Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 59 mal geteilt 28 Kommentare

Manche Google Pixel haben Probleme mit knisternden Lautsprechern

Einige Besitzer des teuren High-End-Smartphones Google Pixel ärgern sich aktuell über die Qualität derer Lautsprecher. Bei Lautstärken in den höchsten drei Stufen gibt der Pixel-Lautsprecher ein starkes Kratzen von sich. Bestimmte Anwendungen, insbesondere Daydream VR, werden damit ungenießbar. Der Betroffene Nutzer Mark Buckman bekommt den Kaufpreis voll erstattet.

Ich bin schon total gespannt auf die diesjährigen IFA-Highlights!
Stimmst du zu?
50
50
1904 Teilnehmer

Mark Buckman hatte als erster den Fehler der Pixel-Lautsprecher erkannt und in den unteren Videos analysiert und sporadisch behoben. Nachdem aber seine Austauschgeräte von dem selben Fehler betroffen waren und er Google darüber informiert hatte, wurde ihm nun die Rückerstattung des vollen Kaufpreises angeboten. Als Beweis schickte er uns den Screenshot mit der E-Mail.

google refund buckman
Wegen kratzender Lautsprecher bietet Google dem Betroffenen die Erstattung des Kaufpreises an. / © Mark Buckman

Das Angebot der vollen Kaufpreisrückerstattung wäre nichts Ungewöhnliches, wenn die Zahl der Betroffnen nicht so groß wäre. Dem bisherigen Kenntnisstand nach zu urteilen sind die meisten Pixel-Geräte von diesem Fehler betroffen. Demnach könnte ein Großteil der Besitzer des Google Pixel einen Umtausch und hinterher das Geld zurück fordern.

Wir haben sowohl Buckman als auch Google befragt. Buckman soll uns auf dem Laufenden halten, wie er als nächstes vorgeht und Google könnte uns schon bald erklären, welche Handlungsempfehlung es den Käufern seines ersten Smartphones gibt.

Keine Lösung: Firmware-Mod für klaren Klang

Ein überarbeiteter, inoffizieller Audio-Mod scheint das Pixel-Problem für manche Nutzer umgehen zu können. Ärgerlicherweise erfordert er, dass Ihr den Bootloader entsperrt. Auf diesem Wege setzt sich Euer Pixel auf Werkseinstellungen zurück. Außerdem verhindert der Mod automatische System-Updates. Aber immerhin gilt er als Machbarkeitsstudie und Beweis, dass sich das Problem auf Software-Ebene lösen lässt.

Der Mod heißt WETA-ROM. Es handelt sich jedoch nicht um eine komplett neue Firmware, sondern um eine Modifikation für den Audio-Treiber. Diese sei in der Lage, das Kratzen erfolgreich zu verhindern. Wir haben die Beschreibung befolgt, sind aber zu einem anderen Ergebnis gekommen. Die nötigen Schritte sind die folgenden:

  1. Google Pixel entsperren und TWRP-Recovery starten
  2. WETA ROM installieren

Während Mark Buckman im Video zeigt, dass sein Problem behoben wurde, blieb das Kratzen bei unserem Pixel XL erhalten. Darüber hinaus hat die Modifikation Probleme mit dem USB-Anschluss und mit den Schnelleinstellungen verursacht und die Bedienung unseres Pixel XL erschwert. Auch die Deinstallation der Modifikation wollte keine Abhilfe verschaffen. Unterm Strich sind wir mit dem Workaround also mehr als unzufrieden.

Das Workaround ist nicht zu empfehlen

Was sie aber zeigt: Das Knarzen in den Lautsprechern des Google Pixel lässt sich softwareseitig entfernen. Google braucht nur ein Update mit dem Patch liefern, und das Problem ist passé. Wir sollten also abwarten. Vielleicht kommt schon im Januar der Patch. Google hat uns indes geantwortet und ein Sprecher schrieb:

"Wir kennen das Problem bezüglich der Audioqualität einiger Apps auf dem Pixel und wir arbeiten aktiv an einer Lösung."

Der Hindergrund zu den kratzenden Lautsprechern im Pixel (XL)

Nach dem Ärger um den Kamerafehler #pinkpixel, der zwar selten auftritt, aber noch nicht behoben wurde, folgte der zweite Bericht über fehlerhafte Google Pixel. Das stimmt die Käufer verdrießlich, schließlich erwarten sie vom teuersten Smartphone höchste Qualität. Wenn dann auch Austauschgeräte denselben Fehler zeigen, gerät Hersteller Google umso mehr in Erklärungsnot.

Auch unsere redaktionellen Geräte Google Pixel und Pixel XL sind betroffen, wenn wir den Test mit der Perfect Piano App nachvollziehen.

Perfect Piano Install on Google Play

Die Mehrheit der Teilnehmer dieser kleinen Umfrage hat den Fehler der kratzenden Lautsprecher offenbar auch. Der Initiator der Massenbeschwerde behauptet sogar, dass auch Austauschgeräte den Fehler bei ihm gezeigt hatten.

In demselben Thread hat sich inzwischen Google-Mitarbeiter Orrin gemeldet. Er erklärt:

"Das Team untersucht gerade das Problem. Ich werde ein paar von Euch persönlich anschreiben, damit Ihr mir weitere Informationen geben könnt. In diesem Thread werde ich Euch dann auf dem Laufenden halten, wenn ich neue Infos habe."

Wie Google das Problem jetzt angeht, wissen wir noch nicht. Ein Software-Update könnte bald die Lösung sein. Wir warten noch weitere Statements von Google ab und halten Euch dazu auf dem Laufenden.

59 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!