Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung und OnePlus verteilen Android 9 Pie
Samsung Galaxy S9 Hardware Samsung 3 Min Lesezeit 45 Kommentare

Samsung und OnePlus verteilen Android 9 Pie

Samsung und OnePlus haben zu Weihnachten Software-Updates ausgespielt. Falls sie Euch noch nicht erreicht haben oder Ihr mit der Installation lieber noch wartet, erfahrt Ihr hier mehr Details zu Android 9 Pie auf dem Samsung Galaxy S9/+ beziehungsweise dem OnePlus 5/T.

Was für eine Überraschung zu den Feiertagen! Sowohl Samsung als auch OnePlus werden mit dem großen Software-Update fertig. Aus Android 8 wird Android 9. Das bringt wichtige Neuerungen im Kern mit sich, wie etwa Machine Learning für Displayhelligkeit und Hintergrund-Apps, mehr Privatsphäre und mehr ...

Samsung liefert den deutschen Bixby

Nach einigem Warten wird das bereits auf dem Note9 erprobte Update nun auch auf die nächste Gerätefamilie ausgerollt: Der Sprachassistent Bixby beherrscht endlich auch Deutsch. Das ändert nichts daran, dass er weiterhin größtenteils nur mit dem Smartphone selbst interagiert. Anderen Assistenten ist er mangels Integration ins Internet der Dinge noch unterlegen. Doch das könnte Samsung schnell ändern. Vielleicht sieht man dazu mehr auf der CES in Las Vegas.

Details zur neuen Benutzeroberfläche und ihren Features könnt Ihr schon reichlich aus unseren Erfahrungen mit der Beta entnehmen. Wenn Ihr Euch mit dem Update schon sicher seid, Euer Provider oder Samsung aber nicht das OTA liefert, könnt Ihr es zusammen mit der Windows/Java-Software ODIN manuell flashen. Die Firmware gibt es unter anderem bei Sammobile.

Die offizielle Timeline sah einen Pie-Rollout für die Galaxy-S9-Familie für Januar vor, berichtete Sammobile von seiner SDC. Doch kam der Rollout dann doch schon am 24. Dezember in Deutschland an. Weitere betroffene Märkte sind die Schweiz, Italien, die Vereinigten Arabischen Emirate, die Niederlande und die Türkei.

OnePlus überarbeitet die Oberfläche

OnePlus hingegen lässt die Kirche im Dorf und kümmert sich lieber um eine Überarbeitung der Benutzeroberfläche. Oxygen OS wird kurzerhand von Version 5 auf Version 9 aktualisiert; die Nummern dazwischen wurden übersprungen. Den Trick hatte Huawei zuletzt mit EMUI vorgemacht; ebenfalls, um den Android-Kern und die Hersteller-Oberfläche zumindest kosmetisch auf Linie zu bringen. Doch auch inhaltlich hat sich etwas getan.

Im Forum-Post zum Update des OnePlus 5 und 5T auf Android 9 Pie heißt es:

  • System
    • Updated system to Android™ 9 Pie™
    • Brand new UI for Android Pie
    • Brand new navigation gestures (Available for OnePlus 5T only)
    • Updated Android security patch to 2018.12
    • Other new features and system improvements
  • New Gaming mode 3.0
    • Added text notification mode
    • Added notification for 3rd party calls
  • Do Not Disturb mode
    • New Do Not Disturb (DND) mode with adjustable settings
  • Camera
    • Integrated Google Lens mode

Ähnlich wie bei den oben erwähnten Samsung-Updates könnt Ihr das OnePlus-Update bereits inoffiziell herunterladen; in diesem Fall bei den XDA-Developers. Die Installation des OTA-Zips erfolgt aus der OnePlus-Recovery. Andernfalls könnt Ihr einfach warten, bis Euer Gerät von einer der nächsten Rollout-Wellen erfasst wird und das Update automatisch erhält.

Quelle: Sammobile, OnePlus

Top-Kommentare der Community

  • Niklas vor 5 Monaten

    Ich war jetzt sehr lange inaktiv hier, muss mich jetzt aber auch mal wieder einklinken. Mit unter finde ich es erschreckend, wie hier auf verschiedene Hersteller drauf gehauen wird. Es liegt wohl in der Natur des Menschen der heutigen Zeit. Aber wenn man mal drüber nachdenkt, ist es schon erschreckend.

    Hersteller in diesem Fall Samsung bemühen sich für ihre Kunden das beste Ergebniss bereit zubstellen. In diesem Fall geht es um Samsung und deren Updates. Also alle Leute Meckern und hauen auf Samsung ein, wenn die Updates zu lange brauchen, bis sie final sind. Wenn Samsung die Updates über eilig frei gibt und Fehler oder Bugs drin sind, wird drauf gehauen. Weiter, ich finde mit dem neuen UI haben sie es doch schon recht zügig im großen Vergleich geschafft und was ist nun? Genau, wir hauen drauf und machen uns darüber lustig, dass sie das Update sicher wieder zurückziehen werden.

    Man steckt Millionen oder gar Milliarden in die Forschung und Entwicklung, versorgt weiter viele andere Unternehmen mit Chips jeglicher art und liefert die verschiedensten Haushaltsgeräte. Sie investieren viel und auch dort Arbeiten nur Menschen, welche ihr bestes geben, auch um ihre eigenen Familien zu ernähren. Aber es wird nie in keinster Weise auch nur mal was Respekt gezollt oder mal ein Dank ausgesprochen, draufgehauen wird aber bei jedem kleinen furz. Ich würde mir die Frage stellen ob ich sowas machen möchte. Mir den arsch auf zu reißen und trotz dem nur auf den Deckel zu bekommen.

    Die Menschen können nur Meckern und zetern. Dies liegt aber wohl in deren Natur. Auch so wie sich alle darüber beschweren oh scheiss Regen, lieber Sonne. Das Resultat? Genau, wir meckern, weil die Pflanzen kaputt gehen und es zu warm ist und gar sie Flüsse kaum noch Wasser beinhalten. Dann regnet es und wir meckern erneut wegen dem blöden Regen.... Wie bei den Temperaturen, ist es kalt, Meckern wird, ist es warm, meckern wir...

    Ich finde wir oder die gesamte Gesellschsft täte gut daran gewisse Sachen zu überdenken.

    Um zu Samsung zurück zu kommen, klar viele Sachen sind in der Vergangenheit, vor allem in Bezug auf Bixby nicht optimal gelaufen, hier hat man dies alles wohl unterschätzt, so waht... So ist es halt, dass passiert jedem Menschen...

    Aber wisst ihr was? Auch mit älteren Android Versionen laufen meine Geräte noch, cool oder? Ob Android 5, 6, 7, 8 oder 9, sie laufen noch und das für die Zeit sogar ausgesprochen gut! Mir ist es doch Wurst ob das Updage heute oder morgen kommt, denn mein Gerät läuft mit Abdroid 8 eben so gut wie mit Android 9.

    Tut mir leid, dass musste jetzt mal gesagt werden :-D

  • Niklas vor 5 Monaten

    Okay, dass mit dem Release im August mag sein, dennoch finde ich es erschreckend. Ich meine die meisten Leute wissen einfach nicht oder wollen es nicht wissen, was ein Unternehmen für einen Aufwand betreiben muss, um die Nutzeroberfläche an neue Versionen an zu passen. Auch wie viel Geld dort hinein fließt. Dazu noch Weiterentwicklungen oder neue Feauters mit einbringen.
    Jetzt sagen die meisten sicher, ja dann sollen sie die Oberfläche weg lassen und auf Stock Android setzen. Nun viele Leute mögen die Samsung Oberfläche einfach oder haben sie schätzen gelernt. Und seien wir mal ehrlich, wo wäre Android heute, wenn all die Hersteller keine eigenen Oberflächen entwickelt hätten? Genau, weit, sehr weit weg vom heutigen Stand und von Apple. Viele Features sind erst durch die ganzen Hersteller gekommen und nicht weil Google sie erfunden oder gebracht hat, selbst Apple hat sich bei anderen Herstellern bedient, so ist das nun mal.

