Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 Kommentare

Acer, Lenovo, Asus und Toshiba nennen ungefähre Erscheingstermine ihrer Tablets

Die letzte Woche (und vor allem Gestern) stand mal wieder ganz im Zeichen der Tablets.
Angefangen hat es mit Gerüchten um Acer und das diese ein 7" sowie ein 10" Tablet mit Android 2.2 noch in diesem Jahr auf den Markt bringen wollen!

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 31725
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 27141
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Etwas sicherer scheinen die Informationen zu den Erscheinungsdaten der Tablets von Lenovo, Asus und Toshiba

Lenovos Senior VP verspricht sogar die Erscheinung des LePad noch bis zum Ende des Jahres. Engadget schätzt aber, dass das LePad wie das LePhone zunächst nur in China starten wird - was mit Sicherheit mit der Aussage von Lenovos Vorstandschef zu tun hat, dass Apple den chinesischen Markt zur Zeit nicht so bedient wie alle anderen und dort für Lenovo die besten Chancen sind sich zu etablieren!

Toshiba gibt wohl das gewagteste versprechen, sie wollen noch vor Oktober ihr "Smart Pad" (ohoh da könnte sich jmd. in Deutschland drüber ärgern...) auf den Markt bringen - so zumindest die Aussage von Toshiba-Australien Managing Director Mark Whittard. Das interessante am Toshiba Smart Pad, ist dass es sowohl mit Windows 7 als auch Android betrieben werden kann.

Last but not least Asus: Asus hat sich entschieden eines seiner angekündigten Tablets mit Android anstatt mit Windows 7 auszurüsten und will dieses an der CES 2011 (6.-9. Januar 2011) vorstellen!

 

Und da Bilder immer mehr als Worte sagen hier noch einige Bilder zu den einzelnen Tablets und ein paar technische Daten (wobei, diese oft noch nicht sicher sind):

Acer

Technische Daten:
- 7" und 10" Display Varianten
- QWERTY-Tastatur unterhalb des Bildschirms
- 3G Modul
- Android 2.2 (komplett mit Flash Support)



 

 



 



Lenovo

Technische Daten:
- 10.1 " Display
- Qualcom-DualCore CPU                               

 

 
 

 

 
 

Toshiba

Technische Daten:
- HDMI und USB Anschluss                             

 

 

  

 

 

 

Asus

Technische Daten:
- 10.1" Display
- Android 2.2 (evtl. auch Gingerbread)                  

  

 



 

 

 

Quelle: Engadget

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • was kostet denn sowas ungefähr leute?

    danke

  • Die Hardware sieht ganz gut aus und obwohl ich immer der Meinung war, sowas brauchts nicht reizt es mich schon.

    Aber solange Android nicht ausreichend auf Tablets angepasst ist werde ich mit Sicherheit noch warten.

  •   9

    Ich warte persönlich schon lange auf ein solches Pad...
    Internet, gutes Display,Android2.2+,USB Anschluss,Anschluss für Klinke,7-10'

  •   10

    Sollte das Asus zu uns kommen und das auch noch mit Android, werde ich sicherlich zugreifen. Bin schon sehr gespannt :)

  • @steve

    "ausserdem wird es bestimmt ziemlich teuer, da es ja mit so einem PC-Gehäuse ausgeliefert wird... wie man ja im Hintergrund sieht."

    beziehst du dich da nur auf dieses bild oder hast du da auch irgendwo was gelesen? sonst währe ich vorsichtig mit dieser aussage.
    schon mal was von "corporate design" gehört?
    ich glaube das ist einfach nur ein laptop mit ähnlichem design.

  • @ steve: woher willst du das wissen? Bei den phone von lenovo war auch immer so einen case mit abgelichtet. Optionales Zubehör war es trotzdem.

  • Also das Design von Acer ist ja mal Fail.... das sieht aus wie ein Kindle von Amazon. Nur in silber statt weiß. Am besten finde ich designtechnisch das von Toshiba und von Asus. Das Lenovo-Pad sieht mir zu rundgelutscht aus.... ausserdem wird es bestimmt ziemlich teuer, da es ja mit so einem PC-Gehäuse ausgeliefert wird... wie man ja im Hintergrund sieht. Also absolut nicht mein Fall.

  • Yeah... Das Asus sieht ja richtig gut aus! Auch vom Interface... Das Toshiba erinnert zu stark ans Iphone, obwohl ich das Konzept der abnehmbaren Tastatur sehr gut finde!
    Aber ich geh auch davon aus, das es bald "Nachrüst-Tastaturen" für Tablets geben wird....

  •   35

    @Flo und @Kolja - nein dürfte noch die Windows 7 Version sein, da das Tablet eigentlich zunächst mit Win7 herauskommen sollte

    @Friedrich genau das war ich mir am überlegen ob und wie ich es schreibe und hab mich dafür entschieden zu schreiben, dass es beides kann. Weil wenn Toshiba das Tablet als Windows Version herausbringen wird, wird es mit sicherheit irgendwelche findigen Experten geben, die uns da Android drauf zaubern!

  • Das Asus und das Lenovo sehen schonmal optisch gut aus, ich hoffe das eines davon echt der Burner wird, wird langsam Zeit das vernünftige Androidtablets kommen.

  • @Flo: Ich denke es ist Android, wenn man sich oben die Statusleiste anschaut.

  • bin auf das asus gespannt.

  • Hallo,

    das findet man oben: "Das interessante am Toshiba Smart Pad, ist dass es sowohl mit Windows 7 als auch Android betrieben werden kann."

    In dem Link zu dem Toshiba steht etwas anderes: "...and that it could run either Android or Windows 7 -- Toshiba apparently hasn't decided which, though."

    Frei übersetzt, hat Toshiba noch nicht entschieden, ob auf dem Gerät Windows 7 oder Android laufen wird.

  • Das Asus Pad finde ich vom Design am Besten gelungen.
    Nur eine Frage:
    Ist das was auf dem Asus Pad angezeigt wird schon Android oder noch Windoof 7?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!