit und klassisches Apple Design welches ich vermissen werde aber so bleibt es die nächsten Jahre noch erhalten und der Homebutton mit Touch ID.Face ID ist momentan noch nicht so mein Ding da die Sicherheit noch in der Entwicklung steckt.Auch die Notch stört im Display.Fast randlose Displays laden im Querformat ein mit den Fingern die Displayränder zu bedecken was extrem stört.Die Erfahrung wars beim Galaxy S8.So gesehen ist das 8 (plus) die nächsten Jahre ein treuer Begleiter wenn nicht sogar länger als 5 Jahre.Aber das 7(Plus) muss sich nicht verstecken wer es hat braucht nicht unbedingt zu wechseln die Power vom A10 ist selbst 2021 noch stark genug.Das zeigt das IPhone 6s (plus).Es kommt zwar langsam in die Jahre aber auch das 6 (Plus) ist schneller als so manche Androiden unter 300€.Mit IOS 12 kommt da nochmal ein Leistungsschub.Wer nicht soviel Geld ausgeben will dürfte mit 359€ selbst für das 6 plus als Neugeräte noch ein Schnäppchen machen.Der A8 und das 5,5 Display sind super im Alltag und die meisten Apps laufen flüssig.Ein Bekannter hat noch das IPhone 6 Plus und sieht nicht ein zu wechseln weil mit IOS 12 die Leistung besser geworden ist.Das zeigt die Qualität von Apple.


  • Apple Phones könnten auch 3000 Euro kosten. Die Apple Jünger werden immer Apple die Bude einrennen für die gibt es kein anderes Phone was sie kaufen würden .Da war immer so und wird auch immer so bleiben .

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern