Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 174 Kommentare

Samsung und die Updates: Das Warten hat sich nicht gelohnt

Ja, es geht mal wieder um Updates. Ja, es geht mal wieder um Samsung. Das Thema Updates ist in der Android-Welt wohl so alt wie das Betriebssystem selbst, aber Samsung hat es tatsächlich geschafft, die Situation noch einmal zu verschlimmern. Unser Forum liefert dafür die perfekten Beweise. Wie kann das sein?

Ich bin nun seit gut acht Jahren auf AndroidPIT unterwegs, seit sechs Jahren unterstütze ich das Team als Admin im Forum. Das Thema Updates ist mir so bekannt, wie wohl kein anderes. Kritikwürdig ist dabei wohl vor allem die Geschwindigkeit, in der die Hersteller Updates bereitstellen. Auch Samsung hat sich hier bisher nur selten mit Ruhm bekleckert, aber immerhin kommen die Updates. "Irgendwann", könnte man vielleicht sagen.

Das Oreo-Update das nicht so richtig will

Die Hoffnung, dass sich die Update-Situation endlich mal verbessert, hat Samsung im Rahmen des Oreo-Updates so sehr enttäuscht, wie selten zuvor. Auch diese Aktualisierung des Galaxy S8 und S8+ kamen mit erheblicher Verspätung, und dann direkt fehlerhaft. Selbst Wochen des Beta-Tests konnten scheinbar daran nichts ändern. Ich war doch sehr überrascht über die Fehler zu hören, hatte ich doch sogar selbst am Beta-Test auf dem Galaxy S8 teilgenommen und praktisch keine Probleme feststellen können. Samsung musste letztendlich die Notbremse ziehen und zog das Update zunächst zurück, offiziell wegen Stabilitätsproblemen. Das Galaxy S8 startete bei manchen Usern unvermittelt einfach neu.

Gut eine Woche später stand das Update dann wieder für alle Nutzer der Smartphones bereit. Aber von fehlerfrei kann hier offensichtlich nicht die Rede sein. Selten war unser Samsung-Forum so voll mit Berichten über vielfältige Probleme.

Schon in unserem großen Update-Thread zum Galaxy S8 wird schnell klar, so richtig rund scheint das Update nicht zu laufen. Wie oben geschrieben, ich kenne die Situation nach großen Updates mittlerweile ganz gut, Probleme tauchen praktisch immer auf. Samsung verkauft sehr viele Geräte, dass hier nicht immer alles perfekt abläuft, ist zunächst einmal nicht weiter schlimm. Die meisten Probleme können im Normalfall auch recht fix behoben werden.

AndroidPIT Samsung Galaxy S8 100 days 1878
Ein tolles Smartphone, mit unterirdischem Update / © AndroidPIT

Auffällig wird es aber im restlichen S8-Forum. Beispiele gefällig? Gerne: Bei Markus Kraft blieb zunächst das Display nach dem Entsperren einfach schwarz. Ein Bedienen war einfach nicht mehr möglich. Nur ein kompletter Reset konnte das Problem beheben. Gelöschte Daten natürlich inklusive. Janina B. beschwerte sich darüber, dass die Navigationsleiste nach dem Update auf einmal funktionslos war. Andere User berichten vom selben Problem. Auch hier wird die Bedienung des Smartphones natürlich äußerst schwer, eigentlich unmöglich. Es wird aber noch etwas skurriler: Luc konnte seit dem Update seinen sicheren Ordner, der per PIN gesperrt ist, nur noch dann entsperren, wenn er das WLAN deaktiviert hat. Inwieweit da eine Kausalität besteht, weiß wohl tatsächlich nur Samsung. Eine Lösung hatte bisher leider keiner parat.

Aber nicht nur Funktionsprobleme beschäftigen nun die Nutzer der Samsung-Smartphones. Der Hersteller hat sich scheinbar auch dazu entschieden, manch eine Funktion einfach so zu streichen. So haben Melanie D. und Kirsten Jacobs immer gerne bestimmte SMS-Töne ihren Kontakten zu gewiesen. Nach dem Oreo-Update ist dies nun leider nicht mehr möglich. Auch Christos, Rocci, Copyright86 und Boris Crow nutzen gerne die kleine Badge-Anzeige an den Icons. Benachrichtigungen wischen sie weg, die Badge-Anzeige reicht ja. Blöd nur, dass seit dem Oreo-Update die Badges verschwinden, sobald man die Benachrichtigungen wegwischt. Warum Samsung das macht? Das ist wahrlich eine gute Frage.

