Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy Note 10: Bestnoten für die Kamera

Samsung Galaxy Note 10: Bestnoten für die Kamera

Die Kameraexperten von DxOMark haben sich Samsungs neustes Flaggschiff vorgeknöpft. Die Testberichte für alle drei Modelle des Galaxy Note geben eine Orientierung über das, was deren Kameras leisten.

Die Kamera des Galaxy Note 10+ 5G erzielte die höchste Punktzahl und erhielt eine Gesamtbewertung von 113 Punkten. Die Fotoeigenschaften erhielten 118 Punkte, 101 gab es für Video. Die Selfie-Kamera erzielte insgesamt 99 Punkte, wobei es hier 103 Punkte für die Fotos und 93 für Videos gab. Das Galaxy Note 10 setzt sich damit an die Spitze der DxOMark-Rangliste und schlägt das Huawei P30 Pro um einen einzigen Punkt in Bezug auf die Hauptkamera. 10 Punkte mehr als das Huawei-Flaggschiff erarbeitet sich das neue Note bei der Selfie-Kamera. Die 113 Punkte liegen ebenfalls einen Punkt über den 112 Punkten, die das Samsung Galaxy S10 5G eingefahren hat.

samsung galaxy note 10 dxomark2
Die Hauptkamera des Galaxy Note 10 hat besonders gut abgeschnitten. / © AndroidPIT

Laut DxOMark tragen ein neuer Chipsatz und eine größere Blende bei der Telekamera zu den verbesserten Testergebnissen bei. Auch Softwareoptimierungen helfen hier. So ist das Galaxy Note 10+ 5G aktuell das Flaggschiff mit der besten Bildqualität.

Das Urteil von DxOMark sagt auch, dass man mit dem Note 10 und dem Note 10+ professionelle Videos aufnehmen kann: "Mit Live-Fokus und Zoom-In-Mikrofon rückt das Note 10 Themen wie Bilder und Audio in den Vordergrund. Der neue Super-Steady-Modus stabilisiert die Aufnahmen - auch im Hyperlapse-Modus." DxOMark lobt auch die Möglichkeit, bereits unterwegs mit der Bearbeitung loszulegen. Dabei lässt sich auch der S Pen verwenden.

samsung galaxy note 10 and plus hands on 6
Die Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ sind die neuen Kamerakönige. / © AndroidPIT

Das Samsung Galaxy Note 10 ist das neueste Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers und verfügt als solches über hochwertige Kamerakomponenten. Auf der Rückseite befinden sich vier Kameras, mit Ultraweit- und Teleobjektiv sowie ein Time-of-Flight-Sensor beim Plus-Modell. 

DxOMark führt seine Tests nach einem strengen Protokoll durch und bewertet so die Leistung von Smartphone-Kameras. Allerdings gibt es auch immer wieder Kritik an der Objektivität von DxOMark.

Was haltet Ihr von DxOMark? Wie schätzt Ihr die Kamera des neuen Note 10 ein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Empfohlene Artikel

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ja die Kamera wird wohl top sein, jetzt müssten viele Leute nur noch lernen, dass man Videos auch im Querformat aufnehmen kann😅.

    Ich persönlich finde diese Punktwerte immer sehr nichts sagend. Das Note 10 hat 113 Punkte, aber von was? Was ist der bestmögliche Wert? Nur mit dieser Zahl kann dich niemand etwas anfangen.🤔

    Und noch etwas wüsste ich gerne, vielleicht kennt ja jemand die Antwort. Wie kann die Foto und Video Wertung jeweils über 100 Punkte haben, wenn kein einziger Einzelwert über 100 Punkte ist? Und wie wird aus 118 und 101 Punkten 113 Punkte 🤯?


    • Das Verfahren wird bei DxOMark beschrieben, die genauen Formeln sind aber scheinbar vertraulich.

      dxomark.com/dxomark-mobile-scores-smartphone-cameras/


  • Hihi wo sind denn nun die Fotos, wovon hier gesprochen wird. Ich sehe keins auf meinem Handy leider..danke


  • Ich interessiere mich für Smartphone Kameras und bin demzufolge auch in der Lage, die Videofunktion auf UHD umzustellen.
    Was bringt mir der DXO Score, der FHD oder UHD testet, je nach Voreinstellung?

