Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Android Q: 4 Neuerungen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte

Android Q: 4 Neuerungen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte

Nach den ersten Stunden mit der ersten Beta von Android Q habe ich mich in einem Artikel mit den neuen Features und Funktionen befasst, die mich verrückt machen - und das nicht im positiven Sinne. Doch Googles neue Betriebssystem-Version hat auch seine guten Seiten. Hier ist also eine Liste von Neuerungen bei Android 10 Q, die mir gut gefallen.

Google hat vergangene Woche die erste Beta der nächsten Android-Version veröffentlicht, die derzeit nur für die Pixel-Smartphones verfügbar ist. Allerdings konnte ich Android Q bereits einige Tage ausprobieren und habe interessante Änderungen gefunden, die ich nicht mehr missen will. 

Vorhersage der Akkulaufzeit

Die Vorhersage der Akkulaufzeit ist im Grunde keine völlige Neuerung. Stattdessen wurde das Feature meiner Meinung nach jetzt auf eine viel praktischere und intelligentere Weise umgesetzt. Bislang wird die Prognose der Akkulaufzeit in den Akku-Einstellungen gezeigt und nennt einen ungefähren Zeitpunkt, ab wann dem Smartphone der Saft ausgeht. 

Android q battery
Wow, heute kann ich bis 3 Uhr morgens feiern. / © AndroidPIT

Jetzt hat sich Google dazu entschieden, diese Information direkt im Infobereich, oberhalb der Schnelleinstellungen, anzuzeigen. Eine clevere Positionierung, die die normalerweise in der Statusleiste sichtbare Akkuladung in Prozent überlappt. Das kann nützlich sein, um die eigene Nutzung des Smartphones anzupassen, wenn man in naher Zukunft keine Möglichkeit zum Aufladen hat.

WI-FI-Sharing

Wenn Ihr es gewohnt seid, Gäste zu besuch zu haben, wird Euch diese Funktion sicherlich glücklich machen. Wie oft wurdet Ihr schon gebeten, das Passwort Eures WLANs zu buchstabieren, es selber bei den Freunden auf dem Telefon einzutippen oder habt Ihr gar einen Zettel mit dem Passwort rumliegen?

Mit Android 10 Q hat das ein Ende. Denn hier wird die gemeinsame Nutzung des WLANs einfach und schnell. In den Einstellungen für Netzwerk & Internet könnt Ihr Euer aktuelles drahtloses Netzwerk auswählen und auf dem Bildschirm einen QR-Code anzeigen lassen. Den können Eure Freunde mit dem Smartphone einlesen, um sich sofort mit dem WLAN zu verbinden - fantastisch!

android q wifi
Vor dem Teilen des WLANs müsst Ihr Eure Identität bestätigen. / © AndroidPIT

Themes und weitere Anpassungen

Wenn es etwas gibt, das bei Strock-Android immer gefehlt hat , ist es die Möglichkeit, das Erscheinungsbild der Oberfläche vollständig anzupassen. Natürlich hat Google mit Oreo einen Schritt nach vorne gemacht, indem man adaptive Icons eingeführt hat, bei denen sich die Form im begrenzten Rahmen anpassen lässt. Doch jetzt scheint das Unternehmen aus Mountain View endlich ein eigenes Theme-System implementieren zu wollen.

Die Funktion ist derzeit noch in den Entwickleroptionen versteckt und ich bin mir nicht sicher, ob das Feature in der finalen Version von Android Q enthalten sein wird. Es ist jedoch bereits möglich, die Farbe der Akzente, Schriften und Symbole des Systems anzupassen, auch wenn die Optionen begrenzt sind.

Android q themes
Die Möglichkeiten sind vorerst begrenzt. / © AndroidPIT

Sicherheit & Standort

Auch bei der Privatsphäre gibt es erhebliche Verbesserungen. Eine davon erinnert sehr an iOS und ermöglicht es Euch, die eigene Position mit einigen Apps nur dann zu teilen, wenn sie aktiv sind und nicht im Hintergrund. Bestimmt ein Graus für die Facebook-App.

android q location
Das wurde aber auch Zeit. / © AndroidPIT

Wenn eine Anwendung zum ersten Mal Zugriff auf Euren Standort will, erscheint künftig ein neues Pop-up auf dem Bildschirm. In dem werdet Ihr gefragt, ob Ihr den Zugriff vollständig blockieren, nur bei Verwendung der App aktivieren oder die Erkennung des Standorts auch im Hintergrund ermöglichen möchtet. Natürlich könnt Ihr Eure Wahl auch später in den Einstellungen ändern.

Auf welche Neuerung von Android Q seid Ihr am meisten gespannt?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Lordarius vor 7 Monaten

    WiFi Sharing.... Wow, das hatte mein Xiaomi im MIUI schon seit Jahren. Hat Android doch mal die Augen aufgemacht

  • Tim vor 7 Monaten

    Die Laufzeitvothersage gab es ja schon vorher (in den Einstellungen) und hat auch da schon nie verlässlich funktioniert... ^^

    Und das WiFi-Sharing funktioniert ja wahrscheinlich nur mit anderen Android Q-Geräten, also ziemlich naja... nutzlos :D

    Themes... quasi alle Hersteller lassen Grüßen...

    Und Datensicherheit bei Google ist auch immer lustig :D warum sind wohl die ganzen KI-Systeme von Google so gut? Weil sie die Daten nutzen, die wir bei denen hochladen usw.

  • Tenten vor 7 Monaten

    Diese Screenshots sehen so unglaublich bescheiden aus!

  • DieselHERZ vor 7 Monaten

    Zumindest brauche ich mich nicht aufregen wenn ich kein Update bekomme gibt ja nicht viel neues 😜

  • Sarah vor 7 Monaten

    Es wird schoooon (vielleicht) rudimentäre Designs geben. Ist ja der absolute Wahnsinn! Was für eine Innovation! Da nimmt Google eine absolute Vorreiterrolle ein! 😅🙈 (Ironie off)
    Meine ersten Designs hatte ich auf dem Sony Xperia Tablet Z (Android 4). Von dem was Huawei und andere Hersteller da heute bieten ganz zu schweigen.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • WIFI-Sharing bietet Samsung auch an, zumindest auf meinem S10+. Also wieder einmal nur kopiert. Das ist übrigens nicht geräteabhängig, jede QR-Scanner-APP sollte das verarbeiten können. Sogar beim iPhone geht das wohl.


  • Vor allen Dingen finde ich super das auch mein "altes" Pixel mit Q versorgt wird - muss ich es nicht auf dem Pixel 3 XL ausprobieren! Und was soll ich sagen - läuft flott und ohne Probleme!


  • WiFi Sharing- ich habe auf meinem Mate 9 noch 'O' und bei mir poppt schon immer der QR Code auf.


  •   15
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Der WoW-Effekt bleibt bei mir ehrlich gesagt aus, aber die beiden Themen WI-FI-Sharing & Sicherheit & Standort finde ich schon mal sehr interessant. Bin auf die Beta-Version für die Testphase mal gespannt.


  • Ok Google hat also jetzt funktionen eingebaut die man schon seit jahren per App installieren kann das ja mal was. Aber die Akku Anzeige ist schwachsinn zeigt bei mir auf dem Sony im normalen Modus 2 Tage an wenn akku voll ist und im Energiesparen 5 Tage. Das ging nur wenn ich es nicht nutze es halt mit vollem Empfang in der ecke liegt. Aber es wir mein Nutzungsverhalten in keinster weise berücksichtigt daher Blödsinn.


  • WiFi Sharing per QR-Code finde ich super. Eie Akku-Restlaufanzeige hat mein OP6 jetzt auch schon. Finde ich gut und klappt auch gut. Aber schön das Android das jetzt ab Werk einbaut. 👍


  • Alex vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Bis auf die WiFi Sharing Funktion ist Google heftig am Klauen bei den Herstellern, vor allem Samsung und Huawei. Peinlich. Stock Android fehlen weiterhin viele Funktionen; ich bleibe vorraussichtlich bei Samsung, auch wenn Updates ein halbes Jahr später kommen.


  • Zumindest brauche ich mich nicht aufregen wenn ich kein Update bekomme gibt ja nicht viel neues 😜


  • Sarah vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Es wird schoooon (vielleicht) rudimentäre Designs geben. Ist ja der absolute Wahnsinn! Was für eine Innovation! Da nimmt Google eine absolute Vorreiterrolle ein! 😅🙈 (Ironie off)
    Meine ersten Designs hatte ich auf dem Sony Xperia Tablet Z (Android 4). Von dem was Huawei und andere Hersteller da heute bieten ganz zu schweigen.


  • Akku in Prozent oder Laufzeit ist doch rum wie num. Den WIFI Zugang teilen per QR Code kann ich auch mit meinem Redmi Note 4, Android 7 schon. Lustig nur wie viele Leute mit einem QR Code nichts anfangen können. Schriftfarben und Styles anzupassen wäre ganz interessant.


  • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Die Laufzeitvothersage gab es ja schon vorher (in den Einstellungen) und hat auch da schon nie verlässlich funktioniert... ^^

    Und das WiFi-Sharing funktioniert ja wahrscheinlich nur mit anderen Android Q-Geräten, also ziemlich naja... nutzlos :D

    Themes... quasi alle Hersteller lassen Grüßen...

    Und Datensicherheit bei Google ist auch immer lustig :D warum sind wohl die ganzen KI-Systeme von Google so gut? Weil sie die Daten nutzen, die wir bei denen hochladen usw.


    • Alex vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Es braucht kein Android Q um einen QR-Code zu scannen... Fritz Repeater bieten diese Möglichkeit ja auch schon lange.


      • Und selbst wenn es Android Q bräuchte. Nur weil die Verbreitung nicht schnell ist, heißt es doch nicht, dass man die Entwicklung einstellen sollte. Irgendwann wird Q das meistverwendete Android sein und alles ist prima.

        Und nur weil andere Hersteller schon Themes haben, muss Google das doch nicht sein lassen. Wenn das Themesystem vereinheitlicht wird, haben doch alle Nutzer einen Vorteil dadurch.

        Bei der Laufzeitvorhersage gebe ich Tim Recht. Eventuell würden einige die Funktion nutzen, aber ich bezweifle, dass eine präzise Uhrzeitangabe möglich ist.


  • WiFi Sharing.... Wow, das hatte mein Xiaomi im MIUI schon seit Jahren. Hat Android doch mal die Augen aufgemacht


  • Hoffentlich kommt hier keine Umfrage: „ Probiert ihr Android Q aus?“

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!