Eine Entwicklung in die falsche Richtung

Ich habe mich ja mittlerweile damit abgefunden, dass wir wohl nie schnelle Updates bei Android erleben werden. Google hat schon manches in Bewegung gesetzt – Funktionen ausgelagert, um sie auch älteren Versionen zur Verfügung zu stellen und Treble eingeführt, um das Aktualisieren zu vereinfachen –, aber so richtig fruchten will das alles noch nicht. Samsung hat nun aber ein Update geliefert, das erst mal viel zu spät kommt, dann noch zurückgezogen werden muss, und dann trotzdem noch mit so vielen Fehlern erscheint.

Noch habe ich die Hoffnung, dass Treble hier wirklich für viel Veränderung sorgen wird. Problem ist nur, dass Hersteller wie Samsung auch in Zukunft stark auf eigene Software setzen werden, daran wird auch Googles neue Geheimwaffe nichts ändern. Und entsprechend nervig wird die Update-Situation wohl bleiben. Das Galaxy S8 gehört meiner Meinung nach noch immer zu den besten Smartphones, aber was hilft mir das potenteste Smartphone, wenn ein Software-Update so gravierende Fehler aufweist?

Habt Ihr Probleme mit Eurem S8-Oreo-Update? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

62 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Reinhard Schäfer vor 1 Monat

    Mein Enkel war nach dem Aufstehen heute noch etwas müde.

  • Peter vor 1 Monat

    Nik M. Wieso? Tim erklärt es ausführlich und sehr sachlich was Stand der Dinge ist und hat auch recht.
    Etwas schlecht reden nur weil es nicht als erster und sofort Updates bekommt ist aber auch nicht Sinn der Sache.
    Und ein unverbesserlicher Fanboy würde sich auch nie eine andere Marke als Samsung kaufen. Auch das hat er nicht. Tim kritisiert genauso seine Smartphones die er gerade besitzt. Das machen nicht viele.

  • Tim vor 1 Monat

    1. Was hat das Note7 jetzt mit Updates zu tun?
    2. Samsung rollt Oreo seit mehreren Wochen aus. Huawei kam mit dem P10 erst danach, LG hinkt noch weiter zurück.
    Und Sicherheits-Patches liefert Samsung ziemlich anständig.
    Samsung ist definitiv nicht "der letzte" beim Thema Updates. Und selbst wenn, na und? 90% der neuen Funktionen kannst du bei Samsung eh längst nutzen, großteils auch schon besser umgesetzt.
    3. Naja, wenn Samsung dir das 1000€ Note8 andrehen konnte, würde ich mal behaupten, dass sie sehr wohl durchaus fähig sind.

  • Patrick Maiwald vor 1 Monat

    Was JEDEM am besten klar sein sollte: Nach JEDEM Großen Android Update ( auf eine neue Version zB. 7zu8 ) einen kompletten reset machen.

    Bei solch großen Updates kann es egal welcher Hersteller immer wieder zu Fehlern kommen.
    Diese werden meist durch zurückgebliebene Daten von der voherigen Installation ausgelöst.

    Mache ich schon seid Android 2 so.

  • Th K vor 1 Monat

    Mit Huawei wirst du bei Updates aber noch weniger Spaß haben - wenn denn mal alle Lichtjahre welche kommen.

174 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Takeda vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Es ist doch jeden bekannt, daß man nach ein großem update erst recht von 7 auf 8, eine kompletten Reset machen sollte, damit eben keine Probleme auftauchen. Ich hatte das schon bei sony und htc, nicht nur bei samsung. Sitzen bei euch nur Anfänger oder so?


    • @Takeda
      Das ist doch Quatsch. Woher soll das JEDER wissen und woher soll JEDER wissen, wie das geht? Das ist für die richtigen Android-Fand kein Problem - für den durchschnittlichen User aber schon!

      Der Durchschnitt der User kann schon erwarten, dass ein Update funktioniert!
      Und wenn dann noch das ein oder andere hakt, kann man sich im Forum/AP informieren....und bekommt dort i.d.R. auch Hilfe und die Lösung des Problems.


