Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 116 mal geteilt 198 Kommentare

Android 7.1 Nougat und iOS 10: Neue Funktionen im Vergleich

Apple hat in iOS 10 Features vorgestellt, die uns Android-Nutzern schon bekannt vorkommen. Umgekehrt wurden mit Android 7.1 Funktionen vorgestellt, die iOS-Anwender schon kennen. Wir zeigen hier, wie sich die wichtigen Smartphone-Betriebssysteme aufeinander zubewegen.

Springt zum Abschnitt

iOS-10-Features, die wir schon von Android kennen

Benachrichtigungen direkt beantworten

Zumindest auf dem iPhone 6s und den künftigen 3D-Touch-fähigen iPhones werden Benachrichtigungen eine neue Dimension der Interaktion bieten. Bei iOS 10 könnt Ihr auch mit Benachrichtigungen direkt auf dem Sperrbildschirm interagieren.

quick response ios 10 android 7
Kompatible Apps haben interaktive Benachrichtigungen. / © AndroidPIT

Android 7.0 Nougat verfeinert die Benachrichtigungen ebenfalls. Zum einen werden sie nach Apps gebündelt, zum anderen haben sie erweiterte Interaktionsmöglichkeiten. Endlich könnt Ihr die Sofortnachrichten oder E-Mails direkt im Benachrichtigungsbereich beantworten, ohne die App zu öffnen.

Kurznachrichten mit der Sprachsteuerung abschicken

Apples Sprachassistent Siri kann endlich Apps steuern. Sagt: “Schreibe eine Nachricht mit Telegram” und Siri fragt, an wen sie gehen soll. Praktisch ist diese Funktion vor allem im Auto, beim Tragen des Headsets oder wenn Ihr den Befehl nur schnell in die Uhr sprechen wollt.

voice command apps android 7 ios 10
"Hey Siri / OK Google: Schreib eine Nachricht mit Telegram!" / © AndroidPIT

Apple konnte schon WeChat, Slack, WhatsApp, Ridebooking, Uber, Lyft und Didi von der Siri-Schnittstelle überzeugen. Vor allem aber lässt sich das Feature, wenn es fertig ist, gleich in allen Siri-Sprachen verwenden.

Der Google-Sprachassistent kann das auch. Eine Liste von Google-Sprachkommandos haben wir für Euch bereits vorbereitet.

iMessage-Nachrichten brüllen

Genau wie Googles Messenger Allo wird iMessage völlig verrückt werden. Schreibt Textnachrichten in unterschiedlich großer Schrift oder mit unsichtbarer Tinte. Sendet die Nachrichten mit einer Animation - auch in Vollbild. Sendet handschriftliche Notizen. Stellt Links und Videos als Vorschau dar und Spielt Musik sofort im Chatfenster ab. Findet zum Gespräch passende GIF-Animationen. Sogar Geld könnt Ihr in iMessage verschicken.

shout message android 7 ios 10
Einen Lautstärkeregler für Sofortnachrichten braucht der Mensch. / © AndroidPIT

Die iMessage-Features funktionieren, wenn beide Gesprächspartner iOS 10 verwenden. Allo hingegen ist für beide Plattformen und viele Versionen verfügbar.

Google Allo Install on Google Play

Fotos nach Schlagwörtern durchsuchen

Wollt Ihr in Google Fotos die Bilder automatisch taggen lassen, geht das nur über die Cloud. Wenn Ihr Google Fotos offline verwendet, findet auch keine automatische Zuordnung der Bilder statt. Google verwendet ausschließlich die eigene KI, die dadurch trainiert wird.

tag photos ios 10 android 7
Apple taggt Eure Fotos angeblich offline. / © AndroidPIT

Maps integriert Fahrdienste

In Google Maps kann man seit geraumer Zeit per MyTaxi-Integration einen Fahrer bestellen. In Apple Maps könnt Ihr das Taxi, den Lyft oder den Uber live auf der Karte verfolgen. Außerdem könnt Ihr gleich in Apple Maps bezahlen.

maps ride android 7 ios 10
Sowohl in Apple- als auch in Google Maps könnt Ihr Fahrer rufen und bezahlen. / © AndroidPIT

Apple Home vs. Google Home

Apple liefert mit der App Home eine einheitliche Oberfläche für Home Automation. Bisher konnten sich Hardware-Hersteller für IP-Klingeln, ferngesteuerte Gardinen und vernetzte Beleuchtung nicht oder nur vereinzelt auf Standards für die Steuerung einigen. Ein gemischter Betrieb mit Geräten unterschiedlicher Hersteller konnte damit schnell kompliziert werden. Die Folge war, dass potenzielle Kunden sich mit dem Kauf zurückhielten.

Wenige Wochen nach der Vorstellung von Apple Home kontert Google, und benennt die Chromecast-App kurzerhand in Google Home um. Diese soll ebenfalls Smart-Home-Geräte unterschiedlicher Hersteller integrieren. Ob das Ordnung ins Chaos bringt, müssen wir abwarten.

Google Home Install on Google Play

Android-7.1-Features, die iOS-Anwender schon kennen

Launcher-Shortcuts

Als Force Touch wurde diese Funktion schon mit dem iPhone 6s im Herbst 2015 vorgestellt. Die Launcher Shortcuts von Android 7.1 bauen dieses Feature nach. Haltet ein Icon gedrückt und erhaltet Schnellstart-Optionen, die eine bestimmte Aktion mit der App starten.

launcher shortcuts android 7 ios 10
Launcher Shortcus starten die App mit einer bestimmten Aktion / © AndroidPIT

Bei Android könnt Ihr die Aktionen anpassen und als einzelne Schnellstart-Icons auf dem Startbildschirm ablegen.

Nachtlesemodus

Filtert blau aus der Anzeige. Der Nachtmodus wurde mit iOS 9.3 auf iPhones installiert. Android 7.1 hat ihn unter bestimmten Voraussetzungen. Es wurde ein Update angekündigt, mit dem er zum Standard-Feature von Android wird. Wollen wir hoffen, dass sich Google endlich entscheiden kann.

Multi-Window und Multi-Tasking

Zwei Apps gleichzeitig zu betreiben, macht auf dem kleinen iPhone-Bildschirm keinen Spaß. Android-Smartphones sind aber nicht selten deutlich größer. Da wird der Mehrwert schon deutlicher. Schon Android 7.0 hat ihn und bringt ihn auf Smartphones, sofern ihre Hersteller ihn freischalten.

iOS hat ihn auch, Apple aktiviert ihn aber nur auf manchen iPads. Smartphones hingegen multitasken anders. Haben sie Force Touch, ziehen ihre Anwender mit etwas Druck vom linken Rand nach rechts. Dann öffnet sich die vorher geöffnete App. Android-7-Nutzer hingegen tippen zweimal auf den Button für die Übersicht der geöffneten App, um schnell zwischen zwei Apps hin und her zu schalten.

AndroidPIT iphone 7 vs google pixel 0806
Die Zukunft steckt in der Assistenz. / © AndroidPIT

Fazit

Wenn man sich die Entwicklung der beiden Systeme ansieht, kommt man sich vor wie auf einem Tennis-Match. Die Ideen werden wie ein Ball übers Netz beschossen und jeder der Spieler hofft darauf, dass der andere einen Fehler macht. Nur so können Google oder Apple bei ihren Kunden punkten, die diese Funktionen nutzen und die Geräte danach bewerten.

Welches iOS-Feature hättet Ihr gerne in Android oder welches Android-Feature in iOS? Welches neue Feature haben wir hier noch nicht angesprochen, das Ihr liebgewonnen habt?


Dieser Artikel wurde auf Basis unseren Erfahrungen mit iOS 10 und Android 7.1 neu strukturiert. Die bestehende Diskussion unter dem Artikel haben wir erhalten, auch wenn sich Teile von Ihr auf nicht mehr vorhandenen Content beziehen.