    Tim


  • ein Vergleich sollte mit Xiaomi`s Mi Mix 3 erfolgen, das die besten Fotos mit HDR knipst, beim Note 9 sehe ich keinen Unterschied zwischen mit HDR und ohne


  • HaHa zu gut was die da machen ... wenn ich mir nur das eine Bild mit dem Wasser und den Pflanzen anschauen da überzeigt das Note 10 völlig die Farben. Hier und da überschärft das P30Pro deutlich zu viel im Gegensatz zum Note aber am Ende ist das P30Pro das deutlich bessere Gesamtpaket. Interessant ist auch das da wo wahrscheinlich das P30Pro zu gut was plötzlich das iPhone oder andere verglichen werden.
    Ich habe gerade das S10+ als meinen Dalydriver und davor hatte ich auch nen P30Pro. Fotos liegen Huawei deutlich besser alleine schon der alte Sensor im Samsung kann gar nicht besser sein. Sorry der Test ist voll für die Tonne wer weiß wie viel Kohle da geflossen ist.


    • Meine Rede. Das P30 Pro ist bei eigentlich jedem Testbild besser. Da zwischendurch die Geräte munter lustig getauscht worden kann man natürlich schwer Vergleiche ziehen.


  • Tests interessieren mich nicht mach mir lieber selber ein Bild von dem Gerät. Kann nur sagen , hatte mir letztes Jahr das Huawei P20 geholt und nach ca.2 Monaten wieder verkauft. Die Bilder sahen auf dem Smartphone super aus aber auf dem TV oder Computer total beschissen. Da waren sogar die Fotos von meinem Galaxy S7 wesentlich besser. Von den Videos will ich gar nicht erst reden.


  • Habe nur DxOMark gelesen, Rest reicht mir schon. Diese selbsternannten bezahlten Experten


  • 🥶Nicht schon wieder ein Note 10 Artikel. Tut mir leid, aber habt ihr nur Samsung auf Lager? Es gibt doch auch noch andere wie Nokia & Co., weil auch nicht jeder sich das Note kaufen kann und wird.

    -Welche Nokia-Smartphones bringt HMD auf die IFA?



    Es vergeht keine Woche, in der nicht neue Smartphones vorgestellt werden. Und während sich jüngst alles auf die Vorstellung der neuen Note-10-Modelle von Samsung fokussierte, haben auch andere Hersteller neue Handys aus dem Hut gezaubert.


    • Das Note 10 ist nun mal das neue Top Gerät. Wobei Nokia eher ein Randprodukt ist. Ehrlich, wer nutzt das? Ich habe schon seit Jahren keines mehr in freier Wildbahn gesehen. Höchstens mal beim Saturn. Ganz hinten links in der Ecke


      • Let's go to the City. Kenne einige die lieber zum Nokia greifen statt zum Samsung. Und nein, Note 10 ist nicht das Top-Gerät um das sich die Welt zur Zeit dreht. Das möge uns die Werbung einreden in die Samsung viel herrje investiert hat. Wer sich beeinflussen lässt, bitte schön... 🙄


      • Es ist faktisch das neue Top-Gerät. Nokia kauft außerdem keiner mehr so möglich, da kam ja seit Jahren kein wirklich gutes Gerät mehr.


      • @Karsten
        ist schon zutreffend, dass es
        a) das Top Gerät von Samsung ist
        b) absolut gesehen ein Top Gerät ist, welches zu Recht vorne in die Premium Klasse gehört.

        Und ja, Du hast Recht wenn es um Preis-/Leistung geht, sieht die Sache anders aus ;-)

        Nokia/HMD ist für mich eher als solider Hersteller zu sehen. Sie haben es praktisch bisher nicht vollbracht, ein absolutes Premium Smartfone zu veröffentlichen, welches vorne mitspielen kann bei den P30, S10, Note10, Mi9's dieser Welt. Etwas an ihren Handys hat mich irgendwie dann doch gestört, weil mal die Kamera schlicht vergeigt hat oder es zu klobig war oder oder... (sieht Jeder anders, in dem Fall ist es halt meine Meinung)


  • ich würde mir Tests wünschen, in denen jedes Phone mit der jeweils best möglichen Einstellung auf die jeweilige Situation getestet und dann verglichen wird.


