Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Unboxing 2 Min Lesezeit 47 Kommentare

Xperia XZ2 Premium: Sonys erstes Smartphone mit Dual-Kamera ausgepackt und angefasst

Was lange währt, soll endlich gut werden. Sony schickt in den nächsten Wochen das langersehnte Smartphone mit Dual-Kamera ins Rennen um das beste Smartphone des Jahres 2018. Mit irrsinnigen ISO-Werten, von 51.200 bei Fotos und 12.800 bei Videos, will man der Konkurrenz wie Huaweis P20 Pro, Google Pixel 2 XL und Samsungs Galaxy Trio S9, S9+ und Note 9 das fürchten lehren. Nun ist endlich ein finales Testmuster des XZ2 Premium inklusive finaler Software bei uns eingetroffen und wir zeigen Euch zum Teststart das Xperia XZ2 Premium in einem ersten Unboxing-Video.

In den Premium-Smartphones von Sonys Xperia-Reihe, stecken alle Vorzeige-Features welche der japanische Konzern aktuell in einem Smartphone verbauen kann. Ein 4K-Display, das wir schon in einer kleineren Größe vom Xperia XZ Premium kannten und welches noch immer im 16:9-Format produziert wird. Dieses Format wählt Sony Mobile, da nahezu alle 4K-Videos auf Streaming-Video-Plattformen wie Amazon Prime Video, Netflix und YouTube auch in diesem klassischem Format produziert werden.

Das neue Ambient Flow Design, dass Sony mit dem XZ2 und XZ2 Compact eingeführt hatte, wird auch für das Gehäuse des Xperia XZ2 Premium genutzt, genau so wie die technische Basis. Einziger Unterschied: statt 4 GByte RAM wie beim Xperia XZ2 kommen im Premium 6 GByte zum Einsatz. Selbstverständlich verfügt das XZ2 Premium auch über einen größeren Akku, 3.540 mAh statt 3.180 mAh wie beim XZ2 ohne Premium. 

Aber der Star des XZ2 Premiums ist die Dual-Kamera. Diese Kamera ist keine komplette Neuentwicklung, denn der 19 Megapixel RGB-Sensor entspricht dem des XZ2. Aber der 12 MP monochrom Sensor inklusive dem neu entwickeltem Aube Fusion Signal Prozessor sollen das XZ2 Premium zu einem Künstler in schlechten Lichtumgebungen machen. ISO-Werte von 51.200 bei Fotos, bzw 12.800 bei Videos, sollen mit dem neuen Dual-Kamera-Modul möglich sein. Ob Sony hier abliefern konnte finden wir in den nächsten Tagen für Euch heraus, bis dahin solltet Ihr Euch unser Unboxing-Video zum Sony Xperia XZ2 Premium anschauen.

Mit einem Preis von satten 899 Euro ist Sonys erstes Dual-Kamera-Smartphone wahrlich kein Schnäppchen. Ob das Sony-Smartphone sein Geld wert ist finden wir für Euch im Test heraus, der ab sofort beginnt. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 3 Monaten

    Für mich hat das Gerät jetzt eigentlich gar nichts, was einen Kaufanreiz darstellen würde. Schon gar nicht, um zu wechseln. Die fehlende Klinke ist vielmehr ein Grund, ein noch funktionierendes Gerät weiter zu nutzen. Man nimmt es halt schulterzuckend zur Kenntnis, dass wieder ein neues Smartphone am Markt ist und wendet sich dann gelangweilt anderen Dingen zu. An dieser Problematik sollten die Hersteller dringend arbeiten, denn ich denke, es geht nicht nur mir so.

  • Nobody vor 3 Monaten

    Wieso maßt ihr euch immer an zu behaupten das niemand die Klinke mehr braucht. Wenn ihr sie nicht braucht ist das ja eure sache aber behauptet doch nicht immer sachen die ihr nicht belegen könnt. Wenn man hier die Kommentare aufmerksam ließt dann weiß man das sehr viele nicht auf die klinke verzichten wollen.

