Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 3 mal geteilt 28 Kommentare

Peinlich oder cool? So wird für Android-Games geworben

Android-Entwickler geben mitunter sehr viel Geld für Werbung aus. Dabei fällt auf, dass diese Werbespots im Grunde sehr ähnlich sind und oft mit den immer gleichen Bildern und Slogans gearbeitet wird. Das verrät einiges über den aktuellen Stand der Android-Gaming-Branche und über das Bild, das die Macher von ihren Spielern haben. Das ist teils sehr erschreckend und einfach merkwürdig.

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3925 Teilnehmer

Du baust etwas auf

Bei vielen erfolgreichen Android-Spielen wie Clash of Clans und Clash of War geht es darum, etwas aufzubauen. Der Spieler startet also meist mit einem kleinen Dorf, baut es zur Festung aus, erobert andere Städte und führt sein Volk in ein neues, glorreiches Zeitalter. Dieses Spielprinzip wird bei zahlreichen Werbespots zu erfolgreichen Spielen innerhalb weniger Sekunden abgehandelt und oft in schönen Render-Filmchen präsentiert, die definitiv nicht die eigentliche Grafik widerspiegeln. Oft ist die Optik nicht mal ansatzweise so schön, wie es in den teils aufwendig produzierten Werbefilmchen gezeigt wird. Was die Clips auch verschweigen: Es dauert oft viele, sehr viele Stunden, bis man auch nur ansatzweise eine voll ausgestattete Burg oder eine  blühende Metropole aufgebaut hat. Also glaubt den vollmundigen Versprechungen nicht, vor allem wenn von schnellen Erfolgen die Rede ist.

ClashAndroidKings
DU baust etwas Großes auf! Genau, DU! / © Elex

Sex sells  

Wenn das Spiel sich eigentlich nicht von den vielen anderen Strategiespielen unterscheidet, die es für Android gibt, greifen viele Entwickler auf eine einfache aber anscheinend wirkungsvolle Werbe-Methode zurück. Im Falle von Game of War haben die Macher einfach das gut ausgestattete amerikanische Modell Kate Upton verpflichtet, die bei ihren Auftritten sehr viel Haut zeigt. Dagegen ist eigentlich nichts einzuwenden, damit wird aber leider wieder das alte Klischee bedient, dass die meisten Gamer schüchterne, männliche Voll-Nerds sind, denen man einfach eine hübsche Frau vorsetzen muss, damit sie auf das neuste Spiel anspringen.

Über den Sinn und Unsinn einer sexy Werbung lässt sich stundenlang streiten, anstatt aber viel Geld für solche Spots auszugeben, könnten die Macher auch einfach die Kosten für Ingame-Inhalte senken oder in ihren Clips mehr vom eigentlichen Spiel zeigen.  

GameofWarAndroid
Auf was schaut Ihr hier? Auf das Spiel-Logo oder die Frau auf dem Pferd? / © Machine Zone

Du bist der Super-Duper-Held

Bei Werbung wird oft übertrieben und mit der Wahrheit halten es die Werbetreibenden auch nicht so genau. Das ist völlig ok und schlicht normal. Bei Spots zu Android-Spielen fällt jedoch auf, in welcher schon peinlich penetranten Weise darauf hingewiesen wird, dass man bei diesem tollen Spiele ein richtig geiler Held wird. Fast kein Werbefilm kommt ohne Sprüche wie “Du bist der Held”, “Du schaffst etwas Großes”, “auf Dich kommt es an”.

Klar, in den meisten Android-Games verkörpert der Spieler keinen 08/15-Soldaten oder kleinen Baumeister und man ist tatsächlich eine Person, auf die es ankommt. Bei zahlreichen Titeln nehmen diese Hinweise aber schon fast groteske Züge an. Ich nehme Android-Spiele zum Teil sehr ernst, aber ich besiege hier auch nicht den Hunger auf der Welt und erschaffe durch meine Taten keine wirklich bessere Welt. Also lasst die Kirche mal im Dorf! 

