Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 21 Kommentare

Ein wahrer Nachfolger des G1 - Neue Bilder vom HTC Desire Z (T-Mobile G2)

Ein wenig seltsam finde ich diese Namensgebung ja schon, schließlich heißt mein T-Mobile gebrandetes HTC Hero auf "T-Mobile G2". Wobei ich den Namen für das HTC Desire Z oder halt T-Mobile G2 hier besser passend finde, da das HTC Desire Z wirklich wie ein Nachfolger des Android-Pionier Handys T-Mobile G1 (HTC Dream) daher kommt. Neue Fotos, welche www.engaget.com zugespielt wurden verstärken diesen Eindruck weiter, so war schließlich das G1 unter anderem für seinen ausgefallenen Schiebemechanismus bekannt.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12654
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5899
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Beim HTC Desire Z gab es bisher nur Spekulationen, darum, wie der Schiebemechanismus aufgebaut sein wird. Von dem des Nokia N900 bis hin zu dem des Motorola Milestone schien alles möglich.
Die neuen Bilder von engaget zeigen jedoch einen deutlich ungewöhnlicheren: das Display wird an zwei Gelenkarmen von der Tastatur heruntergehoben. Mir gefällt die Technik sehr gut, ob sie allerdings robust genug für den täglichen Gebrauch ist bleibt dahingestellt.


Die Tastatur scheint gut fühlbare Tasten zu haben und einige (besonders häufig gebrauchte?) Tasten sind weiß hervorgehoben.

Beim Akkudeckel zeigt man sogar ein wenig Experimentierfreudigkeit, indem dieser nicht genau mittig und symetrisch auf der Rückseite sitzt, sondern ein wenig am Rand - das steht dem gebürsteten Aluminium aber trotzdem gut.

Jetzt müssen nur noch die Specs des Geräts mit letzter Sicherheit feststehen, dort gibt es immer wieder Spekulationen und ich bin ehrlich: wenn es nur die Spezifikationen des HTC Desire sein sollten ist das Gerät für mich raus aus der Auswahl meines nächsten Handys - es steht so viel Top-Hardware in den Startlöchern, da brauche ich nicht die "veraltete" (sorry) Hardware des HTC Desire kaufen.

Aber warten wir mal die IFA in Berlin ab - es gibt Gerüchte, dass das T-Mobile G2 oder halt HTC Desire Z dort präsentiert wird - und schauen was uns erwartet!

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und wieder ein Telefon, welches mich in die Qual der Wahl bringt.
    Ich hacke immer noch auf meinem HTC Herald rum und bin kurz davor ein neues Telefon zu kaufen.
    Zuerst war es das HTC Desire (da ich Android in Herz geschlossen habe).
    Dann wird das HTC Desire HD angekündigt, was mich zum warten zwingt und jetzt noch das oben benannte.

    Zur "Dicke" kann man -denke ich- geteilter Meinung sein.
    Wer eine QWERZ bevorzugt, der muss dies in Kauf nehmen, so einfach ist das.

    Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Pressekonfi morgen.

    Gruss,
    Mika

  • Ein Telefon muss auch gut in der Hand liegen, das tun die meisten ultraflachen Telefone leider nicht. On-Screen "Tastaturen" sind imo völlig unbrauchbar und unpraktikabel... ich möchte die Tastatur meines Milestones nicht missen und die vom G2 sieht noch wesentlicher besser aus.

    Ich find das Teil schaut schick aus!

  • Ich werde bei meinem Milestone bleiben.

  • Also ich mag schon wenn ein Gerät etwas mehr Fülle hat. Bei ultraflachen Geräten zweifel ich einfach an der Stabilität.
    @Richard Was ist an einem Gerät billig welches etwas "dicker" ist? Das ichs nicht wie die ultraflachen Geräte mit etwas Gewalteinwirkung durchbrechen kann oder das ichs nicht nach nem Sturz sofort wegwerfen kann?

    Am besten Smartphones herstellen die etwas dicker als Papier sind und beim Transport in der Hosentasche brechen die durch ;)

  • Also auf mich macht's nen sehr wertigen, edlen Eindruck. Das Design weiß zu gefallen, besonders der Akkudeckel, und die Tastatur sieht auch gut aus (schade dass es nur 4 Reihen sind).
    Weiß nicht warum hier so viele was dran auszusetzen haben.

  • Mann, ist das Teil fett! Hier meine ich mit "fett" allerdings nicht "toll" sondern wirklich "dick"!
    Wer produziert denn 2010 noch so einen Mist? Billig!

  • F M 24.08.2010 Link zum Kommentar

    kann mich dem vorredner "leif" nur anschliesen ... ich habe mein g1 sogar schon beim joggen in den wals gekickt (seither gehe ich ohne musik joggen ...)

    wackelige modelle haben doch von vorneherein keine chance auf dem markt ... also daher warte ich auf die erscheinung bei tkom in deutschland und mache den selbstversuch ...

  •   12

    @Daniel B.
    Ich denke die Einstufung "hochwertig" ist oftmals eine sehr subjektive Sache. Ist ein Produkt hochwertig weil scheinbar gute Materialien verwendet wurden und alles stimmig abschließt wie z.B. beim iPhone? Nur schade das dies offenbar genau auf Grund dieser "schicken" Form selten Stürze ohne größere Schäden überlebt.
    Als ich damals mein erstes G1 in die Hände bekam dachte ich auch ..oh jee, wie lang mag der Schiebemechanismus halten und warum haben sie sich für diese seltsame "Nase" entschieden (welche ich Heut als sehr angenehm empfinde). Inzwischen bin ich eines besseren belehrt worden. In den letzten 12 Monaten ist es mehrfach aus guten 1.5-1.6m Höhe zu Boden gestürzt. Auf Teppich, auf Beton, teilweise mit dem Display nach unten - aber es hat alles gut überstanden (abgesehen von kleinen Abschürfungen am Gehäuserand). Der Akkudeckel flog ab - aber er schließt noch, es fiel mit ausgeschobener Tastatur auf Beton - aber der Mechanismus funktioniert immer noch einwandfrei, und beim Sturz aufs Display hat nicht zu letzt die Nase verhindert dass es plan mit dem Display auf den Beton fallen konnte.
    Inzwischen bin ich bei dem Punkt angekommen wo ich versuche mich nicht mehr so von dem ersten optischen Eindruck beeinflussen zu lassen.

  •   3

    Na, wird wohl sehr wahrscheinlich meinen G1 ablösen :) Zwar 'nur' 4-Reihen statt 5-Reihen (wie bei G1), aber Tastatur sieht gut aus.
    Ich hoffe, dass sich das Warten lohnen wird. War schon so oft drauf und dran, mir ein Milestone, Nexus One, oder Galaxy S zu holen.
    Hoffe auch, dass es ähnlich G1 mit dem Bootloader, Root, etc. wird.

  • Wer kauft sich denn sowas?
    Das sieht ja nach locker 1,5cm Dicke aus.

    Man sollte meinen Firmen wie HTC oder Samsung können es sich leisten gute Designer zu verpflichten.
    Aber das was bis jetzt mit Android im Angebot ist grenzt schon an ungenügend. IMHO nicht ein Gerät bei dem man sagen könnte es macht nen "hochwertigen" Eindruck.

  • 2 Florian: Über Schiebe-Mechanismus von HTC brauchst du dir keine Sorgen zu machen, habe 3 unterschiedliche Geräte (Wizard, Herald, G1) und alle Schiebe-Tastaturen funktionieren immer noch einwandfrei! Die Geräte werden ordentlich getestet.

    Allerdings weiß ich nicht mehr, ob eine echte Tastatur überhaupt Sinn macht bzw. notwendig ist.

    MfG

  • mich würde nicht wundern, wenn das flexband nach nem halben jahr hin ist, welches mit sicherheit das display mit dem tastaturteil verbindet.....
    wird hier ja doppelt und dreifach beansprucht

  • Ich weiß nicht.......bei dem "Schiebe" -Mechanismus hätt ich immer Angst was abzubrechen >.<

  • was wird wohl nach den angekündigten specs wie 2ghz cpu usw. kommen?

    ich kann deinen gedankengang verstehen, aber die specs des n1 und desire als "veraltet" zu nennen finde ich etwas übertrieben ;-)

  • Naja ich persönlich habe ja eigentlich kein problem damit meinen akku zu wechseln wenn der leer ist. das handy ist aber auf jedenfall sehr gut ^^

  • Es wird wohl Zeit für mein G1 in Rente zu gehen!

  • Ich verzichte lieber auf ein Hardwarekeyboard und spare dafür Masse und Raum. Aber was die Hardwareleistung angeht, muss ich Thomas Recht geben. Man überlege doch nur mal, was 1GHz-Maschinen früher für Raketen waren. Da darf Android ruhig noch ein wenig optimieren, bevor es tatsächlich Sinn macht, Akkuzeit gegen Specs einzutauschen ;)

  • Wer braucht denn mehr Leistung??? Ist doch Schwachsinn, vor allem mit den neuen Android-Versionen! Außerdem killt das doch nur den Akku!
    Also ich finds doch sehr ansprechend. Ich bin da aber schon auf die Maße und das Gewicht gespannt!

  • Wenn das Ding einen offenen Bootloader hat geht mein Stein in vorzeitigen Ruhestand.

  • sieht voll cool aus, wie eine mischung aus nexus one uns nokia n900.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!