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 22.03.2016

    Google sollte Android endlich in "Pear" umbenennen, damit man eure ständigen Vergleichen zwischen Äpfel und Birnen auch mal wörtlich nehmen kann.

  • N1TeSH1FT vor 9 Monaten

    Ich nutze ein iPad mini 4, ein iPhone 6S und ein OnePlus 2.

    Ich kenne beide Plattformen und beide haben Vor- und Nachteile. Aber wieso soll Apple hier bei Android abgeschaut haben? Glaubt ihr allen allen ernstes, dass all die Features binnen der letzten paar Wochen seit der GoogleIO erst hinzugefügt wurden? Wer sagt denn, dass nicht Google das bei Apple abgeschaut hat und nur früher publiziert hat ;-)

    Im Ernst, Vergleiche sind prima, aber lasst euch doch nicht zu solchen haltlosen Äußerungen wie "der hat's abgeschaut" hinreißen.
    Könnte ja fies sagen: Apple kann schon seit einem Jahr auf Notifications die kommen direkt antworten. Bei Google kommt das erst in Android N. Haben die das abgeschaut? Auch so herum juckt es nicht, wichtig ist, dass ich die Vorteile auf beiden Plattformen in ihrer eigenen Form genießen kann.

    Vergleich Siri und Google: Siri ist viel natürlicher bei den Sprachbefehlen und versteht viel mehr. Google kann mehr Info-Quellen anzapfen

    Usw. usf. In diesem Sinne: Vergleich ja, Fazit anhand einer persönlichen Meinung: eher nicht

  • MichaHH 23.09.2015

    Ach, so nennt man das also...
    Wenn Google etwas nicht unterstützt ist das positiv und wenn Apple was unterstützt ist das Negativ. Wie man es macht, Apple macht es immer falsch :D

    Abgesehen davon, richtig wäre es wenn man das Update anbietet und die Benutzer entscheiden lässt ob sie die neuen Funktionen haben wollen mit einem insgesamt langsameren System oder ob sie es nicht haben wollen. Das machen beide Hersteller falsch.

  • Tenten vor 9 Monaten

    Ganz ehrlich, alles Neue an IOS 10 und an Android 7 reizt mich höchstens zu einem Gähnen. Das ist nice to have, aber darauf gewartet habe ich auch nicht gerade und ich könnte auch gut darauf verzichten. Jetzt aus diesen paar kleinen kosmetischen Neuerungen schon wieder den großen Battle Apfel gegen Roboter zu inszenieren und zu pushen finde ich kindisch.

  • Thomas 23.09.2015

    ich nehme das was MIR am besten passt (notfalls auch beide systeme) und den kindergartenkrieg überlasse ich anderen

198 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Thomas vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    ich persönlich wünsche mir endlich eine Backup Funktion für Android ala iTunes oder so um wirklich alles absicher zu können. Außerdem wäre es besser aller 2 Jahre nur noch neue Handy zu veröffentlichen.

  • Dass die beiden Systeme von den Features her immer ähnlicher werden, ist glaub ich nicht verwunderlich.

  • Ich hätte gern dass Android so butterweich wie ios läuft.
    Einen Standard Messenger wie facetime/i-Message.
    Dann wäre das schon recht gut.
    Ich habe jetzt das dritte nexus welches schon recht fluffig läuft. Aber ein iPhone hat immernoch das smooth feeling. Das schafft auch kein nexus so richtig.

    • Also ich weiß ja nicht was du meinst aber einige Geräte die ich bisher genutzt habe waren sehr "smooth".
      Und ich weiß nicht wie da iOS noch auftrumpfen kann.
      Ich benutze öfter mal ein iPad und finde es nicht flüssiger als andere.