Spiele jetzt kostenlos

Ach ja... Free2Play. Wenn etwas umsonst ist, zieht das natürlich immer viele Neugierige an und es ist wohl kein Zufall, dass viele Werbespots zu Android-Spielen auf Fernsehkanälen geschaltet werden, bei denen eher ein “Mainstream-Publikum” zusieht. An die gutgläubigen dieser Zuschauer hier ein freundlicher Hinweis: “Spiele jetzt kostenlos” bedeutet nicht automatisch , dass Ihr gar nichts zahlen müsst. Der Zugang zum Spiel ist in der Regel kostenlos, oft muss man dann aber später für Zusatzinhalte und Extras zahlen. Zwar gibt es auch Android-Games, die auch ohne den Einsatz von Echtgeld Spaß machen; da die Entwickler aber auch etwas verdienen möchten, wird man bei zahlreichen Spielen doch früher oder später zur Kasse gebeten. Das gilt vor allem für Android-Games, die zum Beispiel bei Pro7 beworben werden.

Der Slogan “Spiele jetzt kostenlos” schrammt daher sehr an bewusster Fehlinformation vorbei. Dieses Problem ist zumindest Google bekannt und daher soll die Bezeichnung “Free2Play” laut Branchen-Insidern bald aus dem Play Store verbannt werden.

Wie haltet Ihr es mit der Werbung zu Android-Games? Spricht sie Euch an oder findet Ihr sie eher blöd? Gibt es vielleicht auch einen Werbespot, der Euch besonders anspricht? Sagt es uns in den Kommentaren!

3 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Cress 26.05.2015

    Die Upton würde ich auch gerne mal nageln ^^ Also ein Bild von ihr an meine Wand, was denkt ihr denn :D?

  •   24
    Emulateddy Bear 26.05.2015

    Toller Beitrag Stefan.
    Ist echt so! Mich kotzt es an dass mir quasi überall im Netz Möpse oder Hintern entgegen gestreckt werden. Da wird der Natürliche Sexualtrieb und Instinkt des Mannes von der Werbeindustrie gezielt ausgenutzt. Quasi überall macht die Werbeindustrie, Filmindustrie, kurz: Medienindustrie das.

    Seit Lara Croft's ersten Playstation auftritt ging es glaube ich los. Auf jeden Fall war das meine Zeit damals. Und JA, es war toll als pubertierender Teenie eine Traumfrau steuern zu können und ihr auf die Pixeligen kantigen Möpse und den vierkantigen Hintern mit Texturfalte zu schauen. Doch es nimmt Überhand und ich fühle mich als Mann mitlerweile von dieser übertriebenen Reizüberflutung beleidigt, verschämt und angewiedert. Der Naturelle Trieb wird dermaßen schamlos ausgenutzt das es schon nicht mehr schön ist. Das hat auch nichts, absolut nichts mehr mit der Schönheit einer Frau zu tun, sondern ist lediglich Reizausnutzung des von der Natur aus, biologisch uns gegebenen Sexualtrieb und Instinkt. Die Natur schuf die Frau extra so wie sie ist damit der Mann drauf anspringt und sich fortpflanzt und dieses Natürliche wird ausgenutzt. Aber was will man(n) machen. Am besten einfach manchmal weg schauen weil ich sonst mit einen Dauerständer rum laufe und nurnoch an Sex, Sex, Sex denke. Pornografisierte Massenindustrie in der wir leben!

    Sorry, aber ist echt so!

    *Edit...
    Und wegen der Videos welche falsches Gameplay zeigen gucke ich mir meist erst Gameplay Material auf YouTube oder so an bevor ich kaufe oder downloade. Dann noch ein paar Bewertungen lesen von Spielern und selbst testen. Mach ich eigentlich bei allem was ich kaufe, egal ob Rasierer oder Schlafdecke. Die Hersteller zeigen sich und ihr Produkt natürlich NUR von der Schokoladenseite, ohne Fehler und Schnörkellos. Steckt meist weniger dahinter als es nach aussen hin scheint. Lässt sich auch auf so manche extrem extrovertierte Frau übertragen. Doch oft lässt man sich von schönen Anblicken, süßen Gerüchen und leckeren Geschmäckern verführen und an der Nase leiten. Ist nicht alles Gold was glänzt!

    Hochgesteckte Möpse, tiefer Einblick und dann natürlich die beste Frage zum Schluss "Will you be my hero?"... Welcher Mann will ihr Held sein und das Königreich retten? HaHaHa xD ... Es geht doch echt immer nur um das eine... Sex. Überall. Und fast jeder lässt sich von seinen Trieb an der Nase rum führen. Also da frage ich mich so langsam wirklich was den Menschen denn großartig vom Tier unterscheidet. Globale Probleme, Überbevölkerung und Kriege... Echt toll! Egal... gehört hier nicht hin. Sorry!

