Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 19 Kommentare

Samsung Galaxy Tab kommt für €759 zu O2

Bei O2 My Handy kann man das Galaxy Tab (voraussichtlich lieferbar ab Oktober) per Ratenzahlung (€99 Anzahlung und 24 x €27,50) kaufen.

€759 ist nach wie vor „ein A… voll Geld“, aber es juckt mich in den Fingern.

Blöd, dieses „Haben-Will“-Gefühl, aber ich bleibe ruhig und freue mich erst mal auf mein Archos 70. Zumal das Galaxy Tab mit Sicherheit billiger werden wird, aber ja auch noch andere (günstigere) Tablets herauskommen, von denen mir das ein oder andere mir auch sehr gut gefällt.

Quelle: O2 My Handy

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also... ich find den preis relativ in ordnung gehalten. am anfang ist es immer teurer! aber überlegt doch mal was in dem teil drinn steckt. wenn wir mit dem galaxy s vergleichen welches man für 550 euro bei o2 bekommt (man muss ja o2 mit o2 vergleiche... ;) ) sind das 200 euro unterschied. das galaxy tab ist dafür aber auch neuer, hat von werk aus 2.2 drauf, ein deutliches größeres display und ein größeres akku... von dem her tut sich da nicht so viel. und im gegensatz zum ipad kann man mit dem galaxy tab noch telefonieren und es als handy nutzen

  • Naja immerhin geben sie an Mitte Oktober und mit Andoid 2.2.. d.h. Froyo kommt endlich

  • @Hans:
    Also gerade das iPad hätte ich ja nie so günstig erwartet.
    Da wollte Apple halt einen Markt schaffen mit dem Kampfpreis von 500$.
    Ich meine wer hätte damals erwartet dass das unter 1000$ zu haben sein wird,
    wo doch schon das iPhone um die 800-900 kostet.

    Das Samsung das nicht auf dauer machen kann denke ich auch.
    (Vermutlich werden die aber dennoch etwas mehr verlangen können als andere.)
    Aber allein der Werbe und Image Effekt dieser einen Aktion
    hat immens viel für das Galaxy Tab gebracht. Das ist doch nun in den Köpfen
    der Konsumenten und Medien DIE Alternative zum iPad.
    Für 300 Euro wäre es bestimmt im Dschungel der Android Tablet Ankündigungen untergegangen.

  • @OxKing

    Ich denke die Hochpreisstrategie funktioniert bei Apple nur, weil das iPad mit iOS ausgeliefert wird, das auch nur auf Apple Geräten zu haben ist. Es gibt kein anderes tablet mit diesem OS.

    Nach dem Motto, das oder keines.

    Bei Android sieht das aber ganz anders aus, das Galaxy Tab muss sich in eine Reihe von vergleichbaren Geräten einordnen. Und es werden täglich mehr!

    Diese Taktik funktioniert, wenn überhaupt, nur für einen ganz kurzen Zeitraum, da der Konkurrenzdruck zu hoch ist.

    Gruß

    Hans

  • Die überbieten ja sogar apple im preis!
    wenns nicht so teuer wär würde es sich jetzt bei mir in der hand befinden und mit dieser verwachsen!

  • Ich glaube gerade wegen dem Preis wird das Teil ein erfolg.
    Das ist echt ein super genialer Bold-Move in sachen Marketing!
    Ohne den Preis wäre es nur ein Tablet unter vielen,
    und nicht so beachtet worden. Und viele ticken wirklich
    nach dem Muster ist Teuer, also muss es auch irgendwie gut
    oder zumindest Besser als die Billigen sein.
    Apple fährt mit der Strategie ja auch schon immer sehr gut.
    Und gerade dass das Ding teurer als das iPad ist,
    ist der geniale Werbeschachzug an der Sache. :)

    Anderer Punkt ist das Samsung wohl auch von Anfang an darauf abzielte
    es eben über die Subventionsschiene der Telcos zu verkaufen.
    Ich wette die streichen da auch saftige Gewinnspannen ein,
    und Samsung sichert sich darüber die Werbe und Vertriebsgarantie.
    Und ich wette das das Konzept aufgeht.
    Da wurde mit der Masche IMHO schon viel Begehrlichkeit geweckt.

