Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
33 mal geteilt 77 Kommentare

Galaxy S6 vs. Galaxy S6 Edge: Die Qual der Wahl

Machen wir uns nichts vor, von den technischen Daten her könnten sich die neuen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge nicht ähnlicher sein, aber das klärt immer noch nicht die Frage, zu welchem der beiden Geräte man greifen soll. Wir versuchen, diese Frage ein für allemal zu klären. Update: Beide Geräte sind ab heute verfügbar, wir haben unseren Artikel daher überarbeitet und aktualisiert.

samsung galaxy s6 s6 edge
Nicht wundern, das Galaxy S6 Edge ist links im Bild. / © ANDROIDPIT

Galaxy S6 vs. Galaxy S6 Edge: Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy S6 ist seit heute erhältlich und wird in drei verschiedenen Speichergrößen (32, 64, 128 GB) angeboten. Das Modell mit 32 GB internem Speicher kostet bei Amazon derzeit um die 500 Euro.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6

Bester Preis

Das Galaxy S6 Edge ist ebenfalls seit heute verfügbar und wird wie das S6 auch in drei Speichergrößen erhältlich sein. Amazon verlangt für die Variante mit 32 GB Speicher derzeit ca 800 Euro.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6 Edge

Bester Preis

Galaxy S6 vs. Galaxy S6 Edge: Design und Verarbeitung

Wenn uns der Vergleich zwischen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge eins zeigt, dann dass die Verarbeitung beider Geräte auf einem höheren Niveau nicht sein könnte. Durch den Alurahmen mit Glasfront und -rückseite entsteht bei beiden Geräten ein sehr hochwertiger Eindruck und Samsung hat sich erstmals von alten Design-Paradigmen verabschiedet.

samsung galaxy s6 edge notification
Beim Galaxy S6 Edge ist der Rahmen aufgrund des gebogenen Display dünner, was sehr elegant aussieht. / © ANDROIDPIT

Im direkten Vergleich mit dem Galaxy S6 wirkt das Galaxy S6 Edge aber optisch deutlich ansprechender. Das Display fließt quasi um den Rahmen herum und ist buchstäblich “Edge to Edge”. Der Alurahmen, der an den Seiten aufgrund des links und rechts gebogenen Displays schmaler wird, lässt das S6 Edge filigraner wirken und erweckt dadurch ein noch hochwertigeres Premium-Gefühl.

samsung galaxy s6 lollipop
Trotz des neuen Designs sieht das Galaxy S6 deutlich konventioneller aus als das S6 Edge. / © ANDROIDPIT

Das ist aber noch nicht alles, das Display des Galaxy S6 Edge ist deutlich innovativer als das Galaxy S6 und außerdem bietet es auch viele Zusatzfunktionen, die durchaus einen Mehrwert bieten und nicht nur bloße Spielerei sind. Alles in allem ist das Galaxy S6 Edge im Vergleich mit dem S6 ein wahrer Blickfang und unglaublich edel, sodass eigentlich kein Zweifel daran besteht, dass das Galaxy S6 Edge nicht nur optisch, sondern auch aus Feature-Sicht das bessere Produkt ist.

Galaxy S6 vs. Galaxy S6 Edge: Technische Daten

Rein der Vollständigkeit halber, hier die technischen Daten von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge im Vergleich:

  Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S6 Edge
System Android 5.0.2 Lollipop + TouchWiz Android 5.0.2 Lollipop + TouchWiz
Display 5,1 Zoll, Super-AMOLED, QHD (2.560 x 1.440 Pixel, 577 ppi) 5,1 Zoll, Super-AMOLED, QHD (2.560 x 1.440 Pixel, 577 ppi)
Prozessor Exynos 7420, Octa-Core, 4 x 2,1 GHz + 4 x 1,5 GHz Exynos 7420, Octa-Core, 4 x 2,1 GHz + 4 x 1,5 GHz
RAM 3 GB 3 GB
Interner Speicher 32/64/128 GB 32/64/128 GB
Akku 2.550 mAh 2.600 mAh
Kamera 16 MP (hinten), 5 MP (vorne) 16 MP (hinten), 5 MP (vorne)
Abmessungen 143,4 x 70,5 x 6,8 mm 142,1 x 70,1 x 7,0 mm
Gewicht 138 g 132 g
Konnektivität WLAN, 802.11 a/b/g/n/ac, LTE Cat.6, NFC, Bluetooth 4.1, USB 2.0, Infrarot WLAN, 802.11 a/b/g/n/ac, LTE Cat.6, NFC, Bluetooth 4.1, USB 2.0, Infrarot
Besonderheiten Kabelloses Laden [WPC1.1(4.6W Output) und kompatibel mit PMA 1.0(4.2W)], Fingerabdruck-Sensor Kabelloses Laden [WPC1.1(4.6W Output) und kompatibel mit PMA 1.0(4.2W)], Fingerabdruck-Sensor
Preis 699 EUR (32 GB), 799 EUR (64 GB), 899 EUR (128 GB) 849 Euro (32 GB), 949 Euro (64 GB), 1.049 Euro (128 GB)