    • Das funktioniert doch nicht. Die bestmögliche Einstellung ist ja schon wieder sehr subjektiv. Wählst du dann die Einstellung, die die Farben etwas besser macht oder doch lieber die konkurrierende Einstellung die die Schärfe verbessert? Egal was du wählst, jemand wird dich deswegen kritisieren und sagen, dass du die falschen Einstellungen ausgewählt hast.


  • Dass DxOMark noch existiert, wundert mich, wo doch alle sagen, sie werden geschmiert...


  • Jaja, DXOmark. Denen glaub ich gar nix mehr.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    "DxOMark lobt auch die Möglichkeit, bereits unterwegs mit der Bearbeitung loszulegen."
    Mit welchem Smartphone kann man denn bitte NICHT die eigenen Videos direkt bearbeiten?
    DxO ist echt nicht mehr ernst zu nehmen, so inhaltslos wie die Aussagen von denen mittlerweile sind. Deren "strenges Protokoll" ist ehrlich gesagt ein Witz.

    Ich persönlich warte lieber auf echte Tests, keine hohlen Aussagen. Wobei ich keinerlei Verbesserung ggü. dem S10 erwarte. Bis auf die etwas offenere Blende des Telesensors hat sich quasi nichts getan. Der ToF-Sensor scheint, wenn man sich die Bilder von Samsung mal ansieht, absolut NICHTS zu verbessern.


    • Was taugt dir denn nicht an dem Testprotokoll von DxOMark?

      Wessen Tests sind dir lieber und wie unterscheiden sich deren Testprotokolle von denen von DxOMark?


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Die Angaben passen z.B. teilweise kein bisschen zu den Bildern.
        Es wird von einer hohen Farbgenauigkeit erzählt, dann sind die Farben aber geradezu lächerlich übersättigt. Beim Vergleich mit dem P30 Pro und dem XS Max steht auch nichts zu den Einstellungen der Geräte. Anhand der Bilder wirkt es so, als sei der HDR-Modus beim iPhone einfach deaktiviert worden, denn SO schlecht ist das Ding bei HDR-Bildern weiß Gott nicht.

        Auch finde ich komisch, dass mal mit dem P30 Pro verglichen wird, mal plötzlich mit dem S10 5G. Nur das angeblich so viel schlechtere iPhone ist immer dabei, damit das Note10 besser dasteht.

        Großartig LowLight gab es auch nicht. Bei Huawei hingegen schon und da gab es auch mehr Tests zum Zoom. Ein einheitliches und strenges Protokoll geht anders.
        Mal ganz davon abgesehen, dass bei den Videos das Note10 mit UHD lief, das iPhone und P30 Pro mit 1080p. Oh Wunder wer dabei dann mit "mehr Schärfe" Punkten kann.

        Auf mich wirkt das nicht wie standardisierte Tests, sondern wie Werbung für den jeweiligen Hersteller zur Kamera.


      • Und wessen Tests und dessen Testprotokoll findest du besser?

        Die Einstellungen der Geräte und die Einstellungen zu den Auflösungen sind übrigens Protokoll-gemäß die Standardeinstellungen bei den jeweiligen Geräten. Verständlich, denn sobald man die Standardeinstellungen verändert wird ein Vergleich absolut unmöglich.

        Warum das iPhone standardmäßig auf 1080p steht, muss man wohl Apple fragen.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich finde ehrlich gesagt fast alle Tests besser, als das. Zumindest tun andere nicht so, als würden sie hochstandardisierte Tess durchführen ^^ selbst einfache YouTube-Tests sind in meinen Augen besser, da dort wenigstens durchgehend die gleichen Smartphones verglichen werden und nicht mal so mal so, nur damit ein Gerät besser dasteht.

