Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 53 mal geteilt 128 Kommentare

Apple über Android: “Kunden wollen, was wir nicht haben”

Während öffentlicher Präsentationen haben Tim Cook und Co. selten mehr als schnippisch-herablassende Kommentare zu Google und Android übrig. So überlegen fühlt man sich in Cupertino offenbar aber nicht - im Gegenteil. Das verraten uns interne E-Mails, die nun vor Gericht offengelegt wurden.

apple android invisible
© Apple, Samsung, AndroidPIT

Apple und Samsung stehen aktuell mal wieder vor Gericht und werfen einander Patentrechtsverletzungen vor. Im Zuge des jüngsten Verfahrens haben Samsungs Anwälte eine Reihe von E-Mails unter anderem von Apples Marketingchef Phil Schiller offengelegt, die eine gewisse Nervosität spüren lassen.

Da geht es darum, dass Samsung bessere Werbespots zustande bringt als Apple und selbst Aktionäre sich fragen, warum das Marketing-Team schläft. Samsung sei aktuell mit einem Athleten zu vergleichen, der gar nicht verlieren kann, weil er völlig in der Sache drin steckt. Auch Kritik der eigenen Werbeagentur will man nicht hören, auch wenn es in dieser unter anderem um die Preispolitik der Firma geht und um vermeintlich zu hohe Gewinn-Margen.

consumers want
Ein klares Eingeständnis seitens Apple. / © Android Authority

Unter anderem wurde ein Ausschnitt aus einer internen Präsentation veröffentlicht, in dem Apple ganz klar sagt, dass ihm fehle, was der Kunde sich wünsche. Dabei ging es insbesondere um erschwingliche Geräte mit großen Bildschirmen. Tatsächlich hätten die Wettbewerber “ihre Hardware und teils auch ihre Ökosysteme drastisch verbessert” und würden “obszöne Mengen an Geld in Werbung” stecken, um Fuß zu fassen. Wie wir an anderer Stelle berichteten, hat Apple nur in etwa ein Viertel des Marketing-Budgets, das Samsung jährlich veranschlagt (zum Artikel).

Was auffällt, ist die martialische Rhetorik, die in den Interna teils verwendet wird. So wurde bereits 2011 der “heilige Krieg gegen Google” ausgerufen. Nun ist es nicht ungewöhnlich, dass Konzerne öffentlich eine andere Sprache sprechen als intern, sich also gerne als überlegen geben. Aber diese und andere E-Mails geben uns dennoch immer wieder interessante und zu einem gewissen Grad amüsanten Einblicke.

Top-Kommentare der Community

  • Dominic 07.04.2014

    Also ich kann nicht von der breiten Masse ausgehen, da ich deren Meinung einfach nicht kenne. Aber in meinem sozialen Umfeld stimmen sich alle total auf Samsung ab und sind absolut abgeneigt von Apple. Ich höre ständig "Wow das neue S5 hat echt nen geilen DIsplay!" und so weiter. Ich bin weder Apple noch Samsung Fetischist, nur so nebenbei.
    Ich höre nur nie von irgendjemanden dass er sich auf das neue iPhone oder so freue... Es sind immer nur die neuen Samsung-Geräte die sehnsüchtig erwartet werden.

    Zu mal ich nicht finde dass Apple den Ruf der Funktionalität hat. Ich höre ständig "Üh mein iPhone 4S läuft mit iOS7 nicht mehr flüssig und stürzt ständig ab".

    ... Von dem her finde ich nicht dass man das verallgemeinern sollte.

  • Roben Russo 07.04.2014

    Apple und samsung sind scheiße

  • Gregor 07.04.2014

    Ich bezweifle ja eher, dass die internen Mails überhaupt Auswirkungen auf den Ruf haben werden. Die breite Masse der Menschen interessiert das auch gar nicht.
    Es kommt doch primär auf drei Faktoren an:
    1. Werbung
    2. Qualität (Software, Hardware, Support und Updates) und Bedienbarkeit im Alltag
    3. Aussehen
    Hier gibt es sicherlich auch Android-Smartphones, die ähnlich wie Apple und den Punkten 2. und 3. gut sind - Samsung gehört meiner Meinung nach da nicht dazu. Warum die mit ihrer hingepfuschten Software überhaupt so marktstark sind, wundert mich.

  •   56
    Nico Heister 07.04.2014

    Das Sperren der Kommentarfunktion bei bestimmten Artikeln ist eine Sache, die wir intern schon mal überlegt haben. Andererseits glauben wir noch an das Gute in unseren Usern und dass sie sich auch bei solchen Themen am Riemen reißen.

    Wir werden das genau beobachten. Danke für Dein Feedback!