  • Tim vor 3 Monaten

    Ich sehe nicht, wo sich Sony weiterentwickelt... LG bringt kaum neues, ja, aber Sony auch nicht und LG lässt wenigstens keine Features weg

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bin sehr zufrieden (gewesen) mit dem XZ Premium, habe es leider letzte Woche aus der Hand rutschen lassen und ab auf die Gleise. Leider in den Läden nun ausverkauft. Deshalb kommt dieser Artikel und die Aussicht auf den Nachfolger recht gelegen.
    Einziges Manko ist die Zeitlupenfunktion, die nicht wirklich vorhanden ist. Man muß nämlich die normale Aufnahme starten und kann wärend der laufenden Aufzeichnung die Zeitlupe aufrufen. Die startet dann auch innerhalb der Videodatei nach eigenem gut dünken und schaltet ganz kurz darauf selbst wieder auf normalspeed zurück. Man hat also keine Kontrolle. Damit ist es nur ein unausgereiftes Spielzeug.

    UbIx


  • Seit vielen Jahren nutze ich Sony Smartphones. Weil ich gerne gute Photos auch dann machen können möchte, wenn ich die große Digitalkamera nicht dabei habe. Die Kamera meines jetzigen Modells wird zwar als 20 MP angegeben, aber das stimmt nur mit vielen Einschränkungen. Das finde ich enttäuschend. Wenn beim hier beschriebenen Modell 19 MP angesagt werden, wüsste ich gerne, ob dies nur die maximale Obergrenze oder der Normalfall ist. Extreme Iso: was geschieht mit dem Rauschen, mit der Auflösung?
    Ist mir etwas vage beschrieben, bin suf Phototest gespannt.
    Ein anderer Punkt: Speicherplatz. Habe ich einschlägige Daten übersehen? Externe Micro-SD: ja / nein, und wenn ja, wie viel?
    Klinke oder nicht: bis ich das Kabelgewirr eines mit Klinke zu verbindenden Kopfhörers aufgedröselt habe, mag ich nicht mehr. Bluetooth hurra.
    Was mich an allen Sonys immer nervt ist das kantige Design. Da bekomme ich blaue Flecken im Handteller.
    Mal sehen, wenn ich das neue in die Finger bekomme...


  • Wirkt auf mich auf der ersten Blick ohne Ahnung zu haben so als ob man vor "langer" Zeit als 2:1 Displays noch nicht so modern waren mit der Entwicklung dieses Displays angefangen hat und nun nicht mehr die Kurve zu 2:1 bekommen hat.
    Allerdings kann ein 16:9 Display ja auch für einige Leute interessant sein. Das Gerät sieht mMn aber etwas altbacken aus.

    Die Kamera und vor allem die Videokamera fand ich aufgrund einiger youtube Videos vor paar Wochen recht interessant.

    Werde mal aus Interesse die ersten reviews abwarten aber es ist keine Kaufoption.


    • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "sieht mMn aber etwas altbacken aus" nur weil es einen 16:9 Bildschirm hat? Auf dem Videos in voller Auflösung dargestellt werden können ohne Angepasst oder gezoomt, oder gar Ränder schwarz oder abgeschnitten?

      Habe letztens Fotos gesehen mit der Kamera, und freue mich jetzt schon auf die Testfotos welche Adroidpit machen wird und wie die Meinung des Testers dazu ist.


    • Entwicklung des Displays? Nicht die Kurve bekommen? Es ist keine andere Technologie, lediglich eine andere Form!

      Und warum überhaupt muß man jetzt alle in dieser 2:1 - Größe herstellen? Gerade weil die meisten nun in 2:1 daherkommen, hat man doch erst recht Grund, der freien Wahlmöglichkeit halber eine Alternative anzubieten.


  • Also ich war auch sehr skeptisch wegen der Positionierung von Kamera u Scanner.
    Aber es passt einfach. Wenn ich quer ein Foto mache muss ich nicht aufpassen das ein Finger mit drin ist. Der Scanner sitz auch perfekt. Ich treffe kein einziges mal die Kamera weil der Scanner ja weit genug weg ist. Die Kritiker sollten erst mal längere Zeit testen bevor sie urteilen. Klinke wäre aber trotzdem toll gewesen.


  • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Was wird kritisiert? Von all den hier schreibenden Experten zu Smartphones und Kennern welche immer ganz genau wissen was alle brauchen und kaufen sollen.

    - der Rahmen um das Display
    o.k. ist etwas breit, aber wie bei allem Geschmackssache und zum halten eventuell praktisch.