  • Tenten 26.05.2015

    So wie diese Werbespots gemacht sind, ist die Zielgruppe pubertierende 10- bis 16-jährige. Da ich mich da nicht dazuzähle, interessieren mich diese Androidspiele auch nicht wirklich. Mag sein, dass ich da was verpasse, aber Entwickler, die ihr Spiel derart schlecht bewerben will ich auch nicht unterstützen.

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   13

    dieser Artikel ist so etwas wie eine Marktstudie schätz ich...wie kommt diese Werbung beim Nutzer an 😉

  • Bei Game of War ist das Peinlich...

  • Und das es funktioniert sieht man ja bei Apit. In der Übersicht auch gleich die Blonde mit den großen hupen. Super angepasst.

  • Endlich wird es mal so Ausgdrückt wie ich es schon lange gedacgt habe. Endlich mal einer, der kein Blatt vor den Mund nimmt.

  • Wenn das Spiel nichts taugt müssen die Titten den Verkauf übernehmen... Ist ja so alt wie Games selbst. Je grösser die Möpse auf der Packung, desto dünner der Inhalt ( Tombraider mal aussen vor ! 😄 ).

  •   51
    XXL 26.05.2015 Link zum Kommentar

    Nervige Werbung? Da kennt ihr euch ja bestens aus. Und wir sollen jetzt hier über die miesen Methoden der anderen lästern? Na klar..

  • Boah, ist die häßlich.. und damit soll man Spiele verkaufen?.. arme Programmierer/Entwickler

  • Die Werbung ist oft sogar welten besser als das Spiel ;)

  • nox 26.05.2015 Link zum Kommentar

    Die Werbespots sind vermutlich von den selben Blitzbirnen die uns bereits Werbung für Jamba, Zalando und ähnlich nervig dummes Zeug geschenkt hat.

  • Nervig ohne Ende die ganzen Werbungen...da helfen auch (zumindest bei mir) keine großen Glocken oder der Appell zum "Held-Sein", damit ich sowas downloade und zocke. Im Playstore bin ich verglichen zu früheren Zeiten nur noch selten...es wird nur noch quietsch-bunter Mist mit In-App-Käufen angeboten. Wenn ich sehe, was die erfolgreichsten Apps/Spiele sind, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln und auf bessere Zeiten hoffen (-__-)

  • Dicke Möpse...geil
    (Spass muss sein)
    Ist doch mit den Spielen bestimmt genauso wie bei den Apps.
    Suchen suchen suchen unter der Masse.
    Werbung ist Werbung und verrät nicht viel über fun und Qualität.
    Jeder darf seinen Müll oder Spitzenprodukt veröffentlichten bei Google.

    •   24

      Nicht nur bei Google. Fast die ganze Welt steckt doch im Werbungswahn. Sogar einzelne Personen bewerben sich, zeigen ihre Schokoladenseite und nur das beste vom besten. Unsere Zivilisation und Berufswelt will das doch so haben. Bloß nicht du selbst sein, denn es könnte ja sein das ansonsten das Makeup von Heiler-Welt, Glanz und Glamour angekratzt wird und keiner will die Wahrheit hören dass alles der Vergänglichkeit, Krankheit und Tod unterliegt, dass man ein Lebewesen ist. Immer schön in die Kamera lächeln, perfekte Frisuren und Kleidung, dicke Möpse, lange Beine, Muskeln ... Bläh! ... Mich wiedert diese künstliche Mainstreamwelt an! Klatschend ging die Welt zu Grunde. Das Model wird auch älter und unterliegt allen Naturgesetzen. Selbst der grünste Grashalm wird zu Stroh! Irgendwann interessiert sich kein Schwein mehr für sie wenn die Haut anfängt zu schrumpeln und die Möpse hängen. Wenn sie selber bis dahin die Oberflächlichkeiten an sich selber und allgemein in der Welt nicht gründlich hinterfragt hat wird sie sehr unter diese Prozesse der Natur zu leiden haben da ihr dann erst klar wird das ihr ganzes bisheriges Leben nur eine riesen große Verarsche und Lüge bestand und sie nie die Zeit gefunden hat zu erkennen wer sie wirklich ist. Schlimmer noch denn dadurch hat auch keiner sie richtig erkennen können, nur die Vollbusige Tante gesehen und sie wundert sich dann darüber dass sie immer nur so blöde Typen kennen lernt wo es sowieso nicht lange hält. "Will you be my hero?" ... "Frag nen anderen!".

      Aber jedem das seine.

