Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Eine Konstellation, die nur Gutes verspricht. Einer der führenden Hersteller für Eingabegeräte - wenn nicht sogar der führende -  hat wohl auf der Google IO dieses Jahr auch ganz weit die Lauscher geöffnet und erkannt welches Potential in Google TV steckt. Die Verknüpfung von Genialem mit Genialem, einfach genial! Lies weiter.

Es ist wirklich beeindruckend, was sich gerade auf dem TV-Markt tut. Für mich als astreiner PC-User, der nur noch sehr wenig bis kaum vor dem Flimmerkasten sitzt, ist es eine gute Wendung! Die Verschmelzung des Fernsehens mit dem Internet. Google TV integriert grandiose Dinge in die sonst so passive Fernsehlandschaft. 


Ein kleiner Vorgeschmack auf Google TV


Logitech wird in in nächster Zeit eine wichtige Rolle in Google's Strategie spielen. Android Fernseher, die mit Google TV ausgeliefert werden, wie z.B. ein im Herbst erscheinendes Modell von Sony, haben das wichtigste bereits integriert. Doch was macht der Rest der Nation? Genau für diese Problemstellung hat sich Google Logitech ins Boot geholt, und so wird der Hersteller von Mäusen und anderen Leckereien demnächst eine Set-Top-Box mit Google TV auf den Markt bringen. Starttermin für die USA soll hier auch der diesjährige Herbst werden, international ein wenig später.


Logitech Harmony Demo

Logitech verkauft die Set-Top-Box samt Funktastatur und anderem Schnickschnack wie beispielsweise einer HD-Cam um eine möglichst gute User Experience zu erreichen. Video-Chat, YouTube und Facebook vom Sofa werden Realität! Doch welche Rolle spielt Android bei dem Ganzen? Angedeutet habe ich es bereits, doch nicht ganz ausgeführt. Google TV basiert auf einem angepassten Android 2.1 (oder sogar 2.2) und genau dies wird vielleicht auch den Download von Apps & Games auf Google TV ermöglichen (Quelle). Doch auch ein weiterer Punkt für den Erfolg Androids ist zu entdecken. Obwohl Logitech bereits Fernbedienungen anbietet, wurde vor einigen Tagen eine App für iPhone & Android vorgestellt, die die Kommunikatoin mit der Logitech Box ermöglicht. Die gesamte Steuerung kann dann von jedem Androiden erfolgen, der die Logitech App installiert hat. Der Clou ist aber absolut dieser: Mit Hilfe der App werden auch alle anderen HiFi- & TV-Geräte steuerbar! Wie das geht? Die Box erhält direkt von Deinem Androiden Informationen darüber, welches Gerät Deines Home Entertainment Systems was zu tun hat. Die Box wandelt diese Informationen in ein Infrarotsignal um und steuert das angewählte Gerät. Fernbedienungen wirst Du ab diesem Zeitpunkt wohl nur noch unterm Sofakissen lagern, denn brauchen tust Du sie dann nicht mehr!

Google Innovationsreichtum verschont nichts, auch nicht den guten alten Fernseher! Mit Google Navigation hat Google bereits bewiesen auch auf fremden Terrain gut zurechtzukommen. Google TV, wird der nächste Meilenstein!

Quelle: phandroid.com

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ja, darauf warte ich sehr. In den Google I/O Videos sieht man noch ein bisschen mehr - z.B. wie Android Apps von einem Handy auf den TV verschoben werden - totale Integration.

    Ab Juni ist hier in der Schweiz endlich das Monopol auf digitale TV-Sender aufgebrochen (immer noch verschlüsselt, aber immerhin endlich per SmartCard andere Geräte verwendbar), also wären wir auch hierzulande mehr als parat :-)

  • ist bereits gekauft! dann kann mein wd player endlich in Rente! hophop logitech! ;)

  • als ich den beitrag soeben mit wachsendem genuss gelesen habe und mit einem breiten grinsen geendet hat, kann ich nur noch DANKE an google sagen! Das nenne ich innovation!!

  • Ich bin schon rattenscharf da drauf. Ich werde wohl zum Beta-Tester und gleiche zuschlagen. Und dann "G1" mäßig leiden....

  • Jo, danke Anton für den echt guten Blog!
    @ Michael
    Ich denke, dass das ganze nicht allzuviel kosten wird. Wie schon geschrieben will Google jetzt den TV Markt erschließen und die Kunden mit zurechtgeschnittener Werbung bombadieren. Mir persönlich ist aber eine Bierwerbung auch lieber als für Mr. Proper.
    Somit eigentlich Win-Win.
    Mal abwarten wie's dann Ende des Jahres aussieht. Ich bin auf jeden Fall gespannt!

