Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 8 Kommentare

Vorsicht, rosa Pixel! Display-Probleme am OnePlus 6T

Das OnePlus 6T, das vor wenigen Wochen in den Handel kam, hat viele Käufer begeistert. Ein dezenter Fingerabdruckleser unter dem Bildschirm, jede Menge Speicher, ein günstiger Preis, alles sehr schön - bis die ersten Bugs aufgetaucht sind. Das Display macht dabei am meisten Probleme. Wir erklären Euch, was los ist.

Das Problem mit dem Display wurde durch einen Thread im OnePlus-Forum bekannt, wo ein Benutzer am 5. November die erste Beschwerde eingereicht hat. Nach dem Bericht erscheint bei eingeschaltetem Bildschirm, besonders nach dem Entsperren, eine "Welle" aus rosa Pixel, die sich schnell über den ganzen Bildschirm verteilt. Ein Fehler, der die Nutzung des Smartphones zwar nicht verhindert, aber sicherlich ziemlich störend ist. Zu dieser Beschwerde meldeten sich im Laufe der Zeit mehr und mehr Nutzer, sogar mit Videos, die das Problem zeigen.

Im Moment ist das Problem offenbar noch nicht global verbreitet, aber die Zahl der Berichte nimmt weiter zu. Es scheint häufiger aufzutreten, wenn sich beim Bildschirm Always on Display aktiv ist, oder wenn versucht wird, die Gesichtserkennung oder den Fingerabdruckleser des Bildschirms zu verwenden.

Woran könnte der Fehler liegen?

Während wir noch auf offizielle Stellungnahmen von OnePlus warten, ist der Grund im Moment noch unklar. Möglicherweise handelt es sich um ein Softwareproblem, das mit einem Update gelöst werden kann und die Hardware nicht betrifft.

Schade ist die Angelegenheit in jedem Fall, denn der Bildschirm ist im Prinzip einer der großen Pluspunkte des OnePlus 6T mit seinen 6,4 Zoll, seiner AMOLED-Technologie und seinen 2.340 x 1.080 Pixel.

oneplus 6T 07
Fingerabdruckleser im Bildschirm des OnePlus 6T. / © AndroidPIT

Ist Euch mit Eurem neuen OnePlus 6T das Problem mit dem Display auch begegnet?

Quelle: OnePlus Forum

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nun ich kann Emilio schon verstehen... für manche ist das Phone ein Werkzeug (Fotos, Telefonieren, Email), für manche ein Laptop-Ersatz (Email, Powerpoint, Excel, Word, etc.) und für manche ein Lifestyle accessoire (Fotos, Lightroom, Snapchat, Instagram, FB, etc.) wobei es für die letzteren natürlich auch noch die Funktion des Statussymbols inne hat. Mich würde es auch anpi**sen und ich würd versuchen es über die Garantie ausgetauscht zu bekommen, aber 5-600€ hinlegen und ein neues kaufen würde ich auch nicht nur damit das "kaputte" dann in der Schublade liegt...


  • Alle besagten Features vom 6T aktiviert und noch nichts gesehen. Ca. 1 Monat im Einsatz.


  • Seit letzten Dienstag ist mein 6T im täglichen Einsatz, bisher keine Auffälligkeiten. Ein gutes Telefon und mein erstes nicht-Google-Gerät. Das Pixel 3 XL mit Speicher- und Akku-Geiz kam nicht in Frage, und das miese Display des 2 XL ist ja hinlänglich bekannt. Mein vorheriges Gerät, ein Nexus 6P, war 2,5 Jahre im Einsatz und hat ziemlich schnell die Status- und Navigationsleiste eingebrannt.


  • Mein Gerät hat keine Probleme. Ich hoffe den Leuten mit Fehlern wird per Update oder Gerätetausch ausgeholfen. :-)


  • Emilio
    • Blogger
    vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Habe auch seit zwei Jahren den berüchtigten vertikalen rosa Strich auf meinen S7 Edge. verstehe wie nervig sowas ist...
    Hoffe OnePlus kümmert sich angemessen darum!


    • Seit 2 Jahren? mich hat der Streifen so gestört, dass ich mir nach einer Woche ein neues Handy(Oneplus 6) geholt hab.

      NilsD


    • Zwei fucking Jahre? Ich bewundere dich, wirklich. Ich könnte zB auch nicht länger als einen Tag mit Spider-Man app rum laufen, machen auch viele.


      • Das kann ich auch nicht.. das würde mich extrem nerven. Aber ich kann es auch verstehen daß manche es akzeptieren weil villt nicht das geld da ist um sofort ein neues zu kaufen.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern