Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Android Q heißt Android 10: Google streicht die Beinamen

Android Q heißt Android 10: Google streicht die Beinamen

Google hat endlich den offiziellen Namen der nächsten Version von Android bestätigt: Android 10, bisher bekannt als Android Q. Diese Nachricht beendet die monatelangen Spekulationen unter den Android-Fans. Google hat es tatsächlich geschafft, uns zu überraschen, weil wir alle auf ein Dessert gewartet haben.

Google leitet damit eine Zeitenwende ein und verzichtet auf eine Süßspeise als Beinamen. Einige fragten sich sogar, ob der neue Name nicht wichtiger ist als die neue Version selbst.

Abschied von den Desserts

Um den neuen, simplen Namen zu rechtfertigen, erklärt Google: "Erstens ändern wir die Art und Weise, wie wir unsere Releases benennen, und unser Ingenieurteam hat immer interne Codenamen für jede Version verwendet, basierend auf leckeren Süßigkeiten oder Desserts, in alphabetischer ReihenfolgeDiese Tradition ist auch zu einem lustigen Teil der Versionen geworden, die wir jedes Jahr veröffentlichen, aber wir haben erkannt, dass diese Namen von der internationalen Gemeinschaft nicht immer richtig verstanden wurden. Zum Beispiel unterscheiden sich L und R nicht in einigen Sprachen. Noch schwieriger ist es für neue Android-Nutzer, die mit dieser Art von Nomenklatur nicht vertraut sind, zu wissen, ob ihr Handy die neueste Version verwendet. "

"Als globales Betriebssystem ist es wichtig, dass diese Namen klar und leicht zu identifizieren sind, so dass die nächste Version von Android einfach Android 10 heißen wird. Wir glauben, dass diese Änderung unserer internationalen Gemeinschaft helfen wird, besser zu verstehen, welche Version von Android die neueste ist und welche Version auf Ihrem Gerät installiert ist."

Trotz dieses Namens (und der Änderung des Logos) ist zu beachten, dass nicht alle aktuellen Geräte die Möglichkeit haben werden, das Update auf Android 10 zu erhalten, viele von ihnen warten gar noch auf das Update auf die Vorgängerversion Android Pie.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Wenn Ihr Euch einen Überblick über frühere Versionen von Android verschaffen möchten, haben wir diese hier für Euch aufgelistet.

  • Android 1.0 (ohne Namen) : September 2008
  • Android 1.1 "Petit four": Februar 2009
  • Android 1.5 "Cupcake": April 2009
  • Android 1.6 "Donut": September 2009
  • Android 2.0/2.1 "Eclair": Oktober 2009
  • Android 2.2 "FroYo": Mai 2010
  • Android 2.3 "GingerbreadLebkuchen": Dezember 2010
  • Android 3.0 "Honeycomb": Februar 2011
  • Android 4.0.1 "Ice Cream Sandwich": Oktober 2011
  • Android 4.1/4.2/4/3 "Jelly Bean": Juli 2012
  • Android 4.4 "KitKat": September 2013
  • Android 5.0/5.1 "Lollipop": Oktober 2014
  • Android 6.0 "Marshmallow": August 2015
  • Android 7 "Nougat": August 2016
  • Android 8 "Oreo": August 2017
  • Android 9 "Pie": August 2018

Quelle: Google

Empfohlene Artikel

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!