Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 26 mal geteilt 76 Kommentare

Zahlst Du zu viel für Deinen Handy-Vertrag? So findest Du es heraus!

Zahlst Du zu viel für Deinen Smartphone-Vertrag? Beantworte die folgenden fünf Fragen und erkenne, ob Du Dich nach Alternativen umsehen solltest. Und wenn Du nicht kündigen willst, haben wir noch ein paar andere Spartipps für Dich.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1099
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1633
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

1. Hast Du hohe Zusatzkosten auf Grund des mitgelieferten Handys?

Nur jeder vierte AndroidPIT-Leser in dieser Umfrage hat sein Smartphone mit Vertrag gekauft. Drei Viertel der Teilnehmer kaufen ihr Smartphone ohne Vertrag. Und der Grund dafür liegt unter anderem bei den Kosten.

samsung galaxy s6 edge 2
Das Galaxy S6 Edge war dieses Jahr angesagt und bei sehr vielen Providern im Schaufenster. / © ANDROIDPIT

Denn wenn man einmal die vermeintlichen Schnäppchen durchrechnet, werden die Mehrkosten schnell erkennbar. Ein Smartphone mit Vertrag ist meist erheblich teurer als ein separat erstandenes. Falls Ihr also künftig ein Smartphone kaufen wollt, solltet Ihr zunächst unseren Ratgeber zum Thema studieren:

2. Zahlst Du für Flatrates, die Du nicht nutzt?

SMS-Flat oder Festnetz-Flat klingen natürlich immer sehr beruhigend. Schließlich läuft dann bei bestimmten Telefonaten kein Zähler, der für jede Minute oder Kurznachricht zusätzliche Kosten verursacht.

AndroidPIT roaming travelling TV tower 2
Wie viel telefonierst Du wirklich? / © ANDROIDPIT

Doch Hand aufs Herz: Wie viele Kurznachrichten schreibt Ihr denn noch, wenn Ihr Internet-Messenger wie Hangouts, WhatsApp, Threema, Telegram und so weiter kostenlos nutzen könnt? Und erstaunlich viele Menschen haben inzwischen auch das Telefonieren überwunden.

Es gibt übrigens eine App, mit der man seine Statistik ansehen und auswerten kann. Nach wenigen Wochen kann sie Euch den Tarif vorschlagen, der für Euer Surf- und Telefonverhalten der günstigste ist. Klickt hier, wenn Ihr mehr wissen wollt.

3. Zahlst Du für Flexibilität, die Du nicht nutzt?

Und dann gibt es da noch kurze Kündigungsfristen. Es ist schön, wenn Ihr jeden Monat kündigen könnt. Doch wenn Ihr eigentlich zufrieden mit den Vertragskonditionen seid, könnt Ihr Euch länger binden und so sparen.

Manche Netzbetreiber belohnen Vertragsverlängerungen sogar mit weiteren Prämien. Bei Simyo liegt der monatliche Zuschlag für die flexible Kündigung bei 2,90 Euro. Bei anderen Anbietern ist er höher. Schaut nach!

broken smartphone 2
Das geht doch noch! Da brauche ich doch keine Versicherung! / © ANDROIDPIT

4. Zahlst Du für LTE, das Du gar nicht nutzen kannst?

LTE (manchmal auch 4G) gilt als der "Datenturbo" und klingt superschnell und wichtig. Aber tatsächlich wird es oft nur unterstützend zum (inbesondere im D-Netz) ziemlich gut ausgebauten 3G-Netz verwendet. Etliche Smartphones können die neuen Frequenzen sogar nicht einmal benutzen.

Schaut also erst einmal nach, ob Euer Smartphone LTE verwendet. Erst dann kann LTE für Euch überhaupt ein Argument sein. Ob es das unterstützt, steht meistens schon gut lesbar auf der Verpackung.

connection speed
Kann Euer Smartphone überhaupt LTE? / © ANDROIDPIT

5. Stolperst Du in Kostenfallen wie die Datenautomatik?

O2 hat den Begriff der Daten-Flatrate ein wenig... gedehnt und kurzerhand die Datenautomatik eingeführt. Diese gibt es auch bei vielen O2-basierten Drittanbietern und sie beschreibt folgenden Trick:

Sobald Ihr am Ende Eures Inklusivvolumens angelangt seid, erhaltet Ihr eine Info-SMS und (je nach Vertrag) 100 Megabyte zusätzliches High-Speed-Volumen. Das kostet zwei Euro. Diese High-Speed-Erweiterung geschieht bis zu dreimal.

