Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 15 mal geteilt 50 Kommentare

OnePlus One: Die besten Software-Features

Das OnePlus One ist ohne Frage eine Besonderheit auf dem Smartphone-Markt: Ein vorher völlig unbekannter Hersteller bringt ein Top-Gerät mit erstklassiger Hardware und innovativer Software auf den Markt - und verlangt dafür nur einen Bruchteil von dem, was etablierte Hersteller fordern. In unserem Test kam das OnePlus One bereits gut weg, hier widmen wir uns noch einmal gesondert den Software-Funktionen - und da gibt es einiges zu entdecken!

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13647
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6504
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
oneplus one flash
Nicht nur außen schick: Im Innern des OnePlus One schlummern viele Überraschungen. / © AndroidPIT

CyanogenMod: Wie Stock-Android, nur besser

Die Software des OnePlus One ist eine angepasste Version von CyanogenMod (CM 11S), die auf Android 4.4.2 basiert. CyanogenMod zählt zu den beliebtesten Custom-ROMs, und beim OnePlus One haben die Macher bewiesen, dass sie ihren Ruf zurecht genießen.

Die Software ist eine gelungene Mischung aus einer schlanken, wenig aufgeblasenen Oberfläche (auf Wunsch im reinen Android-Look) und durchdachten, weitreichenden Personalisierungsmöglichkeiten, die deutlich weiter gehen als bei purem Android und bei den meisten anderen aktuellen Top-Smartphones.

DE oneplus one software 2
Lockscreen und Homescreen des OnePlus One. / © AndroidPIT

Benutzeroberfläche: Hexa, Holo und viele mehr 

Das beginnt beim Look der Oberfläche: Zur Wahl stehen neben dem Cyanogen-Design (Hexa) oder dem Android-typischen Holo-Look zahlreiche weitere, teils kostenlose Designs über die App “Design-Galerie” - hier bekommt man zum Beispiel den Look des Galaxy S5 kostenlos aufs Smartphone. Auch App-Icons, Schriftarten oder Bootanimationen können individuell gewählt werden.

DE oneplus one software 1
Bei den Designs hat man beim OnePlus One die Qual der Wahl. / © AndroidPIT

Navigationstasten: Kapazitiv oder On-Screen? 

Wer statt der kapazitiven Tasten lieber Bildschirmtasten nutzt, hat mit dem OnePlus One die Wahl - auf Wunsch lassen sich On-Screen-Tasten einblenden, die kapazitiven Navigationstasten werden in diesem Fall deaktiviert.

DE oneplus one software 3
Schon bei der Ersteinrichtung des OnePlus One wird man gefragt, welche Navigationstasten man lieber will - das lässt sich aber auch nachher jederzeit ändern. / © AndroidPIT

Status- und Benachrichtigungszeile: Mit Helligkeitsregler

Die Status- und Benachrichtigungsleiste kann ebenfalls angepasst werden. Nicht nur die Symbole für Akkustand oder Netzempfang sind änderbar - durch zweimaliges Tippen wird der Bildschirm ausgeschaltet, und auf Wunsch kann man die Statuszeile sogar als Schieberegler für die Displayhelligkeit nutzen - ein wirklich nützliches Feature, um in sehr hellen oder sehr dunklen Umgebungen schnell das Display optimal einzustellen.

DE oneplus one software 4
Die Statuszeile des OnePlus One bietet viele Möglichkeiten. / © AndroidPIT

Zieht man die Statusleiste aus der Mitte und mit einem Finger nach unten, werden die Benachrichtigungen gezeigt - zieht man mit zwei Fingern oder aus dem rechten Eck, gelangt man direkt in die Schnelleinstellungen. Aber auch das lässt sich in den Einstellungen noch personalisieren.

