Verfasst von:

Xperia T vs. Galaxy S3: Hat James Bond die bessere Kamera?

Verfasst von: Klaus Wedekind — 02.11.2012

Dass James Bond in seinem neuen Abenteuer "Skyfall" ein Sony Xperia T benutzt, dürfte ja dank massiven Werbeeinsatzes inzwischen bekannt sein. Wie gut ihn das Smartphone im Geheimdienst seiner Majestät unterstützen kann, hat Andreas getestet. Ich habe ausprobiert, ob 007 die besseren Fotos schießen kann als ein Superbösewicht, der das Galaxy S3 gegen ihn einsetzt. Die Bilder sind diesmal nicht so nass wie im iPhone-5-Vergleich, eher ein wenig morbide. Aber hat Bond nicht gesagt, "Ich habe den Tod genossen"?

 Das Xperia T hat eine Kamera mit beeindruckenden 13 Megapixeln. Ist sie besser als die des Galaxy S3? (C) Sony/Samsung/kwe

Wie schon im Sauwetter-Wettkampf zwischen iPhone 5 und Galaxy S3 verzichte ich darauf, einen "richtigen" Test zu schreiben, sondern lasse Euch entscheiden. Natürlich ist dies kein Vergleich unter Laborbedingungen und Referenzaufnahmen gibt es ebenfalls nicht. Ich bin kein Profi und gebe auch nicht vor, einer zu sein. Trotzdem traue ich mir zu, Fotos machen zu können, die eine gewisse Aussagekraft haben. Vor allem aber sollen sie Euch Freude bereiten und ich hoffe, dass Ihr heiß über die Qualitäten der beiden Kameras diskutiert, ohne Euch in die Haare zu geraten.

Zum Prozedere: Ich habe die Kameras im Automatikmodus gelassen und keine eigenen Einstellungen vorgenommen. Ich habe versucht, die Motive weitgehend im gleichen Winkel zu fotografieren und den möglichst gleichen Bildausschnitt zu treffen. Das war nicht immer leicht, da die Kameras von Xperia T und Galaxy S3 unterschiedliche Brennweiten besitzen. Oben seht Ihr immer die Fotos des Xperia T, unten die des Galaxy S3. Viel Vergnügen!

Fotos: Klaus Wedekind

Before becoming editor-in-chief of AndroidPIT together with Andreas in August 2012, Klaus worked as a tech editor for the news portal n-tv.de. His first smartphone was an HTC Legend, and he has been a huge Android fan ever since. Klaus has been living in Berlin for the past 20 years, though he still loves southern German cuisine and remains a faithful supporter of FC Bayern Munich.

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Julian 27.01.2013 Link zum Kommentar

    auch ich als s3 besitzer muss sagen, dass die bilder vom xperia besser sind,
    aber für schnappschüsse is die cam vom s3 gut genug, und auch ansonsten gefällt mir das s3 besser als das xperia t :)

  • LollipopXD 05.11.2012 Link zum Kommentar

    @jedder:
    es muss nicht jeder die xperia bilder schöner finden

  • mark 04.11.2012 Link zum Kommentar

    Die Kamera vom Xperia T hat auf jeden Fall eine bessere Farbintensität.

  • Klaus Wedekind 03.11.2012 Link zum Kommentar

    @Khal Danke. Was die Brennweite betrifft: Wie ich geschrieben habe, ist sie bei den Geräten unterschiedlich. Dabei handelt es sich um feste Brennweiten, einstellen kann man da nichts. Um sie auszugleichen kann man nur ein paar Schritte vor oder zurück gehen, was nicht immer möglich ist (z.B. steht ein Baum im Weg).

  • Khal Mannka 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Die von Xperia T gemachten Bilder sind farbenfroh, bei S3 ein Bisschen blass, dafür finde ich die Bilder von S3 detailreicher. Leider hat Klaus die Einstellungen nicht richtig. Mir scheint es, dass hier die Objektive nicht die gleiche Brennweite besitzen und die Bilder von S3 mehr Raum zeigen. Bei Sony sind manchmal die Farben zwar warm aber nicht naturgeträu. Man müsste auf jeden Fall die Einstellungen der jeweiligen Kamera noch als ein faktor berüchsichtigen. Ich bin weder ein Fan von Galaxy S3 noch von Xperia T. Für mich langt eigentlich sogar 5 MP. Eine Smartphone hat primär eine andere Aufgabe. Die S3 ist daher der bessere Smartphone und das bleibt auch so.
    Übrigens ich soll noch betonen, meine Hochachtung an Klaus. Er hat hier viel Arbeit reingesteckt.

