Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

OnePlus 7T Pro McLaren Edition: Das bisher schnellste Smartphone von OnePlus

OnePlus 7T Pro McLaren Edition: Das bisher schnellste Smartphone von OnePlus

Neben dem OnePlus 7T und 7T Pro hat der chinesische Hersteller in London auch die McLaren-Version des Smartphones vorgestellt. Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition ist das leistungsfähigste und teuerste Smartphone, dass der Hersteller je angeboten hat.

Inspiriert vom McLaren-Design, orientiert sich das OnePlus 7T Pro McLaren Edition am normalen OnePlus 7T Pro und ergänzt es um die Farbe Papaya Orange und eine Rückseite im Kohlefaser-Look. Außerdem gibt es eine Alcantara-Schutzhülle, die mehr Luxus bieten soll.

OnePlus 7T Pro McLaren Edition: Was sind die Besonderheiten?

Von der Standardversion unterscheidet sich diese Ausführung durch 12 GByte Arbeitsspeicher vom Typ LPDDR4X. Ansonsten gibt es ebenfalls 256 GByte schnellen UFS-3.0-Speicher, einen Snapdragon 855 Plus, Warp Charge 30 T und natürlich das 90-Hz-Display.

apit oneplus 7t pro mclaren edition pop up camera
Die OnePlus 7T Pro McLaren Edition. / © OnePlus

Die Software hat OnePlus ebenfalls angepasst. So gibt es exklusive Animationen, Themen und Hintergrundbilder. Auf dem Sperrbildschirm findet sich eine minimalistische Uhr, inspiriert vom McLaren-Dashboard. Die Benachrichtigungs-LED an den Rändern des Displays leuchtet leicht mit einem papayafarbenen Licht auf. Darüber hinaus vervollständigen benutzerdefinierte Symbole das System.

"Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr, der der Geschwindigkeit gewidmet war, freuen wir uns, mit unserem Partner OnePlus eine neue Edition anbieten zu können. Beide Marken suchen ständig nach Innovationen und die OnePlus 7T Pro McLaren Edition zeigt unsere gemeinsame Leidenschaft für Design und Innovation.", sagte Mike Flewitt, McLaren Automotive Managing Director.

apit oneplus 7t pro mclaren edition back angles
Das McLaren-Logo befindet sich auf der Rückseite des Gerätes. / © OnePlus

Start am 5. November

Die OnePlus 7T Pro McLaren Edition wird am 5. November in den Handel kommen. Einen deutschen Preis hat OnePlus noch nicht genannt, in England kostet das Telefon 799 Pfund. Gerüchten zufolge wird es hierzulande zwischen 849 und 859 Euro kosten.

apit oneplus 7t pro mclaren edition usb port front
Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition. / © OnePlus
apit oneplus 7t pro mclaren edition usb port back
Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition. / © OnePlus
apit oneplus 7t pro mclaren edition back port side
Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition. / © OnePlus

Was haltet Ihr von der OnePlus 7T Pro McLaren Edition?

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ne Sonderedition die tatsächlich mal ganz nett aussieht. Eine Seltenheit heutzutage.


  • Habe neulich das Xiaomi mi 9t pro für 380 € geholt hat zwar nur 855 ohne Plus aber für den Aufpreis kann man auf das PLUS verzichten meiner Meinung nach. Was ich damit meinen will ist dass one plus mittlerweile schon vom Preis zu den anderen Herstellern angepasst hat. Somit ist für mich so ein Smartphone halbso interessant da es von der Sorte in der hohen Preiskategorie genug vorhanden sind. Ein Smartphone was weniger kostet aber trotzdem von der Ausstattung mit den teuren Geräten mithalten kann ist interessant.


  • Wie sieht’s mit Akkuladezeit aus? Wenn es an das das Oppo Reno Ace rankommt dann stimme ich den Namen „ McLaren“ zu.Es soll in gerade einmal 30 Minuten den Akku voll aufladen. Dahinter steckt die 65-Watt-Schnellladefunktion. Das hat nicht mal Samsung,Huawei oder Apple und Co. zur Zeit.


  • Ich finde die McLaren Edition cool. Besonders das nahezu pure Android, die 12 GB RAM, die Optik und natürlich immer noch der relativ "normale" und akzeptable Preis gegenüber dem iPhone 11 Pro Max , iPhone 11 Pro und den kommenden Google Pixel 4 XL bzw. Google Pixel 4 machen es für mich zu einem sehr wahrscheinlichen Kaufkkandidaten. Von der Größe und anmutenden Haptik gefallen mir zwar das iPhone 11 Pro und das künftige Google Pixel 4 deutlich besser - weil wirklich smart und damit einfach handlicher. Aber der Preis ist bei dem Gesamtpaket immer noch beeindruckend. Allerdings frage ich mich ob der geringere Umfang bei den Frequenzbändern für mich als Endkunden irgendwelche Auswirkungen hinsichtlich Empfang und Empfangsstärke in Deutschland oder im Urlaub haben werden. ... Und warum in alles in der Welt schafft es OnePlus nicht ein Highend-Smartphone im Bereich von 5,5 - 5,8 Zoll anzubieten??? (Denn eigentlich dort bin ich und vielleicht auch andere Interessenten am Suchen.)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!