Galaxy S6 vs. Galaxy S6 Edge: Fazit

Sollte man das Galaxy S6 Edge mit dem Galaxy S6 vorziehen? Absolut, wäre da nicht der Preis. Denn bei einem Aufpreis von 150 Euro sieht die Sache schon wieder anders aus. Ist man bereit, für ein nahezu identisches Produkt deutlich mehr auszugeben? Wer das Geld übrig hat, oder das S6 Edge im Zuge einer Aktion oder Vertragsverlängerung günstiger kriegt, sollte auf jeden Fall mutig sein und zum Edge-Modell greifen. Ist Euch das Edge jedoch zu teuer oder wenn Ihr Euch einfach nicht mit dem neuen Display-Konzept anfreunden könnt, macht Ihr mit dem Galaxy S6 allerdings auch nichts falsch. Ich persönlich würde aber sofort zum Edge greifen.

33 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

77 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe mir das S6 Edge in Platin Gold gekauft, ja es hat weh getan. Nach 2 Tagen kann ich sagen " Klasse" Es gefällt mir Optisch einfach besser. Für meine Hände Ideal. Die Akkulaufzeit ist besser als ich dachte.

  • Ich habe mir das S6 zugelegt weil ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen kann warum ich fast 100€ mehr ausgeben soll nur damit mein Display gebogen ist (was man bei gewissen schutzhüllen sowieso nicht viel von hat) und um eine Feature mehr zu haben (die man wahrscheinlich sowieso nie verwendet aber "Hauptsache man hat die Funktion").
    Klar hat das Edge schon das "gewisse etwas" aber dafür soviel mehr auszugeben. Da bin/war ich nicht ganz so überzeugt :D

  •   32

    Galaxy S6: Verkaufszahlen ein “totales Desaster” für Samsung


    Nach dem gefloppten Vorgänger Galaxy S5 hatte Samsung mit dem neuen S6 auf mehr Erfolg gehofft. Doch die ersten Verkaufszahlen klingen mehr als ernüchternd.


    Seit dem Start vor rund sechs Wochen hat Samsung laut Meldungen aus Südkorea weltweit rund zehn Millionen Einheiten des S6 und des teureren S6 Edge mit Biege-Bildschirm verkauft – in etwa die Zahl, die das iPhone 6 am ersten Wochenende schaffte. Und nochmals eine Million weniger als beim S5 im gleichen Zeitraum. Cult of Android schreibt vom “totalen Desaster”.

    Laut der Analysten des Bankhauses Oppenheimer bezahlt Samsung nun für seine Ideenlosigkeit bei der Entwicklung des S6: “Alle Neuheiten hängen mit verbesserter Hardware zusammen – schnellere CPU, gebogenes Display, Metallgehäuse wie beim iPhone, Fingerabdrucksensor vorne, Kamera mit optischer Bildstabilisierung. Aber gleichzeitig sehen wir keine Fortschritte bei Samsungs Software, bei der Nutzung der Geräte. Und es gibt keinen Mehrwert, der bisherige Kunden zum Wechsel bewegen könnte.”

    Dass der Akku beim S6 nicht mehr wechselbar ist, dass die Speicherkartenerweiterung fehlt und dass die Preise auf Apple-Niveau gestiegen sind, sorgte ebenfalls für überschaubare Begeisterung bei den Kunden.