  • Bin ich froh, dass ich kaum Fernsehen vor primetime schaue und mir sowas nicht antun muss ;)!
    Es ist aber schon erstaunlich, wie viel Geld Entwickler mit inapp-Käufen verdienen, dass sie so viel Werbung machen können, z.B. Supercell (Clash of Clans).

  • Die schöne Illusion der Medienwelt. Photoshop macht fast alles schöner und die Dummen glauben es und fallen darauf rein.

  • Ich find immer total blöd, dass oft überhaupt nicht InGame Grafik gezeigt wird.

  •   50

    Ist doch normal dass in der Werbung alles verschönert wird, oder hat bei euch ein Fertigessen schon mal so lecker ausgesehen wie in der Werbung/auf der Verpackung?

    "Auf was schaut Ihr hier? Auf das Spiel-Logo oder die Frau auf dem Pferd? / © Machine Zone"

    Natürlich auf die schönen Berge im Hintergrund. ;-)

  •   24

    Toller Beitrag Stefan.
    Ist echt so! Mich kotzt es an dass mir quasi überall im Netz Möpse oder Hintern entgegen gestreckt werden. Da wird der Natürliche Sexualtrieb und Instinkt des Mannes von der Werbeindustrie gezielt ausgenutzt. Quasi überall macht die Werbeindustrie, Filmindustrie, kurz: Medienindustrie das.

    Seit Lara Croft's ersten Playstation auftritt ging es glaube ich los. Auf jeden Fall war das meine Zeit damals. Und JA, es war toll als pubertierender Teenie eine Traumfrau steuern zu können und ihr auf die Pixeligen kantigen Möpse und den vierkantigen Hintern mit Texturfalte zu schauen. Doch es nimmt Überhand und ich fühle mich als Mann mitlerweile von dieser übertriebenen Reizüberflutung beleidigt, verschämt und angewiedert. Der Naturelle Trieb wird dermaßen schamlos ausgenutzt das es schon nicht mehr schön ist. Das hat auch nichts, absolut nichts mehr mit der Schönheit einer Frau zu tun, sondern ist lediglich Reizausnutzung des von der Natur aus, biologisch uns gegebenen Sexualtrieb und Instinkt. Die Natur schuf die Frau extra so wie sie ist damit der Mann drauf anspringt und sich fortpflanzt und dieses Natürliche wird ausgenutzt. Aber was will man(n) machen. Am besten einfach manchmal weg schauen weil ich sonst mit einen Dauerständer rum laufe und nurnoch an Sex, Sex, Sex denke. Pornografisierte Massenindustrie in der wir leben!

    Sorry, aber ist echt so!

    *Edit...
    Und wegen der Videos welche falsches Gameplay zeigen gucke ich mir meist erst Gameplay Material auf YouTube oder so an bevor ich kaufe oder downloade. Dann noch ein paar Bewertungen lesen von Spielern und selbst testen. Mach ich eigentlich bei allem was ich kaufe, egal ob Rasierer oder Schlafdecke. Die Hersteller zeigen sich und ihr Produkt natürlich NUR von der Schokoladenseite, ohne Fehler und Schnörkellos. Steckt meist weniger dahinter als es nach aussen hin scheint. Lässt sich auch auf so manche extrem extrovertierte Frau übertragen. Doch oft lässt man sich von schönen Anblicken, süßen Gerüchen und leckeren Geschmäckern verführen und an der Nase leiten. Ist nicht alles Gold was glänzt!

    Hochgesteckte Möpse, tiefer Einblick und dann natürlich die beste Frage zum Schluss "Will you be my hero?"... Welcher Mann will ihr Held sein und das Königreich retten? HaHaHa xD ... Es geht doch echt immer nur um das eine... Sex. Überall. Und fast jeder lässt sich von seinen Trieb an der Nase rum führen. Also da frage ich mich so langsam wirklich was den Menschen denn großartig vom Tier unterscheidet. Globale Probleme, Überbevölkerung und Kriege... Echt toll! Egal... gehört hier nicht hin. Sorry!

  • Das ist eher für die Typen die den ganzen Tag vor dem PC sitzen(am besten noch passend mit der schönen Computerbräune) und sich dann beim Gedanken von ihr sich dann einen Keulen, und sich während die das Spiel spielen sich mit ihr verbunden fühlen und ihr Held sein möchten. Obwohl sie wahrscheinlich nicht mal weiß worum es in diesen Spiel geht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!