    Also wer von sowas keine Ahnung hat, sollte nicht so urteilen. Sollen die Leute sich selbst mal hin setzen und eine solche Oberfläche an neue Versionen anpassen, weitere neue Features bringen und das am liebsten noch für 10 verschiedenen Geräte und dann noch am liebsten 5 Jahre lang oder so.

    Wie gesagt die meisten meckern nur und hauen auf alles drauf was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

    Schlim, aber schön zu sehen, dass es doch noch den ein oder anderen gibt, der es ähnlich sieht ;-)

  • NilsD vor 5 Monaten

    Wow das Samsung das noch hinbekommen hat noch kurz vor dem neuen Flaggschiff, Respekt :-D vielleicht wird's in paar Tagen ja wieder gestoppt oder zurückgezogen.

  • Tim vor 5 Monaten

    Das mit den Features habe ich schon vor Jahren hier so "verteidigt", weswegen ich natürlich auch als Samsung-Fanboy abgestempelt wurde :D

    An sich ist es genau das, was ich bei Apple immer "verteidige". Mag ja sein, dass Gerät XZ42OP von Hersteller 123 schon für 200€ 1080p und "bessere Hardware" (nicht wirklich ^^) bietet, als ein iPhone. aber an die Software denkt dabei nie jemand. 5 Jahre Update-Support kosten faktisch Geld. Bei Samsung und Co. kritisiere ich dahingehend eben nur, dass sie genauso viel verlangen, wie Apple, aber teilweise nicht mal 2 Jahre Support bieten. DAS kann meiner Meinung nach nicht sein.
    Zumindest aus meiner Sicht (und damit stehe ich oftmals leider alleine da, jedenfalls kommt's mir so vor) bezahle ich nicht nur die Hardware, sondern eben auch die Software.

  • Robby vor 5 Monaten

    Unfairer Vergleich, das Samsung S9 ist (noch) aktuell, während OnePlus jetzt erst die älteren Modelle 5 und 5T versorgt. Das OP6 wurde schon längst mit Pie versorgt.

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Freut mich für die Galaxy S9/+ User und wünsche viel Spaß beim Kuchen naschen 🍰

    Ist bekannt wann das S8/+ sowie die Galaxy A Serien das Pie Update bekommen werden?


    • Samsung hat eine offizielle Liste heraus gegeben wann welches Handy das Update bekommt. Kannste auf ihrer Seite nachlesen.


  • Ich oute mich als "Samsung Fanboy". Ja, habe schon ein paar Smartphones ausprobiert (Huawei, Nokia), Samsung ist nicht perfekt. Aber hat mich bisher weniger enttäuscht wie andere Hersteller. Weniger Fehler, wichtige Apps wie Spotify funktionieren einfach besser. Das mögen andere anders sehen und ist für mich völlig okay (und mir ziemlich egal). Was mich aber bisher geärgert hat, ist die Akkulaufzeit des S9. Diese war einfach grottenschlecht, so das ich mir fast überlegt habe auf das P20 zu wechseln... Es kam nicht so weit. Mit dem neuen Upgrade auf Android Pie ist die Akkulaufzeit wesentlich besser wie früher. Passt so, damit kann ich nun gut leben.


  • Ich bin hier aktuell und seit dem 24.
    12 auf der offiiziellen 9.0.

    Ich habe die gesamte Testphase mitgemacht. Am besten gefiehl mir die 2.beta. Leider ging es danach bergab. Dieser fette Balken auf dem Startbildschirm unter den Docksymbolen sowie unter der Tastatur soll die bessere Gestensteuerung sicherstellen, antwortete mir das Samsungteam. Die meisten Tester sprachen alle die gleichen Probleme an. Die Antworten waren immer so Roboterhaft. Das hat mich sehr genervt. Darunter hat Samsungs Glubwürdigkeit bei mir sehr gelitten.

    Nochmal mache ich so eine Beta jedenfalls nicht mit. Ich habe bereits dort geschrieben, dass jeder halbwegs talentierte XDA Developer alle angesprochenen Mängel in einem Update hätte beseitigen können. Die haben 4. Phasen gebraucht wovon 2 meiner Meinung nach eine Farce sind.

    Die Antwort zu der Gestensteuerung bzw. zu den Balken unter den Docksymbolen sowie unter der Tastatur sind einfach mal ne schlechte Ausrede. Mit Novalauncher und einer alternativen Tastatur hat man diese Balken nicht und es funzt trotzdem sehr gut. Man könnte ja Nova und meinetwegen Swipe weiternutzden, aber ich wollte ja One UI und bin insofern schwer enttäuscht. Ein Unternehmen wie Samsung MUSS einfach mehr liefern!!!

    Auch die vorher bereits gedownloadeten und vorher kostenlosen Themes wurden durch Update kostenpflichtig. Finde ich unfair. Weil ich diese Themes seit meinem s7 hatte. Weg und nur als Testversion verfügbar.

    Einige Bugs sind immernoch da. Z.b. das flackern wenn man angerufen wird.

    Die Liste geht hier eigentlich noch weiter, ich lasse es aber sein. Sonst heißt es, dass immer auf Samsung draufgehauen wird.

    Zur Erklärung, ich habe nicht umsonst das S9 Plus geholt und bin als Endkunde unzufrieden und darf das auch als solcher sein. Schließlich reden wir hier nicht über ein Eis am Stiel wo man sagen kann "Pech gehabt".

    Mir gefallen an der UI nur dass es jetzt den Nightmode und eine Gestensteuerung gibt. Zugegeben ist auch der Akku besser geworden. Aber mir gefällt One UI so nicht.


  • Samsung hat einen Plan wie Egon Olsen...
    Aber „Ob dieser Zeitplan wirklich streng eingehalten wird, ist allerdings unklar. Eine Garantie für ein pünktliches Erscheinen der Updates gibt es nicht.“

    Da war Egon gewissenhafter und detaillierter.


  • An alle Österreicher, die sich hier rumtreiben:
    Habe meines von "Drei" also mit Branding, ohne Simlock via ODIN mit der deutschen Version erfolgreich aktualisiert ;)
    Funktioniert alles wie es soll.


  • Das Huawei P20 Pro bekommt seit vorgestern auch die Nummer 9 bei OS und EMUI verpasst, noch nicht bei allen aber die ersten haben es schon...


    • Huawei Fanboy? Hier geht es nämlich um S9 und OnePlus! Ahh so, nur Überschrift nicht gelesen? Alles klar!


      • Bei dir läuft auch irgendwas nicht richtig oder warum belästigst du mich mit deinem intelligenzbefreiten Kommentar...
        Ich hatte noch nie ein Huawei und werde mir auch keines zulegen.
        Da das hier ein Informationsartikel ist habe ich eine weitere hinzugefügt!
        Ach so Sorry, du bist ja jetzt schon überfordert!


  • Ich war jetzt sehr lange inaktiv hier, muss mich jetzt aber auch mal wieder einklinken. Mit unter finde ich es erschreckend, wie hier auf verschiedene Hersteller drauf gehauen wird. Es liegt wohl in der Natur des Menschen der heutigen Zeit. Aber wenn man mal drüber nachdenkt, ist es schon erschreckend.

    Hersteller in diesem Fall Samsung bemühen sich für ihre Kunden das beste Ergebniss bereit zubstellen. In diesem Fall geht es um Samsung und deren Updates. Also alle Leute Meckern und hauen auf Samsung ein, wenn die Updates zu lange brauchen, bis sie final sind. Wenn Samsung die Updates über eilig frei gibt und Fehler oder Bugs drin sind, wird drauf gehauen. Weiter, ich finde mit dem neuen UI haben sie es doch schon recht zügig im großen Vergleich geschafft und was ist nun? Genau, wir hauen drauf und machen uns darüber lustig, dass sie das Update sicher wieder zurückziehen werden.

    Man steckt Millionen oder gar Milliarden in die Forschung und Entwicklung, versorgt weiter viele andere Unternehmen mit Chips jeglicher art und liefert die verschiedensten Haushaltsgeräte. Sie investieren viel und auch dort Arbeiten nur Menschen, welche ihr bestes geben, auch um ihre eigenen Familien zu ernähren. Aber es wird nie in keinster Weise auch nur mal was Respekt gezollt oder mal ein Dank ausgesprochen, draufgehauen wird aber bei jedem kleinen furz. Ich würde mir die Frage stellen ob ich sowas machen möchte. Mir den arsch auf zu reißen und trotz dem nur auf den Deckel zu bekommen.

    Die Menschen können nur Meckern und zetern. Dies liegt aber wohl in deren Natur. Auch so wie sich alle darüber beschweren oh scheiss Regen, lieber Sonne. Das Resultat? Genau, wir meckern, weil die Pflanzen kaputt gehen und es zu warm ist und gar sie Flüsse kaum noch Wasser beinhalten. Dann regnet es und wir meckern erneut wegen dem blöden Regen.... Wie bei den Temperaturen, ist es kalt, Meckern wird, ist es warm, meckern wir...

    Ich finde wir oder die gesamte Gesellschsft täte gut daran gewisse Sachen zu überdenken.

    Um zu Samsung zurück zu kommen, klar viele Sachen sind in der Vergangenheit, vor allem in Bezug auf Bixby nicht optimal gelaufen, hier hat man dies alles wohl unterschätzt, so waht... So ist es halt, dass passiert jedem Menschen...

    Aber wisst ihr was? Auch mit älteren Android Versionen laufen meine Geräte noch, cool oder? Ob Android 5, 6, 7, 8 oder 9, sie laufen noch und das für die Zeit sogar ausgesprochen gut! Mir ist es doch Wurst ob das Updage heute oder morgen kommt, denn mein Gerät läuft mit Abdroid 8 eben so gut wie mit Android 9.

    Tut mir leid, dass musste jetzt mal gesagt werden :-D


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      "ich finde mit dem neuen UI haben sie es doch schon recht zügig im großen Vergleich geschafft"
      Dabei darf man nicht vergessen, dass Android 9.0 dieses Jahr mehrere Monate früher veröffentlicht wurde, als die Jahre davor. Normalerweise kommt die finale Version von Android immer erst im Oktober oder November raus, dieses Jahr hingegen schon Anfang August. Sollte selbsterklärend sein, dass dann auch Samsung früher fertig wird ^^

      Ansonsten stimme ich dir zu. Lediglich die Kritik an der Länge des Supports ist meiner Meinung nach Angesichts der Preise gerechtfertigt. Denn wenn man Preise auf Niveau von Apple verlangt, dann erwarte ich persönlich auch einen ähnlich langen Support...


      • Okay, dass mit dem Release im August mag sein, dennoch finde ich es erschreckend. Ich meine die meisten Leute wissen einfach nicht oder wollen es nicht wissen, was ein Unternehmen für einen Aufwand betreiben muss, um die Nutzeroberfläche an neue Versionen an zu passen. Auch wie viel Geld dort hinein fließt. Dazu noch Weiterentwicklungen oder neue Feauters mit einbringen.
        Jetzt sagen die meisten sicher, ja dann sollen sie die Oberfläche weg lassen und auf Stock Android setzen. Nun viele Leute mögen die Samsung Oberfläche einfach oder haben sie schätzen gelernt. Und seien wir mal ehrlich, wo wäre Android heute, wenn all die Hersteller keine eigenen Oberflächen entwickelt hätten? Genau, weit, sehr weit weg vom heutigen Stand und von Apple. Viele Features sind erst durch die ganzen Hersteller gekommen und nicht weil Google sie erfunden oder gebracht hat, selbst Apple hat sich bei anderen Herstellern bedient, so ist das nun mal.

        Also wer von sowas keine Ahnung hat, sollte nicht so urteilen. Sollen die Leute sich selbst mal hin setzen und eine solche Oberfläche an neue Versionen anpassen, weitere neue Features bringen und das am liebsten noch für 10 verschiedenen Geräte und dann noch am liebsten 5 Jahre lang oder so.

        Wie gesagt die meisten meckern nur und hauen auf alles drauf was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

        Schlim, aber schön zu sehen, dass es doch noch den ein oder anderen gibt, der es ähnlich sieht ;-)


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Das mit den Features habe ich schon vor Jahren hier so "verteidigt", weswegen ich natürlich auch als Samsung-Fanboy abgestempelt wurde :D

        An sich ist es genau das, was ich bei Apple immer "verteidige". Mag ja sein, dass Gerät XZ42OP von Hersteller 123 schon für 200€ 1080p und "bessere Hardware" (nicht wirklich ^^) bietet, als ein iPhone. aber an die Software denkt dabei nie jemand. 5 Jahre Update-Support kosten faktisch Geld. Bei Samsung und Co. kritisiere ich dahingehend eben nur, dass sie genauso viel verlangen, wie Apple, aber teilweise nicht mal 2 Jahre Support bieten. DAS kann meiner Meinung nach nicht sein.
        Zumindest aus meiner Sicht (und damit stehe ich oftmals leider alleine da, jedenfalls kommt's mir so vor) bezahle ich nicht nur die Hardware, sondern eben auch die Software.


      • NilsD vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Andere Unternehmen haben genauso Aufwand und kriegen es meist schneller und fehlerfreier hin. Außerdem ist dort die Software auf die Hardware besser optimiert=vernünftige Performance und Akkulaufzeit. Bei der Größe, Marktposition und Preis den dieses Unternehmen verlangt denke ich kann man auch erwarten das sie entsprechenden Aufwand investieren.


      • Tja, ich bin mir da nicht sicher ob man hier die Leistungen hochloben muß ?

        Wahrscheinlich wäre der Umstieg auf ein Android One System die Lösung aller Probleme. Leider will Samsung davon ja nichts wissen.


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Android One wäre aus Samsungs Sicht einfach nur dumm. Stock-Android ist NICHT das Beste vom Besten und Samsung würde sämtliche Software-Funktionen verlieren, mit denen sie sehr oft werben (müssen), um sich von der Konkurrenz abzuheben. So wie jeder andere Hersteller auch. Bei dem ein oder anderen mag "Stock-Android" als Verkaufsargument funktionieren, aber nicht bei allen und vor allem nicht allen gleichzeitig.


      • Vor allem würde Samsung damit keinen Mehrwert mehr vor anderen Herstellern generieren können bzw. dies würde viel schwerer werden. Deshalb ist aus Sicht Samsung das völlig verständlich.


      • Und genau wegen dem Argument (Software-Support / - Funktionalität) sollte man möglichst auf Samsung verzichten!


    • Tommy vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Klasse Anmerkung! Endlich mal einer, der neutral ist 👍🏻 Jeder muss für sich entscheiden, welches Gerät das richtige für ihn ist! Der Meinung bin ich auch.


    • Samsungs Updates sind nach langem warten dann final aber trotzdem nicht fehlerfrei.


  • ist da auch software für die Camera dabei damit man bei nacht tolle Fotos machen kann.