  • Unsere Enkel werden sich darüber totlachen.

    Ich finde es aber geil :-)

    Danke für den Blog

  • Lieber gezielt vernünftige, auf meine Interessen zugeschnittene Werbung, als der Müll, der jetzt schon im Fernsehn läuft!

    Ich finds absolut spitze!

  • Naja, ich bin da nicht so euphorisch. Wenn am Ende nicht mehr dabei heraus kommt, dass ich Youtube auch auf dem Fernseher anschauen kann, dann kann ich sehr gut darauf verzichten.
    Zum jetzigen Fernseher wünsche ich mir eigentlich nur so etwas wie Netflix (ich weiß sowas gibt es bereits, aber nicht für den Preis) und dass die Sender ihre Sendungen mit ihren Onlineinhalten verknüpfen. Auf Youtube kann ich dagegen sehr gut verzichten, genau so wenig würde ich es mir gerne ersparen neben Fernsehen mit anderen Leuten zu chatten.
    Vielleicht wären noch Anwendungen für zB Wer wird Millionär ganz nett, mit denen man mitspielen kann, so was geht aber glaub ich bereits.

    Naja, veilleicht ist es noch ganz nett Apps laufen zu lassen, die nicht mit dem Fernsehen sonst zu tun haben, zB für Präsentationen.

    Der eigentliche Punkt wurde aber hier vergessen. Der Hauptgrund warum sich Google darauf stürzt ist, da sie so auch die vorm Fernseher mit gezielter Werbung, also teure Werbung erreichen können. Glaube das hat auch so Google auf der I/O gesagt.

  • Um den Gedanken mal weiter zu spinnen:

    Google TV hat einen Chat-Modus, der für jeden Sender oder Inhalt einen kleinen Chat irgendwie darstellt. JEtzt kann man sich mit der ganzen Welt über genau das Programm unterhalten, oder wenn einem das zu viel ist, nur mit seinen Freunden und Bekannten die auch gerade das gleiche gucken, á la "Nimm den net...der hat Krebs" ;-)
    Wenn mans möchte, könnte man auch öffentlich machen was man gerade schaut (seinen Freunden...natürlich nicht wenns gerade "Ach, jodel mir einen" oder "Mich juckts unterm Dirndl" ist ;-)

  •   8

    für mich ist's immer noch am schönsten mit dem laptop auf dem schoss vor dem großbildfernseher zu sitzen und während des fernsehens surfen zu können...

    aber wer weiß, wenn's das erstmal gibt vielleicht brauch ich's dann ja... gab ja schon genügend dinge mit denen es sich so verhalten hat ;-)

  • nice, is nur mehr die frage, was es kosten wird :)
    gibts eig nen release-termin?=

  • Würde mich schwer wundern wenn Apple die vorgestellte Software im App-Store vertreiben würde ...
    Ein Iphone das Google TV und eine XBOX360 steuert?!
    Priceless!!!

  •   24

    Was läuft heut in der Glotze? hä? Ich würd sagen, was läuft heut im Google :P

  • Danke Anton! Super Blogeintrag! Du hast es drauf! :)

    Bin echt gespannt wie es wird. Internet und Fernsehen sollte ja schon seit Ewigkeiten zusammen wachsen. Zuletzt hat es glaube einer der Web.de Greve-Brüder mit einer Set-Top-Box versucht. Habe aber lange nichts mehr davon gesehen. Sehr spannend jedenfalls was Google draus machen will.

  • DAAAAAAAANKE!!!!!! GOOGLE ICH LIEBE DICH!!!!!!
    wie oft wollt ich schon diverse geräte bei mir zuhause mit meinem nexus umstellen xD ich warte schon seit jahren darauf mit meinem handy alles steuern zu können xD wuhu und mit der setbox muss ich nichmal nen neuen tv kaufen xD sehr schick xD

  • Ich mag Google <3 *g* aber irgendwie ist das auch beängstigend was Google inzwischen dann alles unter "Kontrolle" hat dazu fällt mir nur das gute alte Skynet ein..

  •   6

    Uiiii das ist ja mal nen blick in die zukunft ... haben will

  • m z 07.06.2010 Link zum Kommentar

    Kann mir das ganze noch nicht so richtig vorstellen.Auf der Glotze rumgooglen =).

  •   33

    Der Blog hat qualität.
    Die News gefallen mir. ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!