Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 31 mal geteilt 55 Kommentare

Android O: Update-Übersicht für Smartphones und Tablets

Update: OnePlus bringt Android O noch dieses Jahr

Mit der neuen Android-Version, Android O, geht das Update-Spiel wieder von vorne los. Jeder möchte die neuen Features natürlich so schnell wie möglich auf seinem Gerät nutzen. Aber welche Smartphones und Tablets bekommen das Update auf Android O überhaupt? Update: OnePlus will noch dieses Jahr Android O für das 3 / 3T veröffentlichen.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33386
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28508
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Verfügbarkeit nach Herstellern

Google Pixel Google Nexus HTC
Huawei Honor Lenovo/Motorola
LG Nokia OnePlus
Samsung Sony  
AndroidPIt google pixel XL 9748
Beim Google Pixel ist das Update auf Android O sicher. / © AndroidPIT

Google Pixel Android-O-Update

  Android O
Google Pixel Ja
Google Pixel XL Ja

Beide Pixel-Smartphones, die erst letztes Jahr zusammen mit Android 7.1 Nougat erschienen sind, werden das Update auf Android O voraussichtlich als erste erhalten. Hier stellt sich nicht die Frage ob, sondern vielmehr wann das Update erscheinen wird. Der bisherige Zeitplan sieht einen Launch im dritten Quartal vor; das könnte August oder September sein. Im Falle Pixel stellt sich die spannende Frage: Werden wir mit Android O auch die zweite Pixel-Generation erhalten?

Android O Hero
Google ist immer einen Tick schneller bei Android-Updates; wenig überraschend. / © ANDROIDPIT

Google Nexus Android-O-Update

  Android O
Nexus 6P Ja
Nexus 5X Ja
Nexus Player Ja
Pixel C Ja

Google verteilt das Android-O-Update auf die Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P, sowie auf die Android-TV-Set-Top-Box Nexus Player und das Tablet Pixel C. Das sind die Geräte, die derzeit vom Beta-Programm für Android O bedient werden und nach dessen Abschluss im September das finale Update auf Android O erhalten werden.

HTC Android-O-Update

  Android O
HTC U11 Voraussichtlich
HTC U Ultra Voraussichtlich
HTC U Play Voraussichtlich
HTC 10 Voraussichtlich
HTC One M9 Eventuell
HTC One A9 Eventuell

HTC hat einige Geräte auf dem Markt, für die ein Update auf Android O bevorsteht. Erst kürzlich wurde das brandneue HTC U11 vorgestellt, davor kamen im Jahr 2017 schon das U Ultra und das U Play in den Handel. Allesamt werden sehr wahrscheinlich ein Update erhalten. Aber auch ältere Geräte wie das HTC 10 sollten auf Android O geupdatet werden.

Huawei Android-O-Update

  Android O
Huawei P10/Plus Voraussichtlich
Huawei P9 Voraussichtlich
Huawei P9 Plus Voraussichtlich
Huawei P9 Lite Voraussichtlich
Huawei Mate 9 Voraussichtlich
Huawei Mediapad M3 Voraussichtlich

Auch Huawei hat natürlich einige Geräte im Katalog, die sich für ein Update auf Android O bereit machen dürften. Zum einen natürlich die P9-Serie und das Mate 9. Ob ältere Smartphones des Hersteller geupdatet werden, ist zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht bekannt und schwer abzuschätzen.

AndroidPIT huawei mate9 0438
Vielleicht wird das Mate 9 mit Android O sogar noch besser. / © AndroidPIT

Honor Android-O-Update

  Android O
Honor 8 Voraussichtlich
Honor 6X Voraussichtlich
Honor 8 Pro Voraussichtlich

Die Tochterfirma von Huawei hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Vor allem das ganz frisch vorgestellte Honor 8 Pro macht einen sehr guten Eindruck. Das Gerät wird voraussichtlich auch ein Update auf Android O erhalten.

Lenovo/Motorola Android-O-Update

  Android O
Moto Z Voraussichtlich
Moto Z Play Voraussichtlich
Moto Z2 Play Voraussichtlich
Moto G5 Voraussichtlich
Moto G5 Plus Voraussichtlich
Moto E4 Unbekannt
Moto E4 Plus Unbekannt

Motorola hat eines der wenigen Daydream-fähigen Smartphones im Angebot, das Moto Z. Für dieses ist mit dem Android-O-Update zu rechnen, ebenso für das Moto Z Play und das neu vorgestellte Moto Z2 Play. Aber auch die untere Mittelklasse, in Form des Moto G5 und G5 Plus sollte mit dem Update versorgt werden. Weniger sicher ist ein Update für die Einsteigerklasse Moto E4 und E4 Plus.