Widersprecht diesem Schabernack am besten gleich zu Beginn Eures Vertrags. LTE-Anbieter.info rät je nach Provider zu folgenden Handlungen:

Eine weitere Kostenfalle liegt nicht im Provider selbst begründet, sorgt aber trotzdem oft für böse Überraschungen auf der Rechnung. Abrechnungen durch Drittanbieter sind in manchen Ticket-Apps oder im Play Store ganz praktisch und erwünscht. Doch manchmal installiert sich fiese Adware, die Euch auf diesen Weg abzockt. Unterbindet dies in Form der Drittanbietersperre.

Die Telekom-Tochter Congstar hat für Euch eine super Aufklärungsseite eingerichtet, die Euch Abo-Fallen von A bis Z erläutert. Congstar richtet Euch umgehend die Drittanbietersperre ein und schiebt kündigen Horror-Rechnungen einen Riegel vor.

Bei einigen Providern könnt Ihr einzelne Abos kontrollieren und über die Website beenden:

Extra: Hat man Dir eine Versicherung aufgedrückt, die Du gar nicht brauchst?

Manchmal steht man auch im Shop, hat gerade den Vertrag fürs Smartphone und für die SIM-Karte unterzeichnet, und dann sagt der Verkäufer "Ich kann Ihnen hier noch eine Versicherung für Ihr neues Smartphone empfehlen." Dass man das Smartphone vielleicht viel günstiger versichern könnte, kommt einem hierbei gar nicht in den Sinn.

Verzichtet also auf die Versicherung im Shop. Vergleicht lieber in Ruhe zuhause, ob eine Handyversicherung für Euch überhaupt sinnvoll ist. Vielleicht habt Ihr sogar schon eine Versicherung, die Euer Smartphone schützt.

26 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   44
    markus riedberger 16.12.2015

    autsch das ist aber schlimm gleich geht die welt unter! es gibt viel sinnvollere Beschäftigungen als überall nach Rechtschreibfehler zu suchen. zum Beispiel Wörter auszuschreiben anstatt so unsinnige Abkürzungen wie rs-fehler zu benutzen.

76 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Zahle 32,50€ im Monat bei Base für Telefon und SMS Flat, 5 GB LTE, Kaspersky Internet Security (3 Geräte), Napster Abo, 10 GB Base Cloud, alles im EU Ausland weiter nutzbar und einer Festnetznummer, sowie einer zweiten SIM Karte mit je 50 Minuten telefonieren, SMS und 50 MB Daten. Bin mehr als zufrieden.

  • Etwas sehr gemeines, das m.E. in eurer Liste noch als Kostenfalle fehlt, sind die versteckten Kosten, wenn man sich aus der Mailbox heraus mit einem Anrufer verbinden lässt. Ich glaube das sind ca. 40 Cent/min. und das auch, wenn man sonst eine Telefonflat hat.
    Ich bin da mal ziemlich gemein reingetappt (D1, Sparhandy). Andere Provider machen das meiner Recherche nach genauso...

  • 3,99€
    150 MB
    Alditalk beste hahaha

  • 15€
    5GB Lte +50st telefon + 4000 sms
    orange

  • Ich zahle 30€ bei 1&1 ,
    habe Allnetflat im D2 Netz 8GB im Monat,
    in 36 Europäischen Ländern Allnetflat sowie nach Deutschland
    sowie 1GB mtl. im Ausland.
    War ein Aktionsangebot und für mich der Grund meine Kündigung zurückzuziehen da ich jetzt im Elsaß wohne.