  • Klasse ist auch der Satz: "Nur ein Reset konnte das Problem beheben, inklusive dem Verlust aller Apps".
    OMG, es können Fehler auftreten, wenn ich ein Betriebssystem über ein anderes flashe.
    Einmalig in der Android Welt und nie zuvor aufgetreten....
    Ernsthaft jetzt? Mit Oreo kamen mehr Veränderungen, als man oberflächlich sieht. Völlig logisch das es da zu Problemen kommen kann.
    Hier wird so getan, als wäre das ein alleinige Samsung Problem. Selten so einen reißerischen und schlechten Artikel gelesen.
    "Android Bild" macht seinem Namen wieder alle Ehre.


  • Willst Du die hungrige Meute füttern, schreibe einen Artikel über Samsung und wie schlecht sie Job XY gemacht haben.
    Die Hater sehen sich so bestätigt und geifern sich durch die Spalte der Kommentare.
    Das monatliche Sicherheitsupdates kommen, bis runter zum S6, wenn interessiert das schon?
    Das z.B. LG nicht mal das schafft und das sie noch nicht mal Oreo überhaupt geliefert haben, für ihr V30? Egal!
    Samsung ist schlecht.

    Das Oreo schlecht laufen soll, darüber kann ich nur lachen. Sowohl was die Performance angeht, als auch den Akku, läuft Oreo auf dem S8+ wesentlich besser, als es noch Nougat tat.
    Wenn man das System sauber aufsetzt und bei Problemen einfach mal einen Wipe macht, dann läuft auch alles.
    Aber gut, dass würde die Intention des Artikels zunichte machen.

    Der einzige wirkliche Fehler, wo Samsung nochmal ran muss, ist das Modem, in Bezug auf O2.
    Da scheint es derzeit massive Probleme mit dem Empfang zu geben, die sich nur durch einen Flash des Nougat Modems beheben lassen.
    Ansonsten läuft das System einwandfrei.


    • Hä?
      - Umsatz Samsung Electronics: 239,6 Billionen KRW
      - Umsatz LG Electronics: 61,39 Billionen KRW

      Vergleich Äpfel mir Birnen?

      "Der einzige wirkliche Fehler, wo Samsung nochmal ran muss, ist das Modem, in Bezug auf O2."

      Hä? Gut das sonst alles OK ist, oder?


      • @Holger: Und was hat der Umsatz damit zu tun? Das "Häh" gebe ich mal zurück.
        Verlangt LG nicht auch mehr als 800 Euro für seine Flaggschiffe? Kann man da keine Qualität erwarten? Keinen Support? Und das ist ja nicht erst seit dem V30 so, dass LG eine grauenhafte Support Mentalität hat. Auch bei HW Defekten und ähnlichem.
        Ich verstehe den Bezug zu den Jahresumsätzen nicht. Nicht alles was hinkt, sind Äpfel und Birnen.
        Auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag.

        Und ja: Gut das sonst alles okay ist.
        Du tust so, als gäbe es bei anderen Herstellern keine Probleme. Hier erschien letztens ein Loblied auf das Mate 10 Pro.
        Dort gibt es auch genug zu bemängeln. Wie die einfrierenden Widgets und der dergleichen mehr.

        Und lass bitte Deine "Häh's". Falls Du kognitiv den Inhalten meiner Beiträge nicht folgen kannst, was ich aus Deinen Antworten entnehme, halte Dich doch einfach raus.


      • Wenn dir zu meinen "Hähs" nicht mehr einfällt als diese Antwort ist es schon etwas armselig, oder?
        "Samsung ist schlecht" Nein, nicht schlecht sondern dämlich!
        Eigentlich liefern die Gute Produkte, sind aber zu dämlich diese mit Updates, Bugfixes und vorausschauendem Denken auf hohem Niveau zu belassen. Stattdessen das Motto: Friss, oder stirb, oder kauf den Nachfolger (bei dem dann das gleiche Motto ausgerufen wird).
        Natürlich kann man auch beim 800.-€ LG etwas erwarten, und wenn dies nicht befriedigt wird dann Äpfel mit Birnen vergleichen.
        "... läuft Oreo auf dem S8+ wesentlich besser, als es noch Nougat tat."
        Dann freue dich. Die Meisten können dir mangels verfügbarem Update noch nicht zustimmen. Da sind wir dann wieder beim Samsung ist Super...wenn nicht XY wäre... Das hat auch nichts mit "Hatern" zu tun, sondern mit Kunden die viel bezahlen aber keinen entsprechenden Service bekommen. Möchte dich mal in anderen Bereichen des Lebens sehen, wenn deine Rechnung nicht aufgeht und wie "toll" du das dann findest...
        Apropos: Ich halte mich nur raus wenn ich nichts zu sagen habe, oder bist du der Einzige der seine Meinung kund tun darf, und der Rest der nicht deiner Meinung ist die Klappe halten muss?


