Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Deshalb solltet Ihr Euch das neue OnePlus 7T kaufen

Deshalb solltet Ihr Euch das neue OnePlus 7T kaufen

Jedes Jahr im Oktober stellt OnePlus die T-Variante der Flaggschiffe vor, die einige Monate zuvor auf den Markt gekommen sind. Dieses Jahr hat der chinesische Hersteller vor allem das günstigere Modell verbessert. Ein willkommenes Update, welches das OnePlus 7T sicher zu einem der attraktivsten Smartphones in diesem Herbst macht.

Die Anzahl der derzeit verfügbaren Flaggschiffe ist beeindruckend. Wir warten zwar noch auf das Pixel 4, doch das Galaxy Note 10 (Plus), die neuen iPhones, das Mate 30 Pro und das Galaxy Fold sind bereits erschienen. Ich finde momentan aber das OnePlus 7T am interessantesten.

Natürlich ist die Wahl eines Smartphones sehr subjektiv und ich mag OnePlus schon lange. Aber das OnePlus 7T bietet einige der besten Funktionen, die es derzeit gibt und ist viel erschwinglicher als seine Wettbewerber.

AndroidPIT OnePlus 7T Back
Das OnePlus 7T mit dem neuen Kameramodul. / © AndroidPIT

Was spricht für das OnePlus 7T?

In den letzten Jahren war der Platz für High-End-Smartphones mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis oft OnePlus vorbehalten. Doch anders als vor ein paar Jahren gibt es in diesem Bereich nun einen starken Wettbewerb. Man denke nur an Xiaomi, Oppo und Honor, die dem Angebot von OnePlus etwas entgegenzusetzen haben.

 

Während Anfangs des Jahres alles noch im Zeichen des Pro-Modells stand, hat OnePlus dieses Mal das Standardmodell verbessert. Bessere technische Daten kann man für den Preis von 599 Euro einfach gar nicht anbieten.

Das OnePlus 7T hat den Snapdragon 855 Plus, 8 GByte RAM, 128 GByte Festspeicher und Stereolautsprecher mit Dolby-Atmos-Zertifizierung. Dazu kommt nun, dass es auch im normalen Modell ein 90-Hz-Display gibt. Damit lässt sich zum Beispiel viel flüssiger scrollen.

AndroidPIT OnePlus 7T Hand
Warp Cahrge 30T ist 23 Prozent schneller als Warp Charge 30. / © AndroidPIT

Der Hersteller hat zudem die Notch verkleinert. Auch ist das Smartphone mit 8,13 Millimeter etwas dünner, als das OnePlus 7 mit 8,20 Millimeter. Die Kapazität des Akkus ist von 3.700 mAh auf 3.800 mAh angewachsen. Hinzu kommt die neue Schnellladetechnik Warp Charge 30T, mit der eine Ladung auf 70 Prozent eine halbe Stunde dauern soll.

Android 10 und Dreifachkamera

Das neue OnePlus 7T ist eines der ersten Geräte, das direkt mit Android 10 ausgeliefert wird. Ein paar Tage später kommt zwar das Pixel 4, auf dem natürlich auch Android 10 läuft, doch OnePlus hat hier nun einen kleinen Vorsprung. Außerdem bringen noch immer genügend Hersteller Smartphones mit Android 9 auf den Markt.

AndroidPIT OnePlus 7T Android 10 1
Wie immer, bietet OnePlus aktuelle Software. / © AndroidPIT

OnePlus hat sich nie durch eine besonders gute Kamera ausgezeichnet. Doch auch hier profitieren wir von Verbesserungen. Denn nun gibt es eine Dreifachkamera mit 48 Megapixel (Hauptsensor), 8 Megapixel (Tele, 2-fach-Zoom) und 16 Megapixel (Ultra-Weitwinkel). Ich habe das OnePlus 7T schon mehrere Tage lang genutzt und kann bestätigen, dass die Kamera wirklich besser ist. Insbesondere im Nachtmodus. Wenn die finale Version der Software in ein paar Tagen eintrifft, sollte das die Leistung noch weiter verbessern.

Das OnePlus 7T hat für mich aktuell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und stellt sogar seinen großen Bruder in den Schatten. Tatsächlich könnte dieses Update dafür sorgen, dass sich das OnePlus 7T Pro nicht so gut verkauft.

Plant Ihr, Euch das OnePlus 7T zu kaufen? Oder spricht Euch das OnePlus 7T Pro vielleicht noch mehr an?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Florian Leipzig vor 5 Tagen

    du hast vergessen anzugeben wie groß dein Speicher ist .... und wie klein dein P.... ist ;)

  • Tim vor 5 Tagen

    Die iPhones sind auch verhältnismäßig preisstabil. Nur weil ein Hersteller preisstabilere Geräte anbietet, heißt das nicht, dass die iPhones es plötzlich nicht mehr sind...
    Wenn ein Smartphone 1000€ kostet und dann eins für 1100€ rauskommt, sind die 1000€ für das erste Gerät doch dann trotzdem nicht günstig.

  • HEB vor 5 Tagen

    Diese Dinge, darum müsst Ihr dieses oder jenes Gerät kaufen, finde ich so langsam abartig was hier für ein Müll geschrieben wird. Ich hoffe doch im ernst das Ihr so langsam aus Eurer Insolvenz mal etwas lernt.

