Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Scheinbar geht es nicht nur mir so, dass gerade Tower Defense Spiele unheimlich viel Spaß machen. Denn Spira Defense ist ein Spiel, das sich im Market größter Beliebtheit erfreut. Grund genug also für uns es mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ob es den Test gegen andere Tower Defence Games bestanden hat, lest Ihr hier... 

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3662 Teilnehmer

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1.5 1.4.6

Funktionen & Nutzen

Nach dem ersten Start von Spira Defence war ich erstmal richtig überrascht. Denn man sah sofort, dass es sich bei diesem Spiel nicht um ein gewöhnliches Tower Defence handelt. Denn normalerweise laufen ja die Feinde in diesen Spielen entweder einen vorgegebenen Weg ab, oder aber laufen so lange geradeaus, bis sie an ein Hindernis kommen, dem sie erst ausweichen, um dann wieder geradeaus zu laufen. Bei beiden Varianten baut man aber entlang der Strecke Verteidigung auf, um so die Gegner davon abzuhalten ins Ziel zu gelangen.

Bei Spira Defence wird die Verteidigung völlig anders aufgebaut. Man hat nämlich insgesamt nur 5 Slots für Verteidigungsanlagen zur Verfügung. Mehr Verteidigung gibt es nicht! Dafür hat man bei Spira Defence jede Menge anderer Möglichkeiten, die dem Spiel verschiedene Wendungen geben. Dazu aber ein bißchen später.

Fangen wir einfach ganz von vorne an...

Worum geht es bei Spira Defence?

Auch bei Spira Defence geht es - wie bei Tower Defence Games üblich - darum Feinde (Creeps) davon abzuhalten in ihr Ziel zu gelangen. Bei Spira Defence ist die festgelegte Route allerdings eine kleiner werdende Spirale, die in jedem Level eine andere Größe hat. 

Zudem hat man bei Spira Defence nur 5 freie Slots für Verteidigung zur Verfügung. Sind diese voll, muss man Tower verkaufen, bevor man wieder Platz für einen neuen Tower macht.

Tower Defence Games sind echte Strategie- und Denkspiele. Man hat am Anfang nur eine begrenzte Menge Geld zur Verfügung, mit der man sich die ersten Verteidigungsanlagen kaufen kann. Für jeden vernichteten Feind bekommt man dann Geld als Belohnung. Bei Spira Defence gibt es noch einen weiteren Hebel: Geld, das am Ende eines jeden Levels übrig ist, wird verzinst! Gibt man als weniger Geld aus, wird man am Ende mehr haben. Dieses Geld wiederum kann man dann in weitere Verteidigung investieren, wenn es notwendig ist.

Verteidigung / Waffen (Tower)

Man hat verschiedene Waffen zur Verfügung um die Feinde davon abzuhalten in ihr Ziel - unsere Verteidigungsanlage - zu gelangen. Dabei hat jede Waffe einen Radius, der auch direkt angezeigt wird. Jede Waffe kann weiter ausgebaut und verbessert werden.

  • Rapid: günstige Waffe mit einer hohen Reichweite und schneller Schussgeschwindigkeit. Allerdings ist die Schusskraft nicht besonders hoch
  • Chain: mittleres Preissegment und deutlich teurer als rapid, nicht besonders schnell, aber dafür werden auch umliegende Feinde mit beschädigt
  • Slower: teuer und langsam, aber wichtig um erfolgreich sein zu können. Bei einem Treffer werden bis zu drei Feinde stark verlangsamt, so dass man mehr Zeit hat diese zu vernichten
  • Pusher: teuer und langsam, wobei der Pusher Feinde aus der Spiralformation hinausschiebt
  • Reaper: teuer und sehr langsam, dafür aber mit sehr hohem Schaden. Zudem besteht die Chance, dass man ein Zusatzleben erhält, wenn ein Feind durch einen Reaper erledigt wurde

Verfügbare Strategien für Tower

Das ist ziemlich cool: man kann jedem Tower eine spezielle Strategie zuweisen, wie er die Feinde bekämpfen soll. Die Wahl der richtigen Strategie kann absolut "kriegsentscheidend" sein. Jeder Waffe können diese vier Strategien zugewiesen werden, wobei die Wahl zu jeder Zeit geändert werden kann:

  • Close: nimmt den Fein, der am nächsten ist, unter Beschuss
  • Hard: nimmt den Feind mit der höchsten Energie unter Beschuss
  • Weak: nimmt den Feind mit der wenigsten verfügbaren Energie unter Beschuss
  • Fast: nimmt den schnellsten Feind unter Beschuss

Besondere Energien

Zusätzlich zu unseren Strategien gibt es weitere Möglichkeiten zu taktieren. Jedes zweite Level kann man nämlich noch zusätzliche Fähigkeiten erwerben, die man während des Spiels einsetzen kann. Hat man diese Fähigkeit eingesetzt, ist sie verbraucht. Von daher sollte man immer den richtigen Moment abwarten um eine solche Fähigkeit einzusetzen. Denn die Fähigkeit gilt nur für das aktuelle Level. 

