Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 14 Kommentare

Über 100.000 Droids in den USA verkauft?

 

Zuerst die schlechte Nachricht: am Eröffnungswochenende des iPhones war Apple mit seinem Gerät erfolgreicher! Und jetzt die Gute: es ist dennoch ein durchschlagender Erfolg für Motorola. Denn über 100.000 Geräte wurden ganz offensichtlich verkauft.

An dieser Stelle möchte ich auch ein Zitat einfügen, das auch phandroid auf seiner Seite hat:

 

“It wasn’t as good as the iPhone, but anybody that was expecting that had their expectations too high,” said Suva, who recommends buying Motorola shares. Traffic in Verizon stores through the first three days was “continually good,” he said.
Motorola may sell 1.3 million Android phones in the fourth quarter and 9 million next year, Suva said. Apple will sell 8 million iPhones this quarter and 28.5 million next year, he predicts.

 

Sollten diese Prognosen stimmen, dürften schon nächstes Jahr fast genauso viele Android-Devices wie iPhones verkauft werden. Denn neben Motorola werden ja auch Sony Ericsson, HTC, Samsung, usw. ihre besten Android-Pferde im Stall auf die Rennbahn schicken. 

Android, 2010 wird Dein Jahr...

 

Quelle: phandroid

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich find das total blöd.... Tauchen auf einmal 2 Handys auf, die beide gut sind, doch beide Nachteile haben.... das x10 kommt erst 2010, das Motorola (tut mir leid :D :( ) ist ein Motorola und mhh.. gefällt mir einfach nich, aber ich will auch nicht so lang warten... Glaubt ihr dieses Jahr gibts noch mehr andere Android-Handys?

  • Ich habe auch langsam das Gefühl, dass Motorola Deutschland gar nicht instruiert ist, hier groß die Werbetrommel zu rühren, dabei ist mir das eigentlich auch egal, aber wenigstens ein fester Launchtermin sollte doch drin sein. Das gibt mir ein bisschen das Gefühl, dass ich als deutscher potenzieller Kunde keine große Bedeutung habe. Eigentlich in Sachen Sympathie Punkte ein großes Minus für Motorola (für mich). Blöderweise scheint das Gerät so gut zu sein, dass ich es mir trotzdem holen muss ;-)
    Allerdings könnte ja auch bald eine Ankündigung zu dem nächsten "Knaller" auftauchen (Das Sony Ericsson scheint ja auch nicht schlecht zu sein), und ich kann mir den anstehenden Kauf eines neuen Androiden noch nen Moment verkneifen...

  •   31

    Bzgl. Nachfrage ganz meine Rede. Ist ja nicht so wie zu den Anfangszeiten, das es ein paar Hersteller mit ein paar Handys gibt. In jedem Handyshop wird man von zig. Modellen von unzähligen Herstellern in allen möglichen Ausführungen und Farben erschlagen. Also warum jetzt gerade bei Modell X von Hersteller Y zuschlagen, wenn man noch nie was davon gehört hat ?

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.11.2009 Link zum Kommentar

    warum sollte ich auch als Motorola Kunde regelmäßig auf die Seite kucken? Es ist die Aufgabe von Motorola Nachfrage zu erzeugen, nicht die Aufgabe der Kunden. Aber wer weiß wer bei Motorola für Deutschland zuständig ist? Es ist durchaus möglich, dass das Marketing aus den USA oder UK gesteuert wird.

  •   31

    Dafür das der Verkaufsstart angeblich der 16.11. sein soll, und es DAS Handy mit Android sein soll, ist es in der Tat sehr ruhig. Es gibt Handywerbung zu jedem 0815-Dingens z.B. in der Glotze. Wer solls kaufen wenn fast keiner weiss das es das Handy gibt ? Nicht jeder schaut regelmässig auf die Motorola-Site...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.11.2009 Link zum Kommentar

    Ich bezweifel aber auch, dass das MILESTONE hierzulande einen ähnlichen Erfolg hinlegen wird. Momentan fehlt mir die "Coverage" in den Medien. Dafür, dass es bald losgehen soll, ist es noch ziemlich ruhig. Und ich sehe auch nicht die Brise, die das Sprichwort "Ruhe vor dem Sturm" rechtfertigen könnte...

  •   31

    Wieso fällt mir bei allen Jubelmeldungen zu Zahlen bei Verkaufsstarts immer der Spruch ein "Glaub keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast" ? ;-)

  •   7

    IPhone wurde 1Million mal verkauft aber weltweit! Droid ist nur in den USA erhältlich.

    Das erste iPhone verkaufte sich am ersten Wochenende in den USA ca. 200.000 mal. 100.000 ist für das Droid nicht schlecht, dafür, dass es nicht von Apple ist :)

  • jap - sieht im moment sehr gut aus, jetzt müsste google nur noch einen anständigen markt herbeizaubern und wir haben auf ein gutes pferd gesetzt ;)

  • Scheint ganz gut zu laufen für Android (und Motorola natürlich). Hoffe, dass wir mit unserem ganzen Engagement nicht auf's falsche Pferd gesetzt haben, aber es sieht zumindest nicht danach aus :) Ich für meinen Teil bin wahnsinnig gespannt auf's nächste Jahr.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.11.2009 Link zum Kommentar

    1 Million :-)

  • Wie viele iPhones wurde denn an den ersten Tagen verkauft?

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.11.2009 Link zum Kommentar

    Es werden die Lagerbestände der Händler überprüft:

    An den Händler ausgelieferte Geräte-Lagerbestand=Verkaufte Geräte

  •   31

    Frag mich wie Zahlen wie 100.000 zustande kommen oder ermittelt werden. Sind das die Auslieferungen an die Händlern, ausgelieferte Bestellungen, oder führt da jemand Strichliste ?

    Bzgl. iPhone kanns mit den Verkaufserfolgen auch anders ausgehen. Siehe Markteinführung in China. Das ging ja auf dem riesen Markt sowas von daneben.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!