Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 29 mal geteilt 12 Kommentare

BB-8-Droide im Test: Das ist der Droide, den Ihr gesucht habt!

Neben R2-D2 und C-3PO reiht sich nun ein neuer Star am Himmel in die Star-Wars-Familie ein: Der BB-8-Droide. Anders als die anderen jedoch, kann der neue Sphero-Spielgefährte ferngesteuert werden oder auch alleine im trauten Heim rumkullern. Es handelt sich also weniger um ein funktionelles Gadget, sondern mehr um ein Spielzeug für Fans der Sci-Fi-Saga oder Kinder. Hier sind unsere Erfahrungen mit dem BB-8.

Bevor wir Euch unseren Test präsentieren, möchten wir noch herzlich MobileFun danken, die uns einen Sphero-BB-8 zugeschickt haben und diesen Einblick ermöglichen.

Star Wars BB-8 von Sphero: Was ist das eigentlich?

Sphero ist ein Produzent von smartem Spielzeug, etwa dem Ollie oder dem Sphero. Der BB-8-Droid reiht sich nun als weiterer Sphero-Spielball in die Kollektion des Herstellers ein. Ein Sphero ist eine kleine Kugel, die sich per Smartphone fernsteuern lässt und dabei durch die Gegend rollen kann. Eine Unwucht im Inneren sorgt dabei, dass sich die Kugel fortbewegt, sobald sie zu rotieren beginnt. Beim BB-8 handelt es sich lediglich um den Sphero mit neuem Design-Aufdruck nach Star-Wars-Manier und ein mit Magneten festgehaltener Kopf in Form einer Halbkugel.

androidpit BB Robot Star Wars 6
Der BB-8 lässt sich mit dem Android- oder iOS-Smartphone steuern. / © ANDROIDPIT

Fragt Ihr mich, hatte der Hersteller eine sehr gute Idee. Denn der muss kaum noch an der Soft- und Hardware schrauben, um das neue Gadget zu entwickeln. So bleibt der Aufwand minimal und doch erscheint es wie ein neues Spielzeug. Und der BB-8 kann sich sehen lassen - zumindest in puncto Details, der Roboter ist eine exakte Miniatur-Kopie des Originals aus dem Filmtrailer.

Der Roboter, etwa in Größe einer Orange, passt gut in meine Hand, was beim Transport von Vorteil sein kann, doch eigentlich hab ich ihn mir größer vorgestellt. Doch mehr BB-8-Spielereien soll es auch von anderen Herstellern geben. Disney etwa bietet weitere BB-8-Modelle an, die weniger beweglich und eher gesprächig sind. So könnt Ihr auch nach anderen Alternativen nachstöbern, im Falle, dass Euch dieser BB-8 nicht gefällt.

Der BB-8-Droide kann sprechen, sich bewegen, Hologramme projezieren, Gefühle ausdrücken und das Ganze lässt sich per Smartphone steuern. Im Folgenden werde ich näher auf die einzelnen Funktionen eingehen.

Star Wars BB-8 von Sphero: Wie funktioniert der Roboter?

Um den BB-8 mit dem Smartphone zu koppeln, benötigt Ihr zuerst die entsprechende App aus dem Google Play Store.

BB-8™ App Enabled Droid Install on Google Play

Ist die App auf dem Android-Smartphone installiert, könnt Ihr nun den angeschalteten BB-8 via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Alle Aktionen, sei es die Hologramm-Projektion oder die Steuerung des BB-8, führt Ihr mit dem Smartphone aus. Von daher ist die App ein Muss, sonst kann der BB-8-Droide nur einen Teil seines Potenzials entfalten. 

androidpit BB Robot Star Wars 3
Der BB-8 auf seiner Ladestation. / © ANDROIDPIT

Den BB-8 ladet Ihr mit der mitgelieferten Dockstation auf. Der Roboter findet seinen Ladeplatz nicht von alleine und Ihr müsst beim Energietanken selbst Hand anlegen. Doch auch die Ladestation ist dem Ambiente der Star-Wars-Saga nachempfunden und strahlt aufgrund der farblichen Elemente auf Rebellen-Manier auf. Beim ersten Auftanken des BB-8-Akkus hat die kleine Robo-Kugel mit dem Kopf geschüttelt, also zum ersten Mal einen Hauch von Gefühl gezeigt. Das war ein spezieller Moment, den jeder Star-Wars-Fan nacherleben möchte. Ja, es hatte fast den Anschein, als ob ich dem BB-8-Droiden Leben eingehaucht habe.

