Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 18 mal geteilt 29 Kommentare

Der Lollipop-Flop: Sonic erzürnt die Android-Gamer

Sonic Runners steht ab sofort für Android zum Download bereit. Leider läuft der Endless Runner bei vielen Android-Gamern nicht, sondern das Spiel stürzt schon nach wenigen Sekunden ab. Bei uns erfahrt Ihr, was es mit diesem Problem auf sich hat und auf welchen Android-Geräten man Sonic Runners doch genießen kann.

Die Vorfreude auf Sonic Runners war zumindest bei mir als mittelgroßem Sonic-Fan sehr groß. Die Ernüchterung kam jedoch schnell, denn der Endless Runner für Android wollte auf dem Sony Xperia Z4 Tablet, dem LG G4 und Samsung Galaxy S6 einfach nicht funktionieren. Folgendes Problem trat auf:

  • Nachdem man auf die App klickt, startet das Spiel, und der Startbildschirm von Sonic Runners taucht auf.
  • Darauffolgend ist für wenige Sekunden das Sega-Logo zu sehen und dann… ja dann ist man wieder auf dem Homescreen des Smartphones.

Was ist geschehen? Offizielle Infos zu diesem Fehler gibt es bislang noch nicht, aber wir haben selbstverständlich nachgefragt und werden Euch das Ergebnis weiterleiten, sofern wir eines haben. Sonic Runners scheint in jedem Fall große Probleme mit Android-Lollipop zu haben, und die App-Seite im Google Play Store ist voller Beschwerden deswegen. Auf Smartphones, die mit Android 2.3.3 (Gingerbread) laufen, gibt es hingegen keine Schwierigkeiten, wie wir bspw. auf dem Galaxy S2 nachweisen konnten. Das ist etwas merkwürdig, da in der Spiel-Beschreibung steht, dass Sonic Runners auf Geräten funktionieren sollte, die Android 2.3.3 oder höher installiert haben.

Sonic Runners lief übrigens auch ohne Probleme auf Smartphones, die die Developer Preview von Android M besitzen. Somit ergeben sich folgende Lösungsvorschlag:

  • Wer Android Lollipop auf seinem Android-Gerät hat und unbedingt Sonic Runners spielen will, sollte sich das Android-M-Update herunterladen. Auf welchen Tables und Smartphones Android M schon läuft, erfahrt Ihr in dieser Übersicht. Wie man die Developer Preview auf Nexus-Modellen installiert, erfahrt Ihr hier.
  • Es ist natürlich auch möglich, sein Smartphone auf eine frühere Version herabzusetzen. Davon ist aber abzuraten, da dadurch viele Apps und Funktionen womöglich nicht mehr funktionieren. Wer diesen Weg dennoch gehen will, findet hier eine Anleitung am Beispiel des Nexus 5.

Wer das alles nicht will, muss leider warten, bis Sega die Probleme bei Sonic Runners behoben hat. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden und geben sofort Bescheid, wenn das Problem behoben ist.

Jetzt seid Ihr gefragt: Habt Ihr auch Probleme mit Sonic Runners oder startet das Spiel bei Euch problemlos? Wenn ja, welche Android-Version ist auf Eurem Android-Gerät installiert.

Hier könnt Ihr euch Sonic Runners für Android herunterladen

18 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Lefty 26.06.2015

    +++Überall im Land kommt es schon zu Ausschreitungen. Der Spiegel bringt ne Sonderzeitung raus und im ZDF gibt es zum Thema einen zweistündigen Brennpunkt mit dem Titel " die Sonic/LL-Krise...die Android-Welt vor dem Kollaps ?". Die Bundesregierung rät die Fenster und Türen geschlossen zu halten und bis auf Weiteres die Smartphones nicht einzuschalten. Die UN kommt in diesem Moment zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen um über ein rasches Ende der Krise zu beraten.+++

  • Nico Dietz 26.06.2015

    Dann werde ich mir mal ein Update auf Android M installieren was es noch gar nicht gibt oder besser noch Ich setze mein Gerät auf Gingerbread zurück da ich alte Versionen auch so mag ^^

    Nur für ein Spiel wird das bestimmt keiner machen...

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!