Gestensteuerung aus dem Standby

Durch einen Doppeltipp aufs Display lässt sich auch das OnePlus One aufwecken - dieses Feature scheint sich so langsam als Standard durchzusetzen. Ähnlich wie bei Oppos Smartphones kann das OnePlus One aber noch mehr: Ein "V" schaltet die Taschenlampe ein und aus, ein "O" führt direkt zur Kamera. Während der Musikwiedergabe kann man mit einem Pfeil nach links oder nach rechts zwischen den Titeln springen, ein vertikaler Wisch mit zwei Fingern wechselt zwischen Play und Pause. Leider lassen sich diese Funktionen aber nicht personalisieren oder erweitern, hier hat Oppo einen klaren Vorteil. 

Display: Farbdarstellung anpassen

Ähnlich wie zum Beispiel bei den aktuellen Geräten von Samsung oder Sony kann die Farbdarstellung des Displays den eigenen Wünschen angepasst werden. Dazu gibt es zwei voreingestellte Modi sowie die Option, selbst an Sättigung, Farbton, Kontrast und Intensität zu drehen.

DE oneplus one software 5
Die Farbdarstellung des Displays lässt sich anpassen - genau wie die Leuchtfarbe der Benachrichtigungs-LED. / © AndroidPIT

Benachrichtigungsleuchte: Apps hinzufügen, LED-Farbe anpassen

Die Leuchtfarbe der Benachrichtigungs-LED kann für jede App einzeln angepasst werden - dabei stehen nicht nur ein paar Grundfarben zur Verfügung, sondern das gesamte Farbspektrum. Außerdem können einzelne Apps hinzugefügt werden, die bei Neuigkeiten die Benachrichtigungs-LED aufleuchten lassen. 

Navigationstasten: Gedrückt halten und doppelt tippen

Alle Navigationstasten können mit Extra-Funktionen belegt werden, die durch langes Drücken oder Doppeltipp ausgelöst werden. Zur Wahl stehen hier die Bedienung des Musikplayers, Lautstärkeprofile oder die Taschenlampe. Ähnliche Optionen gibt es auch für die Hardwaretasten - hier steht aber zusätzlich noch der Direktzugriff auf die Kamera in der Liste. 

DE oneplus one software 7
Alle Bedientasten des OnePlus One lassen sich mit weiteren Funktionen belegen. / © AndroidPIT

Musikwiedergabe: Direktstart, Equalizer für verschiedene Geräte

Das OnePlus One hat Stereolautsprecher - das an sich ist aber natürlich noch kein Garant für guten Sound. Auch wenn es von der Klangqualität nicht an HTCs One-Serie herankommt, so kann man mit dem integrierten Equalizer noch etwas herausholen. Die Einstellungen lassen sich für mehrere Geräte einzeln vornehmen. Bei entsprechend aktivierter Funktion lässt sich die Musik-App zudem direkt starten, sobald man Kopfhörer einsteckt. 

DE oneplus one software 6
Der Equalizer des OnePlus One kann aus dem Klangbild noch etwas herausholen - und bei Bedarf startet die Musik-App direkt, wenn man den Kopfhörerstecker einsteckt. / © AndroidPIT

Das sind unserer Meinung nach ein paar der besten Software-Funktionen des OnePlus One - natürlich lässt sich diese Liste aber noch fortsetzen. Habt Ihr schon ein One? Welche Features gefallen Euch besonders gut? 

Top-Kommentare der Community

  • Markus Knust 02.07.2014

    Der war gut..

  • Thomas 02.07.2014

    was nützen mir die vermeintlich tollen features,wenn ich das ding nicht kaufen und diese nicht nutzen kann

  • Martin Obi 02.07.2014

    Ich empfinde eckige Icons gemischt mit runden Icons als Anschlag auf meine Augen ;)
    nur gut, dass sie die Theme-Engine mit reingepackt haben ^^

  •   21
    Tobi 02.07.2014

    Für mich ist das OPO nur Theorie. Es wird immer nur berichtet, aber das Gerät ist einfach nicht zu haben. Das Invite-System ist lächerlich mittlerweile und die Versprechen wurden nie eingehalten. Für mich ein absolutes No Go diese Firma. Bei Support und Service kommen mir nur Fragezeichen.

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   23

    Wenn man CyanogenMod 11 hat, hat man dann diese Features auch? Könnt ihr einen Vergleich zur normalen CyanogenMod 11 und zum CyanogenMod 11s machen?

  •   50

    "Navigationstasten: Kapazitiv oder On-Screen?"

    Wie.funktioniert denn das Display? :D

    •   19

      Befinden sich die kapazitiven Navigationstasten auch auf dem Display? Ich dachte die liegen außerhalb?

      •   50

        Es gibt beide Lösungen. Beispielsweise liegen sie beim HTC One M7 außerhalb des Displays, beim HTC One M8 innerhalb.

        Die ganzen modernen Touch-Displays arbeiten kapazitiv.

      •   19

        Ja, resistive Touchscreens sind bei Smartphones ausgestorben.

        Dieses "One" ist nicht von HTC. Die Hardwarebutton liegen außerhalb des Displays. Es ist also durchaus sinnvoll, zu erwähnen, dass es sich um kapazitive Button handelt. Es gibt auch andere Möglichkeiten.

      •   50

        Ich habe nicht gesagt, dass das Oneplus One von HTC ist. Ich habe "beispielsweise" geschrieben. HTC bietet sich an, weil sie ein nahezu gleichnamiges Gerät in unterschiedlicher Ausführung anbieten.

        Es geht aber am Thema vorbei. Ich habe die Formulierung "Kapazitiv oder On-Screen" in der Überschrift kritisiert. Das ist kein Entweder-Oder! Entweder sind sie im Bildschirm oder außerhalb. Kapazitiv arbeiten beide!

    •   19

      Hab noch mal nachgeschaut. Die Tasten liegen außerhalb des Displays, wenn ich das richtig verstehe.

      Das Display funktioniert kapazitiv und die Tasten auch, im Gegensatz zu mechanischen Tasten, die man ertasten kann und die einen Druckpunkt haben, an dem man erkennt, wann sie auslösen.

  • Gestensteuerung aus dem Standby

    ist das im cm11 auch so enthalten? wo finde ich das?

  •   25

    Man kann über das beste Handy berichten wie gut es ist. Aber was nützt es wenn man es ums Verrecken nicht bekommen kann.

  • Sehr nett, für einen CustomRom-Nutzer (verständlicherweise) kaum neues...
    Ich war Anfangs begeistert vom OPO - habe mich aber nun verabschiedet. Ein LG G2 ist bereits unterwegs :D Auch wenn ich evtl in Kürze einen Invite als Early Member bekommen sollte - ich werde mich nicht ärgern, sondern habe jemanden den ich damit glücklich machen kann ;)

  • Ich will hier zwar nicht rumheulen aber wurde nicht gesagt das bis mitte "Juni" das Gerät ohne Probleme zu erwerben ist? Wenn man etwas nicht einhält sollte man es sagen und nicht einfach die Kunden ignorieren.
    Wenn die das Gerät nichtmal auf den Markt bekommen will ich über Garantie, Rückgabe gar nicht erst reden.
    Hätte es mir gerne gekauft aber habe keine Lust mehr....ist zwar immer noch Top Preis/Leistung aber wenn die noch länger warten ist das Gerät Ausstattungstechnisch nichts mehr besonders.

    mfg

  • Der Artikel fängt ja cool an:
    Besonderheit auf dem Smartphonemarkt.
    Auf welchem Markt, wenn man es nicht kaufen kann.Müßte eher heißen geistert rum.

  •   30

    Hört sich ja alles super an...NUR...wär bekommt dieses Gerät überhaupt noch, ich wollte es nicht mehr haben,nachdem ganzen Theather

  • Mir fällt auf, dass bei Tests und Berichten meist die Datenschutz-Funktion von CM nicht genannt wird, mit der man Apps Rechte nehmen kann. Dabei ist das eines der sinnvollsten Features überhaupt.

  • ich hab 90% der Features auf meinem Note 3 mit der Ressurection Remix Rom ^^

  • schönes Teil....immernoch
    Aber leider schon Tot bevor es überhaupt gelebt hat.

  • Kann man die Einstellungen auch auf hell stellen oder wenigstens auf grau?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!