  •   22

    Vodafone allyear
    49€
    3GB +Telefon + sms flat aber das beste ,jedes Jahr ein neues Smartphone

  • Ja 25€ direkt bei o2

    3GB Flat
    Allnet und SMS Flat
    1GB Ausland Volumen
    Telefon Flat Ausland

    Denke das ist OK

  • 32,50€ Base, Alle Netze flat + SMS (ist mit der allnet flat dabei) + Festnetz + 5GB + Kaspersky + Napster 😊 ohne Smartphone natürlich

  • Ich bin Bei Congstar habe Prepaid ich Lade es jeden Monat mit 15,-€ auf ,habe dar eine Surflat mit 1GB abgeschlossen mit preis von 12,90€die reicht mir ein ganzen Monat ,weil ich das kaum verbrauche,wenn ich mal unterwegs bin benutze ich es ,weil ich zu Hause im Mein Wlan Netz angemeldet bin darmit surfe ,Ich Telefoniere so gut wie kaum ganz selten,schreibe nur ganz Selten ein SMS Meist über die App WhatsApp nur über Wlan ,habe dardurch jeden Monat eine menge von meinen Guthaben übricht ,das ich dardurch 4 mal im Jahr keine 15,-€aufladen muß.

  • Habe eine 3Gb Lte Flat (50Mbits) im D1 Netz für 10€ im Monat und bin absolut zufrieden.

    • Und warum traust Du Dich nicht den Namen des Telefonunternehmens und das Land in dem Du den Vertrag hast, zu nennen??
      Jeder kann behaupten, er habe einen Vertrag im D1 Netz mit 100 GByte Flat (200MB/s) für 5€ im Monat.... ;-) o.ä.

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      18.12.2015 Link zum Kommentar

      Den Vertrag hätte ich auch gern. ^^ Aber im Telekom-Netz gibt es meines wissens kein LTE mit 50Mbits bei den Discountern.

  • Wer, wie ich, selten telefoniert, für den ist vielleicht meine Lösung interessant:
    Congstar Daten-Sim 5GByte und zum Telefonieren die VOIP Zoiper-Telefon-App, mit einer Telefonnummer von z.B. nexxtmobile . SMS und MMS über MightyText.
    Telefonieren in beliebige, deutsche Handynetze für ca 3 Cent pro Minute… funktioniert bisher sehr gut!

  • also wenn ich vetrag und ihne vetrag durchrechne zahle ich im für 2 jahre um 10-20 euro mehr. das ist nicht viel

  • CSS 16.12.2015 Link zum Kommentar

    Bin bisher auch zufrieden . 25 € im Monat für Flat in alle Netze ,sms Flat ( nutze ich wirklich selten), 3gb LTE , 100Einheiten eu weit und 100mb eu weit und monatlich kündbar. Für mich Top. Wenn's mal zu viel ist dann kündige ich einfach.
    Smartmobil im o2 Netz

  • 35€ unbegrenzt telefonieren /simsen 2.46Gb datenvolumen dazu ein xperia z2 seid 16 monaten alles normal weder zusätzliche kosten noch sonst was bin völlig zufrieden mit Vodafone und denke nicht das ich zuviel zahle :)

  • Sue H
    • Blogger
    16.12.2015 Link zum Kommentar

    Ich zahle 15€ für 500MB Internetflat und Telefonieflat. Im zweiten Jahr sind es dann 20€ (blau.de).
    Echt nicht der günstige Vertrag, läuft aber noch über ein Jahr.
    Ich nutze die Telefonflat aber tatsächlich. :P

  • Ich habe einen BASE Vertrag mit 100 Freiminuten/SMS + Internetflat nach 200 MB Drosselung für 15 EU Plus 10 EU Handymiete. Einen anderen Vertrag brauche ich nicht. Das wichtige daran ist mir jedoch das Sorglos Paket: Kostenlose Reparatur bei Sturz-, Bruch-, Wasser- oder Akku-Schäden. Kostenloses Leihgerät im Reparaturfall während der gesamten Vertragslaufzeit. Ich brauche also keine extra Handy Versicherung, die mir auch kein Leihgerät zur Verfügung stellt.

    • Nie im Leben zu dem Preis! Beachte bitte die Details dieses Sorglos Pakets. Ich kann mir nicht vorstellen das einfach so ein nicht gewährleistungs-pflichtiger Schaden repariert wird! Nächste Frage ist wie weit man mit 200 MB kommt :-)

      • In dem Sorglos Paket gibts keine Schlupflöcher. Da ich Mitglied beim Verbraucherschutz bin, habe ich das prüfen lassen. Die 200 MB genügen mir. Ich surfe nicht mit dem Handy. Nur Twitter, Threema und Wetter App und dafür reicht das.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!