  • Simon F. 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Ich denke auch, dass man die Bilder kaum beurteilen kann, ohne das Original als Vergleich zu haben. Auf den Bildern wirkt die Kamera vom S3 tatsächlich etwas schärfer, dafür sind die vom Xperia T kontrastreicher (an den Baumrinden vor dem Himmel, kann man mehr Details erkennen).
    Beide Kameras liefern ordentliche Bilder, wobei ich von Sony einen Tick mehr erwartet hätte.
    Die Motive sind übrigens toll gewählt. Der Blickwinkel ist grösstenteils bei beiden Bildern identisch. Was fehlt sind Bilder bei Kunstlicht, Dämmerung, sowie im Dunkeln mit LED-BLitz, also ein Test unter weniger idealen Bedingungen.

  • 50
    XXL 03.11.2012 Link zum Kommentar

    @Lyonel
    Meine Güte, mach' dich mal nicht lächerlich. Ich habe hier nicht einen einzigen "Hass-Post" gelesen über dein tolles S3.

    Das S3 ist halt nicht in allen Belangen das Mass aller Dinge, das war es auch nie... Who cares? Hauptsache du bist damit zufrieden bist.

  • 19
    Thorsten 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Ich bin seit dem ersten Foto mit meinem S3 von der Kamera enttäuscht. Für das Geld habe ich eindeutig mit mehr gerechnet.

  • nox 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Das S3 hat kräftigere Farben, aber die sind nicht natürlichen Ursprungs. Das rot ist einfach intensiver, daher wirken die Bilder wärmer.

    Winziger Vorteil für Sony, aber minimal.

  • Kiwi 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Ich schreibe ja nicht viel hier, aber dieser Hass gegen Samsung den hier so manche offen zur schau stellen ist schon sehr krass.
    Habt ihr sonst keine Probleme?
    Woher kommt der Hass?

    Zu den Bildern kann ich mich ganz Adrian anschließen.

    "Die Sony neigt dazu weniger Schärfe zu liefern, also höhere Weichzeichnung. Dazu sehe ich im Vergleich häufig einen signifikanten Detailverlust.
    Aber ganz im Ernst, ohne die Bilder in der normalen Ansicht zu sehen nützt das nicht viel, denn die Komprimierung und Verkleinerung tut bereits sein übriges."

    Das trifft es exakt wie ich finde

  • Eugen-Bochum 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Xperia T ist in allen punkten besser, als das überbewertete Plastikbomber von Samsung...alles schon gehabt und getestet...

  • Eugen-Bochum 03.11.2012 Link zum Kommentar

    Xperia T ist in allen punkten besser, als das überbewertete Plastikbomber von Samsung...alles schon gehabt und getestet...

  • Paul B. 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Also ich finde das xperia besser. Farbenfroher und irgendwie mehr Kontrast

  • Marco M. 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Die Sony-Kamera ist ein Ticken besser, aber ein so großer Unterschied ist da auch nicht. Beide gut.

  • Emir F. 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Finde auch das der Unterschied sehr gering ist. Ist einfach Geschmackssache, kann ich da nur als Laie in der Fotografie Branche sagen.

  • torat45 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Entgegen der Meinung von 3po3 finde ich, dass die Farben beim S3 gerade besser wirken. Und gerade beim Xperia finde ich die Farbwirkung eher kühl. Das Blau sticht oftmals mehr hervor. Gut zu sehen an der Spiegelung in den Fenstern und am Himmel, der durch die Blätter zu sehen ist. Die Tiefenschärfe ist beim S3 auch besser, wie auf dem Foto mit dem Rosenstiel zu sehen. Einzig was mich am S3 (welches ich selbst besitze) nervt, ist die zu große Brennweite. Das Xperia T ist trotzdem ein Topgerät.

  • Kelvin 02.11.2012 Link zum Kommentar

    klarer sieger das xperia !Wundern tut mich das nicht läuft bestimmt auch noch smoother als sas S3!Egal in ca 2 wochen kommt das Nexus ins Haus und Samsung kann mich mal

  • 3po3 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Obwohl selbst S3 Besitzer, muss ich auch sagen, in 80% der Fälle finde ich die Xperia Bilder besser. Schärfe ein Tick besser, Farben wärmer (S3 hat oft einen Blaustich), der allgemeine Eindruck besser.
    Aber Sony(Ericsson) hatte schon in der Vergangenheit hervorragende Kameramodule und Software in seine Handys eingebaut.
    Ich selbst hatte schon u.a. das SE C905 und das war damals die absolute Oberklasse. Bis heute benutze ich das Handy oft als Ersatz für ne Digikam.
    Ob allerdings 13 MP wirklich DEN Unterschied ausmachen?

  • Michel k. 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Die kamera ist des xperia T ist besser

  • Ivan Jovanovic 02.11.2012 Link zum Kommentar

    Die schenken sich beide nicht viel.

Zeige alle Kommentare