Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 37 Kommentare

Leaks zum Sony Xperia XZ4 zeigen technische Daten und 5G

Das Xperia XZ3 war ein Schritt nach vorne für Sony, das mit seinen Smartphones wieder auf Kurs zu sein scheint. Doch mit der nun greifbar gewordenen Innovation namens 5G müssen wir den Nachfolger Xperia XZ4 schon ins Auge fassen. Jüngste Leaks zu den technischen Daten sprechen dafür, dass es eines der ersten 5G-Smartphones werden könnte.

Abschnitte:

Technischen Daten geleakt

Auf seinem Weibo-Account hat der branchennahe Leakster Ice Universe vermeintliche technische Daten des Xperia XZ4 enthüllt. Darin heißt es, Sony werde den 5G-fähigen Chipsatz Qualcomm Snapdragon 855 verwenden. Das ist wenig überraschend, schließlich wird dies der Saison-Chipsatz für das kommende Jahr werden. Ebenfalls wenig überraschend ist, dass wir in Deutschland von 5G für die nächsten zwei Jahre keine Vorteil erwarten dürfen. Der dafür notwendige Netzausbau wird sich voraussichtlich noch über das kommende Jahrzehnt erstrecken.

snapdragon 855 mobile platform hero image
Der neue Qualcomm Snapdragon 855 kann 5G und kommt ins Xperia XZ4. / © Qualcomm

Im Leak ist weiter die Rede von 6 GByte DDR4X RAM, 64 oder 256 GByte internem Speicher und der Rückkehr des Fingerabdrucksensors auf dem seitlichen Power-Button. Ebenfalls erfreulich wäre die kolportierte Rückkehr des 3,5-mm-Kopfhöreranschlusses. Der Akku soll üppige 3.900 mAh fassen und könnte in Verbindung mit dem 7-nm-Chipsatz für hervorragende Laufzeiten sorgen. Das Display soll im ungewöhnlichen 21:9-Format daherkommen und in FullHD+-Auflösung arbeiten.


Springt direkt zu den Kommentaren


Mit dem Design zurück zu den Wurzeln

Erste Gerüchte zum Design  des Sony Xperia XZ4 stammen vom französischen Leakster OnLeaks, der in Zusammenarbeit mit MySmartPrice erste Renderings anfertigen konnte. Dort ist von Display-Größen von 6 oder 6,5 Zoll die Rede; jeweils ohne Notch. Die Modelle hätten die Maße von 166,9 x 72,4 x 8,2 mm.

sony xperia xz4 render
Das Design des Sony Xperia XZ4 ist von Aluminiumkanten und Glas auf der Vorderseite geprägt. / © OnLeak & SmartPrice

Jene Leaks zeigen eine Triple-Kamera hinten. Und auch hier fehlt bereits der Fingerabdrucksensor auf dem Gehäuserücken. Die Renderings zeigen jedoch nicht den Klinkenanschluss. Daher wollen wir uns mit der Vorfreude auf die Rückkehr dieses Features noch zurückhalten.

Sony Xperia XZ4: Technische Daten laut Gerüchten

  Technische Daten
Display 6.55", 21:9, FHD+.
Chipsatz Qualcomm Snapdragon 855
RAM 6 GByte LPDDR4X
Speicher 64 GByte oder 256 GByte
Kamera 3 Kameras hinten (1/2,3" mit OIS)
Batterie 3.900 mAh
Sonstiges Seitlicher Fingerabdrucksensor, 3,5-mm-Klinke

Release des Sony Xperia XZ4

Wir sind es inzwischen gewohnt, dass Sony alle 6 Monate ein neues Smartphone zeigt. Das XZ3 (zum Test) wurde auf der IFA in Berlin im vergangenen September präsentiert. Also erwarten wir das Xperia XZ4 auf dem MWC in Barcelona Ende Februar 2019. Die große Bühne wird unter anderem auch von Samsung genutzt, um neue Top-Modelle wie das Galaxy S10 zu enthüllen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn dieses Leaks stimmen sollten (Skepsis ist wohl angebracht), dann wäre ich äußerst erfreut. Dann müsste ich nach meinem Xperia XZ1 doch nicht Sony den Rücken kehren.
    So wäre es genau das, was ich mir wieder von Sony wünsche: Design, Specifikationen und Fingerprint-Sensor seitlich! Nur die Kamera muss qualitativ zur Konkurrenz aufschließen.


  • Wenn die Daten wirklich so sind und das Design so ist, dann muss nur noch die Kamera passen. So wird sony mal wieder samsung den Finger zeigen


  • Freue ich mich schon auf ein 17 Zoll Smartphone!!!


  • Haha 5G


  • Woher kommt eigentlich die Vermutung mit der Klinke? Die bisherigen Bilder zeigen nirgendwo die Klinke.
    Was Ice Universe vermutet hat (wie meistens) keinerlei Basis.


  • Akkugröße ist imho okay für die Displaygröße, allerdings 6,55 Zoll mit nur FHD+ Auflösung... naja


    • Die Bildschärfe ist genau die gleiche, wie bei vorherigen Sony-Geräten... Die Diagonale ist nur so groß, weil das Display mit 21:9 viel länger ist. Die Display-Breite ist auf Niveau von einem Smartphone mit 5.2" 16:9.


      • Gut, ok. Aber wozu braucht es ein 21:9 6,55 Zoll Display am Smartphone? Für Netflix nutzt man doch besser kein Smartphone.


      • A. K.
        • Mod
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Wahrscheinlich zum Lesen, da Websites, Chats etc. eher in die Länge gehen als in die Breite.


    • Es ist schon mittlerweile lustig das man bedenken bei einem füll HD Display bei 6.5 Zoll hat . Die meisten Haushalte haben Zuhause ein 55 Zoll TV mit füll HD .


  • Bin wenn schon auf gespannt was Sony aus der 3 fach Kamera macht. Wenn es wirklich 6,5 Zoll Display hätte wäre das auch eine akzeptabele Größe. Dann wäre da noch der Akku. Bei so einem Display würde ich mindestens 4000 mAh erwarten. Eher noch mehr.

    H G


    • dank 21:9 ist die Diagonale mMn eher weniger akzeptabel, als du vielleicht denkst. Zumal wir hier vom XZ4 sprechen und nicht vom XZ4 Premium... und für die normale Version sind 6.5" viel zu groß.


  • Jetzt schon zu sagen es gefällt oder nicht? Ist etwas schwierig, da es ja erst die ersten Hinweise sind. Ich würde sagen es sieht schon mal sehr gut aus, und könnte auch was werden, das mit dem Kopfhörer Anschluss kann ich verschmerzen, da ich schon als dieser noch vorhanden war schon BT Kopfhörer verwendet habe und mich die Kabel doch ein wenig eingeschränkt haben.


  • Gutes Design, aber wenn es ein 21:9 Format wird, ist wohl auch das mögliche Compact für mich persönlich leider unbrauchbar. Mir sind diese langgezogenen Displays ein echt schwerer Klotz am Bein.

    H G


  • War leider mit dem XZs so unzufrieden, ( hatte davor das geniale Z3C).. deshalb wird das nix mehr..
    Aber bei Kameras bleib ich bei Sony Alpha :)


  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Das ist wieder einmal ein Design von Sony, mit dem ich mich anfreunden könnte.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern