Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 25 Kommentare

„Altek Leo“ 14 Megapixel Androide – Kamera mit Phone oder Phone mit Kamera?

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3021 Teilnehmer

Ich bin ja froh, dass mein Nexus One ganz anständige Bilder macht. Für Schnappschüsse finde ich die Qualität sehr gut, im Vergleich zu einer „normalen“ Kamera muss man schon ein paar Abstriche machen. Wer gerne ein Gerät mit einer „echten“ Kamera hätte, sollte sich vielleicht das Altek Leo einmal anschauen.

Die Kamera verfügt über 14 Megapixel, optischen Zoom (3x) und kann 720p Videos aufzeichnen. Zu den weiteren Specs des „Handyparts“ vom Altek Leo gibt es noch nicht viel zu berichten. Auf dem Gerät soll Android 2.1 laufen, außerdem verfügt es über ein 3.2“ Display.

Im ersten Quartal 2011 soll das Gerät in Europa erhältlich sein.

Quelle: Phandroid

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie auf phone area und face book zu lesen war, hat das Altek Leo weder Google Market noch GMail, es lassen sich also nicht ohne weiteres APPs installieren oder updaten. Inzwischen gibt es das Altek Leo in der Bucht.
    Das aktuell mitgelieferte OS ist immer noch 2.1 Éclair. Sind das vielleicht die Gründe, weshalb das Altek Leo immer noch nicht in Europa erhältlich ist ?
    Weiss jemand, wie stabil die auf andere Weise umständlich installierten APPs laufen ?

  • 500 schleifen ist gerade nicht wenig !!! Aber denoch cool

  • Und Apple kopiert das Canon Bajonett samt weissen exclusivlinsen und verklagt anschliessend canon in einem markenrechtsprozess *grins*
    Ach und bei dem genannten 80-200, da vertraue ich auch nicht mehr aufs stativgewinde des kamerabodys =)

  • Ne, Handy auf´s 80-200 ;-)

    Es war sehr lustig, auf der Photokina auf zig Ständen kleine Kameras hinter irrwitzig großen Linsen zu sehen .

  • @Bodo: Die sinn uff *gähn* *reib* =)

    War mitunter noch etwas Früh vorhin, aber in deiner Aufstellung für eine Handykamera fehlt mir noch etwas: Das Nikon Bajonett, wenn schon denn schon, will mir ja die schier unendliche Leistung des 10MP Chips ja nicht durch Affige Zwerglinsen vermiesen lassen... *in gedanken ein 80-200 f/2,8 aufs Handy schraub* ^^

  • Richtig, Torsten. Bei dem kleinen Handy Body geht das natürlich nicht mit den großen Sensoren. Deshalb auch meine Formulierung ' wenn das technisch machbar wäre'. Mach dei Matzeaach uff :D

    Du hast schon Recht. Bei guten Lichtverhältnissen machen die Handys ja schon ganz passable Fotos. Insofern ist es schon toll, dass man immer so eine kleine Knipse dabei hat. Und wenn die immer noch besser werden - großes Dankeschön.

  • @Stephan

    Wer nicht weiß, was das xphone ist!

    www.youtube.com/watch?v=udlxr8t1nZM

    Absolut sehen wert!!!

  • Mal unter uns: Wo soll bitteschön in einem Smartphone der Platz für einen Chip sein, der 14 echte Megapixel kann? So ein Ding wohnt ja nichtmal in guten DSLR Systemen... (Ich spreche von guten Systemen, nicht von irgendwelchen Gewerblich zu nutzenden Mittelformat DSLR Geräten mit Fullsize Chip).

    Ich bleibe bei meiner Meinung: Eine Kamera im Handy hat ihre Berechtigung als "Kurz mal eben Schnappschuss" Gerät, wenn ich Fotografieren will, nehme ich eine Kamera. Sähe bestimmt enorm Affig aus wenn man ein Smartphone mit einem 80-200 f/2,8 ausstatten würde =) Da wären wir beim nächsten Punkt: Was bitte sollen die Winzlinsen können die man aus Platzgründen in Smartphones vorfindet?
    Nein, also eine 14 Megapixel Kamera wäre kein Kaufargument für mich, eher teures "Got Balls!?!" Gadget für den Stammtisch (Aber da tuts ein eiFön auch...)

  • das x phone nimmt immer mehr gestalt an...

  • 14 MP- so ein Schwachsinn. Was bringen die bei einem-vermutlich-winzigen Sensor?

    10 MP, APS-C-Sensor :-) , 4,3 inch Screen, 3 Tage Akkulaufzeit und die Android-Performance des Desire. Wär doch was.

    Die telefonierende Kamera wird auf absehbare Zeit (oder immer?) ein schwacher Kompromiss sein. Aber wenn so etwas technisch machbar wäre und der Preis stimmt, hätte man endlich eine Immerdabei-Kamera- i.S. des Wortes.

  • Wer braucht 14 Mpix? Lieber www.6mpixel.org und einen auch bei ISO 800 rauscharmen Sensor. Bzw gleich zwei solcher Optiksysteme für 3D. Dann nehm ichs, wenns günstiger ist als die Fuji Real 3D W3. :-)

  • ich denke höhstens 8MP reichen vollkommen

  • Ich denke aus die 14MP Kamera kommt es nich an ok wenn man n sehr grosses Foto haben möchte dann schon,man kann auch mit 5MP sehr gute Bilder machen,ich denke das Ding wird bestimmt über 200g wiegen also recht schwer für n Smartphone

  • Ja darf man, aber nur mit Selbstauslöser *zwinker

  • Darf man mit der Kamera dann auch beim Autofahren telefonieren? :-D

  • Von Samsung gabs auch mal eine Telefonkamera, konnte es damals kaum glauben, als ich sie gesehen habe :cold:

  • Mir gefällt das Konzept auch sehr gut.
    Schon seit es die ersten Handys mit Kamerafunktion gibt, warte ich auf die eierlegende Wollmilchsau.
    Ob dieses Gerät jedoch wirklich gute Fotos mach UND die Vorteile von Android richtig nutzt, bleibt abzuwarten.

    Mit dem Akku könnte es eine Standbyzeit von mehreren Wochen haben *lächel

  • 12 mega pixel machen eine kamera nicht besser als 3 mp jedenfalls nicht unbedingt. da gibt es weitere wichtige faktoren.

    ausserdem wer braucht das schon mit 3mp kann man schon anständige A3 plakate drucken und wie oft macht man das?

  • Fehlt nur noch eine Auswahl passender Wechselobjektive und physikalische Filter ;)

    Aber im Ernst, das Konzept finde ich gut und wenn es/sie? nicht mehr als meine Kompaktkamera wiegt, könnte ich mir durchaus vorstellen, das zu kaufen.

  • Endlich mal eine Kamera die auch Telefonieren kann. !!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!