Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 mal geteilt 17 Kommentare

Android Pay: Googles Antwort auf mobile Bezahlsysteme von Apple und Samsung

2015 könnte das Jahr der mobilen Bezahlsysteme werden. Nachdem Samsung zuletzt mit Samsung Pay einen eigenen Dienst vorgestellt hat, meldet sich nun Google höchstpersönlich zu Wort. Im Gegensatz zu anderen Systemen gibt es bei Android Pay aber einen eklatanten Unterschied.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3739
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1134
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige
android lollipop statue googleplex
Android Pay steht in den Startlöchern. / © Google, ANDROIDPIT

Sundar Pichai (SVP of Product) war auf dem MWC zu Gast und stellte mit Android Pay Googles Konzept eines mobilen Bezahlsystems vor. Hierbei handelt es sich aber nicht um ein weiteres Produkt, sondern um ein standardisiertes API-Framework, auf das Entwickler auf der ganzen Welt zugreifen können, um Android Pay in ihre Apps und Systeme einzubauen.

Android Pay unterstützt verschiedene Methoden, die schon bald zum Standard für mobiles Bezahlen werden, darunter sogenannte Token-Karten (individuelle Codes) für einmalige Transaktionen. Android Pay arbeitet mit NFC zusammen und wird bald auch biometrische Sicherheitsmaßnahmen wie Fingerabdruck-Scanner unterstützen.

Wir rechnen damit, dass Google auf seiner Hausmesse Google I/O, die am 28. Mai stattfindet, weitere Informationen zu Android Pay veröffentlichen wird.

Quelle: Android Central

15 mal geteilt

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also dieses System wird schon in Österreich, USA und GB ausgiebig genutzt. Das Problem ist das technisch eher rückständige Deutschland. Alle haben die Merkel ausgelacht, als sie sagte, dass Internet für Deutschland Neuland ist.
    Sie hatte aber Recht. Von allen großen Nationen hat Deutschland das schlechteste Mobilfunk und Internet Netz.
    Und guter dauert es einfach länger, bis sich etwas technisch durchsetzt.

    •   58

      Für dieses System hat Google gerade erst zur MWC ein Framework für Entwickler vorgestellt und in den USA, GB und Österreich wird es schon genutzt? Hmmm...

      Du weißt schon, dass es hier um ein wenig mehr, als "nur" NFC geht, oder?

  • Jan 02.03.2015 Link zum Kommentar

    hört sich gut an. dann gibts evtl eine einheitliche fingerabdruck sdk im grundsystem.
    dann würden es sich mehr hersteller überlegen geräte mit fingerabdruck scanner usw auszustatten.

  • und noch ein dienst den die welt nicht braucht - genauso wie samsung oder apple pay. das sich z.b. NFC-Zahlung bis heute nicht durchgesetzt hat, wundert mich kein stück. wenn ich 5 minuten brauche um den kram in gang zu bekommen, dann ist es schon unatraktiv an der kasse... und dann wieder 2-3 partner als akzeptanzstellen... bevor es nicht überall akzeptiert wird, nutze ich es eh nicht, ganz einfach.

    habe ich auch gestern abend bei der s6 präsentation eher als störend empfunden diesen werbespam um samsung pay. die nutzungszahlen belegen es doch: braucht kein mensch sowas.

    • "bevor es nicht überall akzeptiert wird, nutze ich es eh nicht, ganz einfach."

      Das ist das typische Henne-Ei-Problem, wie man es in vielen Technik Bereichen findet (zB momentan auch bei 4K-Content). Irgendwo muss man anfangen und ein neues Bezahlsystem braucht locker 5 Jahre, um sich halbwegs zu etablieren. Dass wir gerade erst am Anfang dieser Entwicklung sind, sollte offensichtlich sein.

      "die nutzungszahlen belegen es doch: braucht kein mensch sowas."

      Anfangs wurde keine Technologie sofort in der Masse genutzt. Nutzungszahlen sagen zu diesem Zeitpunkt nichts darüber, ob es die Menschen brauchen, sondern eher ob die Technologie bereit ist.

      • Ein Anfang ist zum Glück auch schon gelegt: fast jedes aktuelle und weniger aktuelle Smartphone hat NFC. Ein Teil der Hardware ist also schon da.

      • Ich würde eher sagen, dass interessante an Apple Pay, Samsug Pay und Android Pay (wie kreativ...) ist, dass kein System auf NFC angewiesen ist.

    • Also in Österreich kann man schon fast überall via NFC zahlen, wo man auch per EC-Karte zahlen kann.

    • Ich muss schon sagen, dass ich es nutze. Bei mir liegt es aber auch daran das es in den USA weiter ausgeprägt ist als in Deutschland und sogar meine deutsche Visa unterstützt NFC ... Wallet mal eben rangehalten und schon kann es losgehen. Ich werde das wohl am meisten in Deutschland vermissen.

    • UEO 03.03.2015 Link zum Kommentar

      Also Ich bezahle schon seit fast zwei Jahren mit NFC und ich muß sagen einfacher geht es nicht,Handy über die NFC Schnittstelle ziehen und das war's...einfacher geht es gar nicht mehr..vielleicht müsst ihr euren NFC Chip mal überprüfen lassen...hatte noch nie Probleme gehabt weder in Deutschland noch im Ausland...
      Mein Handy Samsung Galaxy Not 4 Edge....

  • ob nun apple , samsung oder android pay sich zum schluss durchsetzen werden spielt jetzt im moment auch keine rolle,,,wichtig ist für den nutzer des jeweiligen systems dat es sicher und einfach in der handhabe ist......

  • Sieht so aus das sich die Player in Stellung bringen.Das niemand,auch der Handel nicht,darauf voller Ungeduld gewartet haben ,liegt doch auf der Hand.Auch wenn das hier wieder anders vermittelt wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!