    • Ich glaube eher, bei o2 gibt es massiv Probleme. Telefonica steht ja laut Berichten zum Verkauf an... in den USA soll sich die Telekom darum beworben haben. Hoffentlich steigt hier nicht einer von den beiden verbleibenden Netzbetreibern ein...dann gibt es bald keine Konkurrenz mehr am Markt und die Preise steigen rapide an. Der Zusammenschluss von eplus/ o2 war ein riesiger Fehler und jetzt kommt die Quittung. Ich habe ebenfalls massive Probleme im Netz, aber auch mit dem Mi5S, es scheint, dass o2 das 3G-Netz schon abbaut, bevor LTE überhaupt breit verfügbar ist. Die Probleme gibt es nicht erst seit Oreo - möglicherweise haben sie sich nur verstärkt. Hier in Kassel macht es keinen Spaß, im o2-Netz zu surfen.


      • Sicher hat O2 Probleme, weswegen ich vorigen Monat dann auch wieder zu VF gewechselt bin. Das war so schlimm, dass ich selbst mit H+ noch nicht mal die Google Start Seite aufrufen konnte. Aber der Fehler hier liegt wirklich an Samsung, mit dem Nougat Modem läuft es ja gut. Gut auf O2 Level.


    • @Markus Knust

      ..... selten einen solchen Ignoranten hier gesehen (bzw. gelesen).....

      Es gibt genug User, die 800.-€ bezahlt und jetzt mäßig Probleme haben!


  • 👍 Super Bericht. Ich Stimm dir zu. Als das Update oreo raus kam habe ich noch 1 Monat gewartet wegen der fehlerausbesserung. weiß ja jeder... erst nach einer Veröffentlichung werden Fehler verbessert. Aber selbst als ich oreo nun drauf hatte und Samsung fehler bessern wollte kam ich in den Genuss eines fehlerhaften oreos. Internet ist instabil ,Akku läuft irgendwie langsamer...usw. Hab s8 zurück gesetzt und nun sind Probleme immer noch da. Ist ja schon schlimm dass man bei einem Markenhersteller wie Samsung knapp ein Jahr warten muss auf die neueste Android Version aber dass die dann auch noch mit Fehler auf den Markt geworfen wird und dann ganz schnell mit Sicherheits Update versucht wird die Fehler aus dem Weg zu räumen was aber trotzdem nicht klappt muss man als Kunde nicht hinnehmen. Das Galaxy S8 selber ist ein super Gerät aber mit der neuesten Oreo Version eher ein Fall für die Tonne


  • Nach dem Ordo Update beim S9+ ist der Akku schneller leer.


    • Ja das habe ich auch beim s8 leider. Setze die Kiste in werkzustand zurück dann dürfte sich das eine Probleme beheben lassen


  • Thomas vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    tja, was erwartet ihr auch. ständig wird nach neuen handys im ober/mittel/unter-klasse gerufen. ständig neu neu neu und dann wundert man sich das sie mit den updates nicht nachkommen. wenn alle 2 jahre 2 neue handys kommen würden wäre auch sicher der service/support der einzelnen handys besser.


  • Samsung ist "super" - ein Update meines damaligen Note 4 hat auch tatsächlich funktioniert - war denke ich eh das BESTE SAMSUNG HÄNDY aller Zeiten!? Damals verkauft und heute vom Pixel (1) und Mate 10pro absolut begeistert! Freue mich schon sehr auf das Mate 20 Pro!


