Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 13 mal geteilt 32 Kommentare

Sony Xperia UI und Samsung TouchWiz im Vergleich

Viele Nutzer schauen sich derzeit nach einem neuen Smartphone um, und die Modelle HTC One, Samsung Galaxy S4 und Sony Xperia Z sind ganz heiße Kandidaten. Doch für welches Smartphone soll man sich entscheiden? Neben Design und Hardware spielt vor allem die Benutzeroberfläche eine große Rolle bei der Wahl. Ich habe deshalb heute die Aufsätze von Sony und Samsung miteinander verglichen.

sony touchwiz homescreen
© AndroidPIT

Hinweis: Links seht Ihr immer Bilder von Sonys Oberfläche und rechts Samsungs TouchWiz.

Sperrbildschirm

Sowohl bei Sony als auch bei Samsung bekommt Ihr schlichte Lockscreens präsentiert, die nicht unnötig verspielt sind. Sony bietet Euch schnellen Zugriff auf Musik oder Kamera, bei Samsung könnt Ihr Widgets zum Sperrbildschirm hinzufügen. Dies wird durch Android 4.2 ermöglicht, das die Grundlage des Galaxy S4 bildet. Das Xperia Z nutzt noch Android 4.1 und bietet deshalb keine entsprechende Option an.

sony touchwiz lockscreen
Beide Lockscreens sind sehr schlicht gehalten. Das gefällt! / © AndroidPIT

Homescreen

Die Homescreens der beiden Systeme sind sehr ähnlich aufgebaut: Ihr könnt Apps und Widgets hinzufügen, Eure Homescreen-Seiten löschen oder anders anordnen, und eine Pinch-to-Zoom-Geste bringt Euch zur Homescreen-Übersicht: TouchWiz zeigt hier Miniaturbilder aller Seiten auf einmal an und bei Sony müsst Ihr erst einzeln durch die verschiedenen Homescreens wischen. Abgesehen davon nehmen sich beide Aufsätze aber nicht viel.

sony touchwiz homescreen
Geschwister im Geiste: Die Homescreens des Xperia Z und Galaxy S4 / © AndroidPIT

Benachrichtigungsleiste

Auch bei diesem Thema steckt der Teufel wieder im Detail, denn auf den ersten Blick verfolgen Sony und Samsung einen sehr ähnlichen Ansatz: Ganz oben habt Ihr Quick-Settings, mit denen Ihr viele Einstellungen mit nur einem Fingerdruck ein- oder ausschalten könnt und weiter unten werden die eigenen Benachrichtigungen angezeigt. Sonys Umsetzung ist deutlich schlichter gehalten als bei Samsung, denn TouchWiz bietet zusätzlich noch einen Helligkeitsregler für den Bildschirm und außerdem lassen sich die Quick-Settings frei anordnen und bearbeiten.

sony touchwiz benachrichtigungen
Bei beiden Systemen entgehen Euch garantiert keine neuen Nachrichten. / © AndroidPIT

App-Drawer

Die App-Übersicht ist bei beiden Herstelleraufsätzen sehr nah am Original dran. Sowohl bei Sony als auch bei Samsung könnt Ihr durch eine horizontale Liste mit allen Euren Apps wischen, die Ihr zusätzlich noch nach verschiedenen Kriterien sortieren könnt. TouchWiz bietet aber zusätzlich eine Tab-Reihe am oberen Rand, die Euch zwischen allen Apps, Widgets und heruntergeladenen Apps wechseln lässt.

sony touchwiz app drawer
Beide App-Drawer bieten mehr Einstellungsmöglichkeiten als Stock-Android. / © AndroidPIT

Kürzlich geöffnete Apps

Samsung hat die kürzlich geöffneten Apps um drei zusätzliche Buttons bereichert, die nicht nur Zugriff auf Task-Manager und Google-Suche bieten, sondern Euch auch alle offenen Apps mit einem Schlag beenden lassen. Bei Sony gibt es dafür eine Auswahlliste mit Mini-Apps. Das sind kleine Anwendungen, die sich im Vordergrund über Euren Bildschirm legen und immer verfügbar sind.

sony touchwiz offene apps
Samsung räumt den Miniaturansichten Eurer offenen Apps mehr Platz ein. / © AndroidPIT

Einstellungen

Während Sony Aussehen und Funktionsumfang der Einstellungen quasi 1:1 von Stock-Android übernimmt, teilt Samsung die Optionen in mehrere Kategorien auf, die sich über Tabs per Fingerdruck erreichen lassen. Das soll zwar übersichtlicher sein, bewirkt bei mir aber das genaue Gegenteil. Letztendlich ist das aber eine Frage der Gewohnheit.

sony touchwiz einstellungen
Bei Sony sind die Android-Einstellungen übersichtlicher und nicht so stark verschachtelt. / © AndroidPIT

Zusatzfunktionen

Sonys Fokus liegt darauf, das Smartphone “smarter” zu machen. Egal ob Walkman, hilfreiche Apps wie Smart Connect, mit denen Ihr mithilfe von NFC oder anderem Zubehör bestimmte Aktionen auslösen könnt, oder eine integrierte Backup-Lösung: Alle zusätzlichen Apps sind praktisch und bieten einen echten Mehrwert für den Benutzer. Bei Samsung lautet die Devise “So viel wie möglich”, ohne zu evaluieren, ob bestimmte Features, wie beispielsweise das Scrollen mit dem Auge, überhaupt sinnvoll oder alltagstauglich sind. Hier müsst ganz klar Ihr entscheiden, was Euch wichtiger ist.

