Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
27 mal geteilt 16 Kommentare

OnePlus One: Wechsel von Oxygen OS auf Cyanogen OS

Das OnePlus One war 2014 ein echter Knüller. Mit seiner flotten Hardware zum fairen Preis und der interessanten, CyanogenMod-basierten Software hat es sich beliebt gemacht. Dank simpler Modifizierbarkeit hat es bei Bastlern Punkte gesammelt. Zuletzt bot man den Nutzern an, das OnePlus-Eigene System Oxygen OS zu verwenden. Da Cyanogen OS aber besser ist, zeigen wir Euch, wie Ihr wieder Cyanogen OS auf dem OnePlus One installiert.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15450
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7342
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

OnePlus und Cyanogen Inc. gerieten wegen einem Deal in Indien aneinander. Der dortige Hardware-Hersteller Micromax hatte sich exklusive Rechte beim Verkauf von Smartphones mit Cyanogen OS gesichert. Des machte den Verkauf des OnePlus One dort unmöglich, da es seinerzeit ausschließlich mit Cyanogen OS angeboten wurde.

Oxygen OS wurde aus der Not heraus geboren; OnePlus' eigener Android-Flavour und eine neue Option für Bestandskunden. Im OnePlus-Forum wurde Oxygen OS mit Spannung erwartet, denn niemand wusste, wie sich Cyanogen OS weiterentwickeln würde. Es war zu erwarten, dass sich ab sofort OnePlus intensiver um den Software-Support der One-Geräte kümmern würde als die Abtrünnigen von Cyanogen Inc. Doch das Gegenteil war der Fall.

Ein Blick in die Update-Historie des OnePlus One zeigt, dass Cyanogen Inc. sein Versprechen einhielt und das OnePlus One weiterhin mit Updates ausstattete. Dies tat es sogar häufiger als OnePlus Updates für sein Oxygen OS produzierte.

Inzwischen ist Oxygen veraltet. Beim OnePlus 2 bekommt man schon die zweite Iteration des Systems, während beim OnePlus One nicht einmal die im Sommer offengelegten Stagefright-Sicherheitslücken gepatcht wurde. Das wollen wir jetzt ändern.

Wechselt von Oxygen OS zurück auf Cyanogen OS

Also gehen wir einen Schritt zurück und installieren auf Eurem OnePlus One mit Oxygen OS wieder Cyanogen OS. Das System wird mit regelmäßigen Sicherheitsupdates durch die Firma Cyanogen Inc. versorgt und ist langfristig die bessere Option für Euch.

Das Resultat dieser Anleitung beinhaltet ein automatisch updatefähiges System ohne Root-Zugriff. Für ein System mit Root-Zugriff empfiehlt sich stattdessen die Installation von CyanogenMod (zu den Unterschieden), bei der Ihr jedoch kompatible Google Apps finden müsst und die Updates von Freiwilligen entwickelt werden.

1. Macht Backups

Beim ersten echten Installationsschritt werden Eure kompletten Daten verloren gehen. Sichert also Bilder, Kontakte, Musik und App-Daten, sofern Ihr könnt. Wie das geht, verraten wir Euch in unseren Anleitungen.

2. Entsperrt den Bootloader

Damit Ihr Veränderungen an Eurer Firmware im nötigen Ausmaß vornehmen dürft, braucht Ihr einen entsperrten Bootloader. Der lässt sich zum Glück so einfach und mit offiziellen Mitteln entsperren wie bei Googles Nexus-Geräten. Die Kurzversion lautet: Handy anschließen, OnePlus One per Konsolenbefehl entsperren, weitermachen.

Leider können Windows-Rechner nur mit sehr viel Glück sofort mit dem OnePlus One kommunizieren. Bei den meisten von Euch werden Euch Fehler und falsch installierte Treiber einen Strich durch die Rechnung machen. Ladet zunächst zwei Pakete aus dem Netz auf Euren Windows-Computer herunter, und dann sehen wir weiter:

Als erstes ladet Ihr den ADB Driver Installer herunter und startet ihn. Wenn das Fenster offen ist, bereitet Ihr Euer OnePlus One für das Debugging vor (dafür steht das D in ADB):

  • Geht in die Einstellungen
  • Drückt auf den untersten Eintrag Über das Telefon
  • Tippt siebenmal auf den untersten Eintrag Build-Nummer
  • Geht zurück und drückt auf Entwickleroptionen
  • Aktiviert USB-Debugging und bestätigt die Warnung
  • Steckt das USB-Kabel in OnePlus One und Windows-PC
  • Drückt im ADB Driver Installer auf dem Computer auf Install
AndroidPIT Developer Options build number LG G4
Entwickleroptionen verbergen sich am Anfang. / © ANDROIDPIT

Falls da steht [Tip] ADB Driver already installed aber in der Spalte Device Status der Eintrag Driver incorrectly [sic] steht, habt Ihr im folgenden Schritt voraussichtlich kein Problem.

  • Entpackt die ADB Platform Tools in irgend einen Ordner (Desktop geht auch, ist aber nicht elegant)
  • Klickt mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im selben Ordner
  • Klickt Eingabeaufforderung hier öffnen
  • Tippt adb devices und bestätigt mit Enter
  • Jetzt seht Ihr eine Gerätekennung und unauthorized
  • Setzt in der Warnung im OnePlus One den Haken und bestätigt; jetzt redet es mit Euren Computer
  • Tippt in die Konsole (was weiß-auf-schwarz Fester auf Eurem Computer) denselben Befehl noch einmal ein (seid faul: Tippt einfach Pfeil-hoch und Enter)
  • Jetzt sollte da device statt unauthorized stehen

Jetzt habt Ihr hoffentlich Eure Daten gesichert, denn der nächste Schritt löscht alles, was sich auf Eurem OnePlus One befindet. Tippt folgende Kommandos ein:

  • adb reboot bootloader
  • fastboot oem unlock

3. Holt Euch das Systemabbild

Easy. Jetzt ist Euer OnePlus One (wieder) empfangsbereit für andere Firmware-Abbilder. Nun wollen wir uns auch um solche kümmern. Wir suchen Cyanogen OS 12.1 (Stand: 23.11.2015). Das bekommt Ihr bei Cyanogen Inc. im Supportbereich. Ihr wollt die cm-12.1-[Build-Nummer]-bacon-signed-fastboot.zip.

4. Installiert Cyanogen OS auf dem OnePlus One

Entpackt den Inhalt im selben Ordner wie die Platform-Tools. Öffnet wieder die Weiß-auf-Schwarz-Konsole (falls Ihr sie geschlossen hattet). Anschließend müsst ihr eine Reihe Befehle ausführen, die wir für Euch in eine Batch-Datei geschrieben haben. Achtet dabei darauf, dass Ihr die richtige Batch-Datei für Euer Gerät wählt.

Erstellt in Eurem Platform-Tools-Ordner eine leere Textdatei (Rechtsklick, NeuTextdokument), kopiert einen der obigen Inhalte da hinein und speichert die Textdatei mit der Dateiendung .bat wieder ab. Jetzt macht Ihr einen Doppelklick auf dieselbe Datei und der Flash-Vorgang beginnt. Er dauert rund drei Minuten und sollte auf keinen Fall unterbrochen werden.

androidpit oneplus one hero image 1
Weg mit Oxygen OS! / © ANDROIDPIT

Danach sollte Euer OnePlus One sofort ins Cyanogen OS booten und alles sollte paletti sein. Der erste Startvorgang dauert überdurchschnittlich lange, da der komplette Cache neu erstellt wird. Alle weiteren Starts werden erheblich schneller verlaufen.

Nun viel Spaß mit dem frisch aufgesetzten OnePlus One und den Updates durch Cyanogen Inc.

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe gerade obige Anleitung komplett ausgeführt da ich mit Oxygen echt nicht so glücklich war, jetzt startet mein Telefon gar nicht mehr hoch. Irgendwelche Tipps?

  • jonbert vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo
    habe es gerade verscuht und wenn ich die Eingabeauffoderung öffnen soll komme ich nicht weiter
    ich finde diesen Befehl einfach nicht
    Kann mir da jemand helfen?

  • Leider scheint der Link zu den ADB Platform Tools in die Nirvana zu führen.

  • Bleibt nur zu hoffen, dass Cyanogen das OPO noch lange supported... denke schon, dass Oxygen OS im Vergleich nicht mithalten kann.
    Ein Armutszeugnis für OnePlus.

  • den Bootloader kann man auch ohne Datenverlust entsperren und sperren. Es gibt den BootUnlocker im Playstore für Nexus und OnePlus Geräte.

  • Das geht doch alles einfacher, gerade für ungeübte, mit dem Bacon Root Toolkit.

    •   28

      one-click-tools , wer nicht weiss was er tut, ..... sollte es bleiben lassen !

      • Sehe ich genau so.
        Dann lieber der umständliche Weg, der funzt im Normalfall immer.

      • Jeder fängt mal an. Also locker bleiben.

      • Das hat ja nichts mit Anfänger/Profi zu tun, die meisten OneClick-Tools sind wirklich Mist, leider...
        Beim Verändern der Software ist Vorsicht angesagt, man will ja keinen überteuerten Briefbeschwerer produzieren ;)

  • Vielen Dank für die großartige Anleitung!

    Das Problem mit den ADB-Treibern für Windows ist gerade mit Windows 10 aber eine unüberwindbare Hürde.
    Auf meinem Notebook wollte das mit dem Treiber einfach nicht funktionieren.
    Ich habe das dann unter Windows 7 durchgeführt. Die erste Hürde ist also erfolgreich genommen!

    Den Rest mit der tatsächlichen Installation von 12.1 Cyanogen OS mach ich morgen abend. Da muss ich erst mal Anlauf nehmen, tief durchschnaufen und vorher noch tüchtig Mut tanken.

  •   10

    Hui! Was für schön viele Zahlen und Buchstaben! ;-)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!