  • Hey, Super. Einer der besten Berichte/Kommentare die ich hier je gelesen habe. Danke Bastian.
    Ich habe mir damals mein S8 in Thailand gekauft. (war nicht billiger als in Deutschland, weil hier Smartphones immer fast so teuer sind wie bei uns)... erstaunlicher Weise)Erfreulicher Weise konnte man es auf Deutsche Sprache umstellen. Nur die FW ist halt thailändisch markiert, was bedeutet: Nach wie vor kein Update auf Oreo in Sicht. Und das nach Veröffentlichung des Nachfolgers S9.
    Samsung hat echt ein Problem. Die Leute die sich da um Updates kümmern sollen sind entweder zu wenig, überfordert, oder sogar unfähig am Ball zu bleiben. Somit ist jeglicher Neukauf eines neuen Geräts dieser Firma nach dieser Erkenntnis aktuell ein großer Fehler. (da interessiert mich auch nicht das Blabla der Deutschen Samsung-Verkaufsmanager eg. Vertreter die alles so toll verkaufen wollen) Samsung macht seine Hausaufgaben nicht u. kümmert sich nicht um Kundenbindung. Es wird nur schnell versucht neue Hardware an den Mann/Frau zu bringen. Service=0. Dafür sind fast 1000.-€ einfach zu viel wenn man bedenkt das in weniger als einem Jahr schon das S10 auf dem Regal liegt wo die Super, tolle Kamera mal wieder verbessert wurde (Gähn) u. das S8 dann gerade mal seit 1/2 Jahr das Oreo Update (hoffentlich) bekommen hat. Ob es fehlerfrei funktioniert kann man dann nur noch in Foren nachlesen. Ein Bugfix Update wird es dann eh wohl kaum mehr geben weil Samsung glaubt so was nicht nötig zu haben wenn es bereits den 2-ten Nachfolger veröffentlicht hat. Die machen so lange weiter bis sie wirklich nichts mehr verkaufen werden.


    • Natürlich gibt es schon ein Update von Android 8.0 für das Galaxy S8 das kommt aber davon wenn man sein Zeug im Ausland kauft dann darfst du nicht damit rechnen das ein Update auf Oreo auch für dich bereit steht Thailand ist nicht gerade Europa. Wenn du dein Galaxy S8 da gekauft hast bist du dir da sicher dass es nicht eine Fälschung ist die fast genauso aussieht wie das Original s8?😅... du weißt doch die Fälschungen kommen mittlerweile ganz nah an das Original ran in Sachen Verarbeitung


      • Da warte ich fast 24 Std. auf eine Antwort...und dann kommt sowas. Mein S8 ist genauso Orginal wie deines vielleicht sogar noch mehr. Glaubst du in Thailand gibt es nur Kopien? Wie naiv, blöd! Zuviel Blödzeitung gelesen, oder wie? Die Originale kosten hier genauso viel wie In Deutschland.(Gilt übrigens für alle Electronik. Kauf mal eine Siemens Waschmaschine hier, oder ein elektronisches Fußpeeling von Scholl. (ggg) Mit Glück evtl. 10.-€ günstiger. Meistens sind die Thai-Originale sogar länger teuer wenn es in D. bereits Rabatte gibt. Gilt für Apple und alles von Android.
        Wenn du Europa für den 1. Nabel der Welt hälst bist du auf dem Holzweg. Deutschland war bisher immer das Land welches zu den Letzten gehörte die ein Update bekamen (vor allem von Samsung). Diesmal ist es (aus welchen Gründen auch immer anders herum. Antwort: Vielleicht dürfen die schlauen Deutschen mal zur Abwechlsung den Bugfixer spielen) u. prompt kommt so eine " wir sind die Größten" Antwort. Zum Fremdschämen. Dumme Antwort u. keine Ahnung über das Land wo du kommentierst. Sorry.
        Anmerk: Bestimmte Touristen u. evtl. die Regierung versauen das Bild hier. Dagegen können wir in D. aber sehr gut mithalten. Vergiss das nie u. wirf die Schublade in den Müll.


      • Nicht so ernst nehmen war nur Spaß. 😁🖖... natürlich hast du orginal s8. aber ich geh mal davon aus weil du das in Thailand gekauft hast wird es wegen updates anders sein im Grunde. ist ja nicht umsonst in Thailand verkauft worden wegen thailändische Mobilfunkanbieter


      • Ähh, Nein. Kein Problem ;-) Das hat nichts mit Thailand zu tun. Diesmal meint Samsung nun die ersten Oreo Updates auf anderen Märkten verteilen zu müssen. Der Deutsche, bei dem es zufällig auch gut läuft, kann sich zur Abwechslung mal freuen (kommt ja selten vor). 5 Länder bekommen aktuell nur das Update Oreo angeboten. Da sind schon reichlich Probleme herauszulesen. Bedeutet: Bis die behoben sind und die ganze Welt ein funktionierendes Update bekommt wird noch dauern. Und das bei Samsung die schon das S9 veröffentlichen was ja fast identisch mit dem S8 ist u. das Update schon vor knapp 8 Monaten von Google veröffentlicht wurde. Brrrr, mich schüttelts nur...
        Oder: Inzwischen sind Samsungs Hardware-Updates schneller als die Software/System Updates. Das kann nur in die Hose gehen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu