Verfasst von:

[IFA] [Hands-On] Archos Gen9 Tablets unter die Lupe genommen

Verfasst von: Christian Brüggemann — 02.09.2011

Archos hat vor einiger Zeit die neue G9-Serie angekündigt. Diese werden nun von Archos auch auf der IFA präsentiert. Michael und ich haben uns die 8-Zoll- und die 10-Zoll-Variante mal genauer angesehen. Leider war es uns wegen den Lichtverhältnissen in der Halle nicht möglich ein brauchbares Video zu drehen, aber wir haben einige Bilder und natürlich auch Eindrücke für euch.

Auf den ersten Blick scheinen zumindest die technischen Daten schon einmal nicht schlecht zu sein. Ein Dual-Core-Prozessor, Honeycomb, HDMI und Full HD-Video, und 8 GB Speicher kosten bei der 8-Zoll-Variante gerade einmal 249 €.
Der Haken: Statt 1 GB Arbeitsspeicher, wie bei Honeycomb-Tablets üblich, kommt das Archos G9 80 mit nur 512 MB Arbeitsspeicher.

Multitasking ist mit dem Gerät leider nicht wirklich möglich. Wenn man den Browser mit nur einem geöffneten Tab schließt und den Market öffnet, wird der Browser schon vollständig geschlossen, sodass der Browser neu geladen werden muss. Das dauert dann ein paar Sekunden.
Abgesehen von diesem Manko ist das Tablet aber gar nicht schlecht. Die Auflösung des Displays beträgt 1024x720 Pixel, was für 8 Zoll durchaus in Ordnung geht.

Die technischen Daten der 10-Zoll-Variante sind abgesehen von der Auflösung von 1280x800 nicht anders. Auch hier muss man also Ladezeiten in Kauf nehmen, dafür kostet aber auch die 10 Zoll Variante mit 299€ nicht besonders viel.
Die Tablets haben einen praktischen ausklappbaren „Stift“, mit dem man die Tablets hinstellen kann. Hier wurde aber auch gespart: Die Halterung ist recht dünn und wirkt nicht besonders stabil. Damit sollte man also aufpassen.

In den Bildern sieht man einen Slot auf der Rückseite des Gerätes. Für diesen kann man einen UMTS-Stick nachkaufen.
Alles in allem lässt sich sagen, dass die Tablets ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben, und so durchaus Erfolg haben könnten.

UPDATE:

Hier noch mal ein "Beweisfoto" bezüglich 512MB RAM. 

Ich schreibe Testberichte zu allen möglichen Apps, die dann in viele Sprachen übersetzt werden.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Markus Dages 14.09.2011 Link zum Kommentar

    und das in Zeiten wo RAM einen bald schon rekordverdächtigen Preistiefpunkt gefunden hat und das GB nicht mal mehr 20 euro kostet.

  • Killergurke 09.09.2011 Link zum Kommentar

    Ah Ok, Danke für die schnelle Antwort. Wie groß der Unterschied ist, kann ich jetzt nicht nachempfinden, aber aufgrund der mehr als zahlreichen Beschwerden ist dieser wohl enorm.
    Ich habe natürlich auch sofort danach gegoogelt und bin dabei auf das Gerücht gestoßen, dass irgendein Archossprecher behauptet hat, dass die 1,5 GHz Modelle dennoch mit 1 GB RAM ausgestattet werden. Aber da kann mal wohl erstmal nur Tee trinken und warten... Vielleicht kommt ja noch das eine oder andere günstige Tablet vor Weihnachten auf den Markt.

  • Christian Brüggemann 08.09.2011 Link zum Kommentar

    RAM ist der Arbeitsspeicher, in dem alles gespeichert wird, was du gerade machst. Ist also der Browser offen, werden alle Seiten temporär darin gespeichert, sodass sie nicht neu geladen werden müssen.
    Bei mehreren Apps auf einmal wird es bei 512 MB halt eng..

  • Killergurke 08.09.2011 Link zum Kommentar

    Ähm, kann mal jemand den technisch Unbegabten unter uns (dazu zähle ich mich unbedingt dazu) erklären, was denn dieser RAM genau ist, bzw. der Unterschied zwischen 512MB und 1Gb ist? Warum ist damit denn kein Multitasking möglich? Ist das ein sehr großer Unterschied? Eigentlich wollte ich mir ja ein 10" G9 Tablet holen, aber jetzt muss ich hier so viele Aufschreie wegen diesem RAM lesen, das gibt mir schon sehr zu denken...

  • Pet 06.09.2011 Link zum Kommentar

    Schade Archos, wird langsam Zeit etwas schneller zu werden beim Surfen, so habe ich mir gerade das Acer Iconia A101 bestellt, mit dem doppelten Ram! Macht doch am besten überhaupt kein Ram rein, dann wird es noch billiger!
    warum einen schnellen ghz und einen bremsenden 512 mg ?
    Arbeitsspeicher
    Dann wäre das Teil wohl was eher für meine Oma, denn die ist bei mehreren geöffneten Browserseiten schon schnell durch den wind und meine Mutter hat schon die gleichen Problme! Jetzt weiss ich glaube ich, für welche Zelgruppe die Tablets mit 250 Ram Arbeitsspeicher gemacht werde, natürlich will Acer alle Seniorenheime damit ausstatten! Sowie die kaufkräftigen und sehr Preisbewussten Senioren als vergessene Käufergrupp. Eben um diese mit einem preiswertem Tab zu versorgen. Na ja, jeder wird im Alter mal langsamer und das braucht ja nich schlechter sein, wenn es dann auch billiger geht!.
    17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra2, 1GHz, 1GB RAM, 8GB Flashspeicher, Android 3.2, UMTS)
    von Acer ,

  • Amko 05.09.2011 Link zum Kommentar

    Schade und ich dachte, dass das 10" meins sein wird.