  • Stephan Serowy 07.04.2014

    @Gregor G.: Wenn dir die Nachricht zu alt ist, lies sie nicht. Und was den Fanboy-Vorwurf angeht: Mir wird für gewöhnlich eher vorgeworfen, Apple-Fanboy zu sein. Unsachlich ist hier nichts, wir gießen kein Öl ins Feuer, sondern berichten lediglich über die Faktenlage. Was in der Diskussion dann daraus entsteht, entzieht sich weitestgehend unserer Kontrolle.

128 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mal ganz böse formuliert - Apple ist zu teuer !
    Klar, war Apple das schon immer, aber die Zeiten haben sich geändert:

    Nach 2 IPhones (3GS und 4S - mit denen ich sehr zufrieden war !) habe ich jetzt erstmals ein Android Handy. Und zwar ein ganz preiswertes Teil, nämlich das neue Motorola Moto G für "lachhafte" 169,-Eu.

    "Lachhaft" ist dabei aber nur der Preis, während das veraltete 4S momentan immer noch ca. 400 Eu. kosten soll(vom 5er schweige ich jetzt mal lieber...), bietet Motorola für genannte 170,- Eu. eigentlich alles was ich von einem SP erwarte. Es ist schnell, hat eine schöne Grafik, einen sehr ausdauernden Akku, vernünftige Sprachqualität, den größeren Bildschirm, das aktuellste Android "Kitkat" usw. usw.

    Sorry Apple, aber die Zeiten in denen ich für ein ein gutes SP >600 Eu. zahlen muß/will, gehen für zunehmend mehr Konsumenten zu Ende.....

    Das hat nix mit Apple Bashing zu tun - das sind Fakten. Der immense Erfolg des beispielhaft genannten Moto G gründet sich auf wirklich gute Qualität zu sehr fairem Preis. Apple hatte den Vorreiter Vorteil (und wirklich qualitativ hervorragende Geräte) bei SP und Tablet - aber "The Times they are a changing" ;-)

  • ~BLÖK~!!! GUGG DISCH MA AN, ALDA!!! ~GRUNZ~!!!EINSELF!!!

    Dachte, ich bringe mal ein paar neue Argumente in's Spiel...

  • Ja wenn die Schulbuben auch noch mitreden,wir die Umgangsform schnell mal derb.
    Aus dem grund halt ich mich aus dem Blog raus. Die sind Jung frech keine Ahnung vom leben wollen schon alles wissen,kein tag gearbeitet.Kriegen alles geschenkt,und machen hier den grossen max.Nichts für mich alten.
    Man merkt schnell wer älter ist,und sich auch gemäss äussern kann,auch wenn er anderer Meinung ist.
    So Wie Zb Christoph.V der Mann war nicht meiner Meinung,aber ich schätze seine antwort!!!
    Dann kommt so ein Milchbube ALLNoobeHere wo man einfach nur abgenervt ist.

  • wenn du richtig lesen könntest,wäre das hier von Vorteil.Ich hab nie geschrieben das Iphone schlechte geräte sind.Was ich primär bemängle ist das preis leistungs verhältniss.Beim Iphone ist für viel Geld nix drinn,im vergleich zu einem Note3 zum fast gleichen preis.
    Das Gehäuse lassen wir jetzt mal:-)

    •   5

      Was willst du überhaupt?? Iphone war doch immer so man braucht nicht jeden Scheiss!!! Die paar widget,full hd und rooten. Warte auf iphone 6 2k!!!

  • Hatte ein Iphone 5s und jetzt ein Note3 das sind welten.Nur Erfahrungen die ich gemacht habe.Seit 1996 hab ich Handys,warst du da schon auf der welt? Grins.

  • Ich mag halt grosse Displays,vorallem wenn man schlecht sieht.Es ist auch so,wenn man filme schauen will,will man kein altes Retina Display,schon auch Full HD wiedergabe.Da sind
    halt andere marken wie auch Samsung im rennen.
    Wie der Herr schon oben geschrieben hat,Apple ist ne eigne welt,da hat er auch recht.Mit den Preisen,und der Quantität wie auch Qualität werden sie sich ins aus schiessen,früher oder später.

  •   5

    Apple und Samsung sind GEIL!!!

  • Ich lese hier dauernd, dass Apple im Vergleich zu Samsung viel teuer ist. Das neue S5 kostet auch 700€, was jetzt nicht so viel preiswerter ist (vor allem bezogen auf das verwendete Material).

    Sicherlich ist man bei Apple eingeschränkter. Da gebe ich allen vollkommen Recht, wirklich vermisst habe ich aber noch nichts Ich habe jetzt beide Systeme ungefähr gleichlang benutzt und dabei ist nur rausgekommen, dass ich unbedingt, bei Ablauf des aktuellen Vertrages, wieder ein Iphone möchte.Warum? Naja genau das ist halt bei dieser Diskussion immer der Punkt Es ist eine reine Geschmackssache. Android hat seine Vorteile genau wie IOS. Schon alleine die Tatsache, dass Apple eben nicht so übertrieben große Displays verbaut, finde ich äußerst ansprechend. Neben den Z1 compact gibt es im Android-Bereich nur Highend Smartphons mit viel zu großen Displays. Aber wie gesagt, reine Geschmackssache.