    Samsung-Präsident JK Shin hat die Zahlen pflichtgemäß dementiert, lieferte aber keine korrigierten Informationen. Ruhig schlafen dürfte er nicht mehr: Der S5-Flop kostete drei Topmanager des Konzerns den Kopf.😂👍

  • Ganz ehrlich? Kauft ein Wiko, die hatten die Idee schon länger ein Handy aus Alu und Glas auf den Markt zu bringen. Haben auch kein SD Slot und das Akku ist auch fest verbaut, zumindest bei dem Highway.
    Samsung verarscht uns wo sie nur können. Die sollten nun lieber Schluss mit den Handys machen und da weiter machen was sie am besten können.... TV-Geräte :)
    Ich habe bisher auch alle Geräte gehabt aber nach dem S5 kommt mir das S6 nicht in die Hütte. Solche Handys bekommt man in China für 150 Euro zumindest was das Material angeht....
    Traurig.

  •   32

    hoffentlich wird das ein Flop ;)

  • hatte heute das edge und das normale in der hand .... meine persönliche ehrliche meinung ist... das edge sieht auf denn bildern hamma geil aus doch die Ernüchterung ist wirklich gross wenn man es in der hand hat ... es liegt nicht gut in der hand die gebogenen ecken sind eher störend und das glas metall gemisch schneidet in die hand .... das normal liegt genau so schlecht in der hand ist aber wesentlich besser zu bedienen als das edge geht in laden und probiert es aus ....

  • beide nicht mein Fall. Ich hab mich schon längst von Samsung abgewendet

  • Wohl eher "Die Wahl der Qual" ^^

  • S6 oder S6 edge?
    HTC one m8! 😉

    •   32

      Alles einheitsbrei. ..alle 3 festverbaute Akkus ..lieber note 4 ,s5 ,lg g3 oder lg g4

  • Hallo zusammen!
    Beide optisch schöne Geräte.

    ABER

    Habe heute beide Geräte bei MediaMarkt getestet und beide Geräte ruckeln unerträglich.

  •   32

    wird man sehen an den Verkaufszahlen. ..es denken viele so wie ich ;)

  • Meins wird definitiv das S6 in blau 😉 das edge sieht zwar gut aus hat aber für mich kein nutzen

    • so siehts naemlich aus...einige moegen das "Design" und haubtsaechlich deswegen wirds gekauft...nicht mehr und nicht weniger

      • Da bin ich ganz deiner Meinung. Die meisten kaufen nach aussehen. Und das sind doch die Käufer die Samsung will. Die paar "Spezialisten" die hier dauernd meckern die merken die doch gar nicht wenn die keins mehr kaufen.

  • Glückwunsch

  • ...ich will den gebogenen Mist...

  • berichtet lieber mal über die verfügbarkeit am releasetag. nicht alle varianten sind verfügbar / lieferbar!

    finde ich schade das samsung sich auch dieses verhalten von apple abgeguckt hat. also nicht abliefern zu können am releasetag.

    man bestellt knapp 4 wochen vor unter voraussicht der samsung pauschal-aussage "markteinführung 10.04." um dann 2 tage vor peng zu erfahren das lieferung voraussichtlich mitte kw 17 ist.

    dann sollen se sonen quatsch mit verschiedenen speichervarianten nicht machen, wenn sie es nicht auf die reihe bekommen abzuliefern.

    storno der bestellung bereits veranlasst. pech gehabt.

    erst verärgern sie sich die stammkunden durch diverse verschlechterungen:
    - kein wechselakku
    - kein microSD Slot
    - nicht mehr Staub- und Wasserdicht
    - kein USB 3.0 Support mehr
    - keine griffige Rückseite mehr

    und dann können sie diese Kunden die sich gerade so mit den genannten Verschlechterungen abgefunden haben, da es widerum andere Mehrwerte bietet nicht beliefern.

    Ganz schwache Vorstellung Samsung! Bin gespannt was nach dem Hype noch bleibt - mein Bauchgefühl: Man wird mit den 2 s6 Varianten mehr verlieren als neue Kunden zu gewinnen.

    Bleibe vorerst bei meinem S5, ist genau 1 Jahr alt und da weiß ich was ich habe. Läuft noch immer wunderbar.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!