AndroidPIT lenovo moto z review 3577
Das Moto Z kann sogar Daydream! / © AndroidPIT

LG Android-O-Update

  Android O
LG G5 Voraussichtlich
LG G6 Voraussichtlich

LG hat mit dem LG G6 die Fehler und die Unbeliebtheit des G5 schnell vergessen gemacht. Nun muss LG nur noch schnelle Updates liefern, und dann sieht es wieder richtig gut aus für den Hersteller. Android O wird natürlich auch für das 2017er Flaggschiff-Smartphone erhältlich sein.

Nokia Android-O-Update

  Android O
Nokia 3 Geplant
Nokia 5 Geplant
Nokia 6 Geplant

Nokia hat bekräftigt, seine neuen Smartphones mit Updates zu versorgen. Wer sich demnächst ein Nokia 3, 5 oder 6 kauft, wird ein Android-O-Update erhalten. Auch die Sicherheitspatches sollen regelmäßig erscheinen.

OnePlus Android-O-Update

  Android O
OnePlus 2 Nein
OnePlus 3 Geplant
OnePlus 3T Geplant
OnePlus 5 Voraussichtlich

OnePlus liefert für seine aktuellen Smartphones durchaus zügig Updates. Ältere Modelle werden aber schnell vernachlässigt, Android Nougat hat das OnePlus 2 bis heute nicht erreicht. OnePlus-CEO Pete Lau hat inzwischen über Twitter das Android-O-Update für das OnePlus 3 und 3T in Aussicht gestellt - zwischenzeitlich hat er sogar den Release-Termin auf 2017 konkretisiert. Für das jüngst vorgestellte OnePlus 5 dürfte dies ebenfalls gelten, wurde aber noch nicht von OnePlus bestätigt.

AndroidPIT oneplus 3t 1353
OnePlus hat sich bei den Updates für ältere Smartphones bisher nicht mit Ruhm bekleckert. / © AndroidPIT

Samsung Android-O-Update

  Android O
Samsung Galaxy S8 Voraussichtlich
Samsung Galaxy S8+ Voraussichtlich
Samsung Galaxy A3 (2017) Voraussichtlich
Samsung Galaxy A5 (2017) Voraussichtlich
Samsung Galaxy Tab S3 Voraussichtlich
Samsung Galaxy S7/Edge Voraussichtlich

Samsung hat mit dem Galaxy S8 eines der besten Smartphones des Jahres auf den Markt gebracht. In Sachen Updates läuft es allerdings nicht immer rund. Die noch neuen Galaxy A5 und A3 (2017) wurden zum Beispiel noch mit Android Marshmallow ausgeliefert und werden nur langsam mit Android Nougat versorgt.

Sony Android-O-Update

  Android O
Sony Xperia XZ Premium Voraussichtlich
Sony Xperia XA1 Voraussichtlich
Sony Xperia XZs Voraussichtlich
Sony Xperia XA1 Ultra Voraussichtlich
Sony Xperia XZ Voraussichtlich
Sony Xperia X, X Compact Voraussichtlich
Sony Xperia X Performance Voraussichtlich

Sony aktualisiert seine Smartphones auch über einen längeren Zeitraum. Somit dürfte für die 2017er-Smartphones allesamt gelten: Mit einem Android-O-Update dürfen wir rechnen.

Wir werden Euch natürlich kontinuierlich auf dem Laufenden halten. Sobald Hersteller neue Informationen zu den Updates für ihre Geräte weitergeben, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

31 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • MaWe vor 1 Monat

    Also warum der Artikel nur wegen Nokia und OnePlus wieder gepusht wurde ist mir echt ein Rätsel. Die Hersteller versprechen oder stellen immer soviel in Aussicht. Evtl. kommen die Updates auf O und alles andere wäre auch für die neuen Geräte ein Armutszeugnis aber stellt sich wie immer auch noch die Hauptfrage "Wann?"

    Es ist und bleibt die ewig währende Frage und auch das ewige Klagelied. Auf Versprechen und Andeutungen seitens der Hersteller gebe ich schon lange nichts mehr. Und es spielt auch in meinen Augen keine Rolle mehr, ob nun wie Nokia Stockandroid verwendet. Hat Lenovo mit seiner Moto Serie auch aber deswegen kommen die Updates auch nicht schneller. Motorola hat dies noch gut umgesetzt aber seit Lenovo die Sparte übernommen hat......Essig.