Fazit

Egal ob Sony oder TouchWiz: Beide Herstelleraufsätze sind sich sehr ähnlich und unterscheiden sich nur im Detail: Bei Samsung gibt es mehr Funktionen und bunte Farben, bei Sony dunkle Eleganz gepaart mit Minimalismus. So oder so: Mit beiden Herstelleraufsätzen macht Ihr nicht viel verkehrt, sodass Ihr Eure Wahl nach dem richtigen Smartphone von Optik, Design und Materialwahl abhängig machen solltet. Mir persönlich gefällt Sonys Xperia-Aufsatz jedoch einen Tick besser, da er weniger überladen und deutlich homogener in der Darstellung ist.

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die UI von Sony ist viel schöner gestaltet. Schönere Handhabung und viel einfacher persönlich eingestellt!

  •   32

    Respekt Sony !
    Eleganz am Handy - Eleganz in Software.

    Sony_ui und Vanilla vom "Design" top

    Bis auf die Notification Bar - wirkt bei Sony altbacken. Da kommt blau besser

  • Sony best

  • Ich kenne zumindest eine etwas ältere Version von TouchWiz vom SGS2 und habe sehr schnell ein Custom Rom aufgespielt. Einfach zu billig.
    Bei meinem neuen XZ habe ich es bei Root belassen. Ich sehe keinen Grund die elegante Optik, oder Funktionalität zu ersetzen.

  • Sil 27.05.2013 Link zum Kommentar

    hast du auch faktisch 59Gb zur Verfügung in deinem XPeria???

    Überall liest man, das es nur bis 32Gb unterstützt!

  • Also in meinem Xperia habe ich eine 64GB drin.

  • "Jeannette H. @Michael H.
    Ja Multiwindow gibt es schon bei dem S3 seit 4.1.2 und beim S4 sowieso."

    Ich meinte eigentlich, von anderen Herstellern. Also Sony, HTC & Co. Auch was Tablets angeht.
    Da ist das eine ganz nette Geschichte, die ich nicht mehr missen möchte...

  • Sil 27.05.2013 Link zum Kommentar

    ich versteh die Aufregung über Touchwiz nicht. Immer heißt es es wäre zu bunt zu überladen und die Schrift aller Kidsstyle.
    Ist doch alles Blödsinn. Man kann sich doch alles so einstellen, verstellen und ordnen wie man mag. Ob nun quietschbunt mit Comicfont oder stilvoll oder was weiß ich, was jeder für eine Stimmung optisch braucht.
    Und das ganze geht auch ohne zusätzliche Launcher.
    Aber ein ganz wichtiger Fakt fehlt hier.
    Und der spricht absolut für Samsung.
    Ich kann jederzeit den Akku wechseln, wenn ich will.
    Welches Handy kann das offiziell noch¿
    :-)
    Außerdem immerwieder lustig die Kritik an der Materialwahl. und am Ende verstecken ja doch alle ihre Telefone in irgendwelche Handycase.
    :-)
    Sony unterstützt glaube ich auch keine SD-Karte mit 64GB...

  • Für mich geht die Benutzeroberfläche von Sony in Ordnung. Optisch haben mir insbesondere ein paar Icons und die Checkboxen, welche jetzt wie iOS Schieberegler aussehen und irgendwie gar nicht passen, beim ICS Design besser gefallen. Ganz gut gefällt mir aber, dass man aus einigen Designs auswählen kann, auch wenn es immer um schlichtes Schwarz mit farbigem Kontrast handelt.
    Ziemlich doof finde ich die zuoberst angeordneten QuickToggles zusammen mit der Tatsache, dass der Lockscreen auf der Einstellung Wischen nicht verhindert, dass die Benachrichtigungsliste ausgezogen und irrtümlich Einstellungen verstellt werden.

  • Sony UI ist am besten und am schönsten! TW ist total unübersichtlich und Mädchenhaft bunt.bbrrr..igitt.
    Ich finde auch Xperia Z oder ZL schöner und besser als diese überbewertete Samsung....

  •   56

    @Eduard Unser:

    Ich werde auch noch andere Herstelleraufsätze testen.

  • ist ja ganz ok, dass die großen zuerst dran kommen... aber es gibt auch noch andere hersteller von handys. wie wäre es denn mal bespielsweise mit einem vergleich der asus-oberfläche...?!

    aber sowohl samsungs, als auch sonys oberfläche verhunzen mir android zu sehr....

  • Ich finde das Sony Ui auch etwas schicker. aber ich würde lieber diese Sounds von Samsung haben wollen. Also die "Blobs" usw. Kann ich diese auf meinem Xperia wechseln? weiß das jemand?

  • Achso für mich gibt es nur die Samsungoberfläche.Alle anderen sind mir zu langweilig. Als Launcher benutze ich aber den Nova.

  • @Michael H.
    Ja Multiwindow gibt es schon bei dem S3 seit 4.1.2 und beim S4 sowieso.

  • Sonys UI ist imho die beste. Die einzige, die weder verspielt ist noch zu sehr aufgebläht, also smart, simpel und ohne grossen schnick schnack, aber doch alles wichtige an Bord. Gibt nichts dran auszusetzen.

  • Als Xperia Z Besitzer muss ich sagen, dass zu einem elegant aussehenden Smartphone auch eine elegant aussehende Benutzeroberfläche gehört.
    Von daher passt hier alles zusammen!

  • Ganz klar TouchWiz <3 :)

  • Apropos Touchwiz: Wie siehts denn da eigentlich mit der Multiwindow-Geschichte aus, die ich von den Notes kenne. Gibt es das auch woanders ?

  •   32

    Unter den Aufsätzen finde ich Sony-UI am schönsten.
    Samsung - Knalle bunt, was durch Amoled noch verstärkt wird.

    Für mich dezent schlank Vanilla bitte.

Zeige alle Kommentare
13 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!