  • Nik M. vor 5 Tagen

    Mein Beileid. ;-)

  • Manuel vor 5 Tagen

    Das XS ist auch nochmal n halbes Jahr länger auf dem Markt

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mir hat OnePlus nie wirklich zugesagt, das bleibt auch beim verbesserten 7T so, aber der Preis ist im Verhältnis zu anderern Gerät sicher für viele eine Überlegung Wert. Was mit fehlt, Speichererweiterung und ein viel größeres Display, aber klar sind das nur meine Anforderungen, da mit One Plus immer unsympatischer wurde im Lauf der Jahre werde ich aber am Markt sicher immer andere Geräte finden zu einem vernünftigen Preis.


  • mich interessiert die mc laren edition


  • Naja ich sehe keinen mehr wert mein oneplus 7 pro durch ein 7t zu ersetzen.


  • OnePlus-Pit?😉


  • Viel zu viel Tamtam um nichts


  • Wenn Huawei nicht in die Pötte kommt, dann wird mein nächstes Phone garantiert ein Oneplus.


  • Genau deswegen werde ich es mir nicht kaufen -:)


  • Mein aktuelles, ca. 1,5 Jahre altes Smartphone ist vollkommen in Ordnung und ich bin damit rundum zufrieden. Es gibt noch lange keinen Grund, es auf den riesigen Elektroschrott-Friedhof zu bringen. Warum rät mir AndroidPit jetzt bitte trotzdem, ein OnePlus 7T zu kaufen? =)

    Und warum führt der Link "OnePlus 7T im Test: Mehr Pro für das kleine T-Modell" denn bitte zum Artikel "Huawei Mate 30 Pro im ersten Test"???


  • Diese Dinge, darum müsst Ihr dieses oder jenes Gerät kaufen, finde ich so langsam abartig was hier für ein Müll geschrieben wird. Ich hoffe doch im ernst das Ihr so langsam aus Eurer Insolvenz mal etwas lernt.


  • Sorry, hab schon ein iPhone 11 Pro in Midnight Green


  • Das Preisniveau ist ja überall ähnlich, wenn man nicht zu den early Updatern gehören will. Außer beim iPhone, fällt der preis sich bei den anderen Flaggschiffen auf ein ähnliches Level.


    • Stimmt. Beim iPhone fällt der Preis deutlicher.

      Ein OnePlus 6T 256GB kostet neu ca. 13% weniger als bei seiner Einführung - ein iPhone XS 256GB ca. 33% weniger. Gebraucht sieht´s ähnlich aus - 42% bzw. 48%.

      Aber gebetsmühlenartig wird immer wieder gerne behauptet, ein iPhone sei so preisstabil.


      • Die iPhones sind auch verhältnismäßig preisstabil. Nur weil ein Hersteller preisstabilere Geräte anbietet, heißt das nicht, dass die iPhones es plötzlich nicht mehr sind...
        Wenn ein Smartphone 1000€ kostet und dann eins für 1100€ rauskommt, sind die 1000€ für das erste Gerät doch dann trotzdem nicht günstig.


      • Mag sein - oder auch nicht.
        Samsung Galaxy S10 512GB neu aktuell: 27% günstiger als Einführungspreis - iPhone XS 512GB hingegen 35%.


      • Das XS ist auch nochmal n halbes Jahr länger auf dem Markt


      • Und Gebetsmühlenartig wird sofort attackiert wenn jemand wagt hier was von einem iPhone zu sagen.


      • @Nobody
        Unterstellen wir mal, Deine Behauptung stimmt: gebetsmühlenartig wird sofort attackiert, wenn jemand was vom iPhone sagt... Kennst Du das Prinzip von Aktion und Reaktion? Ursache und Wirkung?

        Ist durch die nackte Tatsache, dass man reagiert, die Reaktion deswegen unrichtig? Unrichtig ist doch, dass ein iPhone preisstabil sein soll - die Fakten belegen es. Gerne kannst Du mich vom Gegenteil überzeugen - nur zu!

        Ich kann mich kaum bis gar nicht daran erinnern, dass hier mal jemand gesagt hätte, iPhones seien nicht preisstabil. Wenn Du das so selbstsicher behauptest, kannst Du das sicher auch belegen - dann sag mal an, wann und wo das so war - gebetsmühlenartig.

        @Manuel
        Stimmt - das XS ist ein halbes Jahr länger auf dem Markt als das S10. Das aktuelle iPhone 11 kann man ja schlecht als Beweis für Preisstabilität hernehmen - das muss die Zukunft zeigen, ob und wie es sich entwickelt.

        Gerne aber können wir ein Galaxy S9 als Vergleich nehmen - der aktuelle Neupreis ist 38% günstiger. So viel schlechter als ein iPhone XS ist das nicht. Und das wäre dann ein halbes Jahr älter als ein iPhone XS; sozusagen ein nicht ganz fairer Vergleich.


      • @DieCrisa
        Dazu sei gesagt, dass Samsung-Geräte sehr früh und schnell fallen und sich dann einpendeln. Die iPhones fallen sehr langsam und eher konstant.
        Das S9 gab es letztes Jahr zu Weihnachten für knapp unter 400€. Ein Minus von 53%. Bei Samsung selbst sogar das S9+ für effektiv für 450€. Und das nur knapp 9-10 Monate nach Release.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!