    So nicht.

    Tschüss ;)

  • ehrles 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Leute Leute Leute! Ja es ist ehrlich gesagt scheiße! Trotzdem haben die Tablets wirklich nur 512 mb RAM, von Archos bestätigt. Ein Mitglied von Android-Hilfe hat direkt vor Ort nachgefragt, Aussage der Archos Crew: 512 mb

    Dann haben wir noch eine Mail Ich bin genauso enttäuscht wie ihr :(

    " Guten Tag!

    Leider können wir Ihnen noch keine genauen Liefertermine nennen, wir rechnen aber damit, dass die neuen Tablets Anfang Oktober im Handel verfügbar sein werden. Neben unseren Partnern wie z.B. Media Markt, Saturn, Expert und Karstadt können die Produkte dann auch über amazon bezogen werden. Letzterer wird in Kürze auch die Möglichkeit einer Vorbestellung bieten.

    Alle Tablets sind mit 512 MB RAM ausgestattet.

    Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die UVP:

    ARCHOS 80 G9, 8 GB, 1GHz CPU = 249,99 €
    ARCHOS 80 G9 Turbo, 16 GB, 1,5GHz CPU = 279,99 €
    ARCHOS 80 G9 Turbo, 250 GB, 1,5GHz CPU = 329,99 €

    ARCHOS 101 G9, 8 GB, 1GHz CPU = 299,99 €
    ARCHOS 101 G9 Turbo, 16 GB, 1,5GHz CPU = 349,99 €
    ARCHOS 101 G9 Turbo, 250 GB, 1,5GHz CPU = 399,99 €

    ARCHOS G9 3g Stick = 49,99 €

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr ARCHOS Deutschland Team "

  • R. R. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Habe gerade etwas gefunden!
    Laut http://www.pcpro.co.uk/blogs/2011/06/29/archos-g9-8in-and-10in-tablets-review-first-look/ sollen die 1GHZ mit 512mb und die 1,5GHZ mit 1GB :-)

  • R. R. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    "Der Haken: Statt 1 GB Arbeitsspeicher, wie bei Honeycomb-Tablets üblich, kommt das Archos G9 80 mit nur 512 MB Arbeitsspeicher."
    Da hab ich 2 Fragen:
    1. Habt ihr genau nachgefragt?
    2. Meint ihr damit auch 101 oder nur die 8 Zoll-Variante?

  • Davor S. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Naja ich hab halt extra auch nur Quellen rausgesucht, die sich die Dinger auf der IFA angeschaut haben, deshalb find ich das alles auch sehr verwirrend

  • elknipso 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Archos hat am Anfang ja auch 1 GB kommuniziert, sonst wäre das Interesse an dem Gerät von Anfang an schon sehr gering gewesen.

  • Patrick 03.09.2011 Link zum Kommentar

    ohman 512 mb ram ist en witz.

  • Lisa D. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Danke für den Bericht.
    Schade wirklich die 512 MB RAM, so kommt es auch für mich nicht in Frage.
    Allerdings warte ich mal 4 Wochen ab, ob Archos sich nicht doch noch besinnt!
    Standen doch schon zum Vorbestellen in diversen Shop`s mit 1 GB RAM, wer hat da die Falschangabe gemacht? Archos? Shop?

  • elknipso 03.09.2011 Link zum Kommentar

    @Patrick
    Nein diese Möglichkeit gibt es nicht. Und selbst wenn würde sie Dir nichts bringen da der interne Flashspeicher um Größenordnungen langsamer als RAM ist.

    Archos hat es halt einfach versaut. Anders kann man das nicht sagen.

  • Patrick Gärtner 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Ich war so knapp davor mir beide(!!) Tablets zu holen für Mobil und Daheim aber nur 512MB RAM? Kein Multitasking? Das ist doch wirklich ein schlechter Witz.

    Gibts nicht eine möglichkeit einen teil des ROMs als RAM zu nutzen? Im Sinne einer Auslagerungsdatei wie bei Windows?

    Ohne übertreiben zu wollen aber so kann man sein Produkt echt effektiv abschiessen! Da hät ich auch 50€ mehr für gezahlt >.<

  • 9
    Udo V. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    ich finde auf der Archos Seite komischer weise keine Angaben dazu, hast du mal eine Link dazu?

  • ehrles 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Laut Hersteller haben die G9-Tablets 512 mb RAM :D

  • 9
    Udo V. 03.09.2011 Link zum Kommentar

  • Christian E. 03.09.2011 Link zum Kommentar

    Schaut so aus, als würde es sich nicht lohnen auf das Amazon-Tablet zu warten. 7", nur WLAN nur 6 GB Speicher und ein altes Android, das nicht mehr als solches zu erkennen ist.
    http://news.orf.at/stories/2077212/ und dann noch ebenfalls aus Österreich http://futurezone.at/produkte/4786-amazon-bringt-7-zoll-tablet-fuer-250-dollar.php

Zeige alle Kommentare