        Edit:
        Falsch, ein Vergleich ist nur dann unmöglich, wenn man beim Vergleich ungleiche Bedingungen schafft, obwohl diese in den System-Einstellungen leicht geändert werden können. Bräuchte man zum Ändern der Videoauflösung eine Drittanbieter-App, würde ich zustimmen, aber das ist nicht der Fall.


      • DxOMark vergleicht Standardeinstellungen nach einem Testprotokoll. Das gefällt dir scheinbar nicht, denn in einem solchen Verfahren haben Aussagen wie "quasi nichts getan", "absolut NICHTS zu verbessern" und "geradezu lächerlich übersättigt" nichts zu suchen. Es zählen Fakten. Ja, die Bilder wechseln mal von einem P30 Pro auf ein S10 5G und zurück, im Text / in den Grafiken wird aber immer auch auf das P30 Pro eingegangen.

        Man kriegt hier irgendwie das Gefühl, dass dir der Test nicht taugt, weil er nicht deine Meinung widerspiegelt. Deine Reaktion bzgl. dem iPhone hier und in den Kommentaren von DxOMark (mit Vorwurf der Fälschung) bestärken diesen Eindruck.

        Natürlich könnte man mit Ändern der Einstellungen noch einiges rausholen. Aber diese Einschränkung trifft nicht nur das iPhone, sondern alle getesteten Smartphones. Und ja, ich finde das gut. Mit einem Smartphone schieße ich schnell ein Foto, da möchte ich nicht lange in den Tiefen der Kamera-App irgendwelche Einstellungen ändern. Wenn ich mir eine halbe Stunde Zeit lasse, um die perfekten Einstellungen für das Stativ-Foto am See mit Sonnenaufgang zu erstellen, dann verwende ich hierfür eine professionelle Kamera und kein Smartphone.

        Was ich allerdings belustigend finde ist, dass du YouTube Reviewern mehr glauben möchtest als DxOMark. Gerade bei Youtubern ist doch schon vor vornherein klar, dass die Tester fast ausnahmslos bezahlt werden, sei es auf der einen Seite von Samsung, auf der anderen Seite von der Konkurrenz.


      • Smart HDR ist auf dem iPhone standardmäßig an

        Tim


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Florian
        Hier geht es nicht um langes Suchen von irgendwelchen Einstellungen. Es sollte rein logisch sein, dass ein Vergleich von UHD-Video mit 1080p Videos faktisch unfair ist. Diese Einstellung lässt sich mit zwei Schritten ändern. Ich fordere keine Einstellungen ála Manuellem Modus, bei dem je Bild immer die perfekt beste Einstellung getroffen wird. Aber UHD mit 1080p zu vergleichen, obwohl jeder Vollidiot weiß, dass das P30 und iPhone UHD beherrschen (und das iPhone in diesem Bereich ungeschlagen ist), ist einfach nur dumm. Das hat absolut NICHTS mit einem fairen Vergleich zu tun.
        Zumal dann auch Samsungs Steadyshot nicht getestet hätte werden dürfen, da diese Funktion erst aktiviert werden muss. DAS ist kein Problem, aber innerhalb von buchstäblich 3 Sekunden die Videoauflösung von 1080p30 auf UHD30 / 60 zu stellen, das geht natürlich ÜBERHAUPT NICHT!

        Darüber hinaus finde ich es eher interessant, dass du mal eben so jedem YouTuber unterstellst, bezahlt worden zu sein.


      • Wie gesagt: DxOMark vergleicht hier nicht UDH mit FHD, sondern Standardeinstellung mit Standardeinstellung. Wenn dir das nicht gefällt, dann sind die Tests nichts für dich, aber das Ergebnis ist deswegen nicht falsch, und schon gar nicht unfair. Der Hersteller bestimmt die Standardwerte und damit wie das Gerät im Test verwendet wird.

        Wo hast du denn gelesen, dass der Modus vom Note auf Superstabil gestellt wurde? Ich habe das im Artikel nicht gefunden.

