Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

"Alexa, wie schlimm ist es?" Doktorspiele bei Amazon

"Alexa, wie schlimm ist es?" Doktorspiele bei Amazon

Die Sprachassistentin Alexa von Amazon bekommt erneut weitere Funktionen spendiert. Diesmal wird Alexa zum Doktor, zumindest ein klein wenig. Außerdem hat Amazon Neuigkeiten zum Fire TV Stick zu vermelden.

Alexa, welche Nebenwirkungen hat Aspirin? Alexa, was hilft bei Sodbrennen? Solche und ähnliche Fragen kann die Amazon-Assistentin nun genauso beantworten wie die Frage nach dem Wetter oder den Nachrichten. Die Antworten auf die 150 häufigsten Fragen rund um das Thema Gesundheit, also Krankheiten, Symptome, Medikamente und Behandlung, liefert Alexa nun.

Um diese Informationen liefern zu können, greift Alexa auf die Datenbank des Gesundheitsportals NetDoktor.de zu. Ein eigener Skill ist nicht erforderlich, die neuen Gesundheitsfragen kann Alexa also direkt ab sofort beantworten. Wer sich zu einer konkreten Frage weiter informieren möchte, kann in der Alexa-App auf einen Link zugreifen, der zu entsprechenden Details auf der NetDoktor-Seite führt.

Fire TV Stick mit neuer Alexa Sprachfernbedienung
Der Amazon Fire TV Stick ist mit neuer Fernbedienung erhältlich. / © Amazon

Neue Fernbedienung für den Amazon Fire TV Stick

Neuigkeiten gibt es außerdem für den Fire TV Stick. Der bekommt ab sofort eine neue Fernbedienung, die nicht nur Alexa-Unterstützung besitzt, sondern auch mehr Knöpfe hat als die alte. An/Aus-, Lautstärke- und Stummschalttasten sind neu dabei und erhöhen den Bedienkomfort mit dem Amazon-Streaming-Stick deutlich.

Am Preis für den Fire TV Stick ändert sich mit der neuen Fernbedienung nichts. Der Streaming-Stick kostet nach wie vor 39,99 Euro, zudem ist er vergleichsweise häufig im Angebot erhältlich. Zusätzlich haben ab heute alle Kunden bis zum 28. Januar die Möglichkeit, die neue Alexa-Sprachfernbedienung mit einem Rabatt von 50 Prozent einzeln zu bestellen. Sie ist mit Fire TV Stick (2. Generation), Fire TV Stick 4K und Fire TV (3. Generation) kompatibel. Um den Fire TV Stick am besten nutzen zu können, ist ein Amazon-Prime-Zugang ratsam. Der kostet derzeit entweder 7,99 Euro monatlich oder einmalig 69 Euro pro Jahr.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Christoph N. vor 8 Monaten

    ich finde das persönlich für eine schreckliche Angewohnheit, erstmal Dr. Google ( oder in diesem Fall Alexa ) zu fragen was man denn nun tun soll oder wie schlimm es ist. Manche haben ja auch wirklich die Auffassung bei ihren Kindern erstmal bei Facebook was in die Eltern Gruppe zu Posten anstatt zum Doc zu gehen 😮

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!