Welche Fähigkeiten wann kommen, entscheidet der Zufall:

  • SCR: pro vernichteten Feind erhält man mehr Punkte
  • RNG: die Reichweite aller Towers wird erhöht
  • MNY: man erhält pro vernichteten Feind mehr Geld
  • DAM: der Schaden, den die Towers anrichten, wird erhöht
  • FRZ: alle Creeps bzw. Feinde sind eingefroren und bewegen sich langsamer
  • BOM: alle Creeps explodieren

Bonus

Und damit nicht genug: es gibt jedes achte Level die Möglichkeit einen Bonus zu erhalten. Dies passiert, indem man einen besonders gekennzeichneten Feind zerstört. Der Bonus wird dann sofort "gutgeschrieben". Es gibt insgesamt drei Boni:

  • Reward: man bekommt hierüber mehr Geld und Punkte
  • Interest: die Verzinsung des Geldes wird erhöht
  • Lives: man kann extra Leben erhalten

Zusätzlich erhält man nach 50.000 und 100.000 erreichten Punkten ein zusätzliches Leben. Danach gibt es nach allen 100.000 Punkten wieder ein Leben oben drauf.

Checkpoints

Damit man nicht immer wieder bei Null anfangen muss, sollte man einen so genannten Checkpoint erreichen. Checkpoints gibt es jedes achte Level. Hat man diesen erreicht, startet Spira Defence immer beim jeweiligen Checkpoint. Will man dieses nicht, sondern wirklich wieder bei Level 0 beginnen, kann man dieses in den Optionen einstellen.

Fazit

Spira Games ist vom Konzept her ein absolut cooles Tower Defence Game. Hier ist denken angesagt, wenn man es richtig spielen will. Die Spieltiefe ist aber auch Fluch und Segen zugleich. Denn man muss schon sehr genau wissen was die Waffen wie tun, um sie richtig einzusetzen. Wer einfach nur schnell los spielen will, könnte Spira Games wahrscheinlich abschrecken.

Ich war mir zunächst nicht sicher, ob ich das "Spiralkonzept" gut oder schlecht finden soll. Da man aber mit dem begrenzten Platz, den man bei Spira Defence zur Verfügung hat echt strategisch spielen muss (Anmerkung: eine sehr effektive Strategie bei anderen Tower Defence Games, ist einfach nur maximal viel Verteidigung aufzubauen), bietet das Spiel hohen Spielspaß, und ist dabei richtig innovativ.

Bildschirm & Bedienung

Und jetzt kommt es! Ihr werdet es wahrscheinlich schon an den Screenshots sehen. Die Grafik ist wirklich nicht berauschend. Bei anderen Spielen hat es oft nichts ausgemacht. Hier allerdings ist es "brutal". 

Dabei geht es nicht (nur) um die schönen Bilder und tollen Effekte. Vielmehr ist Spira Games sehr schlecht zu bedienen. Um Euch meine Gründe besser näher bringen zu können, will ich diese kurz in ein paar Stichpunkten aufführen:

  • alle Waffen, Upgrades, usw. sind nur als Text und nicht als Grafiken verfügbar. Das hat zur Folge, das man sich oft nicht auskennt
  • Hat man eine Waffe upgegraded, verändert sich diese ebenfalls visuell nicht. Will man sehen wie es um die Waffe steht, muss man diese anklicken und nachlesen. Das kostet Zeit, die man beim Spielen nicht hat!
  • Zusätzlich ist das ganze Interface kunterbunt mit Text zugemüllt. Die App sieht leicht "nerdy" aus - und fühlt sich auch so an! Damit meine ich, dass der Entwickler zwar genau wusste wie er das Programm bauen musste, aber die User VÖLLIG außer Acht gelassen hat

Fazit

Die Bedienung zerstört quasi alles, was an Funktionsumfang und Potential in diesem Spiel steckt! Ich habe nach fünf, sechs Runden keinen Spaß mehr an Spiral Defence gehabt. Und das hätte nicht sein müssen! Denn die Möglichkeiten, die der Ansatz des Spieles bietet, sind mannigfaltig. Ich bin mir sicher, dass ein guter Spieleentwickler aus diesem Game einen Topseller machen könnte. So allerdings wird es eher ein Rohrkrepierer. 

Für all diejenigen, die jetzt denken, ich sei hart, lege ich ans Herz das Spiel mal herunter zu laden und dieses genau anzusehen. Wer mir erzählt, dass er das Spiel auf Anhieb verstanden hat, der möchte sich bei mir melden :)

Ich war so enttäuscht, dass ich fast geneigt war nur einen Stern zu geben. Allerdings hat dieses Spiel wirklich Potential, mit ein paar guten und cleveren Änderungen, ein echtes Top-Games zu werden.

Speed & Stabilität

Die Geschwindigkeit des Spiels war leider auch absolut nicht berauschend. Auf dem G1 lief es nicht gerade flüssig und stockte öfters. Das Problem ist, dass es ganz regelmäßig stockt, als ob der Prozessor jede Sekunde mit dem Berechnen des Spiels beschäftigt wäre (siehe Video). Diese Regelmäßigkeit bringt einen fast zur Verzweiflung! Wahrscheinlich muss das Game einfach noch sehr viel besser optimiert werden.

Zudem ist das Game einmal komplett abgestürzt.

Preis / Leistung

Spira Defence kannst Du kostenlos im Market herunterladen. Bitte beachte, dass dieser Link nur aus dem Android Browser heraus funktioniert.

Screenshots

Spira Defence Spira Defence Spira Defence Spira Defence

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!