Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gesponsert 4 Min Lesezeit 14 Kommentare

dr.fone: Der Umzug auf das neue Smartphone leicht gemacht

Noch vor einigen Jahren war es ein Graus, auf ein neues Smartphone zu wechseln. Mittlerweile aber gibt es zahlreiche Tools, um den Umzug zu vereinfachen. Eines davon ist dr.fone, das sogar mehr kann, als die in das System integrierten Optionen von Android und iOS.

Aktuell gibt es bei Android und iOS mehrere Möglichkeiten, vom alten auf das neue Smartphone zu wechseln, und jeder Hersteller braut hier noch einmal sein eigenes Süppchen. Eine Komplettlösung gibt es von Wondershare mit dr.fone. Auch für die Rettung von Daten von Eurem iPhone oder den schwierigen Umzug von Social-Media-Apps und Messengern gibt es ein passendes Tool.

dr.fone - Switch: Der Umzug auf's neue Smartphone leicht gemacht

Ihr habt ein neues Smartphone bekommen und möchtet mit all Euren Daten auf das neue Telefon umziehen? Das kann vor allem beim Wechseln von einem Android-Smartphone auf ein iPhone oder umgekehrt zum Problem werden. Doch dem widmet sich dr.fone - Switch und bietet ein gelungenes Rundumpaket für einen perfekten Umzug.

drfone interface press drfone 01
Ein einfaches Interface, um sich schnell zurecht zu finden. / © dr.fone

Mit dem Programm für Windows könnt Ihr Kontakte, Nachrichten, Bilder, Videos, den Kalender und Eure Musik auf das neue Smartphone übertragen, egal ob Ihr Eurem Betriebssystem treu bleibt oder etwas Neues ausprobieren wollt. Dabei unterstützt dr.fone derzeit mehr als 6.000 verschiedene Smartphones und Tablets von Samsung, Huawei, Sony, HTC, Google, LG, Motorola und Co.

Das geht auch, wenn Ihr keinen Computer zur Hand habt. Als Alternative gibt es nämlich noch die Android-App von dr.fone, um Daten aus der iCloud oder direkt vom alten iPhone auf Euer Android-Smartphone zu übertragen. Dafür müsst Ihr auch nicht die nächsten zwei Stunden einplanen, denn es dauert selbst bei Tausenden Nachrichten und Hunderten Kontakten laut Entwickler in der Regel maximal 30 Minuten.

Die Switch-App für Android-Smartphones ist derzeit nur auf Englisch verfügbar. Allerdings ist das Programm so einfach gehalten, dass die Bedienung selbst mit einfachen Englischkenntnissen kein Problem darstellen dürfte.

dr.fone - Wiederherstellen: Ihr bestimmt, welche Daten Ihr wiederherstellt

Ein anderes Szenario: Ihr wollt einfach nur Eure Daten von Eurem alten Smartphone auf ein neues Smartphone transferieren? Dann möchtet Ihr wahrscheinlich als erstes zu dem einfachen iCloud-Backup, das iOS im Laufe der Zeit immer mal wieder anlegt oder zum Android-Backup greifen. Das Problem: Mit der Methode landen automatisch auch alle Altlasten auf dem neuen Apple-Gerät. Zwar könnt Ihr bei Android einzelne Apps ausschließen, aber das war es auch schon.

Mit dr.fone habt Ihr hingegen die Möglichkeit, selber zu bestimmen, welche Daten auf Eurem nächsten Smartphone landen sollen. Dafür zieht Ihr zunächst ein Backup direkt vom Gerät oder beim iPhone aus der iCloud oder über iTunes mit dr.fone auf Euren PC. Anschließend könnt Ihr selber einen Blick in die Sicherung werfen und auswählen, was davon auf Eurem neuen Telefon einen Platz bekommt. 

drfone wiederherstellen press drfone 02
Ihr könnt bis ins kleinste Detail bestimmen, welche Daten Ihr wiederherstellen möchtet. / © dr.fone

Aber noch ein weiteres Problem geht das Programm an. Ihr wollt zum Beispiel gar nicht Euer iPhone oder Android-Smartphone neu aufsetzen, sondern nur bestimmte Daten, die Euch einst verloren gegangen sind, wieder aus dem Datengrab hieven? Auch das ermöglicht dr.fone. Der Vorteil: Ihr müsst dafür nicht Euer Smartphone zurücksetzen und vielleicht riskieren, andere wichtige Daten zu verlieren.

Stattdessen erlaubt Euch die App, bestimmte Daten wie beispielsweise Notizen, Kontakte oder Nachrichten zu retten, ohne bestehende Daten zu gefährden. Damit kann die Datenrettungssoftware mehr als Apples einfache iPhone-Datenwiederherstellung oder was Google und andere Hersteller Euch zur Seite stellen. 

dr.fone: Social-Media-Umzug ohne Folgen

Wer auf zahlreichen Social-Media-Kanälen unterwegs ist, wird nicht nur beim Umzug auf ein neues Smartphone, sondern schon beim Wiederherstellen der Daten schnell vor Probleme gestellt. Das hat auch Wondershare erkannt und eine spezielle Anwendungen für die zahlreichen Social-Media-Apps entwickelt.

drfone restroe social app DE 01
Mit der Social-App könnt Ihr Eure WhatsApp-Daten wiederherstellen. / © dr.fone

Damit ist es nicht nur möglich, die Inhalte von WhatsApp für iOS auf ein neues iPhone zu übertragen. Auch könnt Ihr so mit allen Chats, Bildern und Videos aus dem Messenger von einem iPhone auf ein Android-Smartphone wechseln. Ein großes Problem, dem sich WhatsApp selbst nach Jahren immer noch nicht angenommen hat.

Alle drei Programme von dr.fone könnt Ihr 30 Tage lang kostenlos testen. Wer eines der Tools darüber hinaus nutzen möchte, kann sich eine Jahres-Lizenz für die Software kaufen. Je nach Anwendung und Zeitraum kostet das ab 29,99 Euro. 

Top-Kommentare der Community

  • Robin Hut vor 3 Wochen

    Finger weg von dieser App / Software!!!
    Lest euch einfach die miserablen Bewertungen im Google Play Store und Apple App Store an, dann wisst ihr bescheid.
    Dass APit für so einen $cheiß Werbung macht, ist sehr bedenklich und unterstreicht mal wieder, auf welchem Niveau sich dieses Magazin befindet.

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dass Advertorials notwendig sind, ist klar und verständlich.
    Ich würde es aber besser finden, wenn man Apps, für die man wirbt, auch ausprobiert!
    Im Artikel führen verschiedene Links zu ein und der selben App, egal ob Switch oder Restore, das allein zeigt ja schon, wie "gut" man sich damit auseinander gesetzt hat...
    Macht lieber Werbung für erprobte Sachen, so schadet ihr eher dem eigenen Ruf.


    • Claudia H.
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Das liegt daran, dass es eine All-in-one Anwendung ist - darum geht es ja bei dr.fone :)


      • "Alle drei Programme von dr.fone könnt Ihr 30 Tage lang kostenlos testen."
        So steht's im Artikel. Und da steht nirgends etwas von All-in-one.
        Oder von Root.


  • Cool eine App die hilft auf das neue Smartphone umzuziehen und gleichzeitig heimlich Daten ausliest und ausspioniert.👍. Erst kostenlos und dann kostet es doch was obwohl nichts da steht.


  • Wenn man von einem LG zu einem anderen LG wechselt würde ich von der Software dringendst abraten, man kann alles ganz einfach mit LG Mobile Switch vom alten Gerät auf das neue übertragen, alle Apps und alle Enstellung, einzig die Passwörter für Online Banking etc. muss man neu eingeben. Das funktioniert wirklich sehr gut und bedarf keiner externen Software.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Leider hat LGs Software ganz andere (Logik)Fehler. Bspw. kann man kein richtiges Backup machen, da man dafür die benötigte Speichergröße als freien Speicher auf dem Smartphone braucht. Schön bescheuert, wenn man bspw. 40 / 64GB belegt hat und gern ein Backup machen würde - geht aber nicht.

