Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 22 Kommentare

Gigabyte GSmart Rola - Dual-SIM Android 2.2 Phone für nächstes Jahr angekündigt

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6736
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 9723
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Laut Gsmarena.com wird Gigabyte Anfang nächsten Jahres ein Dual-Sim Android Einsteigergerät auf den Markt bringen, dessen technische Details in dieser Preisklasse gar nicht so übel klingen. Das Gerät soll 175 € kosten und hat folgendes zu bieten:

Dual-Sim
Android 2.2
3.2” resistiver WQVGA Touchscreen
528MHz Prozessor
256MB RAM
512MB ROM
3 Megapixel Kamera
a microSD








In Sachen „Connectivity“ biete das GSmart Rola:

Wi-Fi
Quadband
3G mit HSDPA Support
GPS
Bluetooth
FM radio




Gsmarena vermutet, dass nur eine der zwei Simkarten 3G im Betrieb unterstützen können wird. Weitere technische Infos gibt es im Datenblatt bei Gsmarena.

Quelle: Gsmarena

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Da die österreichischen Mobilfunk-Betreiber deutschen und schweizer Kunden keine SIM-Karten zuschicken bzw. Vertragskarten anbieten, hat der Augsburger Webshop Prepaid-Global seinen Schwerpunkt auf ausländische Prepaid Internet SIM-Karten gelegt.

    Dem deutschen Kunden wird eine Prepaid Internet Daten und Telefonie SIM-Karte mit 1 GB, 2 GB und 3 GB verschiedener Netzbetreiber in Österreich angeboten unter

    http://www.prepaid-global.de/osterreich/oesterreich-prepaid-daten-karte.html

    Versand innerhalb Deutschland ohne Versandkosten mit Lieferung innerhalb 48 Stunden

    Nutze ich bereits seit 1 Jahr in den Skigebieten Tirols sehr erfolgreich – bin sehr zufrieden...

  • Ich bin auch schon länger auf der Suche nach einem Dualsim Androiden. Dabei würde mir die Datenverbindung ausschliesslich über eine SIM reichen. Wenn zur Not noch GPRS/EDGE über die zweite SIM möglich ist, ist das umso besser.
    Wichtig ist, dass man auf beiden Nummern gleichzeitig erreichbar ist (SMS und Telefon) und beie Nummern wahlweise für abgehende Anrufe/SMS nutzen kann.
    Mit Tastatur wäre das Gerät sofort gekauft, wenn das vorgängig erwähnte tatsächlich möglich ist.

  •   9

    Also auf der Suche nach einem, vernünftigen, Dual-SIM bin ich schon länger... allerdings ist bei mir "Dual Standby ein absolutes mustv-have! Ansonten kann man, allein wegen des enormen Strombedarfs, bestimmt zu einem "normalen" Dual-SIM greifen..

  • oha, wenn es jetzt noch ein UI gibt was ultra leicht zu bedienen ist und dann auch die 3G verbindung abschaltet hab ich das perfekte handy für meinen vater!

  • Also, ich komme ursprünglich von einem Sony Ericsson K750i - selbst wenn mein damaliges Magic nur die Hälfte der Leistung gehabt hätte wäre ich noch immer von Android begeistert. Klar, später folgte das Desire aber für ein Einsteiger...

  • Wenn man jedem Einsteiger ständig von Android ab rät, dann bekommt das System auch keine neuen Anhänger. So ein Unfug. Gerade das Einsteigersegment ist im Wettbewerb mit Apple auf der einen Seite und traditionellen Handys auf der anderen Seite ein sehr wichtiger Bereich für Android.

    Schließlich richtet sich das System zu großen Teilen an genau die Menschen die mehr wollen als nur zu telephonieren, aber gleichzeitig kein kleines Vermögen nur für ein Handy ausgeben wollen.

  • @Enn,
    Als Einsteigegerät nehme ich lieber altbewährtes, das mit dem Telefon funktioniert.
    Android ist mit Einsteigergeräten ein NoGo. Siehe meinen Magic an, Performance ist Schrott..
    Multitasking? Nicht mit so einem Gerät, Widgets sind auch ein nahezu Tabu...
    Denke ich zurück zu meinem N85 mit Symbian oder HTC Herald mit WM5, sind das Zwei welten zu android aufm Magic oder vergleichbaren Geräten, da beendet man das Programm und ruhe ist, bei Android bleiben die im Speicher, Taskkiller solle man nicht benutzen... Neustart dauert 2 Minuten.
    Ich werde sicherlich keinem dazu raten ein "Einsteigergerät" mit Android zu holen, da soll man lieber gleich ein normales Telefon nehmen, weil man mit dem Androiden außer telefonieren nur darüber herablassend reden kann, das wars aber auch!
    Die 2 Sims ist da nur ein kleiner Trost.

  • magic hat keine resistive touchscreen :/

  • Das 2. SICH gab es kostenlos dazu..

  • Offtopic: seit 6.1 hat sich auch bei mir der Speed sich etwas verbessert (Magic)!

  • zu wenig ram, ich gebe thorben recht, ein quasi htc magic für 2 sim karten. damit man sich doppelt aufregen kann wenn android ruckelt... ich bin soo froh wenn ich mein magic los bin. mit cyanogen 6.1 konnte ich wenigstens ein wenig mehr speed wieder rausholen...

  • @mw. ich denke nicht das es für den asiatischen Markt ist da der preis in Euro angegeben ist oder kommt Asien nächstes Jahr in die EU ???

  • @ Viktor R.: "Fail. Vor 2 Jahren war sowas "aktuell"."

    Im Text steht doch, dass es sich bei dem Gerät um ein Einsteigergerät handelt. Wäre die Technik "aktuell", wäre es preislich mit Sicherheit kein Einsteigergerät mehr....

    Alles kann man nicht haben, günstig und High-End.

  • Wo wollen Sie den Schrott verkaufen? Um 30€ bei Aldi???

  • Ich hätte gerne ein High-End-Gerät mit Dualsim. Aber das ist einfach zu schwach auf der Brust...

  • Zu dem Preis, finde ich, ist das ein richtig gutes Angebot. Design weiß auch zu gefallen, einzig das Verhältnis zwischen Displaygröße und Gerätabmessungen passt mal wieder nicht.

  • Ihr dürft nicht vergessen, dass das ein Einsteigergerät ist. Vor 2 Jahren war die Hardware vielleicht aktuell aber bestimmt nicht zu nem Preis von 175€.

    Was mich aber irgendwie verwundert ist, dass so ziemlich alle bisher herausgekommenen Einsteigerphones sich in Sachen Hardware nicht bessern, sondern eher auf dem Stand stagnieren.
    Sollte sich denn nicht im Zuge des Fortschritts auch die Technik preiswerter werden?

  • m w 14.12.2010 Link zum Kommentar

    Ich denke, das Gerät wird für den asiatischen Markt gedacht sein. Dort sind Dual-SIM Geräte weiter verbreitet, weil die Netzabdeckung nicht so durchgehend ist wie bei uns.
    Allerdings hätte ich schon auch gerne mal ein High-End-Gerät mit Dual-SIM, mit 2 Telefonen herumzulaufen ist echt ätzend.

  • resistiver touchscreen? Nie wieder!!!!!!

  • Quasi ein HTC Magic mit zwei USIM-Karten... ;)

    Naja, vielleicht ändert sich ja noch was bis nächstes Jahr an der Leistung, das könnte sonst ein Eigentor werden... Obwohl, für das Geld ein Dual-SIM Android Handy zu bekommen... Ansonsten gibt es noch nichts brauchbares für zwei USIMs...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!