Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung: Gibt es hier den ersten Ausblick auf die Galaxy Sport?

Samsung: Gibt es hier den ersten Ausblick auf die Galaxy Sport?

Scheinbar wird das Galaxy S10 nicht das einzige Gerät sein, das Samsung am 20. Februar in San Francisco vorstellt. Alles deutet darauf hin, dass mit der Galaxy Sport auch eine neue Smartwatch zu sehen sein wird.

Das Gerät mit dem Codenamen Pulse würde weniger als ein Jahr nach der Markteinführung der Samsung Galaxy Watch erscheinen und daher würde kaum jemand wesentliche Unterschiede erwarten. Die Kollegen von 91mobiles scheinen jedoch anderer Meinung zu sein und das von ihnen veröffentlichte Bild zeigt ein deutlich anderes Design, zumindest was die Ästhetik betrifft.

Zu sehen ist hier ein rundes Display, das mit gebogenem Glas überzogen ist. Wäre das Bild nicht mit dem Namen Galaxy Sport veröffentlicht worden, hätte ich es persönlich für eine kreisförmige Version der Apple Watch gehalten.

Samsung Galaxy Sport leaks in crystal clear render revealing stylish design
Eine elegante Uhr, aber irgendwas fehlt da doch ... / © 91mobiles

Auf der rechten Seite des Wearables sehen wir die beiden Tasten, die typisch für Wearables mit Tizen OS sind, aber es ist das andere charakteristische Merkmal der aktuellen Samsung-Smartwatches fehlt: die drehbare Lünette. Sollte es wirklich sein, dass der Hersteller das Feature abschafft, das bereits so stark mit dem eigenen OS verknüpft ist?

Ich persönlich hoffe, dass Samsung dieses Produkt nur als eine Weiterentwicklung der Gear Fit2 Pro präsentieren wird, die in gewisser Weise den Mangel an der drehbaren Lünette rechtfertigt. Dieser Ring ist nicht nur eine Besonderheit bei Samsungs Uhren, sondern meiner Meinung nach auch das beste Navigationsmethode, die ich je ausprobiert habe.

Was sagt Ihr zum Design der Galaxy Sport? Würdet Ihr die drehbare Lünette vermissen?

Via: PhoneArena

Empfohlene Artikel

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Vom Design her super aber das mit der Lünette wäre wirklich ärgerlich.
    Vielelicht ist aber der restliche Rahmen, abseits der Knöpfe, irgendwie druckempfindlich oder es gibt eine Lünette welche direkt im Rahmen integriert ist.


  • Sieht durch die fehlende Lünette nicht so klobig aus. Könnte mir hier auch eher eine Mischung aus Galaxy Watch und Gear Fit 2 Pro vorstellen.


  • Mir fehlt bei Samsung grundsätzlich eine Web Oberfläche mit dem ich im Browser meine Daten einsehen kann. Ich frage mich, warum Samsung das nicht bei all seinen Diensten macht. :-/


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Das Fehlen der drehbaren Lünette wäre mMn der größte und dümmste Fehler, den Samsung bei der Uhr begehen kann. Abgesehen von Tizen ist das der USP der Uhr und immer noch einzigartig unter allen Smartwatches (in der Form).

    Und zumindest ich bin auch alles andere als ein Fan davon, 2.5D Glas bei einer Ubr zu nutzen. Mit so einem Ding kommt man sehr schnell mal gegen einen Türrahmen, Tischkante oder sonst was. Und da ist ein Rahmen, der höher als das Display liegt, einfach nur Gold wert. Aus hauptsächlich dem Grund kann ich auch die Apple Watches nicht leiden...


  • Da das Display die ganze Front der Uhr einnimmt, könnte ich mir eine virtuelle Lünette vorstellen. Praktisch mit dem Finger außen herum streichen.


    • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Na wenn das mal nicht zu fehleranfällig ist oder die Bedienung zu stark einschränkt... ^^


  • Falco vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Neee nutze Sie selten

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!