Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 44 mal geteilt 62 Kommentare

Umfrage: Werden Force Touch und 3D Touch die nächste Revolution?

Apple hat es schon, ZTE und Huawei ziehen bald nach und es wird gemunkelt, dass auch Samsung beim Galaxy S7 auf den neuen Trend aufspringen wird. Die Rede ist natürlich von drucksensitiven Displays. Jetzt wollen wir von Euch wissen, was Ihr von Force Touch oder 3D Touch haltet. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8079 Teilnehmer

Als Anfang des Jahres die Apple Watch mit einem drucksensitiven Display vorgestellt wurde, hielten es noch viele für eine Spielerei. Jetzt zum Ende des Jahres 2015, also nicht mal 6 Monate nach der Einführung der Apple Watch, stellen immer mehr Smartphone-Hersteller ebenfalls auf diese Technologie um. Allen voran wieder Apple, aber auch aus der Android-Welt gibt es mit ZTE und Huawei zwei Hersteller, die in den kommenden Wochen die ersten Force-Touch-fähigen Smartphones auf den Markt bringen. 

Huawei hat bei der Präsentation des Mate S einen starken Fokus auf das neue drucksensitive Display gelegt und während der Präsentation dieses Highlight immer wieder in den Vordergrund gestellt. Mit der neuen Bildschirmtechnologie wird es beispielsweise möglich sein, durch unterschiedlich starkes Drücken auf das Display in Fotos rein- und rauszuzommen. Mit einer entsprechenden App können außerdem Gegenstände, mit Hilfe des drucksenstiven Bildschirms, gewogen werden. Was es noch für Möglichkeiten beim Mate S mit Force Touch geben wird, müssen wir noch abwarten, da die entsprechende Version des Huawei-Smartphones noch nicht erhältlich ist. 

Apples 3D Touch - Force Touch der 2. Generation 

In den aktuellen iPhone 6s und 6s Plus hat Apple die zweite Generation der eigenen drucksensitiven Displays verbaut und dabei auch dem eigenem Betriebssystem beigebracht, auf verschieden starkes Drücken jeweils anders zu reagieren. Wie gut das funktioniert, das haben wir Euch vor nicht allzu langer Zeit in einem entsprechendem Video demonstriert.

Durch die Erkennung von unterschiedlichen Druckstufen auf dem Display ergibt sich für den Smartphone- und Tablet-Nutzer ganz neue Möglichkeiten. Zum einen kann man Funktionen, für die man normalerweise erst die App starten muss, nun schon vom Homescreen oder App Drawer erreichbar sein. Zum anderen ergeben sich auch neue Funktionen. 

Denkbar wäre auch ein Einsatz in Games. Rennspiele erhalten dank Force Touch Display eine Art analogen Gas- und Bremspedal, so dass man mehr Kontrolle über das Fahrzeug erhält. Auch in First-Person-Shootern, Jump 'n' Run oder Spielen wie Candy Crush könnte Force beziehungsweise 3D Touch unseren alltäglichen Umgang mit dem Smartphone verändern. 

Was haltet Ihr von Force Touch, bzw. 3D Touch? Ist das eine Technologie, auf die Ihr Euch schon freut? 

Ist Force Touch oder 3D Touch eine Revolution?
Ergebnisse anzeigen

 

44 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Yannis N. 17.10.2015

    gabs nicht schon mal so eine Umfrage?

  • torsten hofmann 18.10.2015

    Zur Zeit für mich noch unwichtig. Wenn diese "Revolution" normal ist, warum nicht.
    Doch ne Revolution ist es nicht, eher ne Evolution.
    Wenn die großen Hersteller ne Akkutechnik bieten mit der ich im Normalgebrauch mindestens 5 Tage ohne aufladen hinkomme ohne das die Geräte fetter und schwerer werden nenne ich es Revolution.

  • Tenten 17.10.2015

    Bei Apple ja, bei Android nein, weil es hier viel zu viele Hobbyprogrammierer gibt, die das nicht vernünftig umsetzen werden. Da müßte Google einfach strengere Richtlinien vorgeben.

  • Michael G. 17.10.2015

    Kann man nich einfach ma seine Meinung sagen ohne das es jedesmal in eine wer hats erfunden Diskussion ausartet? Gott ey! Reißt euch doch ma n bisschen zusammen! Wie im Kindergarten. Man man man. Völlig wurscht wers erfunden hat! So n Mist gibt's in anderen Foren gar nicht. Ich stell mir gerade vor wie ich im Gebrauchtwagen forum bei Fragen über audi ständig drauf hingewiesen werde das doch Benz das Auto erfunden hat! Aber noch viel schlimmer ist das brauch ich net will ich net gequatsche! Drucksensitive displays sind doch ganz klar der nächste logische Schritt! Es ist gut das es kommt und ich freu mich drauf. Völlig unabhängig davon ob ich es dann nutze oder nicht!