Wie bereits oben erwähnt, sitzt ein kleiner Kopf auf dem rollenden Rumpf. Dieser wird mit Magneten am Fleck gehalten, auch wenn der Körper durch die Gegend kullert. Jedoch hat der Kopf weder eine integrierte Kamera, noch andere funktionelle Hardware verbaut. So dient das Haupt nur der Dekoration, doch das sieht einfach klasse aus.

androidpit BB Robot Star Wars 5
Mit dem Smartphone kontrolliert Ihr nahezu jede Aktion des BB-8. / © ANDROIDPIT

Star Wars BB-8 von Sphero: Funktionen

Erkundungs-Modus

Mit diesem Modus schickt Ihr den BB-8 auf ein eigenes Abenteuer, nämlich durch Eure vier Wände. Der BB-8 bewegt sich dann autonom fort und erkundet die Gegend. Ansonsten dürft Ihr den kleinen Droiden auch via Smartphone bewegen, um einen Nichtsahnenden im nächsten Zimmer zu erschrecken.

Bewegungen und Interaktionen

Der BB-8-Droide kann Gefühle zeigen. So wild wie das klingt  ist es aber nicht, doch sind die Interaktionen dafür um so witziger. Der kullernde Roboter kann zum Beispiel seinen Kopf schütteln, einen Punkt umkreisen, reden und noch einige Aktionen mehr. Inwiefern die Reaktionen vom BB-8-Droiden zu interpretieren sind, liegt an Euch. 

sphero bb 8 droid star wars screenshot app
Der BB-8-Droide kann Gefühle zeigen, etwa seinen Kopf schütteln, nickend zustimmen oder vor Angst zittern. / © ANDROIDPIT

Außerdem reagiert der kleine BB-8 auch auf Eure Stimme, wenn Ihr "Okay, BB-8" ruft. Ruft Ihr "It's a trap" rennt der Droide weg vom aktuellen Standort. Einige weitere Sprachbefehle sind geboten, etwa um die Robokugel auf Patrouille zu schicken, sie schlafen zu legen oder einfach nur zu fragen, wie es dem Droiden geht.

Hologramme und Nachrichten

Eine weitere Funktion des BB-8 ist die Aufnahme und Projektion von "Hologrammen". Geht einfach zum Nachrichten-Menü und fokussiert das Smartphone-Display auf den BB-8 Droiden. So lassen sich Videoaufnahmen filmen und als eine Nachempfindung eines Hologramms im Raum dargestellt - jedoch nur wenn Ihr durch das Smartphone-Display schaut.

androidpit BB Robot Star Wars 2
Wie R2-D2 den Hilferuf von Leia Organa projeziert, könnt Ihr das auch mit dem BB-8 und einem Smartphone tun. / © ANDROIDPIT

Zu Beginn mag die Funktion ja ganz fantastisch wirken, doch ein echtes Hologramm kriegt Ihr hier nicht geboten. Nach einer Weile herumspielen mit dem BB-8 habe ich diese Funktion kein weiteres Mal verwendet. Hinzu kommen Probleme mit der App. Beim Versuch ein Video aufzunehmen, reagierte der Aufnahme-Knopf nicht korrekt, wir haben das Szenario mit drei verschiedenen Smartphones ausprobiert. Mit dem S6 Edge klappte das Filmen einwandfrei. Aber sobald Ihr die App in den Hintergrund verschiebt, startet die App neu und Ihr müsst Euch erneut mit dem BB-8-Droiden verbinden.

bb holograma
Während der Videoaufnahme mit dem BB-8. / © ANDROIDPIT

Fazit: Ein Spielzeug für Star-Wars-Fans

Der BB-8 von Sphero könnte diese Weihnachten das Geschenk schlecht hin sein, vor allem weil noch am 18. Dezember der neueste Teil der Star-Wars-Saga in den Kinos anläuft. Das Timing zumindest stimmt und die Umsetzung eines gewöhnlichen Sphero in diesen kullernden Droiden ist auch sehr gut gelungen. Schwindet aber die anfängliche Neugier, ist der BB-8 nur ein teueres Spielzeug für waschechte Star-Wars-Sympathisanten. Vor allem Sammler werden sich wohl auf dieses Gerät stürzen und es mit in die Figuren-Kollektion mit aufnehmen.