    • Das Update mit Google Nightsight (oder wie das heißt... jedenfalls das Update für bessere Fotos bei Nacht) habe ich kurz vor Weihnachten erhalten


  • Muss hier mal eine Lanze für Xiaomi brechen.
    Habe das Mi Mix 2s und schon seit Ende Oktober Android 9 Pie 👍


  • Ich habe aktuell ein Xiaomi Mi A1, also Androidone, und immer noch kein Android 9. Dabei sollte es dank Androidone doch immer sehr schnell diese Updates geben, aber es beweist, so schnell geht es doch nicht.
    Da lobe ich Oneplus, dass die auch für die älteren Geräte noch relativ zügig das Update bereitstellen.


    • NilsD vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Bei Xiaomi liegt der Schwerpunkt nunmal weder auf Android One, noch auf der Androidhauptversion selbst sondern einzig nur auf ihrer eigenen MiUi-Oberfläche. Das ist klar das man anderes dann schleifen lässt. Wie ich gehört habe hat man sich auch was neuere Geräte angeht aus dem Android One-Programm schon verabschiedet, das A2 war wohl das letzte Gerät damit.


      • Das Problem bei Xiaomi ist eher die Masse an Smartphones geworden. Xiaomi mit Androidone ist oder war positiv, im Gegensatz zu Miui, was nicht diese Zuverlässigkeit aufweist. Ich möchte jedenfalls kein Miui mehr haben.

        NilsD


      • @Nils : Wer hat Dir das denn gesagt ? Andere Gerüchte besagen das die Mi A Reihe bestehen bleibt, weil sich die Dinger wohl recht gut verkaufen.

        Ich für meinen Teil hoffe das ebenfalls inständig, weil ich mit meinem A2 mehr als zufrieden bin und ja....Pie hat es auch.


      • NilsD vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        www.chinahandys.net/xiaomi-play/
        im Abschnitt "Xiaomi Mi Play Global = Redmi 7?"


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, wirklich löblich ist OnePlus hier definitiv nicht...
      Das OnePlus 5T ist gerade mal ein Jahr alt, das 5er 1.5 Jahre und es hat trotz nahezu Stock-Android fast 5 Monate gedauert... Was ist daran löblich?
      Wenn sie jetzt das OnePlus 2 oder 3 mit Android 9.0 versorgen würden, würde ich zustimmen, aber nicht beim 5 und 5T.


      • Ich meine gelesen zu haben, dass das Oneplus 3t Android 9 noch erhält.
        Naja, die Liste der Geräte die älter als ein Jahr sind und aktuell ein Update auf Android 9 erhalten haben ist noch sehr klein.


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Aber das ist eben noch nicht da ^^ Das S8 ist auch fast 2 Jahre alt und kriegt Android 9.0, aber das ist (selbstverständlich) auch nicht löblich... Sowas sollte viel mehr selbstverständlich sein.


      • Eventuell bekommt das S8 noch Android 9. Aber sicher ist das nicht.
        Samsung aktualisiert dabei zunächst seine Top-Modelle. Nutzer günstiger Smartphones müssen mitunter bis zu ein Jahr auf ein Update warten🙄.


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        @Karsten
        Doch, es sit sicher, dass das S8 Android 9.0 bekommt. Jedes Samsung-Flaggschiff bekommt IMMER zwei Major-Updates. Beim S8 also Android 8.0 und eben 9.0. Außerdem hat Samsung schon eine Roadmap rausgegeben und da ist eben auch das S8 dabei.
        Also das S8 bekommt zu 100% Android 8.0 mit One UI ^^ Nur eben später und höchstwahrscheinlich mit minimalen Unterschieden und nicht einheitlich, Samsung-typisch halt.


  • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Na da bin ich ja Mal auf die Kommentare gespannt, die Samsung jetzt aufgrund der Hersteller-UI noch so eine Verzögerung anrechnen wollen, während Hersteller wie OnePlus - die ja nahezu Stock-Android nutzen - doch sooo viel schneller sind.