        Was die Youtuber anbelangt, so unterstelle ich den großen Testern auf jeden Fall kommerzielle Interessen. "Jedem YouTuber", so wie du es behauptest, unterstelle ich gar nichts. Ich bitte dich dafür nochmal mein Kommentar oben zu lesen.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Florian
        Das habe ich von Anfang an gesagt.
        Und doch, das IST unfair. Man kann die Auflösung mit Leichtigkeit ändern. Das ist keine Wissenschaft. Dass kein manueller Modus verwendet wird, finde ich komplett in Ordnung, aber nicht sowas.
        Und doch, sie vergleichen 1080p mit UHD! Im gesamten Video-Abschnitt wird gesagt, dass UHD ja schärfer sei, als 1080p. NO SHIT, Sherlock!

        Mit so einer Logik könnte man gar keine Kameratests machen, da man bei einem Smartphone zuerst die Kamera-App öffnen muss. Wenn du das Smartphone einschaltest ist die Kamera-App nicht automatisch geöffnet, das musst du manuell machen. Mit dieser Logik wird ALLES auf Standard gelassen, auch wenn es direkt geändert werden könnte und fertig.

        Und du redest von "fast ausnahmslos" allen Youtubern. Sorry, dass ich die winzige Menge an Ausnahmen nicht mit gezählt habe. Ändert aber nichts daran. Zumal du in deinem jetzigen Kommentar dann doch (allen) großen Testern kommerzielle Interessen unterstellst.


      • Bei Youtubern siehst du immerhin Material aus dem echten Leben und nicht Laboren. Was auch immer da dran falsch sein soll.. Zumal man bei DXOmark sieht dass das P30 Pro bessere Bilder macht, meiner Meinung nach. Sowohl bei den Farben als auch der Schärfe hat das Note 10 Probleme und auch HDR sieht oft zu hell aus.


      • @Tim
        Man kann auch so ziemlich jede andere Einstellung mit Leichtigkeit ändern. Macht dann aber trotzdem die Vergleichbarkeit extrem schwer. Akzeptiere es doch so wie es ist: Das Protokoll schreibt Standardeinstellung vor und das wird getestet. Du möchtest etwas abseits von der Standardeinstellung? Dann zieh dein eigenes DxOMark hoch und verwendete andere Regeln. Eigentlich ganz einfach.

        Unfair ist es deshalb nicht. Im Gegenteil, es wird ganz klar kommuniziert, dass P30 Pro und iPhone nun mal 1080p in der Standardeinstellung sind, und es wird sogar erwähnt dass die 4K Aufnahmen des Notes nicht so gut sind wie die 4K Aufnahmen des OnePlus 7. Klingt für mich nicht, als ob man da etwas verstecken möchte, sondern dass man sich ans Protokoll hält.

        Bzgl. Youtube: Ich rede von fast ausnahmslos allen Testern. Den restlichen Youtubern (gibt ja noch einiges mehr als die paar Smartphone-Tester) unterstelle ich gar nichts. Aber ja, sobald jemand z.B. ein von Samsung vorab zur Verfügung gestelltes Gerät gegen 2 weitere Spitzengeräte der Generation antreten lässt, unterstelle ich kommerzielle Interessen. Nenne mir doch mal 3 große (siehe Abonnenten-Anzahl) Youtube Tester, die zu den aktuellen Geräten Tests und Vergleiche gemacht haben und denen du vertraust. Und dann schauen wir ob wir ob wir bei denen etwas über kommerzielle Interessen finden.


    • "Ich persönlich warte lieber auf echte Tests, keine hohlen Aussagen."

      Vielleicht mal einfach den originalen Test lesen...

      ...den man nebenbei bemerkt ruhig hätte verlinken können.

      dxomark.com/samsung-galaxy-note-10-5g-camera-review


    • Die Tests sind teuer bezahlt. Mehr nicht.


      • Kannst du das belegen oder ist das nur Ärger, weil du anderer Meinung bist?


