Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 Min Lesezeit 2 Kommentare

Die TOP 5 AndroidPIT Themen der Woche

 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8058 Teilnehmer

Erst einmal ein dickes Dankeschön an Andreas, der so freundlich war die letzten beiden TOP 5 Artikel zu schreiben, während ich Urlaub hatte. Er hat einen sehr guten Job gemacht, wie ich finde, außerdem hat es mir gut gefallen, die TOP 5 mal in Ruhe lesen zu können und nicht schreiben zu müssen ;-) 

Ich breche heute - zumindest ein klein wenig - mit meinem wöchentlichen Ritual, denn die heutigen TOP 5 schreibe ich zwar unter Android, aber nicht auf dem Eee Pad Transformer. Da es die letzte Zeit nur in der Ecke herum lag, hatte ich mein "Smartbook", das Toshiba AC100, verliehen, habe es aber heute zurückbekommen. Dass das Gerät kein Erfolg wurde, hat meiner Meinung nach eher mit Toshiba als der Hardware zu tun, denn diese ist alles andere als schlecht. Dank der Community wurde nicht nur der größte Bug - der nicht funktionierende Standby - ausgemerzt, auch (allerdings inoffiziell) die Google Apps lassen sich mittlerweile nutzen. So konnte ich das Gerät über den Market relativ schnell mit den wichtigsten Apps bestücken und schreibe jetzt innerhalb Evernote diesen Artikel.

Die kniffligeren Aufgaben erledige ich dann allerdings am PC, z.B. das verlinken von Artikeln und das einfügen von Bildern. Bei den zehn meistgelesenen Beiträgen dieser Woche habe ich das schon im Vorfeld getan, diese sehen folgendermaßen aus:

Platz 10: Microsoft macht Android immer teurer - Samsung muss $15 pro Android-Phone bezahlen
Platz 09: Google Maps in Version 5.7 mit Navigation für öffentliche Verkehrsmittel und Offline Karten
Platz 08: Google+ Android App ermöglicht NFC (Near Field Communication)
Platz 07: Nokia launcht neues Smartphone - "Back to the Boots", oder: Was passiert eigentlich mit Nokia?
Platz 06: Facebook „not amused“ – Kontakte nach Google+ exportieren wird untersagt
Platz 05: [Video] Blogger sollen Google+ schlecht machen - UPDATE: oder auch nicht
Platz 04: Google gibt zu: Alles nur geklaut!
Platz 03: [Video] Funktionen vom Samsung Galaxy S2 die man vielleicht noch nicht kennt
Platz 02: Wie macht man 750.000 Dollar in 3 Wochen mit einer Android App?
Platz 01: Google verliert wichtige Patentschlacht - Android in Gefahr?








Die TOP 5 AndroidPIT Themen der Woche

Google+ & Facebook

Eines, wenn nicht das Top Thema der letzten Woche war Googles neues Social Network "Google+". Dieses kommt bei denjenigen, die es schon nutzen können, sehr gut an. Es sieht in der Tat so aus, als wäre Google+ ein ernstzunehmender Konkurrent für Facebook. So verwundert es auch nicht, dass in Bezug auf Google+ auch Facebook öfter in den Meldungen eine Rolle spielt. So hat Facebook beispielsweise versucht, den Export von Kontakten nach Google+ zu verhindern. Der Entwickler des entsprechenden Plugins hat jedoch schnell gegengesteuert und dies ist mittlerweile schon wieder möglich. Im Netz gibt es allerdings auch diverse andere Anleitungen, wie man seine Freunde und Bekannten aus Facebook zu Google+ einladen kann. Das größte Problem hierbei ist wohl eher die Tatsache, dass der Zugang zu Googles neuem Social Network noch begrenzt ist. Bis Ende des Monats soll Google+ jedoch allen Usern offen stehen.

Mit einer weiteren Meldung bezüglich Facebook und einer "PR Gegenmaßnahme", die etwas unter die Gürtellinie geht, habe ich gestern morgen zwar „einen Bock geschossen“, trotzdem könnte das, um was es dabei ging, durchaus auch als Reaktion im Vorfeld gegen Google (wenn auch nicht explizit Google+) als Konkurrenz gegen Facebook verstanden werden. Die Story ist schnell erzählt: Facebook wollte Blogger "animieren" Google in Artikeln schlecht zu machen. Passiert ist die ganze Sache vor zwei Monaten, gestern morgen sah es so aus, als hätte Facebook dasselbe nochmals versucht, was jedoch nicht der Fall war. Das Video, welches erst vor ein Tagen auf YouTube hochgeladen wurde, bezieht sich auf den Vorfall von vor zwei Monaten. Wenn man sich die ganze Geschichte (wenn auch schon zwei Monate alt) nochmals auf der Zunge zergehen lässt, sieht man jedoch, dass Facebook schon länger vor Google auf der Hut ist und auch nicht vor Aktionen zurückschreckt, die unter die Gürtellinie gehen.

Eine weitere Meldung in Bezug auf Google+ in dieser Woche, die es in die meistgelesenen Beiträge geschafft hat, war die Tatsache, dass die Google+ Android App "NFC ready" ist. Ich denke von NFC werden wir noch viel hören und sehen. Hier gibt es einen längeren Artikel zum Thema von Fabi und mir, in dem es darum geht, was uns NFC zukünftig zu bieten haben könnte.

"Back to the Boots", oder: Was passiert eigentlich mit Nokia?

Ein interessanter Artikel von Fabi über Nokias aktuelle Situation im Smartphone Markt wurde sehr oft gelesen und landet somit auch in unseren heutigen TOP 5. In diesem Zusammenhang ist mir eine Sache aufgefallen, die sich eventuell oft ganz anders darstellt: Es scheinen doch einige „Android Fanboys“ auch mal über den Tellerrand zu schauen, bzw. sind vielleicht gar nicht so "verbissen" mit ihrem Lieblings OS, wie es oft den Anschein hat (zum Thema „Fanboys“ gibt es hier übrigens einen interessanten Artikel von Nima). Ich selbst würde mich durchaus als Android Fanboy bezeichnen, zumindest niemanden schlagen, der das von mir behauptet, bin jedoch trotzdem offen für alles. So tippe ich zwar gerade diesen Artikel auf einem Android Smartbook, neben mir liegt jedoch ein Windows Phone 7 Smartphone. Keine Angst, ich bin mehr als weit davon entfernt, von Android zu Windows zu wechseln, muss jedoch sagen, dass Windows mit Phone 7 keinen schlechten Job gemacht hat. Windows wird meiner Meinung nach seinen Platz im Smartphone Markt finden. Dass Nokia auf Windows setzt, dürfte nicht der schlechteste Plan zu sein, auch wenn ich die MeeGo Taktik nicht so recht verstehe. Das N9 hat im Vorfeld schon einige Lorbeeren eingeheimst und es sieht auch ganz so aus, als würde MeeGo nicht sang und klanglos von der Bildfläche verschwinden, auch wenn Nokia nicht mehr auf dieses OS setzt. Falls es MeeGo auf Dauer gelingt, sich auch ein Stückchen des Smartphone Marktes abzuschneiden, könnte Nokia die Entscheidung das System sausen zu lassen eventuell irgendwann bereuen.

Zum Thema Patente


In Bezug auf Patente gab es diese Woche zwei Artikel, die sehr häufig gelesen wurden und in mehr oder weniger direktem Zusammenhang stehen. In beiden spielt Microsoft eine größere Rolle, obwohl Windows Phone 7 sich wohl noch nicht allzu gut verkauft. Dass sich Windows mit Phone 7 im Smartphone Markt etablieren wird, wie im Absatz oben von mir schon vermutet, könnte unter anderem auch damit zu tun haben, dass Android so erfolgreich ist. Durch den Besitz von diversen Patenten verdient Microsoft nämlich auch nicht schlecht am Verkauf von Android Smartphones. Eigentlich ist es ja ein Vorteil von Android, dass es ein Betriebssystem ist, das Hersteller die es auf ihren Geräten nutzen, nichts kostet. Wer jedoch in der glücklichen Lage ist entsprechende Patente zu besitzen, der kann fleißig abkassieren. Microsoft tut es ja bereits, und wenn es wirklich blöd läuft, vielleicht auch zukünftig andere. Ob die Tatsache, dass Google das "Patente Paket" von Nortel nicht erwerben konnte, wirklich dazu führen wird, dass Android in ernsthafte Schwierigkeiten kommt, wird - wie Fabi es schon als Schlusswort im entsprechenden Artikel erwähnt - wohl nur die Zeit zeigen können.

