Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 23 Kommentare

Samsung Galaxy Tab: Erstes Hands On Video

 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33380
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28503
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Während sich hier im Büro alle streiten wer das Galaxy Tab als Nächstes in die Finger bekommen darf, bin ich dabei das erst Hands-On Video zu schneiden und zu editieren. Ich will gleich vorweg schicken: es ist ein erster, kurzer Test nach 30 Minuten damit herumspielen. Aber es gibt doch schon einen recht guten Überblick über das, was wir vom Galaxy Tab so erwarten können und dürfen.

Mein erster Eindruck: GEIL! Ich will es nicht mehr hergeben, obwohl ich das leider bald wieder muss. Zwei Wochen hat Samsung es uns zum Testen überlassen. Aber es hat mein Herz im Sturm erobert. 

WARUM MICH DAS GALAXY TAB ÜBERZEUGT

1.) Die Größe ist ideal!

Diese Aussage wird wohl vielen Leuten ein Stirnrunzeln aufsetzen. Aber der größte Vorteil ist für mich die Größe! Ich selber habe - Achtung - ein iPad. Das iPad ist wirklich super, gerade wenn man viel unterwegs ist. Ich kann damit meine E-Mails ganz gut bearbeiten. Im Flieger passt es bequem in die Vordertasche und nimmt dort auch nicht viel Platz weg. Überall da, wo ich bisher nur selten mein Notebook bzw. Laptop ausgepackt habe, kommt das iPad zum Einsatz. Trotzdem muss ich es eben "auspacken". Wenn ich mal kurz in die Stadt gehe habe ich es nicht dabei. Ich bin sonst gezwungen eine Tasche mitzunehmen oder es unter den Arm zu klemmen. Das will man nicht! 

Anders beim Galaxy Tab. Das passt bequem in die Innentasche meiner Jacke! 

Was ich noch testen muss, ist, wie es sich mit Filmen verhält. Gut möglich, dass mir hierfür der Screen dann doch zu klein ist. Das kann ich jetzt aber noch nicht sagen. Ich werde es in der kommenden Woche testen und hier berichten. 

2.) Ich habe zwei Geräte in einem!

Hier bin ich mir auch sicher, dass das nicht jedermanns/fraus Sache ist. Aber für mich ist es ein großer Vorteil, dass im Galaxy Tab ein Telefon eingebaut ist. Das Verbinden mit meinem Headset lief dabei schnell und unproblematisch. Ich bin gespannt wie ich im "Langzeittest" mit dem Gerät umgehen werde. Aber momentan stelle ich mir vor, dass ich wirklich nur noch ein Device brauche. Aber wie gesagt: ich telefoniere sowieso an sich fast nur mit Headset.

3.) Ich konnte schnell und problemlos meine Daten-Infrastruktur einbinden

Die Integration meines IMAP E-Mail Kontos, als auch von Facebook und Twitter ging schnell und einfach. Google- und Facebook-Kalender (wusste gar nicht, dass FB einen eigenen Kalender hat) war ebenfalls schnell möglich. Leider ist die direkte Integration vom iCal-Kalender (Mac-Format) nicht möglich gewesen, so dass ich weiterhin meine iCal-Daten über eine Third-Party-Software mit Google synchronisieren muss.

4.) Der Akku, jaaaa, der Akku...

Das ist für mich ein Killer-Argument! Ein Tablet mit einem schlechten Akku ist ABSOLUT unbrauchbar. Samsung hat dem Galaxy Tab einen 4000 mAh Akku eingepflanzt. Das hat zwar den Nachteil, dass es nicht mit einem USB-Kabel geladen werden kann. Aber den Vorteil, dass der Akku (wahrscheinlich) ewig hält. Das muss ich allerdings im Langzeittest herausfinden. 

5.) Das Design

Es sieht echt schick aus!! Und in Sachen "Formfaktor" hat Samsung hier wirklich etwas ganz eigenes kreiert. Da, wo beim Galaxy S wohl noch einige Leute zu schimpfen hatten, gibt es beim Galaxy Tab nichts mehr zu meckern. Das Teil ist wirklich edel!

WAS MICH NICHT ÜBERZEUGT HAT

Sollte der Preis wirklich bei den ca. 700 Euro bleiben, dürfte es nicht ganz einfach werden für dieses Gerät. Selbst wenn die Mobilfunkanbieter das Samsung Galaxy Tab mitsubventionieren, dürfte es einfach sehr schwer werden für so viel Geld ein sonst tolles Device zu verkaufen. Zumindest in großen Stückzahlen! Es hat zwar jede Menge Funktionen und ersetzt sogar ein Smartphone. Aber es ist sogar teurer als das iPad in der UMTS-Version. Ich persönlich glaube aber, dass die Preise schnell beim Galaxy Tab purzeln werden. Und dann dürfte das Galaxy Tab zum absoluten Renner werden - sofern im Langzeittest nicht noch große Überraschungen auftreten...

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • schade,ich hätte gerne gesehen wie Du,fabi damit telefoniert.
    geht das nur mit Headset?

  • Hm, also für 500 Takken würde ich es nehmen.
    Auch gerne subventioniert übern einen Verlag.

  • Eine Herausforderung sehe ich trotz Froyo 2.2 immer noch im verfügbaren Arbeitsspeicher, da dies bei meinem HTC Desire schon relativ schnell keine weitere Installation mehr auf den Telefon zuläßt.
    Weiterhin würde mich die Performanze bei den unterschiedlichen Videoformaten interessieren.

  • nur ein kleiner Hinweis: eine SIM-Card braucht jedes UMTS-Tablet, egal ob mit oder ohne Telefon-Funktionalität.

  • Mich würde, falls du bald noch ein Video machst Fabien, die Tastatur sehr interessieren. Weil wenn der Preis wirklich fällt landet das noch dieses Jahr auf meinem Sofa

  • Bei 5:42 -- das "in der Nähe" App. Woher ?
    Ich habs drauf, aber meine Frau sucht sich tot im Market. Scheint da nicht mehr zu existieren.

    Zum andern : Mir erschließt sich immer noch nicht der Sinn eines Pad's. Hab 2 Läppies (Schlafzimmer, Küche) und ein PC (Wohnzimmer) inkl. dazu eben die Androiden. Wozu ein Pad ?

  • okay, ich habe es gerade in der Hand. Im MM in Stuttgart Feuerbach ist es zu befingern... unglaublich. Ich finde nur, dass der Display etwas träge reagiert, ist das so?

  • Tagelang massive Galaxy-Tab Werbung auf Androidpit und die Videos wirken als hätte man ein Wunder in der Hand *schmunzel

    Aber hey, mich habt ihr.

    Da ich schon Wochen am überlegen bin welches Android für mich das richtige ist, stelle ich mir nun die Frage, ob ich vielleicht nur auf das Tab setzen sollte.
    Ans Ohr halten werde ich es mir in der Bahn wohl nicht, aber mit Headset wirkt es praktisch.

  • all das kann auch das IPad

  • Ein zu großes Spielzeug, für ernsthafte Office-Tätigkeiten nicht wirklich geeignet. Dann doch lieber beim Netbook bleiben, das deutlich mehr kann.

  • Was ist denn EN-TiVi? ;p

  • Mh... ein großes Android Handy als Tablet verpackt...
    Mal ehrlich... was soll man damit?

    Office ist nicht nur Kalender und Kontakte! Da gehört für mich auch vernünftiges Word, Excel und Co dazu!
    Mit diesen mini Apps lässt sich sowas nicht ersetzen.

    Alles was erzählt wird kann man mit jedem Android Handy machen.
    Aber naja... wers Spielzeug braucht.
    Ich für mich bleib da lieber bei einem guten Netbook für solche Dinge und/oder einen Subnotebook, wenns ein mobiles Office sein soll.

    Als große Fernbedienung und Spielzeug für die Couch ist das Galaxy Tab ok, genauso wie das iPad.

  • Na wenn das mal kein Verkaufsvideo ist :-D
    Spaß bei Seite. Ich will das Ding auch auf jeden Fall!
    BTW das Argument, dass das Display das Gerät so teuer macht zieht nicht... Samsung produziert doch sowieso 90% aller Displays ;-)

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    12.10.2010 Link zum Kommentar

    Das ist auch so ein GEILES Spielzeug! Ich kann gar nicht aufhören zu spielen...

  • Schönes Video,dieses geile Spielzeug weckt die Lust auf sofort Kauf.
    Wenn da nicht der Preis wäre.
    Aber ich kaufe mir dieses heisse Teil wohl doch jetzt,kann nicht länger warten.

  • Mal schauen was die anderen Großen bringen (HTC, Motorola...). Vielleicht bringt Google sogar ein eigenes Tablet raus. Das wäre geil.

  • Beim nächsten mal bitte in einem weniger Hellhörigen Raum aufnehmen ;)
    Schönes Video!

  • Betone ich schon seit Monate... 10" ist zu gross, 7-8" der sweet spot für mich. Bin mal gespannt, die Preissenkungen in den Staaten lassen ja hoffen. Aber ich tendiere immernoch dazu zu warten was Google bezüglich Gingerbread in Petto hat :)
    Wenn es upgradebar wäre würd ich zuschnappen. Die Hardware gefällt mir sehr gut

  • Na da tropft einem ja förmlich der Zahn...schickes Spielzeug!

  •   7

    Vielen dank für das Video. Ich glaube ich schicke euch mal ein Mikrofon ;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!