Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 23 mal geteilt 13 Kommentare

Xiaomi Mi S: Steht das Comeback der kompakten starken Smartphones bevor?

Kompakte und dabei leistungsstarke Smartphones sterben so langsam aus. Das letzte wirklich kompakte Android-Smartphone mit Top-Hardware, das wir in unseren Redaktionshänden hatten, war das Sony Xperia Z5 Compact vor einem Jahr. Nun könnte bald mit dem Mi S von Xiaomi ein Comeback dieser Geräteklasse anstehen. 

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
...
50
50
19229 Teilnehmer

Xiaomi verwirrt, Xiaomi ist aber auch mutig und besetzt mit einigen seiner neuen Smartphones aber auch Nischen, die andere Hersteller mittlerweile vernachlässigen. Mit dem Mi MIX zeigte das chinesische Unternehmen, dass es mutig sein kann und produzierte nach Sharp eines der ersten Smartphones mit nahezu randlosem Display-Design. Nun zeigen die ersten Informationen, dass Xiaomi mit dem Mi S sich in die Nische des Sony Xperia Z5 Compact begeben will. Sony hat zwar in diesem Jahr mit dem Xperia X Compact wieder ein Smartphone in 4,6 Zoll Größe produziert, aber das mit dem Snapdragon 650 ausgestattete Smartphone kann man nicht als leistungsstarken Nachfolger des letztjährigen Z5 Compact bezeichnen.

Xiaomi mi s leak
Handlich und doch leistungsstark: Xiaomi Mi S. / © Weibo

Xiaomi Mi S: Technische Daten versprechen Leistung satt

Mit dem MI S scheint nun bald die Lücke gefüllt zu werden, denn wenn man sich die ersten Informationen aus China anschaut, dann kann man durchaus auf den Gedanken kommen, dass Xiaomi das Z5 Compact beerben und Apples iPhone 7 Konkurrenz machen will. Das Mi S soll laut dem chinesischem Mikroblogging-Dienst ein 4,6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung aufweisen. Im Inneren soll es dann noch über den aktuellen Top-Prozessor Snapdragon 821 von Qualcomm, 4 GByte RAM und satten 128 GByte internem UFS-2.0-Speicher verfügen. 

Die restliche Ausstattung könnt Ihr den vorläufigen und spekulierten Daten in der nachfolgenden Tabelle entnehmen. 

Xiaomi Mi S: Mögliche Ausstattung im Überblick

  Xiaomi Mi S: Technische Daten
Hersteller Xiaomi
Abmessungen 128,3 x 64,2 x 8,2 mm
Gewicht 138 Gramm
Akku 2.600 mAh
Display-Diagonale 4,6 Zoll
Display-Technologie unbekannt
Auflösung 1.920 x 1080
Vordere Kamera 4 MP
Hauptkamera 12 MP / f.2.0
Blitzlicht Dual LED
Android-Version unbekannt
Benutzeroberfläche MIUI
RAM 4 GByte RAM
Interner Speicher 128 GByte UFS 2.0
Wechselbarer Speicher nein
Prozessor / System-on-Chip Qualcomm Snapdragon 821
Anzahl der Rechenkerne 4
Maximale Taktfrequenz unbekannt
Schnittstellen Wi-Fi, Bluetooth, GPS, NFC, USB 3.1 Typ-C

Xiaomi Mi S: Kamera soll dem des Google Pixel entsprechen

Auf der Kameraseite soll das Xiaomi Mi S über einen 12-Megapixel-Sensor von Sony verfügen. Der IMX 378 kommt aktuell schon in Googles Pixel Smartphones und im Mi 5S zum Einsatz und ist der direkte Nachfolger des IMX 377 aus dem Nexus 6P. Einzelne Pixel sind bekanntlich 1,55 Mikrometer groß. Statt wie beim Nexus 6P ist der Bildsensor nicht mehr ein Back-Side-Illuminated-Sensor (BSI), sondern ein Stacked-CMOS-BSI-Sensor. Vorteil bei dieser Technik ist, dass Bildsensor und die zusätzlichen Schaltkreise nicht mehr nebeneinander auf einer Ebene sich den Platz teilen, sondern Bildsensor und die restlichen Schaltkreise auf zwei Ebenen aufeinander liegen. So ist es möglich den Sensor kompakter zubauen, oder bei gleiche Größe die Pixel größer zu gestalten, oder die Auflösung zu erhöhen.

Xiaomi mi s leak 2
Xiaomi könnte mit dem Mi S endlich das Comeback der kompakten Smartphones bedeuten.  / © Weibo

Die Blende wird den Informationen aus dem Weibo-Netzwerk mit f/2.0 angegeben. Der Autofokus soll per Phasen- und Kontrastabgleich stattfinden. Einen optischen Bildstabilisator wird es nicht geben, wie auch bei dem Google Pixel und Pixel XL. Stattdessen ist damit zurechnen, dass es für Videoaufnahmen über eine elektronische Stabilisierung verfügt. 