androidpit BB Robot Star Wars 7
BB-8: Liebe auf den ersten Blick. / © ANDROIDPIT

Mir persönlich gefällt der BB-8 sehr gut, doch muss man bedenken, dass die 3.0-Version des Sphero in Deutschland etwas über 160 Euro kostet. Wir sprechen hier also nicht von einem einfachen Kinderspielzeug, sondern eher von einem Sammlerstück, dessen Funktionen nicht lange berauschen. Leider ist die App nicht ausgereift und stellt sich mit Abstürzen und Verbindungsproblemen als große Spaßbremse heraus. Bist Du aber ein Krieg-der-Sterne-Jünger wirst Du über diese Probleme hinweg schauen und trotzdem Deine Freude an diesem kleinen Spielgefährten haben.

Was denkt Ihr über den BB-8? Ein Muss oder unnötiger Werberamsch? Wie findet Ihr die Funktionen und den Preis für den kullernden Droiden? Schreibt mir Eure Meinung in die Kommentare.

Top-Kommentare der Community

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mir gefällt der Bericht sehr gut, er ist nicht in der Bildzeitungsmanier geschrieben, wie in letzter Zeit viele Androidpit-Artikel.
    Tja, ein echt nettes Spielzeug.... wenn man sonst schon alles hat und 160€ das tägliche Taschengeld darstellt. Mir ist der Preis etwas zu hoch. Ich glaube der Hersteller hat hier das "Henne-Ei-Problem". Er müsste das Teil deutlich preiswerter verkaufen können, würde damit die entsprechende Stückzahl produzieren können und noch noch Gewinn machen. Zu dem Preis verkauft er sicher nicht viel und kann mit dem Preis nicht so ohne weiteres runter. An Technik ist sicher einiges drin und robust soll das Teil auch sein, also eigentlich ein Preis der auch in Ordnung geht....Trotzdem habe ich extreme Hemmungen so viel Geld dafür auszugeben...

  • Was kann dann das Ding? Hab das Gefühl nicht viel und dafür 160 Kröten? Für die Hälfte wäre es mir immer noch zu teuer.

  • Nettes Spielzeug,aber für den Preis brauch ichs nicht.

  • Ich hab nen Sphero 2.0 und bin vollauf zufrieden. Natürlich ein saftiger Preis, aber man bekommt dafür auch ein wasserdichtes Allroundtalent.
    Das Gummicase für den 2.0 und er kann sogar übers Wasser fahren ;-)
    Und als Hundespielzeug macht er auch was her ... unser 55kg Mullmastiff hat ihn bisher zumindest noch nicht klein bekommen. :-)

  • Naja, den Rezessionen auf Amazon folgend, lasse ich es besser.. Scheint viel zu teuer, zuwenig Funktionen, und insgesamt alles Softwareseitige buggy.. Ne danke..

  • Wenn das Ding nur über Bluetooth gekoppelt wird, kann es mit der Reichweite ja nix vernünftiges sein..ansonsten sieht er genial aus.

    • So klein wie das Teil ist, siehst du von dem Ding nach 10-15 Metern eh nichts mehr ;)

      • Da hast du teilweise recht, denn das putzige Ding kann und will man irgendwie nicht aus den Augen lassen. Der Sphero 2.0, also der große Bruder ohne Kopf und Star-Wars-Dekoration, kostet im offiziellen Handel rund 20 US-Dollar weniger. Mit dem Droiden zu sprechen und interagieren ist schon sehr witzig.^^

  • Schönes Spielzeug aber 160€ ist mir zu teuer.

    • Andy N.
      • Admin
      10.11.2015 Link zum Kommentar

      ich hab auch überlegt mit das Ding zuzulegen, aber das wäre ein kurzes Vergnügen - ich kann mir schon bildlich vorstellen, wie meine Hunde damit abgehen :D

      • Skyman
        • Mod
        10.11.2015 Link zum Kommentar

        Ist mir persönlich auch zu teuer der Kleine! Hätte allerdings den Vorteil das unsere Kampfkatze endlich mal von meinen Waden ablässt!
        Nu ja hab ja noch BDay und Nicolaus sowie Weihnachten steht auch noch an dieses Jahr, vielleicht hat ja jemand Lust mir den Kleinen zu schenken!?

  • Hat was von nem Fußball Bundesliga Spielball mit R4 aufsatz 😆

29 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!