  • Nicht dass ich es kaufen werde, aber bei uns, Österreich, kommt dass Tab bei A1 ins Programm, also mit Anmeldung, aber noch kein Preis angegeben, bin gespannt - vl sogar um 0 € :D

    aja, zuhaus liege mein archos und dass 101 hab ich mir auch bestellt und is no immer weitaus billiger als dass Tab :D

  • Ich stimme dir absolut zu Hans.
    Habe mich wirklich auf das Gerät gefreut und stehe jetzt mit leeren Händen da.
    Hoffe nur, dass auch die Medien dem Endverbraucher klar machen, dass sie beim Kauf "abgezogen" werden.

    Mein Einzug in die Android-Familie wird also noch ne weile dauern.
    Leider weiß ich nämlich auch nicht welche gleichwertige Alternative es zu dem Gerät gibt.
    Schade.

  • Ich hoffe dass sich die Konsumenten von Samsung nicht auf den Arm nehmen lassen, und das Ding bleibt erst mal liegen wie Blei!

    So kann man mit den Endverbraucher nicht umgehen. Als Unternehmen lotet man zwar immer die Preisobergrenze aus, aber NICHT in diesen Dimensionen!

    Mein Rat an alle, erstmal nicht kaufen, und abwarten bis Samsung merkt dass Endverbraucher keine dummen Melkkühe sind!

    Für mich gilt momentan:

    Galaxy Tab......NEIN DANKE!

    Gruß

    Hans

  • Ich hatte das Ding auf der IFA in der Hand und es war von den vielen Tablets, die da rumlagen, eigentlich das einzige, das so ein "Wow"-Gefühl ausgelöst hat. Allerdings ist der Preis tatsächlich überzogen, sorry.

    Was mich noch interessieren würde: Weiß irgendwer, welche (deutschen) Magazine und Zeitungen im "Readers Hub" von Samsung dabei sind? Ich kann dazu nirgends etwas finden.

  • Abgesehen vom Preis können Galaxy S Eigentümer derzeit erleben, wie Samsung seine Kunden behandelt.
    Support: Unterirdisch schlecht
    Security-Updates: zu spät oder garnicht
    Feature-Updates: selten

  •   18

    Zu teuer.

  •   18

    Zu teuer.

  • Zu diesem Preis!? NIEMALS! :)

    Samsung, das Teil könnt ihr behalten ... ;)

  •   6

    ich find 7" zu klein und den preis einfach nur ne frechheit.

    da man ja immer ein konkurent zum ipad sein will muss man ja nicht
    gleich einen preis machen von dem man sich (fast) 2 ipads kaufen kann...

  • Noch diesen Monat kommen die Archos 70 und 101 mit 7" und respektive 10.1".
    Zwar ohne 3G dafür aber mit Bluetooth-DUN und unter 290 Euro UVP! In den USA sogar für 289 US$

  • Das sehe ich auch so. Wahrscheinlich ist der hohe Preis erstmal für alle die, die das Ding unbedingt ab Release haben müssen. Wenn sich dann die Nachfrage senkt, wird denke ich mal auch der Preis runtergehn. Allein, weil auch immer mehr Konkurrenzprodukte auf den Markt kommen werden.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    06.10.2010 Link zum Kommentar

    Ich persönlich sehe das anders: ich denke, der Preis wird sehr schnell radikal sinken.

  • Ich denke der Preis ist mit Absicht so hoch angesetzt - rational kann er ja durch nix gerechtfertigt werden) und wird auch nicht nennenwert sinken - ich sehe das als Versuchsballon von Samsung wie gut es sich verkauft und primär zum Erfahrung sammeln mit dieser Technik.

    Ab 3.0 wenn Android gezielt Tablets unterstützen soll wird es wirklich interessant werden - und dann wird es auch wettbewerbsfähige Preise geben - beim Nachfolgemodell.
    Hab gelesen 3.0 wurde für dieses Tablet ausgeschlossen wegen höherer HW-Anforderungen.

    BTW - ohne "with Google" kommt für mich sowieso kein Tablet in Frage.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!