      An sich kann man aber sagen, dass man beim Herstellereigenen Umstieg immer gute Möglichkeiten hat... Von Samsung zu Samsung klappt auch perfekt. Von Google zu Google, Huawei zu Huawei usw. auch.
      LG ist da also nicht allein ^^


      • Zu Punkt eins, das war jetzt aber nicht das Thema hier, auch wenn ich da bei Dir bin.
        Es ist aber im Bezug auf das Thema hier deswegen auch unrelevant, da man von von einem "alten" zu einem neuen Gerät in der Regel genug freien Speicherplatz für alle Daten hat.;-)
        Zum zweiten kann ich nur von LG berichten, da ich nur bei diesem Hersteller, von dem einen zu dem anderen Gerät eine Adaptierung vorgenommen habe und aufgrund der guten Erfahrungen andere User in derselben Situation darauf aufmerksam machen will.
        Von anderen Herstellern hatte ich die letzten Jahre, wenn nur mal ein Gerät oder das andere nicht mehr und darum kann ich da keine Aussagen zur Qualität der Umsetzung machen, glaube Dir aber gerne, dass auch in anderen Ställen gute Kühe gezüchtet werden. :-)


  • Finger weg von dieser App / Software!!!
    Lest euch einfach die miserablen Bewertungen im Google Play Store und Apple App Store an, dann wisst ihr bescheid.
    Dass APit für so einen $cheiß Werbung macht, ist sehr bedenklich und unterstreicht mal wieder, auf welchem Niveau sich dieses Magazin befindet.


    • Mag sein, dass die App Schrott ist.
      Ich würde aber vorsichtig mit Bewertungen im Playstore sein, die sind mit Sicherheit noch unzuverlässiger als diese App ;-)


    • Es wird im Playstore klar darauf hingewiesen welche Informationen geteilt werden.
      Dass unser lieber Herr Robin Hut wieder mal nur im Sinn hat APit zu denunzieren spricht Bände. Die liker darunter sollten sich vielleicht erstmal mit der Materie beschäftigen. Eine "schlechte" Play Store Bewertung ist noch lange kein Beweis für eine per se schlechte App. Es wird halt leider nicht direkt darauf hingewiesen dass für viele Sachen ein gerootetes Smartphone benötigt wird.
      Ich habe mir also tatsächlich gestern die Zeit genommen zwei meiner alten gerooteten Smartphones hervorzuziehen und die App selber zu testen.
      Und siehe da, bis auf ein paar kleine Performance Probleme klappt alles wie beschrieben.

      Ich würde der App 4 Sterne geben, sie hat im Store 3,7 was gar nicht mal soooo schlecht ist.

      Danke Robin Hut, für Deinen wie gewöhnlich substanzlosen Kommentar.

      Blind Play Store Bewertungen lesen ist wie Gauland nachplappern ohne zu reflektieren.
      Einfach nur dämlich.

      Grüße


  • Ihr habt nicht erwähnt, dass für einige Funktionen Root erforderlich ist.
    Wichtige Info bei einer kostenpflichtigen App.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Und in Verbindung mit iOS funktioniert es auch alles andere als gut bis überhaupt nicht. Wollte die Software nutzen, um damals alles wichtige vom V30 aufs 8 Plus zu bekommen. Mir wurde seitens der Software versprochen, dass das problemlos geht, ist aber nicht der Fall. Bin heilfroh, das in der kostenlosen Testversion herausgefunden zu haben und ich den Mist nicht gekauft habe...


      • Jenes mit iOS wusste ich gar nicht.
        Habe mir nach dem gestrigen unfletigen Kommentar Robin Huts weiter oben die App angeschaut und zwei gerootete Smartphones geschnappt.
        Es hat bis auf eine etwas lahme und komische Bedienung alles wunderbar geklappt.
        Dass mit iOS Probleme auftauchen ist natürlich schade.


      • Bist du der Entwickler der App oder verdienst Geld damit?
        Ich finde den Kommentar von @Robin Huts garnicht mal verkehrt!
        APit hat schon öfters gezeigt und bewiesen, dass sie Werbung für fragwürdige Sachen macht!
        Daher ist ein einfacher Hinweis seitens @Robin Huts insoweit hilfreich, sich alles mal genauer anzuschauen, im Gegensatz zu dir, es "einfach mal" zu testen und sehen "was passiert"!

        Das ist einfach nur dämlich!
        (Um deine Wortwahl wiederzugeben)

        P.S.:
        Nutze bei Honor/Huawei "PhoneClone".... Kostenlos, klappt ohne Einschränkung direkt per WLAN...