Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 Kommentare

[Videos] Android 3.1 (auf dem Motorola XOOM) im Überblick

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 912
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1411
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Der (mit) größte Kritikpunkt an Android 3.0 „Honeycomb“ war bislang der Vorwurf, Googles neues Tablet Betriebssystem wäre noch eine Beta und keineswegs ausgereift. Auch wenn ich das auf mehreren Tablets (XOOM, Iconia A500 und Eee Pad Transformer) so nicht nachvollziehen konnte, muss auch ich zugeben, dass in Bezug auf „Honeycomb“ noch einiges drin ist. So darf der Homescreen unter Android 3.0 definitiv flüssiger laufen, auch wenn dieser kein Indikator für die prinzipielle Performance aller drei Tablets, die ich testen konnte, ist.

Mit dem Update auf Android 3.1, bisher nur für das Motorola XOOM erhältlich (Asus arbeit aber auch schon an dem entsprechenden Update für das Transformer), hat Google nicht nur die Gesamtperformance verbessert, es wurden auch weitere nützliche Änderungen vorgenommen und neue Features hinzugefügt. Die Möglichkeit Widgets in der Größe verändern zu können, gerade beispielsweise das Gmail Widget, hat (wohl nicht nur) mir unter Honeycomb gefehlt. Dies ist jetzt möglich, aber auch der Schnellzugriff auf gerade laufende Apps wurde z. B. auf eine größere Anzahl von Anwendungen erweitert.

In folgendem Video (Quelle: Netbooknews) bekommt man einen kurzen Überblick über die Änderungen, Verbesserungen und Neuerungen:

Link zum Video

Etwas ausführlicher wird Android 3.1 auf dem Motorola XOOM in diesem Video (Quelle: Carrypad) betrachtet:  

Link zum Video

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!