Bei der Frontkamera soll das Xiaomi Mi S einen Sensor mit 4 MP verwenden und wie die Hauptkamera über eine Blendenöffnung von f/2.0 verfügen.

Opinion by Shu On Kwok
Ein kompaktes und leistungsfähiges Smartphone fehlt derzeit.
Stimmst du zu?
50
50
420 Teilnehmer

Bisher klingen die Gerüchte nach einem wahrlich leistungsstarken kompakten Smartphone und es könnte seinen Platz in unserer Bestenliste der handlichen Smartphones finden. Wann es auf den Markt kommt und zu welchem Preis das Mi S erscheinen wird, ist unbekannt. Immerhin kann man sich als Richtwert den Preis des Xiaomi Mi 5S mit 128 GB nehmen. Dieser liegt in China bei 2.299 RMB, was umgerechnet ca. 316 Euro entspricht. Da das Mi S kleiner ausfällt, aber sonst sehr ähnliche Ausstattungsmerkmale hat, könnte es preislich etwas unter dem Mi 5s liegen.

Via: AndroidPure Quelle: Weibo

23 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hm.. Ich bin mal due Nachteile gespannt...die Android pit so meint :D
    Ich kann es mir schon denken... Kein lte und alle sagen Schrott :-D,die werden dann wieder mit iPhone und Samsung verglichen :D

    Wenn man das miui sytem einbisschen kennt,..weis aus Erfahrungen das miui sehr gut Software hat die auf dem Akku sehr gut abgestimmt ist...

    Das mi2 hat hatte auch nur 2000 mah und hielt sehr gut...
    Da ist 2600 mah mehr als ausreichend!
    Aber 90% hier nutzt ja Samsung und Co..


  • Hey Shu!

    Sag mal sprichst du eigentlich auch fließend chinesisch bzw. kannst du dich mit deinen Landsleuten noch so unterhalten, dass sie nicht mitkriegen, dass du bspw. schon längere Zeit in Deutschland lebst? Oder gibt es da auch gewisse Akzente, die du dir mittlerweile angeeignet hast?

    Interessiert mich einfach mal so, abgesehen vom gut geschriebenem Artikel, finde ich, dass du einfach ein sympathischer Mann bist. :)

    Zum Gerät: Xiaomi-typisch sehr interessant klingend, allerdings ist der Akku gerade bei der verbauten Hardware inkl. FHD-Auflösung (die ich bei 4,6" auch etwas over finde) Xiaomi-untypisch etwas klein geraten.


  • Liest sich doch schonmal ganz gut, warten wir mal die ersten Testberichte ab.
    Ich mag kompakte Smartphones und würde mich über ein leistungsstarkes Gerät in dieser Größe freuen.


  • Ich mag kleine Smartphones und das momentan benutzte S6 Edge ist mein Maximum. Danach kommt für mich nur Tablet in frage


  • trixi vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Klingt sehr interessant. Mal sehen wie es nach Erscheinen in den Tests ausfällt.


  •   9

    Für mich leider völlig uninteressant, aber gut das Geschmäcker verschieden sind. Seit dem ich damals das iPhone 6 Plus genutzt habe hatte ich seitdem nur noch >5,5" Geräte im Einsatz und aktuell nutze ich mein Traumsmartphone das Nexus 6P mit 5,7" QHD Display.


  • bubsel vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    für mich auch sehr interessant...Wenn man sein Telefon den ganzen Tag in der Hemdtasche trägt ist das angenehmer wenn es nicht so ein Hauklotz ist


  • Ich kann nur für mich sprechen und da kann ich nur ganz klar NEIN sagen. Die Displaygröße allein ist ja auch nicht ausschlaggebend. Ich mag die 5,5" am S7 Edge sehr, aber ein iPhone 7 Plus Klotz mit der gleichen Diagonale will ich nicht haben, weil es dafür einfach viel zu groß ist.
    Eine Daseinsberechtigung hat das Mi S aber auf alle Fälle.


  • Es ist sehr interessant...gerade deshalb weil dieses jahr quasi das xperia Compact ausgefallen ist bzw eine Enttäuschung war.

    Allerdings wären 4.8" mit kompakteren maßen sinnvoller. Denn auf den Bildern sieht es aus, als ob ganz schön große Ränder verwendet wurden.


  •   54
    Edda314 vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    4,6-Zoll-Bildschirmgröße ist zu klein für viele User...
    Aufgrund dieser Größe ein für mich uninteressantes Smartphone.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!