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Belegen lässt sich das natürlich kaum bis gar nicht, da DxO sowas wohl kaum zugeben würde.
        Aber der ein oder andere Test lässt durchaus die Vermutung im Raum stehen, dass diese Tests nicht neutral gemacht wurden. Eins der besten Beispiele ist immer noch das P20 Pro vor allem mit Hinblick auf die Kategorie Video.
        Und auch hier beim Note10 bleibt diese Vermutung angesichts der ziemlich ungleichen Tests und Vergleiche.


      • Dass deren Tests nichts taugen ist schon lange bekannt. Die Zahlen die da am Ende in der Wertung stehen sagen oft nix aus.

        Tim


      • Wenn das alles so umstritten ist, bleibt die Frage warum deren Meinung noch immer überall eine News wert ist...


      • So schlecht ist es auch nicht.
        Viele Leute übertreiben da gerne etwas.
        Es sind eben Labortests unter idealen Bedingungen, die oft mit der Realität wenig gemein haben.

        Darum wird dem DXO Mark Tests oft eine gewisse Realitätsferne attestiert.


      • Weil man so Klicks bekommt. Das Problem ist dass Laborwerte alleine nix aussagen. Das iPhone XS Max hatte auch eine zu hohe Wertung, trotz unnatürlicher Bilder. Scheinbar wurde das angepasst. Samsung hat ja auch immer so tolle Kameras, in Blindtests sind die dann aber allenfalls im Mittelfeld..

        Hier der Test vom Note 10 5G, ist die selbe Kamera wie im Plus, also dem interessanteren Gerät: https://www.dxomark.com/samsung-galaxy-note-10-5g-camera-review/

        Hier mal das erste Bild was man sieht im Test: https://cdn.dxomark.com/wp-content/uploads/medias/post-31592/04-1_SamsungGalaxyNote10Plus5G.jpg
        Da sieht man direkt das es nicht vernünftig scharf geschossen wurde.

        Ich sehe da viel Unschärfe im Video. HDR taugt nur bedingt und alles wirkt irgendwie etwas unnatürlich. Die Bilder sind okay, das Bokeh sieht aber einfach nur mies aus. Es werden halt diverse Ergebnisse zusammengewürfelt und wenn da die höchste Zahl rauskommt ist es halt "das Beste", auch wenn es im realen Anwendungsfall nicht ansatzweise so gut abschneidet. Das HDR zum Beispiel leistet gar keinen guten Job bei den Vergleichen unten, finde ich. Das P30 Pro ist da DEUTLICH besser meiner Meinung nach, trotzdem bekommt es 96 Punkte.. Da drunter bei den Farben dasselbe, es ist einfach zu knallig. Und das obwohl ich meinen Monitor im sRGB Modus betreibe, wo alles etwas abgeschwächter ist. Das P30 Pro ist in so ziemlich JEDEM Test besser, finde ich. Die Tests dort sind einfach kompletter Blödsinn. Kannst dich gerne selbst überzeugen und vergleichen. Es wirkt so als wolle man Samsung umbedingt besser darstellen als es ist. Das Samsung gefühlt jedes Jahr die "beste" Kamera hat ist da schon ziemlich komisch. Mittlerweile sagt so ziemlich jeder dass sie biased sind und das merkt man an den Tests auch. Das P30 Pro ist klar besser, allenfalls bei Videos ist das Note besser und auch da sind die Ergebnisse nicht perfekt. Im Bokeh ist es angeblich auch besser. Komischerweise wechseln die Vergleichsgeräte munter zwischen den Tests, wodurch es plötzlich besser dasteht. Das iPhone XS Max hat KEINE gute Kamera im direkten Vergleich, klar sieht es dagegen gut aus. Wobei, die Farben sind besser und es wirkt schärfer, zumindest bei dem Outdoor-Bild. Da ist das iPhone XS Max tatsächlich deutlich besser. Das S10+ 5G ist zwar unscharf, von den Farben aber auch viel besser. Sowas ist halt kompletter Bullshit und der Grund warum man sie nicht ernst nehmen kann.

        Immerhin ist die Frontkamera wirklich gut. Das kann Samsung einfach. Auch wenn da die Farben ebenfalls etwas übersättigt wirken.

        PS: Beim Selfietest wurde das Zenfone 6 dazugepackt. Das mit der nach vorne "klappbaren" Kamera. Alleine das zeigt deren pure Inkompetenz, das KANN man nicht vergleichen..

        Tim


      • Ich möchte kurz auf den Teil deines Kommentars antworten, der objektiv gemessen werden kann:

        " Es wirkt so als wolle man Samsung umbedingt besser darstellen als es ist. Das Samsung gefühlt jedes Jahr die "beste" Kamera hat ist da schon ziemlich komisch. Mittlerweile sagt so ziemlich jeder dass sie biased sind und das merkt man an den Tests auch."

        Schauen wir uns doch mal die großen drei (Samsung, Huawei, Apple) ab dem Samsung Note 9 an:

        - 10.09.2018: Note 9 wird getestet, wird hinter dem P20 Pro eingeordnet
        - 03.10.2018: iPhone XS Max wird getestet, kommt hinter das P20 Pro aber vor das Note 9
        - 21.02.2019: Galaxy S10+ wird getestet, wird gleich bewertet wie das P20 Pro
        - 26.03.2019: P30 Pro wird getestet, übernimmt die Führung
        - 16.04.2019: Galaxy S10 5G wird getestet, wird gleich bewertet wie das P30 Pro
        - 12.08.2019: Note 10+ wird getestet, übernimmt knapp die Führung

        Fazit: Betrachtet man nur die drei Hersteller, stand seit dem Test des P20 Pro im März 2018 auf dem ersten Platz immer ein Huawei alleine oder zusammen mit einem anderen Hersteller. Seit gestern übernimmt Samsung die Führung, wahrscheinlich bis zum Mate 30 oder dem nächsten iPhone.

        Es mag sein, dass DxOMark biased ist, aber dann ziemlich sicher nicht gegenüber Samsung. Auch dein Gefühl scheint sich da zu täuschen. Eventuell dann auch bei der Einschätzung der Bildqualität?

        Ahoi


      • Okay, das mit dem biased nehm ich zurück. Trotzdem finde ich das Testverfahren dämlich. Im Note 10 5G Test sieht man das es in mehreren Kategorien sichtbar schlechter abschneidet, trotzdem ist es in der Gesamtpunktzahl besser. Es ist einfach komisch. Dass die Farben zum Beispiel übersättigt sind kann man nicht übersehen, die einzige Aussage dazu ist das es manchen nicht gefallen könnte. Objektiv ist so eine Aussage nicht, zu stark ist nun mal zu stark. Beim HDR ebenfalls, es ist outdoor zu hell, wirkt unnatürlich. Drinnen dann zu dunkel. Trotzdem bekommt es dort 96 Punkte, obwohl das P30 Pro komischerweise nur 94 hat.. Außerdem sind die Bilder teilweise zu scharf, da ist wohl die Nachbearbeitung noch nicht ganz einwandfrei. Ich finde deren Tests einfach sehr komisch. Es wird in Bildern eben NUR eine bestimmte Funktion getestet, statt über alle verteilt die Daten zu prüfen. So werden dann Probleme komplett ignoriert, nur weil sie nicht beim entsprechenden Testfoto auftauchen. Kurios triffts wohl ganz gut.


      • Ich empfehle dir mal den P30 Pro Test (nochmal) durchzulesen. Auch dort findest du viel Kritik, und natürlich auch Aussagen bzgl. der Farb-Sättigung (halt dort in die andere Richtung -> untersättigt).

        Am Ende sind bei vielen Bereichen der Fotografie nun mal noch subjektive Endrücke entscheidend. Der eine mag es so, der andere so. Wenn dir das P30 Pro an der Stelle mehr zusagt, dann ist das vollkommen ok und zeigt halt nur, dass du es anders einschätzt als die DxOMark Tester. Das ist weder falsch noch richtig, denn es gibt hier keine absolute Wahrheit.


    • Auf DXO Mark wurden einige deiner Kommentare gelöscht


    • @Tim: Klar, mit Adobe Rush for Samsung. Für schmale 7€. Pro Monat natürlich.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!