Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 13 Kommentare

Das Samsung Galaxy Nexus wird "ausgeweidet"

Samsung Galaxy Nexus teardown

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 32102
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 27462
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Achtung: Nichts für Schwache Nerven! Bilder und Videos vom Äußeren des Samsung Galaxy Nexus haben wir nun wirklich zu Hauf gesehen. Aber wie sehen eigentlich die Innereien des Smartphones aus? Die wenigsten von uns werden sich daran setzen, Googles neues Flaggschiff auseinander zu schrauben, um sich das Innenleben mal genauer zu betrachten. Glücklicherweise haben sich die Leute von ifixit.com aber genau dieser Aufgabe angenommenund das Galaxy Nexus komplett zerlegt.

Bis zum Akku dringt auch jeder normale Besitzer noch vor. Doch dann geht es schon ans Eingemachte, von dem man lieber komplett die Finger lassen sollte, wenn man nicht ganz genau weiß, was man da tut. In dieser Hinsicht ist das Handwerk eines Profis gefragt. Doch wenn man sich zu diesen zählen kann, scheint das Auseinandernehmen des Galaxy Nexus gar nicht so schwer zu sein, was so viel bedeutet wie, dass sich die meisten einzelnen Komponenten relativ unkompliziert ausbauen und austauschen lassen. Das Resultat für den Endkunden könnten laut ifix.com deshalb auch eher geringe Reparaturkosten sein. Den genauen Vorgang hat die Webseite in 15 Schritten übersichtlich dokumentiert.

Für die Komplexität des Auseinanderbauens gibt es dann auch gleich eine Skala von 1 bis 10. 1 bedeutet dabei „sehr schwer zu reparieren“ und 10 demnach „sehr einfach zu reparieren“. Auf dieser Skala bekommt das Galaxy Nexus 6 Punkte.

Wie setzt sich das zusammen? Zum Beispiel dadurch, dass der Akku des Smartphones ganz leicht austauschbar ist, Klebstoff nur sehr sparsam verwendet wurde oder dass der Kopfhöreranschluss und die Lautsprecher einzeln entfernt werden können. Abzüge bei der Punktevergabe kommen durch die schwierig zu entfernende Rückenabdeckung, um an das Motherboard zu gelangen und durch die Verklebung des Glases sowohl an das Displays als auch an den Rahmen.

Es folgen ein paar Bilder der Demontage. Die vollständige Zerlegung mit Schritt für Schritt-Dokumentation findet ihr bei ifixit.com

Samsung Galaxy Nexus teardown

Samsung Galaxy Nexus teardown

Samsung Galaxy Nexus teardown

Samsung Galaxy Nexus teardown

Samsung Galaxy Nexus teardown

Relevante Artikel:

Welches Android-Smartphone darf es zu Weihnachten sein? Eine kleine Übersicht

[Video] „Echtes“ 1080p Video Sample des Samsung Galaxy Nexus

[Videos] Kampf der Frontkameras – Galaxy Nexus gegen iPhone 4S

Quelle: ifixit

1 mal geteilt

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und ich hab schon eins juhu :) richtig geiles Teil (Mediamarkt sei dank)

  •   12

    langweilig. youtube ist voll von sowas.

  • Das steht meinem S2 auch noch bevor weil Display zerkratzt und Gehäuse zerschabt sowie Metallrahmen verbogen. Das muss ich alles tauschen!! Gut dass ich im reparieren Übung hab xD

  • @Robert
    gerngeschehen und mein herlichsten "beneidenswerten" Glückwunsch.

    Ich für mein Teil werde wohl oder übel auf die Lieferung von Amazon warten. Da ist mir der Service bei solch einer großen Anschaffung doch wichtig.

    Trotzdem könnt ich heulen.

  • @Andrej: Du bist für heute ganz klar mein Tagesheld!
    Ich hatte gleich nach deinem Post nochmal gezielt gegoogelt und bin auf genau diesen Thread im Nachbarforum gestoßen. Tja, tenor dort ist, dass es wohl deutschlandweit eine Handvoll MediaMärkte bereits im Regal haben, zum großen Teil zu Preisen deutlich über 600 Euro. Aber es gibt auch EINEN Mediamarkt, der es für 529 (! weniger als bei Amazon) Euro auf Lager hat. Und zufällig ist der ca 3km von meinem Büro entfernt :)
    Dank dir habe ich jetzt also vorzeitig mein neues Handy in der Hand und sogar noch Geld gespart! Bevor jetzt aber andere auch losrennen: In Düsseldorf habe ich das letzte erwischt. Die im Laden konnten es kaum fassen, dass nach wenigen Stunden schon alle Geräte verkauft sind :)

  • Und ich Depp dachte da arbeiten 2 Hamster drin ;-)

  • Es gibt ein Nachbarforum wo die Leute immer die aktuelle Berichterstattung liefern.

    Am besten, du rufst dein MM des Vertrauens an und fragst nach.

  • @Andrej: Welche MediaMärkte denn? Woher weißt Du das? Ich google fast stündlich nach news, aber davon habe ich noch nichts gehört...

  • Fünfter!

  • Für die, die es interessiert

    Die ersten MM haben das Phone heute bekommen!

    Preistechnisch scheint alles von 529-679 € dabei zu sein

  • Test

  • boah nur 2 kleine platinen treiben das Smartphone. Fruher waren handys soooowas dick und gross.

  • Auch mal interessant, ein Smartphone von innen zu sehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!