Wie macht man 750.000 Dollar in 3 Wochen mit einer Android App?

Wie man 750.000 $ in drei Wochen mit einer App macht, hat mehr als 6000 Leute interessiert. Das ist nicht wirklich verwunderlich. Die App, um die es geht, ist SPB Shell 3D, eigentlich nur ein Launcher und der hat auch noch einen gesalzenen Preis. Allerdings sind wir Android User vielleicht auch nur etwas verwöhnt, was das angeht. Momentan teste ich ein Dell Venue Pro, ein Windows Phone 7 Smartphone und mein erster Eindruck, was Apps für WinPhone7 angeht, ist, dass diese fast alle etwas kosten. Als Android User stehen einem doch eine Menge sehr gute kostenlose Apps zur Verfügung. Ich selbst habe mir SPB Shell 3D für Android auch gekauft und obwohl ich die App jetzt schon eine Weile nicht mehr genutzt habe, diesen Kauf auch nicht bereut. Das könnte dafür stehen, dass Qualität vielleicht auch ruhig ihren Preis haben darf? Auf jeden Fall hat mich der Artikel von Jamal dazu inspiriert SPB Shell 3D mal wieder auf meinem Desire HD zu installieren.

Google Maps jetzt mit „Offline Karten“

Mit Maps und Navigation hat Google ein tolles Produkt entwickelt. Ich nutze Google Maps schon eine ganze Weile als „Navi“ und habe eigentlich nichts zu meckern. Da ich eine Datenflat habe, muss ich mir auch keine Gedanken über die Kosten machen. Beim Urlaub im Ausland würde das natürlich etwas anders ausschauen, selbst wenn die Roaming Gebühren wirklich günstiger werden. Mit dem letzten Maps Update hat Google den ersten Schritt zur „Offline Navigation“ getan, es kann jetzt Kartenmaterial – wenn auch nur in einem Umkreis von 16 Kilometern – heruntergeladen werden. Den Kommentaren im Artikel nach zu schließen funktioniert die Navigation mit den Offline-Karten zwar noch nicht wirklich gut, aber das wird sich meiner Meinung nach mit kommenden Updates ändern. Vielleicht dauert es auch nicht mehr all zulange, bis die „Offline Navigation“ ein Standard Feature von Google Maps ist. Ein erster Schritt ist auf jeden Fall getan.

Epilog:

Wieder einmal geht eine Woche voller Neuigkeiten in der Android Welt zu Ende. Google+ hat das Web ganz schön durcheinandergewirbelt und bin sehr gespannt, ob sich die erste Euphorie hält, sich Google+ aber auch bei der breiten Masse etabliert. Wer ein Android Phone besitzt, wird Google+ auf jeden Fall am komfortabelsten nutzen können, das dürfte klar sein. Die Android App funktioniert jetzt schon gar nicht übel, auf einem Windows Phone 7 Gerät macht Google+ (im Browser) zu nutzen bisher so gut wie gar keinen Spaß. In diesem Sinne gebe ich hier ein +1 für Android und Google+ und verabschiede mich ins Wochenende. Wer mich sucht, findet mich auf Google+.

P.S.:

Natürlich wünsche ich aber auch noch im Namen vom ganzen AndroidPIT Team ein entspanntes Wochenende. Auch im Namen von Fabi, der sich gestern in seinen wohlverdienten Urlaub verabschiedet hat.

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!