    Zudem mit den Worten "voraussichtlich, eventuell und geplant" ist doch keinem wirklich geholfen. Außer den Google Geräten wie Nexus und Pixel ist das doch alles eine Lachnummer und keiner weiß was genaues.

    Wie immer mein Statement dazu.......war, ist und bleibt ein Trauerspiel sonder gleichen.

55 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Updateübersicht heißt es in der Überschrift. "Voraussichtlich, eventuell". Ha!🙃

    Im Herbst kriegen wir eventuell, voraussichtlich Bodennebel und in Hong Kong könnte unter Umständen eine Sackkarre umfallen. Wir werden berichten, wenn wir näheres wissen.😋

  • MaWe vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    "Nokia hat bekräftigt, seine neuen Smartphones mit Updates zu versorgen. Wer sich demnächst ein Nokia 3, 5 oder 6 kauft, wird ein Android-O-Update erhalten......."

    Dem entnehme ich, dass dann bei deren Geräten in der Tabelle "ja" und nicht "geplant" vermerkt sein müsste. Oder hat gar Android Pit selbst mittlerweile Bedenken gegenüber den Herstellernaussagen😜 Willkommen im Club der Zweifelnden😉

  • Was ist mit ZTE?;)

  • Blurryface
    • Blogger
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Warum hier Nokia mit auftaucht ist mir echt ein Rätsel. Die Teile gibts nach fast einem halben Jahr seid Ankündigung noch nicht mal zu kaufen.
    Erst hieß es Ende Mai. Dann 20. Juni Verkaufsstart. Nun heißt es Mitte Juli.
    Die Teile sind für mich durch. Und ich wollte mir wirklich gerne ein Nokia 6 holen.
    Nur bis das mal hier rauskommt, ist es in anderen Teilen der Welt schon ein 3/4 Jahr auf dem Markt.
    Was man dann von den Updateversprechen zu halten hat, kann man sich ja vorstellen.
    So wird das nix Nokia.

  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Aha. Das OnePlus 3 soll also noch dieses Jahr Android O bekommen. Wenn ich mich recht entsinne wurde das Gleiche bei Android 7.0 fürs OP2 "versprochen" und was daraus geworden ist, weiß wohl jeder.

    • Oxygen vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich glaub nicht das One+ so ein Fehler zwei mal macht. Falls das OnePlus 3/+ kein Android O Update bekommen sollte, würden die beim nächsten Smartphone viel weniger Käufer haben.

  • Es wird so sein wie immer. Das aktuelle Modell bekommt ein Update sicher bald, der Vorgänger wahrscheinlich später und alle anderen schauen in die Röhre. Ergo: Ein Gerät das älter als 2 Jahre ist kann froh sein wenn es überhaupt noch Sicherheits-Updates bekommt. Gewöhnen wir uns endlich daran und kaufen spätestens alle 2 Jahre was neues.
    Man macht sich langsam selbst verrückt mit dem Wunsch/Gier nach System-Updates die eh nicht kommen.
    ...und wenn ich mir anschaue wie viele von uns trotz "angeblichem Geldmangel" trotzdem immer das neueste Flaggschiff kaufen, kann das Problem mit den Updates doch garnicht so groß sein, oder?
    Ich selbst finde die Update-Politik auch nicht gut, aber sie wird so seit Jahren von den Herstellern der Geräte gelebt. Da kann man sich noch soviel aufregen, es hilft nicht,...und was Google daran ändern wollte ist bis heute nicht umgesetzt worden.

    • Takeda vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Also ich kaufe mir auf keinen Fall alles 2 Jahre ein neues Handy, jedes mal 800 bis 1000 Euro, mit dem Geld kann man was besseres anfangen. Mir ist es egal ob es Android 7 bekommt oder nicht, man hat damit am Anfang nur Haufen ärger. Was jetzt oben ist reicht voll aus läuft stabil und bekommt noch das sicherheitsupdate, was das wichtigste ist. Wer unbedingt das neuste will, steigt auf custum Rom um, da hat man auch noch nach 3 Jahren das neuste. Warum ein Handy was vor 2 Jahren 800 Euro kostet weg werfen wenn es noch so läuft wie am Anfang? Aber genau das wollen die Hersteller ja, wer da mit spielen will kann es gerne machen und sein Hard verdientes Geld sinnlos zum Fenster raus werfen.

    • MaWe vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      @Holger S.

      "Da kann man sich noch soviel aufregen, es hilft nicht....."

      Auch wenn ich mich diesbezüglich wiederhole aber es liegt auch mit unseren ewigen Neukäufen mit an uns selbst, dass Hersteller nicht liefern. Wir als Verbraucher kaufen und beschweren uns dann wenn Updates ausbleiben. Die logische Konsequenz daraus wäre nichts neues kaufen und somit die Hersteller bestrafen. Denn unsere Käufe, sind deren Erfolg. Würde man die beim Neukauf ausschließen, welche Updatefaul sind.......trennt man schnell die Streu vom Weizen. Da sollte man sich aber auch nicht von Optik und Specs blenden lassen.

      Würden nur 10% der Bevölkerung mal weniger Geräte kaufen, könnte dies schon sinnbildlich sein aber da gibt es natürlich die notorischen Erwerber neuer Geräte durch Verträge und somit wie du schon richtig festgestellt hast, bleibt wohl alles beim Alten. Schade eigentlich aber wie bereits gesagt, unterstützen wir den ganzen Mist ja und keiner dem dieser Umstand mit den Updates wichtig ist, versucht etwas an seinem Verhalten zu ändern und boykottiert mal einen Neukauf der freien Geräte und dessen Gierpolitik.

      Ich für meinen Teil, habe eine Konsequenz aus deren "Nichtwollen" gezogen und Android den Rücken gekehrt. Dies mag nicht jedermanns Sache sein aber für mich war es die unausweichliche Lösung dieses ewigen Desasters.

  • Julius vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Schade, dass ein Jahr alte Moto G4 plus! Lenovo hat ja angekündigt dass sie es noch herausbringen wollen.

  • Schade dass die Updates immer so lange Brauchen bis sie beim Nutzer ankommen.

  • Das OP2 bekommt , obwohl versprochen, jetzt doch noch nich einmal mehr Android 7. Finde ich richtig schwach, zumal ein altes Moto X Play dieser Tage gerade mit 7.1.1 versorgt wird. So ist OP als Alternative für mich aussen vor, ganz aussen.

    • Leider nicht mehr auf Kurs wie erhofft der Hersteller. Er ist einer der vielen geworden.
      Bis auf den Preis.
      Um Out oft the Box versorgt zu werden bleibt bei Android nur Pixel. Und das gut bezahlt. Und wenn ich Preise eines S8 usw sehe... völlig abwegig für mich so viel Geld ausgeben, für eine konzeptionell nicht optimal angelegte Serie in Sachen Software Erhaltung. Natürlich kann man sagen ich brauche das nicht. Aber ich bin ehrlich und sage ich möchte das aus verschiedenen Gründen. Das ist mein Weltbild für ein OS. Besonders bei Smartphones/Tablet und PC's.
      Android (verändert) müsste noch eine Schippe drauflegen dass ich wieder bei einem anderen AndroidHersteller außer Google Pixel/nexus einsteigen würde.

      Bis dahin warte ich ungeduldig auf Sonys neue Smartphone Serie mit Sailfish-OS. Da habe ich alles - open device platform ohne tracking samt Updates. Aufgrund der mittlerweile bekannten Hintergrundaktivitäten würde ich mich mit gut funktionierenden basics zufrieden geben. Android apk's laufen hier. Threema und Firefox/u-block und gut.

      So weit geht meine Enttäuschung schon mit Android. Es ist durch und durch kommerzialisiert worden. Eine richtige Bordsteinschwalbe getarnt und legitimiert mit unseren digitalem Spieltrieb. Erschaffen um uns digital auszunehmen. Natürlich kann man sagen das ist heute so. Egal. Aber ich finde es nicht egal.

      • MaWe vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Sailfish ist mir zuviel wischerei, deswegen bei IOS angekommen und zufrieden.😉

      • Einen Versuch ist es wert. Zur Not hab ich noch ein iPhone in der Schublade. Alternativ zur Not dann ein Pixel. Natürlich habe ich auch das neue Nokia im Blick.
        Und wenn ich in Not bin, SailfishOS runter, Android drauf auf Sony.

        So viel digitale Not, was stimmt da nicht 😀

    • Ole vor 1 Woche Link zum Kommentar

      stirbst du jetzt daran, weil OP2 kein Nougat bekommt? Vor allem das OP2 als Alternative? zu was? Zum jetzt kaufen? Also ich kann mir auch ein Smartphone aus dem frühen 18. Jahrhundert kaufen und erwarte dann sofort die aktuellste Android Version darauf. Das sind Kommentare...

  • August oder September? Wir haben Mai, was interessiert mich der September. Wird ja eh November oder Dezember! Und dann freuen wir uns wieder auf den nächsten Mai und vielleicht ein neues Phone. Ist also sowieso alles Jacke wie Hose!

  • Prima dann rennt mein Oneplus 3t ja noch schneller😀

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!