    - der Sensor auf der Rückseite der relativ weit unten ist
    o.k. habe beim XZ2 am Anfang auch gedacht das er eventuell zu weit unten sein könnte, nach dem ich aber das Gerät jetzt doch seid 6 Monaten in Gebrauch habe, kann ich sagen das ich nicht ein mal auf die Kamera gekommen bin, schon komisch habe ich seltsame Hände?

    - allgemein das Design?
    warum eigentlich? weil es nicht aussieht wie ein Samsung, Huawei oder Appel? Nur wegen dem Rand dem FP Scanner oder warum? Wollen alle wirklich das ein Gerät dem anderen derart ähnelt wie ein Ei dem anderen? Muss mir mal einer erklären. Es fällt nur auf das Marken die nicht genauso aussehen von den sogenannten Experten über all runter gemacht werden so lange bis jeder das glaubt und kein Mensch diese kaufen möchte, und glaubt mir wenn ich sage das nicht nur Nerd´s diese Seiten hier lesen.

    Ich habe hier auch gelesen von genau diesen Menschen das XZ2 Compact wäre total fett und somit unhandlich, habe es dann im Handel in der Hand gehalten, und komisch das lag in der Hand als ob es dort hingehört, wieder die Frage habe ich komische Hände und meine Frau auch weil das war zu erst Ihre Meinung zu diesem Gerät.


    • Warum fragst du ständig, ob du komische Hände hast? Vielleicht ist da ja was dran?

      Und warum degradierst du hier Leute, die Kommentare abgeben, die dir nicht gefallen, als "sogenannte Experten"? Nur du nennst sie so, also komm runter von deiner Überheblichkeit und lass anderer Leute Meinung auch gelten. Alle Punkte die du aufführst betreffen das Design und das ist, wie jeder weiß, eine Geschmacksfrage.


      • ait vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Weil Tenten, wenn jemand immer auf dem Design rumhackt, das man dies nicht machen sollte, das hat dann etwas von bashing oder hatern.
        Design ist und bleibt Geschmacksache.

        Ein Edge will heute niemand mehr, sowas unpraktisch und mittlerweile langweiliges ist out of Orders.

        Das ein Scanner angeblich falsch angebracht ist zeigt das die Leute es selbst über längere Zeit noch nicht getestet haben und auch sonst keine Kritikpunkte mehr finden.

        Bei diesem XZ2 Premium muss man das hohe Gewicht kritisieren, sonst wüsste ich persönlich nichts was es an deren Gerät weiter zu bemängeln gibt.

        Die Kameraposition dagegen ist richtig praktisch.


      • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Genau so sehe ich es ja auch, aber andere finden es ja nicht so und möchten gerne Ihren Geschmack jeden aufzwingen, daher auch die Frage ob die Geräte von allen Herstellern gleich aussehen müssen. Aber wie immer wird genau auf diese Frage nicht eingegangen, warum nicht? Und wie ich geschrieben habe, zum XZ2 Compact (ist ja auch eine total verwirrende Bezeichnung) hatte ich meine Vorurteile aber nach dem ich es selbst in der Hand halten konnte bin ich da anderer Meinung. Und mal ganz ehrlich ich habe verschiedene Punkte angesprochen und mehr als Frage in den Raum geworfen, aber was kommt zurück?


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Was mich am neuen Design störtest genau der Punkt, dass es nicht mehr Eigenständig ist... Ein Glassandwich wie jeder andere mit Fingerscanner auf der Rückseite.
      Ich mochte das sehr kantige und flache Design ohne unnötige Kurven der Sony-Geräte echt gern. Das war noch eigenständig und man sah an dem kantigen Design sofort, dass es ein Sony-Gerät war.

      Das mit dem Fingerscanner:
      Du kommst damit zurecht. ich kam auch mit dem Scanner beim Note8 zurecht, der massiv kritisiert wurde. Mir wäre der Scanner bei den neuen Sonys einfach VIEL zu weit unten platziert, weil ich einfach sehr große Hände habe. Ich hatte das XZ2 schon öfters in der Hand und beim erreichen dieses Scanners musste ich mir immer entweder den Finger brechen oder es so unmöglich halten, dass es mir fast aus der Hand gefallen ist. Für mich schlicht und ergreifend eine schlechte Positionierung...