  • Konkurenz belebt das Geschäft.Und wenn Apple nicht mithalten will,oder kann,werden sie wohl einfach der Liebhaber Gemeinde angehören.

  • Vergleicht mal ein Note3 mit einem Iphone. Technisch,und Preislich.Samsung bietet was fürs Geld Iphone hat nix drinn..

  • Hallo
    Man liest hier viel von Probleme mit Samsung Geräten.Aber der Homebutton ist mir noch nie kaputt gegangen.Was beim iphon leider oft der fall ist.Technisch,ist die obere Preisklasse der Samsung Geräte um einiges besser bestückt als jedes Iphone,Das wird auch so bleiben.
    Zb Das Note3..Für das was ein Iphone leistet ist es viel zu teuer.Apple und Samsung konkurieren jetzt vor den Gerichten,apple merkt wohl das sie an Marktanteile verloren haben.
    Die Zeiten wo Apple im Handy markt das Monopol hatte ist vorbei.
    Meine Tochter sagt immer zu mir,ich will kein Handy das viel kann und power hat,sondern eines das gut aussieht.Von daher verstehe ich die Iphone Gesellschaft ja schon bisschen.
    Aber für so ein Fake so viel Geld bezahlen geht mir nicht rein:-)

    MrM

    •   44

      Apple klagt nicht gegen Samsung, weil sie Marktanteile an Samsung verlieren, sondern weil sie der Meinung sind, dass Samsung Patente und andere Rechte von Apple verletzt haben. Mit einem sinkenden Marktanteil hat das überhaupt nichts zu tun.


      Dass der zu Beginn überragende Marktanteil von Apple mit der Zeit auf ein für Apple normales Niveau sinkt, ist völlig logisch. 1. Weil mit der Zeit die ganzen Nachahmer ihre Produkte auf den Markt werfen und 2. weil Apple wie oben schon mal erwähnt nur in einem bestimmten Marktbereich vertreten ist. Die Billig-Sparte (junk-business) überlässt Apple den anderen, sollen die mal schön ihre billigen und einfachen Smartphones und Tablets, die kaum funktionieren, produzieren. Das will Apple nicht und passt auch gar nicht zu Apple. Bentley und Co. haben auch kein Interesse, mit Dacia oder Tata zu konkurrieren.

      Das mag natürlich für den ein oder anderen hier nicht zu verstehen sein, passt es doch so gar nicht in die Schwarz-Weiß-Welt, ist aber so. Die Realität ist nunmal etwas komplizierter...

  •   26

    @gregor g.
    Stimme dir zu die neuen Flaggschiffe von android sind so groß das man sie mit einer Hand nicht mehr bedienen kann.zu umständlich das ganze und ein Ende ist nicht in Sicht . Kann sich bald gleich nen Tablett ans Ohr halten. Hatte Langezeit das S3 war auch zu Frieden bis das Ding immer langsamer wurde.apps gelöscht zurück gesetzt brachte alles nichts.und dann noch ein Problem was Samsung gern verschweigt der USB Anschluss.es lädt nicht mehr richtig nie runter gefallen etc.vonAnfang an nen Case drum plus Folie. Mal in Foren nach geschaut und da. Häufen sich die Meldungen.gerät wird nicht mehr am pc erkannt etc. etc. Da lobe ich mir den Lightning Anschluss der Stecker sitzt bomben fest so wie es sein muss. Aber jeder wie er will.

    Ich habe seit knapp 3 Wochen nen 5c und ja es war Absicht für nen Euro im Monat mehr hätte ich auch das 5s nehmen können mit64gig nur den Sensor brauch ich nicht und diese ganze andere Spielerei. Mein device rennt wie es soll 32gig reichen und nen iPad Mini mit Retina gabs noch dazu.

    • Von den Stückzahlen her scheinen sich die Galaxy Minis am besten überhaupt zu verkaufen. Die stehen jedenfalls immer in der Top 5 der Amazon-Handy-Charts. Das S5 mini wird da sicherlich noch was drauf legen.

  •   32

    Unglaublich das Samsung immer noch seine Marktposition hat. Angesichts der Konkurrenz im Android-Lager.

    Obszöne Werbevolumen und wieder mal ein Artikel in Verbindung mit Apple.
    Bald kommt das S5 .. Jippie ...
    Nie wieder.

  • Was bringt Apple denn der gute Ruf wenn man dann auf 950 € Handys sitzen bleibt

Zeige alle Kommentare
53 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!