  • Polarwelt 17.10.2015

    Das gab es schon vor ~8 Jahren schonmal beim BlackBerry Storm. War am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig aber danach genial. Hat sich leider nicht durchgesetzt.

    Aber nachdem Apple es jetzt erfunden hat, hust..., wird es bestimmt der Brüller...

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • jan 21.10.2015 Link zum Kommentar

    Wenn 3d touch eine ,,revolution,, ist...was wäre dann ein iphone 6s mit full hd display????


  • Ich verstehe nicht warum dieses feste drücken hier so gehyped wird. Man spart sich nicht einmal Tastendrücke damit?
    Ein Beispiel bei der Kamera:
    Vorher: App öffnen -> Einstellung anklicken -> Foto machen
    Jetzt: Fest drücken -> Einstellung anklicken -> Foto machen

    Ich kann an dem Ganzen nur negatives entdecken. Wie viele Leute werden wohl ihren Display kaputt machen weil sie zu oft zu fest drücken. Es würde mich mal interessieren ob die Bildschirme nicht auch anfälliger für Kratzer sind (sind doch bestimmt weicher als normale, klärt mich auf falls es nicht so ist).
    Force Touch ist ein ganz niedliches Feature für Apple-Jünger um zu zeigen dass sie ja schon das neuste iPhone haben, sonst hat es wohl keinen wirklichen Zweck.


    •   22

      Kamera App starten u erstmal schauen wo was ist ,ist was anderes als mit 3D Touch ,wo man alles auf einem Blick hat u direkt anwählen kann. Du sparst mehr als einen Klick ,selbst wenn man in wahtsapp z.b. Standorte gesendet bekommt,man muss die App nicht mehr verlassen bzw eine andere öffnen. 3D Touch kann soviel mehr. Dann zum Thema Display,was soll da kaputt gehen früher als bei anderen, also ich hab keine Probleme u auch noch keine Kratzer. Selbst wenn es wegen 3D Touch irgendwie Probleme geben sollte,es ist Apple u die tauschen in 5 min das alte gegen neu gerät aus.


      • Also ich weiß nicht wie kompliziert so etwas bei iOS ist aber auf Android sind empfangene Standorte auch nur ein Klick und die App verlassen muss ich (in Marshmallow) auch nicht (nicht dass mich das in Lollipop gestört hätte, man ist ja in einem Klick wieder im alten Fenster).
        Zum Thema Display: Wie gesagt, ich weiß es nicht wie die aufgebaut sind, kann mir aber nicht vorstellen dass man so feste Displays verbauen kann. Ich schau mir die Tage mal an wie das genau funktioniert, wobei ich mir kein Handy kaufe bei dem ich den Hintergedanken habe es sowieso ersetzen zu lassen. Bei mir sollten die Dinger auch noch etwas länger als bis zum Gewährleistungsende halten.


  • Moe 19.10.2015 Link zum Kommentar

    Wer ist eigentlich der Typ auf dem Bild oben. Den Sieht man jetzt ja öfters auf Fotos. O.o


  • Was spricht dagegen, ein Icon oder ähnliches einfach länger gedrückt zu halten, wie es seit Jahren bereits funktioniert?

    Irgendwann werde ich mich bestimmt für ein Smartphone mit Force-Touch entscheiden. Da ich glaube, dass die Technik, sobald sie da ist, Menschen auf Ideen bringt, sie sinnvoller nutzen zu können, anstatt das, was derzeit damit möglich ist.


  • Ich vermute mal das wird Standard auf den meisten besseren Android Geräten.
    Der zwei mal tippen zum aufwecken ist ja auch genial.
    Über die Icons direkt in eine bestimmte Funktion einer APP zu kommen finde ich gut.
    Warten wir ab ob Google hier eine Standard Schnittstelle in Vanilla Android integriert. Ich vermute ja. Genauso wie Fingerprint und touch to wake damals.
    Wie gut es jetzt Hersteller-Android im Vergleich zu Apple qualitativ hin bekommt werden wir sehen.
    Für mich sicher keine Revolution. Eher eine Erweiterung der Bedienungsmöglichkeiten.
    Auf jeden Fall nettes feature.
    Revolution ist ein großes Wort. Das wäre wie schon erwähnt ein Akku der 7 läuft.

    Wer hat's erfunden ...die Schweizer 😉 korrigiert mich wenn ich falsch liege 😀


  • Es ist schwierig, das zu beurteilen, wenn man noch nicht damit gearbeitet hat.
    Auf jeden Fall sollte das neue Feature abschaltbar sein, falls es Irritationen auslösen könnte.


    •   22

      Am iPhone geht es ab zu schalten. Aber wenn du es erstmal genutzt hast und wenn es die anderen Hersteller genau so flüssig hin bekommen wie es im iPhone ist,dann gibt es echt nichts besseres zur Zeit. du wirst sehen das es dann zu keine Irritationen kommt. Nutze es seit dem 25.9. und es hatte noch nie ein Fehler bei der Bedienung oder Hänger. Wenn die anderen Hersteller es auch so gut hin bekommen dann hast du nur Mehrwert damit und Spaß macht es auch. Freu mich schon auf die ganzen Spiel bei denen es dann nicht mehr weg zudenken ist.

      Muss noch was hinzufügen,weil hier welche meinen Sie können 3D Touch beurteilen nur weil sie es 1min im Laden getestetet haben. Ich hab zwei Tage gebraucht um den Dreh raus zu haben und die passende Empfindlichkeit gufenden hab. Aber nach den zwei Tage wollte ich es nicht mehr missen und der wo was anderes sagt , der hat echt nicht viel Ahnung oder sagt es nur, weil Apple der erste war.


  • Zur Zeit für mich noch unwichtig. Wenn diese "Revolution" normal ist, warum nicht.
    Doch ne Revolution ist es nicht, eher ne Evolution.
    Wenn die großen Hersteller ne Akkutechnik bieten mit der ich im Normalgebrauch mindestens 5 Tage ohne aufladen hinkomme ohne das die Geräte fetter und schwerer werden nenne ich es Revolution.


  • Wird Standard werden aber ich brauch es nicht. Vielleicht werden dann die normalen Phones ( wenn es sie dann noch gibt ) preislich interessanter.


    • Wie so vieles was du nicht brauchst. Wozu brauchst du eigentlich ein Smartphone?


      • Sogar ich frage mich das jetzt. Denn je mehr ich mich motivieren will, zumindest mal ein konkretes "Vormerken" meines künftigen Smartphones zu erwirken, desto mehr schreckt mich mein "Über-Ich" davor ab und ich gehe meinen "12-Uhr-Geschäften" alle paar Wochen nach, die da entweder auf "Stadtbummel mit Mittagessen" bei schönem, warmem Wetter oder "Gang durchs Einkaufszentrum mit Kauf ein oder mehrerer Zeitschriften samt kleinem Snack" lauten, wenn ich nicht gerade durch die Eltern abgeholt werde.
        Und dabei geht es nur darum, fünf Minuten MAXIMAL mit Fremden zu reden. Ich rede hier vom Media-Markt, wo ich dann GANZ SICHER mein Smartphone, welches jetzt 470 Euro kostet, abholen werde bzw. möchte. Und gerade den Abholtermin möchte ich sehr ungern ignorieren, egal ob ich da alleine mit meinem vielen Geld und dem entsprechend teuren Handy bin oder nicht.


  • Anwendungen werden es eh auf Android nicht nutzen. verbaut wird es, weil es ja so hip ist...
    Keine Revolution, es wird nur verbaut werden...


  • Ich sage viele Smartphones werden es in Zukunft haben weil ja sowieso alle Apple nacheifern müssen,aber einen Mehrwert hat es ganz bestimmt nicht. Und eine Revolution?!
    Wer solche Worte in den Mund nimmt den kann ich echt nicht mehr verstehen.


    • Tja, bei Apple war das eine "Revolution", aber nur bei Apple. Denn wie gesagt: Damit wird zwar das Smartphone nicht gleich "neu erfunden", aber gerade für Leute mit Spastiken, ist das eine Erleichterung, weil die dann besser "nach Gefühl" die richtigen Anwendungen nutzen können, ohne dass es "zickt", wie bei eigentlich jedem anderen Smartphone, wenn man nicht fest genug oder zu fest drauf drückt.


  • Revolution: Nein
    Evolution: Ja


  • Jetzt geht es wieder los das Gelaber von wegen bald haben es alle Androiden auch und haben Apple kopiert..... Leider sind die Leute die sowas immer und immer wieder raus hauen, die die sich von Apple blenden lassen. Selbst wenn viele Hersteller sich dieses Feature annehmen und in ihre Geräte integrieren, so ist es für mich kein "kopieren". Und selbst wenn man das so hinstellen möchte, darf ich bitte darauf hinweisen, dass auch Apple heut zu Tage bei anderen Herstellern abkupfert, dabei ist nicht nur Google gemeint, auch bei Microsoft gab es dies. Heute Kupfer jeder bei jedem ab, auch Apple bei anderen, so ist der Markt, wer nicht mitzieht, hat verloren. Jetzt bitte ich euch, lasst diesen Blödsinn. Wer behauptet und glaubt das Apple dies nicht macht, lügt oder hat grundlegend keine Ahnung.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!