      • H.E. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        O.k. Tim das ist eine eigenständig Meinung zu einem Punkt, und die anderen? Werden wie immer verschwiegen, warum? Mir persönlich gefallen z.B. die ganzen nachgeahmten IPhone Geräte ganz und gar nicht, was ich aber nicht mache deshalb gegen jeden dieser Hersteller so mich zu äußern, andere mögen halt die Kopien ich nicht, wenn ich so was möchte dann nur das Original. Ich hoffe doch du verstehst in diesem zusammen Hang was ich meine.


      • ait vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Tim, das ist logisch wenn du so lange ein S8 hattest.
        Du bist diese Platz des Scanners gewohnt und somit fällt alles andere schwer.


  • 16:9 ist ja OK aber und komplett randlos muss jetzt auch nicht sein aber vom Gefühl her wir das bei Sony mit den Bezeln immer mehr statt weniger. Auch selten ein so hässliches Gerät gesehen, da war die Designabteilung wohl im Urlaub und der Hausmeister durfte ran....
    Die Kamera ist definitiv zu tief und genau dort wo der Zeigefinger sich befindet, wenn man das Gerät normal hält. Da hat kein Mensch den Finger, sondern eben weiter oben wo die Kamera sitzt, was wiederum dazu führen wird, dass man ständig den Finger verbiegen muss. Ergonomisch ist anders!
    Keine Klinke ist auch ein dickes Minus, von einem der Kopfhörerhersteller, welcher diese mit Klinke schon seit dem Walkman in Massen am Markt anbietet ein ganz klares NoGo!


  • Mr. N vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Furchtbares gerät, kamara und Fingerabdrücke sensor unmögliche Position.
    Sony lernt nicht dazu, die anderen xz2 verkaufen sich so gut wie nicht.
    Kein Headset mit USB c Anschluß, wie dämlich muss man sein, das machen zumindest alle anderen die keine klinke mehr haben


    • ait vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das Mr.N. sehe ich ganz anderes.

      Die Kamera ist endlich da wo sie hingehört.

      Wie bei einer richtigen Kamera kann man auf beiden Seite stabil und ohne Finger im Bild anfassen um zu fotografieren.
      Das ist bei Fotoapparaten seit Jahrzehnten schon so und vielleicht endlich auch bei Smartphones.

      Den Scanner würde ich an deiner Stelle erstmal in Ruhe länger testen um ein Urteil abzugeben.

      Adapter ist dabei.
      Klinke braucht aber sowieso niemand


      • Mr. N vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Bin mal gespannt wie verschmiert die Kamera linsen immer sind weil die finger drauf sind.
        Für mich gehört der sensor nach vorne, damit ich nicht immer das Handy in die Hand nehmen muß, das ärgert mich schon bei meinem mate 10 pro.
        Beim Klinkenstecker bin ich bei dir, aber wenn man ihn weglassen tut soll man schon ein Headset mit dementsprechenden Anschluß dazu tun, wenn schon sony ein Kopfhörer Hersteller ist.


      • ait vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Sensor ist Gewohnheitssache
        Adapter für Klinke ist doch dabei.


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @ait
        Die Kamera ist jetzt mittig, aber immer noch falsch platziert, denn sie liegt dort, wie normalerweise der Fingerscanner liegt und dieser ist viel zu weit unten platziert...
        Den Scanner haben schon viele beim XZ2 kritisiert, da er unmöglich platziert ist und beim Premium sitzt er an der gleichen Stelle...

        Und der letzte Satz ist mal wieder und nach wie vor kompletter Schwachsinn.
        So ein grässlicher Adapter ersetzt die Klinke nicht einmal ansatzweise. Und es gibt genügend Leute, die die Klinke nach wie vor nutzen.
        Hört endlich auf für alle zu sprechen, nur weil ihr den Anschluss nicht verwendet.


      • Natürlich gibt es Leute die eine Klinke brauchen und wollen, was für dich "für alle" richtig zu sein scheint ist für viele eben nur Mist!
        Die Kamera ist definitiv zu tief und genau dort wo der Zeigefinger sich befindet, wenn man das Gerät normal hält und ein fingerverbiegen mindert den Komfort. Das ist ein Smartphone und keine Kamera, hier gelten andere Kriterien und das passt so nicht. Der Fingerabdrucksensor ist auch zu tief, da hat kein Mensch den Finger, sondern eben weiter oben wo die Kamera sitzt, was wiederum dazu führen wird, dass man ständig den Finger verbiegen muss. Ergonomisch ist anders!

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern