Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 5600
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 8099
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Willkommen zum Kino-Wochenrückblick aus dem AndroidPIT-Theater! Diese Woche liefen wieder viele spannende Filme, von denen ich Euch die 5 meistbesuchten gerne näher vorstellen möchte. Holt Euch Popcorn, lehnt Euch zurück und genießt die Show.

Spannung, Drama und Komödien. Diese Woche war wieder für jeden etwas dabei im AndroidPIT-Theater. Da wird geklagt, da wird gewonnen und ganz schnell wieder genommen. Man macht sich lächerlich und lässt einen Praktikanten ein wenig Photosoppen. Zu dumm nur, dass dabei die Proportionen ein wenig durcheinander geraten. Ich will Euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Hier ist das Kinoprogramm der letzten Woche:

10. Shopaholic 2 - [Gerücht] Wird Google sich als nächstes T-Mobile einverleiben?

09. Wenn der Postmann zweimal klingelt - [Update] Attacke auf Google+: 1,8 Millionen Gmail-Konten waren zugänglich

08. Shopaholic - Google kauft Motorola Mobility für 12,5 Milliarden Dollar
07. Dumm und dümmer 2 - „Oops...They Did It Again“ – Apple „optimiert“ wieder Bilder, diesmal um Ähnlichkeit zum iPhone zu unterstreichen


06. Die Firma - Apple beißt vorerst in den sauren Apfel und ist auch noch selbst schuld
05. Guck mal wer da spricht -
[Liveblog] TabCo enthüllt sein Geheimnis ab 18.00 Uhr
04. Guck mal wer da spricht 2 - TabCo-Kampagne - Fail oder genial?
03. Plötzlich Prinzessin -

MIUI & MI-ONE – beliebtes Android Custom-Rom bekommt eigenes „Superphone“ - UPDATE: Video erschienen

02. Dumm und dümmer - iPad gegen Galaxy Tab – Apple fälscht „Beweise“?
01.
Das Imperium schlägt zurück -Tausende iPhone-Kunden verklagen Apple

Auf Platz 1 sehen wir "Das Imperium schlägt zurück", wobei ich eher sagen würde, dass es sich um "Die Rückkehr der Jediritter" handelt, denn 27.000 Koreaner verklagen Apple - zur Zeit die Sith-Lords der Smartphonebranche - auf je 675 Euro Schadenersatz. Das wären dann in Summe 18,225 Millionen Euro. Ein gewaltiger Batzen, auch für die Jungs aus Cupertino. Organisator der Sammelklage ist der Anwalt Hyung Suk, der bereits erfolgreich geklagt und gewonnen hatte. Gegenstand der Klage ist übrigens die Speicherung von Ortsdaten und die damit verbundene Möglichkeit Bewegungsprofile zu erstellen. Da diese Daten zusätzlich noch unverschlüsselt gespeichert wurden, wäre ein Misbrauch gar nicht schwer zu realisieren gewesen.

Die zweitmeisten Besucher gingen auch auf das Konto von Apple, in der Komödie "Dumm und dümmer". Angeblich (ein offizieller Beweis steht soweit ich weiß noch aus) wurden Beweisfotos in der Klage gegen Samsung gefälscht, indem man die Proportionen des Galaxy Tab 10.1 an die des iPad 2 angepasst hat. Nicht desto trotz erlies ein deutsches Gericht letzte Woche eine einstweilige Verfügung für ein Verkaufsverbot in der ganzen EU. Na, ja. Nicht der ganzen, denn in den Niederlanden steht ein ähnlicher Prozess noch aus, in dem Apple den Verkauf sämtlicher Galaxy Geräte - Handys wie Tablets - verbieten lassen will. Zu sehen ist der Vorfall auf Platz 7 unserer Kinocharts in "Dumm und dümmer 2". Auch hier liegen inzwischen "Beweisfotos" vor, bei denen die Proportionen des Mitbewerber-Gerätes verändert wurden. Man könnte meinen, dies wird eine "Unendliche Geschichte", denn inzwischen ist der Verkauf, außer in Deutschland, wieder erlaubt.

Platz 3 hat ausnahmsweise mal nicht mit Obst zu tun. In "Plötzlich Prinzessin" wird ein Custom-Rom nämlich zu einem eigenen Handy, oder so ähnlich. Wir kennen MIUI bisher nur durch das flashen, nämlich als verbesserte Version des Stock-Android-Betriebssystems. Nun spendiert der chinesische Hersteller Xiaomi das passende Handy dazu. Das MI-One wird von Werk aus mit MIUI (2.3.5) ausgeliefert. Wer bisher dachte, chinesische Technik wäre minderwertig, der muss nun umdenken: Angetrieben wird das MI-One von einem 1,5 GHz Dualcore-Prozessor. 1 GB RAM und 4 GB ROM sorgen für mächtig Platz, der noch mit einer 32 GB Micto-SD-Karte erweitert werden kann. Auf dem 4 Zoll Display (854 x 480 Pixel) sieht auch der schlechteste Kinofilm spitze aus (vermute ich jetzt mal). Von den Spezifikationen her stellt dieses Gerät alle, bisher auf dem Markt erhältlichen, in den Schatten. Der anvisierte Verkaufspreis liegt übrigens bei ca. 220 Euro, wenn das mal kein Argument ist. Ob und wann es auch in Europa erhältich ist, ist leider immer noch nicht bekannt.

Kommen wir nun zu Platz 4 und 5. Diesen teilen sich diese Woche "Guck mal wer da spricht Teil 1und 2".

"Wer ist Harry Crumb, äh TabCo". Das haben wir uns lange Zeit gefragt. Die Werbespots haben sich viral im Netz verbreitet und man hat viel spekuliert, wer sich dahinter verbergen könnte und um welch ein Tablet es sich handelt. Seit Montag 18:00 Uhr sind wir nun alle schlauer und viele auch enttäuscht. Die Firma Fusion Garage (die ich vorher gar nicht kannte... ich weiß, Bildungslücke) stellte sein phänomenales, ultimatives und superkalifragilistischexpialigetisches Grid 10 Tablet, mit einem auf Android basierenden eigenen Betriebssystem vor. In bester Steve Jobs Manier stand der CEO Chandra Rathakrishnan auf einer riesigen Bühne in einer - vermutlich - menschenleeren Fabrikhalle und benutzte ein superlativ nach dem anderen. Was für ein Display, was für ein Prozessor und erst diese Oberfläche... wie gut das Grid 10 tatsächlich ist, wird sich noch zeigen. Es gibt bereits erste Handy-On-Videos dazu. Am Besten ihr macht Euch selbst ein Bild.

... Halt! Etwas hab ich da noch...

Das Grid 4, das phänomenale, ultimative und superkalifragilistischexpialigetische Smartphone mit 4 Zoll Display... gut, das könnt ihr ja selber nachlesen :).


(Bildquelle: Engadget)

So, da wir Platz 4 und 5 gemeinsam abgefertig haben und Platz 6 wieder mit Obst zu tun hat (obwohl das ja gesund sein soll), kommen wir zu Platz 8 und 10, die wir ebenfalls gemeinsam anschauen können.

Google beginnt damit in einen Shoppingrausch zu verfallen, ähnlich der Protagonistin in dem Film "Shopaholic". Nun kann man den angestrebten Kauf von Motorola Mobility nicht gerade ein Schnäppchen nennen, wenn das große G dafür 12,5 Milliarden Dollar und somit ca. 63% über Wert bezahlt. Es werden inzwischen auch Stimmen laut, die der Meinung sind, dass Google sich da ein faules Ei ins Nest setzen wird. Motorola Mobility rangiert in den Absatzzahlen nämlich noch hinter dem angeschlagenen Blackberry Hersteller RIM. Außerdem ist in den USA noch ein Verfahren von Microsoft gegen Motorola anhängig, dessen Ausgang noch ungewiss ist. Sei es wie es ist. Ich, als Motorola Milestone Nutzer, kann mir durchaus vorstellen, ein Motogoogle (oder Googlerola) Smartphone zu kaufen, denn wie bei der Nexus-Reihe kann man dann wohl davon ausgehen, dass Updates ziemlich zeitnah kommen werden.

Um das Paket noch ein wenig abzurunden, ist nun auch das Gerücht aufgetaucht, das Google ebenso an T-Mobile USA interessiert ist. Der Mobilfunkanbieter steht ohnehin zum Verkauf und was passt besser zu einem Anbieter von Betriebsystemen für Smartphones, als ein Hardware-Hersteller und ein Mobilfunkanbieter? Böse Zungen mögen jetzt behaupten, dass Google damit nichts Gutes im Sinn hat und ein Monopol - zumindest in den USA - aufbauen möchte. Der Spekulation sind hier Tür und Tor geöffnet. Ich freue mich schon auf "Shopaholic 3".

So ganz nebenbei (Platz 9) waren für kurze Zeit übrigens 18 Millionen G-Mail-Adressen bei G+ frei zugänglich. Man weiß nicht, ob ein böser Bube davon profitieren konnte, also nicht wundern, "Wenn der Postmann zweimal klingelt"

Abspann

Diese Woche gab es wieder einige Mehrteiler und das wird wohl auch die nächsten Wochen so bleiben. Zumindest, bis sich die Lage an den Gerichten ein wenig beruhigt und entgültige Entscheidungen in Sachen Galaxy Tab gefallen sind. Eines muss man den Unternehmen lassen, was Klagen angeht, sind sie kreativ. Wer übrigens Rechtschreibfehler in diesem Blogeintrag findet, darf sie behalten, oder mich freundlich darauf hinweisen. Die Zeit ist leider ein wenig knapp gewesen, da ich morgen mit meinem Sohn zur Einschulung muss. In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und viele interessante Blogs in der nächsten Woche.

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!