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ein iPad ist aber kein iPhone ....entweder man hat eines ,oder man hat es nicht .🙄

        Sinnloser Vergleich wieder 🤔

    • DiDaDo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Also mein Nexus läuft 10x weicher als mein iPad3 :D

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Was hat ein altes Tablet,mit dem Neueren Smartphone zu tun ,was Du hier vergleichst ?

        Mein Feature Nokia mit Tasten ,hält auch viel länger vom Akku ,wie jedes heutige erhältliche Smartphone.😩

  • Moritz vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde eure Vergleiche und Tests super AndroidPIT. :)

    Die Tests macht ihr immer sehr ausführlich und besser als all die anderen Technik-Seiten hier.

  • Haben wir bald AndrIos?

  • Clooney vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Mir kommt jedes mal das Abendessen wieder hoch, wenn ich die hässliche Android-Statusbar mit den unzähligen, unnötigen und hässlichen Icons sehe. Da gehört auf jeden Fall aufgeräumt und verschönert.

    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Besser, als bei iOS...
      Bei Android siehst du sofort, auch ohne die Statuszentrale zu öffnen, dass dir jemand in WhatsApp geschrieben hat oder das App XY eine neue Benachrichtigung hat.
      Bei iOs siehst du deinen Netzbetreiber. Toll.
      Das einzige, was ich bei der Statusbar von iOS besser finde, als bei den meisten Android-Pendants, ist die mittig sitzende Uhrzeit.

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Sehe ich anhand der App ob mir wer geschrieben hat in WA bei IOS ,was mir anzeigt das ich eine Neue Mitteilung erhalten haben .

        Und ein klick öffnet mir dann die App, ist das so schlimm auweia neee ?

        Ich persönlich mag es auch gar nicht ,wenn ich mein Handy auf den Tisch liegen habe im Cafe oder sonst wo ,das andere am Nebentisch meine Nachrichten mitlesen vielleicht noch, was mir zbsp. meine Frau geschrieben hat .

        Das wird ja immer besser toll.

      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ja schön, dafür musst du aber auf dem Homescren sein.
        Bei Android kannst du in einem Spiel oder beim Videos schauen einfach kurz die Statusleister hereinwischen und siehst, was da gerade gedudelt hat ;)

        Die Counter gibt's bei vielen Android-Geräten zusätzlich auch noch.

        Nebenbei kann iOS das mitlesen deiner Nachrichten auch nicht verhindern, was soll der Quark? Seit wann kann denn jemand deine Nachrichten sehen, wenn da nur ein Icon zu sehen ist? In der Statuszentrale selbst und der App sieht man deine Nachrichten, egal bei welchem Betriebssystem
        Kein sehr durchdachtes Argument mein Lieber ;)
        Was dieses Thema angeht bist du sogar bei iOS eher im Nachteil, da dort alle Nachrichten einzeln auf dem Lockscreen angezeigt werden. Bei Android steht nach dem Eingang einer zweiten Nachricht nur noch, dass du zwei Nachrichten hast.

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Hast du schon ernsthaft ein iPhone in der Hand gehalten ,jemals ?

        Dann wüsstest Du ,das man es unter der jeweiligen App einstellen kann,was er mir im Lockscreen anzeigen darf ,unter anderen auch die Narichten die ich empfangen kann ,dazu muss ich nichts wischen oder runterziehen .😂😂

        Junge hör auf solchen Müll zu schreiben ,wenn Du keine Ahnung hast davon .

        Ich kann es direkt anzeigen lassen und beantworten im Lockscrenn von IOS .

        Hauptsache man schreibt erstmal irgendwelche Gülle und kennt es noch nicht mal 🙄

        Und wenn ich im Homscreen von oben nach unten ziehen ,sehe ich alle ankommenden Nachrichten,selbst wenn ich gerade etwas anderes machen mit dem iPhone .

      • Bleib doch mal ruhig. Hier geht es nur um Smartphones. Warum werden die Leute dabei immer so emotional?

