Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Vorbereitung für Android Q: Neuer Anstrich für Google Mail
Google Home Mini Apps 2 Min Lesezeit 12 Kommentare

Vorbereitung für Android Q: Neuer Anstrich für Google Mail

Nach dem großen Desktop-Update aktualisiert Google jetzt auch seinen E-Mail-Client Gmail für Smartphones und Tablets. Die App erstrahlt jetzt im gleichen Material Design, wie die Desktop-Anwendung.

Wenn Ihr Google Mail über den Desktop-Browser verwendet, habt Ihr mit großer Sicherheit bereits das Update mit dem neuen Material-Design bekommen. Die Benutzeroberfläche wurde an mehreren Stellen neu gestaltet, um den neuen Designrichtlinien zu entsprechen, die auch von allen anderen Google-Diensten wie dem Kalender oder Drive übernommen wurden.

Im Rahmen dieses allgemeinen Redesigns hat Google jetzt über den eigenen Blog die Einführung der neuen Benutzeroberfläche für Google Mail auch auf mobilen Geräten angekündigt. Die neue Version sollte in den nächsten Tagen per Update im Google Play Store oder Apple Store zu finden sein.

gmail new design
Habt Ihr das Update schon bekommen? / © Google

Die dominierende Farbe ist Weiß, mit Buttons in abgerundeter Form und Symbolen, die nur durch eine farbige Kontur definiert sind. Sicherlich wurde das Update in Erwartung des Launches der neuen Version von Android (vorerst bekannt unter dem Codenamen Q) vorgestellt. Die soll den Dark-Modus auf Systemebene und in allen wichtigen Apps unterstützen. Mit diesem neuen Design wird es für den Suchmaschinengigant einfacher sein, die neuen Änderungen und die dunkle Version der Oberfläche rechtzeitig umzusetzen.

Was haltet Ihr von den Änderungen von Google? Bevorzugt Ihr das neue oder das alte Design?

Quelle: Google

Facebook Twitter 22 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich finde Gmail nicht gerade "schick". Bisher zu grell und unübersichtlich und jetzt aktualisiere ich auch nicht.
    Bei Aqua Mail kann ich so ziemlich alles einstellen, was ich will und kann es auch optisch gestalten wie ich will.
    Gut - Werbung wird nicht automatisch ausgefiltert. Aber Gmail filtert auch hier und da Mails aus, die garkeine Werbung sind!
    Also - nix Gmail. Egal, wie es jetzt aussieht und was man alles einstellen kann....


  • Komisch..wo ist mein Pie..Samsung S9+ und jetzt redet man von Q es wird immer Verrückter und Samsung immer lamer..haben immer wieder neue Sachen im Kopf, das das was aktuell ist verschläft man ind wie ich man ist sauer, das versteht Samsung nicht...Saftladen👎


  • Solange ich noch kann, verwende ich Inbox. Vielleicht wird der Umstieg durch das neue Design etwas weniger schmerzhaft - ich werde sehen.


    • Die Gmail-App soll ja einige Funktionen der Inbox-App erhalten, bevor Inbox abgeschafft wird. DIe Design-Änderung wird vermutlich ein Teil der Erweiterungen sein.


  • ich bleib bei der outlook app, ist einfach zu bedienen und kann alles was ich brauche


  • Leider muss ich Gmail beruflich nutzen, was echt mega nervt! Mal abgesehen davon, dass ich das Material-Design von Anfang an, in seinen überstrahlendem hell grell weiß einfach nur augenfeindlich fand, ist Gmail unglaublich unprofessionell. Die App, zeigt mir ständig Vornamen an (ja, ich habe auf "Nachnamen zuerst" geklickt). Bei längeren Korrospondenzen (hin und her) steht dann nur noch "Ich, Uli" "Ich, Petra... Bei täglich um die 30 Mails mit wechselnden Personenkreis (mit denen man per "Sie" ist) geht der Überblick schnell dahin. Man mag gegen Outlook oder Mozilla sagen was man möchte, aber wer mehr als 5 Mails am Tag schreibt, weis wovon ich gerade rede. Wie gesagt das Design war von Anfang ein Griff ins Klo, wollte aber keiner hören, weil ist ja von Google. Heute frohlocken alle über den neuen, sensationellen und endlich angekündigten Dark Mode... Jau, hatten wir schon, bis Google die Designrevolution startete!


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Mir zeigt Gmail immer Vor- und Nachname in der Vorschau an. Ich persönlich finde es klasse Gmail auch beruflich nutzen zu können, da ich den Dienst und auch die App sehr gelungen finde. Aber das ist eben auch Geschmackssache.


  • Ich habe es und finde das neue Design sehr gut gelungen.


  • Ich nutze Google-Mail nicht. Solange Google sich selbst und App-Herstellern ermöglicht Emails im Klartext auszulesen werde ich Google-Mail und die Google-Mail-App meiden. Da kann das Design noch so gut sein. Zudem ist Design nicht alles, funktionieren muss es und sicher sein.


    • Nur weil der Fokus auf Sicherheit liegt, muss ein Programm aber nicht hässlich aussehen ^^
      Meiner Meinung nach spielt die Optik zumindest indirekt auch ein Gefühl von Sicherheit mit ein, einfach weil man SIEHT, dass die App gepflegt wird.
      Ein Programm kann noch so sicher sein - wenn es aussieht, wie vor 10 Jahren, habe zumindest ich ein ungutes Gefühl dabei.
      Sowas ersetzt natürlich keine wirkliche Sicherheit bzgl. Datenschutz, aber dennoch.


    • Habe ich neulich auch erst wieder gelesen. Versuche auch von Gmail weg zu kommen...Google allgemein. Bis auf Android Store

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern