Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 88 mal geteilt 145 Kommentare

Umfrage: Welchen Musik-Streaming-Dienst nutzt Du?

Apple startet mit Apple Music den Großangriff auf den Musikliebhaber mit einem Android-Smartphone. Seit dieser Woche gibt es die Apple Music App in einer ersten Beta-Version samt drei Monate kostenlosem Probeabo. Habt Ihr als AndroidPIT-Leser schon Apple Music ausprobiert oder nutzt Ihr lieber einen der anderen Musik-Streaming-Dienste wie Spotify oder Google Play Music?

Wir alle lieben Musik, egal welche Stilrichtung man bevorzugt. Ob HipHop, R&B, Rock, Klassik oder vielleicht auch deutsche Schlager. Musik verbindet und so ist es nicht verwunderlich, dass Musik-Streaming-Dienste sich hoher Beliebtheit erfreuen. Früher musste man noch, um Musik unterwegs zu genießen, CDs oder Kassetten mit den entsprechenden Abspielgeräten mit sich herumschleppen. Jetzt steht einem dank Smartphone und Apps wie Google Play Music, Spotify oder seit neustem Apple Music eine riesige Musikbibliothek zur Verfügung.

music smartphone
Wir wollen von Euch wissen, welchen Musik-Streaming-Dienst Ihr tagtäglich nutzt. / © ANDROIDPIT

Von den großen Dreien gibt es, wie unser Vergleich zeigt, in Sachen Audio-Qualität oder Größe des Katalogs kaum Unterschiede, wohl aber beim Preis: Apple Music ist für Familien vielleicht die bessere Wahl, denn es gibt eine Option, dass bis zu sechs Familienmitglieder gemeinsam auf einen Account Zugriff erhalten. Der Preis für diese Option liegt bei monatlich 14,99 Euro. Google Play Music und Spotifiy bieten diese Option leider nicht an. 

Natürlich gibt es noch weitere Musik-Streaming-Dienste neben diesen dreien. Aldi zum Beispiel, bietet seit kurzem mit Aldi Life Musik einen Dienst an, der nur schmale 7,99 Euro im Monate kostet und auf Napster basiert. Deezer und Juke sind in Deutschland auch vertreten und erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Wir wollen in dieser Umfrage wissen, welchen dieser Dienste Ihr nutzt.

Welchen Musik-Streaming-Dienst nutzt Du täglich?
Ergebnisse anzeigen

 

88 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

145 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Spotify und seit Kurzem Aldi Life. Mit bieden recht zufrieden, aber einer wird in Kürze gehen müssen. Es wird wohl Spotify sein :/

  • Internet-Radio Streaming über TuneIn. Kostet mich ausser meiner Daten-Flatrate, welche ich ohnehin hätte, keinen Cent. Und ich kann mit der App sogar aufzeichnen, damit ich auch Musik hören kann, wenn ich mal grad keinen Empfang haben sollte. Was will man mehr?

    • Gezielt Lieder oder Genres ansteuern, eigene Playlists bauen, etc..
      Formuliere doch deine Frage besser in "Was will ICH mehr?" um.

  • Es ist nicht überraschend, dass Apple Music in einem Android Magazin wenig anhänger hat :D
    Ich selber nutze seit über einem Jahr Spotify Premium, aber bin nicht 100%ig damit zufrieden weshalb es nur noch eine Frage der Zeit ist bis ich wechsel.
    Die Android App war mal viel schöner und lief stabiler. Außerdem bietet die Konkurrenz mehr.
    Prime Music habe ich nebenbei durch die Prime Mitgliedschaft, was einfach unglaublich billig ist im Vergleich mit anderen Anbietern. Wenn die Auswahl sich da noch weiterentwickelt sehe ich keinen Grund noch andere Anbieter zu nutzen.
    Bei Google Music ist es möglich die Musik auf einer Smartwatch runterzuladen und die Uhr nicht nur als Fernbedienung zu nutzen, leider finde ich dieses Gummibärchen Design der App schrecklich :D

  • Wer vkontakte kennt braucht kein streaming Dienst. Da gibt es alles was man will, das übertrifft jedes Streaming Angebot.

    • Dann erklär mal was das ist. Kenne ich nicht.
      Wieviel kostet das und wie werden die Musiker da entlohnt?

      • Das ist ein russisches soziales Netzwerk ähnlich wie Facebook aber deutlich besser. Es ist kostenlos und das ist keine, man kann sich dort playlists erstellen und man kann die Musik in den Cache speichern oder durch anderes Software/Apps auch als mp3 downloaden.

      • Und wie beazhlen die die Musik, die ihre Alben/Lieder auf dieses Netzwerk stellen?

      • Das weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal solange ich dort die Musik hören kann die ich auch will. Illegal ist es nicht

      • Naja, kommt mir sehr suspekt vor 😕

  • Amazon Prime Music. Wo ist dafür die Auswahl?

  • Prime Music reicht für mich ebenfalls aus. Das gibt's on top. Ich würde für einen Streaming-Dienst kein zusätzliches Geld ausgeben. Aber so hat Amazon mich weiter gebunden. Halb zog man mich, halb sank ich hin... ;-)

  • ... mit tubmate
    bekomm ich die feinste Music 4 free von YouTube ...

    mehrstündige Mixe
    einzelne Songs
    whatever u want

    ... mehr brauch ich wirklich nicht ...

  • Amazon Musik stellt mich jetzt nicht so zufrieden. Da hat Google Play Musik doch viel mehr Auswahl. Nutze es im Moment im Prime noch bis Juni 2016. Dann ist eh für mich bei Prime wieder Feierabend.

  • Für mich ist Deezer am besten. Sowohl als App als auch von Website und Angebote. Spotify ist auch nicht schlecht. Google hat ein paar Hörspiele im Angebote die die anderen nicht haben. Aber die Empfehlungen von Google Music sind einfach nur schlecht. Nee Google dass solltest du besser können...

  • Euer ernst nicht mal Sound Cloud mit dabei?

  • Die Umfrage ist überhaupt nicht repräsentativ.
    Gerade Amazon Musik wäre hier wichtig zu sehen, denn das bekommen viele Prime Mitglieder zusätzlich.
    Mich hat es dazu verleitet Stream-Musik überhaupt erst auszuprobieren.

    Also, Umfrage erneuern und dann auch richtig machen.

  • "Nutze" seit ein paar Tagen Aldi life... Vorher hab ich deezer genutzt und war eigentlich ganz zufrieden. Klar muss an Abstriche machen wenn es um unbekanntere Künstler geht, kein Problem.

    Das Aldi Life aber nicht ein mal Musik von Metallica im Sortiment hat machte mir die Entscheidung ob verlängern oder nicht ziemlich leicht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!