Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 32 Kommentare

[AndroidPIT Exklusiv] [Bildergalerie] Motorola XOOM, Acer Iconia A500 und Asus Eee Pad Transformer im Größenvergleich

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 37220
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 31353
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Da ich (noch) das Motorola XOOM, das Acer Iconia A500 und das Eee Pad Transformer hier vor Ort habe, bietet es sich natürlich an, die Geräte mal in Bezug auf die Größe zu vergleichen. Wie man gut erkennen kann, ist das Motorola XOOM das kleinste der drei Tablets, gefolgt vom Acer Iconia A500 und dem Eee Pad Transformer.

 

Alle Tablets sind ungefähr gleich dick (an der dicksten Stelle), das XOOM und das Transformer werden zum Rand hin jedoch schmaler. In Bezug auf das Gewicht kommt zuerst das XOOM, welches am meisten wiegt, dann das A500 und dann das Transformer.

Was die Materialien angeht, liegen XOOM und A500 für mich gleichauf. Beide wirken sehr hochwertig. Das Transformer wirkt zwar nicht billig, aber das Kunststoffgehäuse kann mit den „Chassis“ der anderen Tablets nicht mithalten. Positiv fällt beim Transformer aber wiederum das Gewicht – wohl auch bedingt durch das Plastik – auf.

In Sachen Handhabung, bzw. „in der Hand liegen“ belegt das XOOM (obwohl es am schwersten ist) in meiner TOP 3 den ersten Rang. Auf Platz zwei kommt dann aber auch schon das Transformer, obwohl es das breiteste der Tablets ist. Durch das geringere Gewicht und die flachen Seiten schlägt das Transformer das A500 bezüglich des „Handlings“.

Aber auch das A500, obwohl es in diesem (subjektiven) Vergleich den letzten Platz belegt, liegt nicht schlecht in den Händen. Für mich persönlich musste ich jedoch feststellen, dass es – gerade am äußeren Rand – durchaus von Vorteil ist, wenn ein Tablet sehr dünn ist. Theoretisch müssten dann also die „neuen“ Galaxy Tabs, die ja noch nicht erhältlich sind, aufgrund ihrer Dicke (bzw. „Dünne“) in den „Handhabungs“-TOP 10 ganz oben stehen. Bis wir das ausprobieren können, wird es allerdings wohl noch einen Moment dauern.

UPDATE:

So, hier also noch der Hanuta- und Eszetschnitten-Vergleich:

Motorla XOOM

Acer Iconia A500

Eee Pad Transformer

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich dachte XOOM und iconia haben Android 3.0 ohne Modifikationen. Demnach müsste doch die Updateproblematik gegessen sein, oder? Oder wird das der selbe Mist wie bei den Handys? Das wär ja doof.

  • @Bartosch:

    Ganz vergessen, die Bilder hatte ich ja gestern noch gemacht... gehen gleich online...

  • genau...wo ist die hanuta ?!?!

    könnte sich zum kult entwickeln :-P


    ich lasse alle tabs der 1. genration links liegen
    warte lieber auf normale preise und ausgereifte hard und software !!!

  • @Martina:
    Genau das ist aber - für mich - am unkomfortabelsten. Hier mal meine Hauptgründe gegen WiFi tethering: 1. Akku am Telefon schneller leer, da WiFi *und* 3G aktiv 2. ich kann während ich mit dem Pad auf diese Weise online bin nicht am Telefon telefonieren bzw. bin ggf. auch nicht erreichbar (ist mir schon öfter passiert, das beim GMaps Navigieren er - HTC Desire - die Datenverbindung nicht getrennt hat und der Anrufer abgewiesen wurde).
    Nur so ein Denkanstoss.... :)

  • @Sebastian: Ich finde es auch blöd, dass die Geräte nicht von Anfang an mit 3G ausgerüstet werden, wie die Smartphones.
    Aber falls ein Smartphone mit Android hast, kannst du ja auch einen WiFi-Hotspot vom Handy generieren. Für mich persönlich wäre dies komfortabler, weil ich so auch keine 2. Sim Karte für ein Pad kaufen müsste, sondern mein Handy benutze wenn ich denn doch mal mit dem Pad online gehen muss ohne offenes WiFi in der Nähe. Meistens bin ich ja doch eher mit dem Telefon unterwegs. Und im Büro oder Zuhause gibt's WiFi.
    Nur so ein Gedanke...

    @ Michael: Freue mich schon auf den Vergleich zwischen den drei Tabs!

  • Ich will endlich was über die 3G Ableger lesen :( die sollen bei Acer und ASUS mal ausm Schrank kommen! Bis jetzt is leider das Xoom, für mich, konkurrenzlos.

  • @nicolas:

    Einen display Vergleich zwischen a500, xoom und transformer mache ich die Tage noch.

  •   17

    Gibt es hier nochmal einnen sonstigen Hardware Vergleich zwischen den Tabs?
    Mich interessiert vor allem der Screen des Transformer im Vergleich zum iPad, Xoom und Iconia, was Kontrast, Helligkeit, Schärfe und Farben angeht. Leider konnte mir bisher noch niemand diese Fragen beantworten.

  • Also von den Bildern her gefällt mir das Asus mit abstand am besten. Habe es aber auch noch nie live gesehen

  • @Mysticc. Das Zubehörteil kannst du auch für andere Geräte (auch Phones) brauchen und kaufen; macht also keinen Unterschied.

  • Bei Tabs könnte mann statt dem Hanuta auch eine Tafel Ritter Sport nehmen, kennt auch jeder ist aber im Größenvergleich besser geeignet.

  • @M.B.
    Für das Transformer wird es ein kleines Zubehörteil geben, angeschlossen am Dockport liefert es einen richtigen USB-Port, auch ohne Dock.

  • vergesst nicht die Updatepolitik, Asus hat bereits OTA Updates veröffentlicht wieviele Updates hat Motorola und Acer schon geliefert? Motorola kriege ich unter anderem genau deswegen nicht mehr.

  • Danke gut zu wissen..

  • @ M.B. Bis jetzt nur das Acer Iconia A500. Ob der Port auch beim 7ner A100 vorhanden ist weiss ich nicht

  • Welches Tab hat denn nun von haus aus USB-Host?? Das ist für mich noch die größte Unklarheit!

  • Das Dock ist nicht nur Tastatur, sondern Zusatzakku, Ständer und Displayschutz. Da kann keine BT Tastatur mithalten.
    Für mich kommt desswegen auch kein anderes als das Transformer in Frage.

  • Habe mir heute morgen auf eBay ein micro USB Kabel gekauft mit dem man angeblich Hostmode USB auch nutzen kann. Mal schauen ob ich dann einen USB Stick direkt am Xoom verwenden kann. Es solll gehen, aber ich wills mit eigenen Augen sehen :D

  • @Marcel 2nd Post

    kann ich dir nur nachempfinden!! geht mir gnauso, aber schlimmer ist der fehlende, bzw viel zu kleine cache in meinem kopf ^^

    der sinn des transformer docks ist ja, eingerät mitzuschleppen, das beides ist/sein kann netbook UND tablet wenn ich ein normales tab nähme und eine bluetooth tastatur vervwenden würde, hätte ich ja fast immer 2 geräte und könnte auch ziemlich schlecht aufm schoß, in der bahn oder im auto tippen .. oder nicht?!

  • Hi,

    ich hab das Iconia testweise hier liegen, gar nicht übel das Gerät, die Ausstattung ist ok, die Haptik sehr hochwertig, recht massiv das Teil, da nehm ich das höhere Gewicht gerne in Kauf, das Display ist auch sehr gut. Ansonsten läuft es recht stabil und flott.

    Stimmt es, dass das Asus keinen Standard USB Port am Tablet selber hat, sondern nur am Dock? Das wäre für mich ein wichtiger Punkt, warum ich es nicht kaufen würde, in erster Linie würde ich es ohne Dock verwenden. Also ein Standard USB Host muss dran sein, das ist ein k.o. Kriterium für mich.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!