        Und Müll oder Gülle erzählt Tim bestimmt nicht, dann auch bei Android kann man entweder global, oder appspezifisch einstellen welchen Inhalt die Benachrichtigungen anzeigen.
        Das direkte Beantworten von Nachrichten aus dem Lockscreen ist bei Android natürlich auch möglich, da sich die normalen Benachrichtigungen (siehe Abschnitt: "Benachrichtigungen direkt beantworten") nicht von denen im Lockscreen unterscheiden

        Und was iOS betrifft: In der kurzen Zeit, in der ich ein iPhone nutzen musste habe ich mich am meisten über das Benachrichtigungssystem geärgert. Es ist absolut unnütz, wenn man einen Ordner mit 8 Apps darin hat und der Ordner zeigt dann ein rotes Label mit einer Zahl. Da kann höchstens ahnen, in welcher App es etwas neues gibt.

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Dann benutzen es erstmal länger ,ich kenne es und bin dabei seit dem 3G und habe bisher selbst jede IOS Public Beta genutzt dafür .

        Da sieht man auch die Vor und Nachteile ,beider Systeme.

        Schade ist es ehr,das von Google Project Ara eingestellt wurde und leider wie von vielen erwartet ,bestimmte Dinge nicht austauschbar waren.

        Über so etwas hätte ich mich ehr gefreut ,über ein modulares Smartphone .

      • DiDaDo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        "Ich persönlich mag es auch gar nicht ,wenn ich mein Handy auf den Tisch liegen habe im Cafe oder sonst wo ,das andere am Nebentisch meine Nachrichten mitlesen vielleicht noch, was mir zbsp. meine Frau geschrieben hat . "

        Dann stellst du eben ein, dass der Text nicht auf dem Sperrscreen angezeigt wird. Zwei kleine Klicks. Das geht sehr wohl.

      • Warum länger nutzen? Die Vorteile/Nachteile habe ich schon festgestellt und wenn zwei Wochen Nutzung nicht reichen um ein iPhone gut zu finden, dann ist das ein Zeichen, dass man wieder zurück wechseln sollte.

      • Mogwai vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ein großen Vorteil hat es ,ein iPhone bekommt mindestens 5 Jahre Updates und das ohne Providerzwang und Anpassung vom Hersteller,Grund genug um Android längst den Rücken zu kehren. 😏

        Wo jeder eine extra Wurst braucht ,selbst Samsung ,durch sein tollen Assistant.

        Viel Spass ,ich beobachte dann mal das Ganze ,wenn Du dann bitter Böse fluchen tust ,weil dein Smartphone Updates erst auf den Santnimmerleins Tag bekommt! 😂

      • Ach so wild sehe ich das nicht. Smartphones behalte ich in der Regel 2 Jahre, die Geräte die ich kaufe bekommen in dieser Zeit locker noch Udpates und bei Android hat man den großen Vorteil, dass es kein OS-Update bedarf, wenn mal die Taschenrechner-App geupdated werden soll.
        Dadurch, dass viele Herstelle (und auch Google) einen Großteil der Anwendungen (und auch die Play Services!! ) in den PlayStore entkoppelt haben, flattern bei mir ständig neue Updates und Features herein, wofür iPhone Nutzer bis zum nächsten großen OS-Update warten müssen. Alleine die Google Photos Updates der letzten paar Monate haben einen riesen Schwung Features geliefert, auf die man bei der iOS Galerie ein Jahr lang warten müsste.

        Zwar gibt es für solche Updates keine Presseevents, wo die Worte "magic" oder "amazing" inflationär oft fallen, aber dennoch gibt es.

        Also alles halb so wild mit den Updated ;-)

        Mal eine Off Topic Frage, die mich brennend interessiert (und die auch gar nicht böse oder angreifend gemeint ist). Warum bist du denn hier bei AndroidPit so aktiv, wenn du nur wenig Gutes an Android siehst? Ich für meinen Teil hätte keine Lust mich in nem iOS Forum anzumelden und mit den Leuten über "besser/schlechter" zu diskutieren

Zeige alle Kommentare
116 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!